Hilfe! Ist meine Magnetscheibe werksseitig falsch montiert worden?

Diskutiere Hilfe! Ist meine Magnetscheibe werksseitig falsch montiert worden? im Klever Mobility Forum im Bereich Fertig-Pedelecs (Firmenforen); hallo experten, bei der wartung meines "x-commuter" von klever fiel mir heute auf, dass auf der haltescheibe für die sensor-magneten pfeile...
P

Pustefix

Mitglied seit
26.05.2013
Beiträge
1.402
Details E-Antrieb
400 Nm ab 1/min.
hallo experten,

bei der wartung meines "x-commuter" von klever fiel mir heute auf, dass auf der haltescheibe für die sensor-magneten pfeile angebracht sind, die entgegen die tretrichtung zeigen. man kann sich denken, dass die pfeilrichtung mit der tretrichtung korrespondieren sollte. tut sie aber nicht! die unterstützung funktioniert ansonsten einwandfrei. haben die das werksseitig wohl falsch montiert oder hat das seine richtigkeit?
 

Anhänge

H

Habberdash

Mitglied seit
09.12.2013
Beiträge
3.617
Ort
Genf
Details E-Antrieb
Bosch Classic mit NuVinci Harmony
Andersrum montiert wären die Magnete nicht sichtbar. Auf die Funktion hat dies aber keinen Einfluss.
 
Fraenker

Fraenker

Mitglied seit
19.09.2013
Beiträge
8.142
Ort
40789
Details E-Antrieb
Klever X Commuter2017 Bosch 2013
Wenn es montagemässig kein Problem darstellt, müsste das vollkommen egal sein.
 
Empathiker

Empathiker

Mitglied seit
23.06.2014
Beiträge
3.457
Ort
23683 Lübecker Bucht
Details E-Antrieb
Cute 100, Front-Keyde, Bafang, Q100CST
Das deckt sich nicht mit meiner Erfahrung:

Bei normalem V7 Sensoren (nicht Mehrfach-Hall) bewirkt das Umdrehen der Magnetscheibe ein Ansprechen des Sensors bei Umkehr der Pedalbewegung. Bei manchen Controllern kann man das durch Parametrieren umstellen. Alternativ zum Umdrehen der Magnetscheibe habe ich auch schon nur die Magnete rausgedrückt und polseitig andersrum wieder eingesetzt. Dazu eine Magnetseite markern
 
P

Pustefix

Mitglied seit
26.05.2013
Beiträge
1.402
Details E-Antrieb
400 Nm ab 1/min.
die rekuperation scheint bei meinem bike nicht zu funktionieren und es ertönt auch kein warnton ab 35 km/h, so wie es das manual des rades beschreibt. (wurde von mir als mängel gemeldet...). ich denke mir, dass es nicht mit der magnetscheibe zu tun hat. allerdings: dass die magnetpolung eine andere ist als bei "korrekter" montage liegt wohl auf der hand. das würde dann ja auch wohl eine entgegengesetzte spannung im sensor induzieren. aber wahrscheinlich ist nur die frequenz entscheidend. oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Pustefix

Mitglied seit
26.05.2013
Beiträge
1.402
Details E-Antrieb
400 Nm ab 1/min.
die magnete sind auf beiden seiten sichtbar, also keine sacklöcher und damit keine kosmetische ursache. damit müsste die pfeilrichtung eigentl. eine technische bedeutung haben...

meine frage geht auf jeden fall nä. woche auch direkt an klever!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Empathiker

Empathiker

Mitglied seit
23.06.2014
Beiträge
3.457
Ort
23683 Lübecker Bucht
Details E-Antrieb
Cute 100, Front-Keyde, Bafang, Q100CST
die unterstützung funktioniert ansonsten einwandfrei.
Warum willst du nicht glauben, dass alles okay ist? Diese Magnetscheiben kommen aus China und nach allen hier im Forum gemachten Erfahrungen, kümmern sich die Chinesen beim Einsetzen der Magnete nicht darum, ob die Polrichtung zum Pfeil passt. Ist nun mal so!
 
P

Pustefix

Mitglied seit
26.05.2013
Beiträge
1.402
Details E-Antrieb
400 Nm ab 1/min.
ich glaube nicht, dass man sich als kunde eine rades der 3,5 k€-klasse wg. einer berechtigten frage lächerlich machen kann. wäre der einbau der scheibe völlig wumpe, zumal sie sie beidseitig identisch aussieht, hätte es keiner pfeile bedurft.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Pustefix

Mitglied seit
26.05.2013
Beiträge
1.402
Details E-Antrieb
400 Nm ab 1/min.
schade...
aber viell. ist ja die erklärung am ende von allgemeinem interesse. (oder wenigstens für die klever-fahrer).
 
Fraenker

Fraenker

Mitglied seit
19.09.2013
Beiträge
8.142
Ort
40789
Details E-Antrieb
Klever X Commuter2017 Bosch 2013
Kannst ja auch mal hier schauen: Klick
 
MisterFlyy

MisterFlyy

Mitglied seit
03.12.2014
Beiträge
1.173
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Da ich ja auch ein Klever fahre, hab ich bei meinen Rad nachgeschaut. Mit dem selben Ergebnis. Ich denke das passt so.
 
camper510

camper510

Mitglied seit
08.02.2019
Beiträge
1.959
Ort
Erbach im Hunsrück
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 36V.
Ich glaube nicht, dass man sich als Kunde eine Rades der 3,5 k€-Klasse wg. einer berechtigten Frage lächerlich machen kann..
Was hat das damit zu tun, was das Rad gekostet hat?
Bedeutet das dann, das diese Frage bei einem nur 1,0k€-Rad dann doch lächerlich wäre?
 
2

2radflitzer

Mitglied seit
06.06.2018
Beiträge
40
Ort
Allgäu
Details E-Antrieb
Bosch CX
Warum willst du nicht glauben, dass alles okay ist? Diese Magnetscheiben kommen aus China und nach allen hier im Forum gemachten Erfahrungen, kümmern sich die Chinesen beim Einsetzen der Magnete nicht darum, ob die Polrichtung zum Pfeil passt. Ist nun mal so!
Ich bezweifle, dass ca. 1/5 der Weltbevölkerung so viel dümmer ist als manch anderer hier.
 
camper510

camper510

Mitglied seit
08.02.2019
Beiträge
1.959
Ort
Erbach im Hunsrück
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 36V.
Das hat wohl weniger mit Dummheit, als mit Akkord-Arbeit zu tun.
 
P

Pustefix

Mitglied seit
26.05.2013
Beiträge
1.402
Details E-Antrieb
400 Nm ab 1/min.
deshalb würdest du ja auch bei deiner autowerkstatt partout nicht nachfragen, warum man die reifen bei deinem pkw (wenn du denn einen hast) mit falscher laufrichtung aufgezogen hat. schließlich fährt es sich damit ja ganz passabel.
 
Thema:

Hilfe! Ist meine Magnetscheibe werksseitig falsch montiert worden?

Werbepartner

Oben