Hilfe beim BMS

Diskutiere Hilfe beim BMS im Akkus, Batteriemanagement (BMS) und Ladegeräte Forum im Bereich Diskussionen; Ach ja. Vielen Dank für deine Antwort.
  • Hilfe beim BMS Beitrag #21
Stefanius

Stefanius

Themenstarter
Dabei seit
19.11.2021
Beiträge
16
Reaktionspunkte
1
Ach ja. Vielen Dank für deine Antwort.
 
  • Hilfe beim BMS Beitrag #22
T

TaunusEBike

Dabei seit
22.06.2020
Beiträge
1.066
Reaktionspunkte
487
Ja, gerne.
Aber ist dein Akkubauer wirklich seriös? Ein Seriöser dürfte in der Lage sein ein Universalbms zu verbauen. Werden die Balancerleitungen heraus geführt zu dem BMS Platz oder verzichtet dein Handwerker drauf?
 
  • Hilfe beim BMS Beitrag #23
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
9.411
Reaktionspunkte
16.409
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 32000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Ich habs mal mit meinem anderen Akku probiert. Ist original Bmz.

Das liegt aber nicht am BMS im Akku sondern am Bussystem im Akku. Es gibt verschiedene BMZ Akkus für verschiedene Motorsysteme. Die kommunizieren über die Datenleitungen des Rosenbergersteckers mit dem Motor. Allein Go SwissDrive hat 3 unterschiedliche Bussysteme( Funk Ant, Bike Bus, Can Bus), die untereinander inkompatibel sind. Wenn ich es richtig verstanden habe, brauchst du einen Akku der mit Bike Bus kommuniziert.

Was du brauchst um es einfach zu halten, ist ein „dummer“ 36V Akku den du nur mit „+“ und „-“ an dein Rad anschliesst. Das funktioniert auf jeden Fall und du kannst den Akku nach der Form des Rahmens konfigurieren lassen.
 
  • Hilfe beim BMS Beitrag #24
Stefanius

Stefanius

Themenstarter
Dabei seit
19.11.2021
Beiträge
16
Reaktionspunkte
1
Genau so ist das. Mit einem Universal BMS hab ich das schon probiert. Funktioniert nicht. Kann ich denn mit einem dummen Akku trotzdem am Display den Akku Zustand ablesen und die Unterstützung einstellen?
Und welches BMS müsste er verbauen?
 

Anhänge

  • 20211206_180652.jpg
    20211206_180652.jpg
    246 KB · Aufrufe: 37
  • Hilfe beim BMS Beitrag #25
Stefanius

Stefanius

Themenstarter
Dabei seit
19.11.2021
Beiträge
16
Reaktionspunkte
1
Das war der erste Akku mit 40 Zellen 2170.
12 Balancerkabel.
 
  • Hilfe beim BMS Beitrag #26
T

TaunusEBike

Dabei seit
22.06.2020
Beiträge
1.066
Reaktionspunkte
487
In der richtigen Reihenfolge alles abgeschlossen? Immerhin daran hat er gedacht.
Eventuell Mal direkt mit dem Akku (ohne BMS) anschließen nur zum probieren, sicherer natürlich mit einem "dummen" 36V Akku. Ansonsten könnte es sein das der Motor Canbus unbedingt braucht oder er kaputt ist.
 
  • Hilfe beim BMS Beitrag #27
Stefanius

Stefanius

Themenstarter
Dabei seit
19.11.2021
Beiträge
16
Reaktionspunkte
1
Danke. Laut seiner Aussage macht er das schon fast 20 Jahre. Aber halt nur Reperatur.
 
  • Hilfe beim BMS Beitrag #28
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
9.411
Reaktionspunkte
16.409
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 32000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Kann ich denn mit einem dummen Akku trotzdem am Display den Akku Zustand ablesen und die Unterstützung einstellen?

Den Akkuzustand kannst du nicht mehr ablesen. Auch die Stromstärke( momentan/Durchschnitt), die Reichweite und die CO2 Anzeige bleiben leer. Es gibt kleine Spannungsmesser die du einschleifen kannst um den Füllgrad vom Akku im Auge zu behalten. Die Unterstützungsstufen kannst du weiterhin einstellen.
 
  • Hilfe beim BMS Beitrag #29
Stefanius

Stefanius

Themenstarter
Dabei seit
19.11.2021
Beiträge
16
Reaktionspunkte
1
Na, das ist doch eine Alternative.
Darf ich mich bei dir noch mal melden, wenn ich den neuen Akku habe?
 
  • Hilfe beim BMS Beitrag #30
M

michi_gecko

Dabei seit
29.07.2019
Beiträge
201
Reaktionspunkte
179
Zusammenfassung:
Der Akkubauer kennt sich mit einem BMS nicht aus.
der erste Akku ist verbrannt, weil die Zellen sich berührt haben.


Bitte bring dich selbst und andere nicht weiter in Gefahr.

Gib es keine fertigen Akkus vom Hersteller?

Weil ich sehe hier sehr wenig Potential für eine nachhaltig gut funktionierende Lösung.
 
  • Hilfe beim BMS Beitrag #31
Stefanius

Stefanius

Themenstarter
Dabei seit
19.11.2021
Beiträge
16
Reaktionspunkte
1
Vielen Dank für eure Antworten.
Das Rad ist immer noch nicht fertig. Aber mittlerweile bin ich soweit, dass der Akku funktioniert, der Motor unterstützt und ich das Rad fertig machen kann. Was mir noch fehlt ist ein kleines Display.
gibt es irgendwo eine Steuerung mit Bikebus System?
Es muss nur mit dem Motor harmonieren.
Ich benötige keine Akkuanzeige und muss auch nicht wissen wieviel km ich bei der letzten Tour gemacht habe.
Es geht mir dabei lediglich um die Einstellung der Unterstützungsstufen und den An Aus Schalter.
Hat jemand eine Idee?
 
  • Hilfe beim BMS Beitrag #32
Hamburch

Hamburch

Dabei seit
29.08.2017
Beiträge
295
Reaktionspunkte
122
Details E-Antrieb
Go Swissdrive Bike-Bus, MXUS XF07
Vielen Dank für eure Antworten.
Das Rad ist immer noch nicht fertig. Aber mittlerweile bin ich soweit, dass der Akku funktioniert, der Motor unterstützt und ich das Rad fertig machen kann. Was mir noch fehlt ist ein kleines Display.
gibt es irgendwo eine Steuerung mit Bikebus System?
Es muss nur mit dem Motor harmonieren.
Ich benötige keine Akkuanzeige und muss auch nicht wissen wieviel km ich bei der letzten Tour gemacht habe.
Es geht mir dabei lediglich um die Einstellung der Unterstützungsstufen und den An Aus Schalter.
Hat jemand eine Idee?
Moin
wie wir schon kurz besprochen hatten gibt es da nicht all zu viele Lösungen. Das "remote" Teil von Bravo hast Du ja scheinbar bei Dir (siehe hier: Eine Seite zuvor - zweites Bild). Was stört Dich daran? Das wäre doch genau das was Du suchst.
Ansonsten kannst Du das "normale" LCD-Display nehmen (wegen Deines BMS dann ohne Akkuanzeigen...) - das hast Du ja auch schon liegen wenn ich Dich richtig verstanden habe. die einzige "aufgeräumtere" Variante die mir noch einfällt wäre lediglich ein einzelner Schalter der das System aktiviert und immer die höchste Stufe aktiv ist. Dann könntest Du nicht mehr zwischen den Stufen wechseln.
Das ist alles was es gibt. Evo-Display passt ja nicht zu den Anforderungen.
 
Thema:

Hilfe beim BMS

Oben