Hi zusammen

Diskutiere Hi zusammen im Vorstellung von Mitgliedern und ihren Pedelecs Forum im Bereich Community; Freue mich hier sein zu dürfen.
Black.Mule60

Black.Mule60

Mitglied seit
12.08.2019
Beiträge
66
Hi - wir auch! War aber einzig und allein deine Entscheidung, du hast dich angemeldet... Aus welchem Grund bist du denn eigentlich hier - einfach Neugier, hast du ein Pedelec oder willst du dir eines zulegen?
Zack - du bist dran - bissel was zu deiner Person interessiert uns hier auch!
Bis dahin viele Grüße aus der Lausitz von Ralf
 
  • Like
Reaktionen: oPO
F

franzli

Mitglied seit
14.09.2019
Beiträge
8
Also ich habe mich hier angemeldet da mich das Thema E-Biek interessiert.
Habe seit ein paar Jahren ein KTM Macina bold.
War im Urlaub in meinen geliebten Bergen zum Wandern.
Was mir dabei auffiel, es werden immer mehr E-Biker die auf den Berg radeln.
Das brutale war das wie.
Es waren teils Rentner die sind den Berg hochgefahren und das mit, würde mal sagen, keinerlei Anstrengung, wie wenn ich mit meinem Insi da hochgefahren wäre.
Das kann ich mit meinem E_Bike leider nicht.
Habe mich dann gefragt ob es was bringt einen stärkeren Akku einzusetzen, oder ob ich mir ein neues zulegen soll.
Habe demnächst die Chance über die Firma in der ich arbeite ein Rad zu leasen. (Jobrad nennt sich das)
Weiß nur nicht was für eines es sein soll, um genauso gut den Berg hochzufahren.
Denke da könnt ihr mir hier bestimmt weiterhelfen :)
 
Blueser

Blueser

Mitglied seit
22.09.2018
Beiträge
1.083
Details E-Antrieb
Vox AC30HW2, Framus Diablo Custom, Bosch CX, ATM F
Stärkerer Akku erhöht bloß die Reichweite. Vermute mal, da ist bei dir der Bosch Aktive Line verbaut.
Es gibt stärkere Motoren, welche man zur Probe fahren kann. Ich habe den Bosch CX und der geht am Berg ordentlich zur Sache. Gibt aber auch noch andere gute und kräftige Motoren.
 
F

franzli

Mitglied seit
14.09.2019
Beiträge
8
Was kostet denn so ein Motor wenn ich den einbauen lassen würde?

Was wäre denn ein gutes neues E-Bike?
 
Blueser

Blueser

Mitglied seit
22.09.2018
Beiträge
1.083
Details E-Antrieb
Vox AC30HW2, Framus Diablo Custom, Bosch CX, ATM F
Fragt sich, ob ein anderer Motor in deinen Rahmen passt. Manche schwächere Motoren von Bosch kann man gegen den CX tauschen (ca. 600-800€).
Ein gutes neues E-Bike kostet so ab 2500€ aufwärts, abhängig von deinen Ansprüchen (MTB, Tourer, Geländeprofil etc.)
 
Zuletzt bearbeitet:
F

franzli

Mitglied seit
14.09.2019
Beiträge
8
Muss mal schauen was mit Jobrad so geht.
Was muss ich denn beachten?
An was kann ich mich orientieren?
Welcher Motor welcher Akku, sonstiges....
Möchte ein Gelände fähiges.
 
Blueser

Blueser

Mitglied seit
22.09.2018
Beiträge
1.083
Details E-Antrieb
Vox AC30HW2, Framus Diablo Custom, Bosch CX, ATM F
Also ein MTB; mit Federung hinten oder nur vorne?
Körpergewicht wäre auch interessant...
 
Electric

Electric

Mitglied seit
07.01.2015
Beiträge
3.579
Ort
Großraum Berlin
Details E-Antrieb
BionX PL 350 HT und Bosch Performance CX
Du solltest dreigleisig hier suchen.

Erst einmal, was für einen Radtyp: Tourenrad mit etwas dickeren Reifen, um auch mal Waldwege fahren zu können, ein Hardtail oder ein Fully eMTB?

Dann der Motor: Da ist der Bosch CX 2020 in Neurädern sicher eine gute Wahl, wenn du Kraft am Berg brauchst. Gute Marken der Mittelklasse sind da Cube, Bulls, Haibike. Wenn du nach Auslaufmodellen zum charmanten Preis schielst, kann auch der CX 2019 sehr gut reichen.

Zum Dritten nach Leasing als Dienstfahrrad. Ist es ein Jobrad oder ist jobrad.de der Anbieter? Der ist hier schon öfter besprochen worden. Das würde ich mir angucken....und dann vor dem Kauf die Konditionen checken. Was kostet es alles zusammen? Was kostet die Übernahme nach drei Jahren? Was passiert, wenn du vorher die Firma wechselst/wechseln musst?
 
F

franzli

Mitglied seit
14.09.2019
Beiträge
8
Näheres erfahre ich hoffentlich bald, was mit Jobrad geht.
Da sind wir vom Betriebsrat gerade dran.
 
Thema:

Hi zusammen

Werbepartner

Oben