Hat jemand schon Erfahrung mit Keilriemenantrieb gemacht?

Diskutiere Hat jemand schon Erfahrung mit Keilriemenantrieb gemacht? im Fahrradkomponenten, Zubehör, Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Hallo Schon seit einiger Zeit gibts die Millionärs-EBikes von Speedped mit einem Keilriemenantrieb. Nun ist auch Flyer auf diesen Zug...
P

Passwort

Dabei seit
19.03.2011
Beiträge
323
Punkte Reaktionen
43
Ort
Winterthur
Details E-Antrieb
Stöckli ET2 (zu verkaufen), Speedped 1 kW
Hallo

Schon seit einiger Zeit gibts die Millionärs-EBikes von Speedped mit einem Keilriemenantrieb. Nun ist auch Flyer auf diesen Zug aufgesprungen. Keilriemen sollen viel länger halten als die klassische Kette und erst recht bei Mittelmotoren, die handelsübliche Ketten so dehnen wie ein Gummi ist das eine Entwicklung, der ich primär positiv gegenüberstehe.

Weil man bei Mittelmotoren alle paar Meter eine neue Kette braucht, wollte ich nie wieder einen Mittelmotor fahren.

Aber wie sind die Erfahrungen? Fährt schon einer ein EBike mit Keilriemen? Kann der "plötzlich" reissen? Bei einer normalen Kette kann man ja noch einigermassen fahren, wenn sie eigentlich ersetzt werden müsste und man bliebe nicht "einfach so" stehen.
Und wenn ein Keilriemen mal ersetzt werden muss (laut Angabe von Flyer wäre dies ein Mal während der Lebensdauer), wo bewegt man sich da preislich gegenüber einer Kette?

Aktuell bin ich zufrieden mit meinem Stöckli ET2. Und dank Nabenmotor habe ich nun nach 2.5 Jahren (Halbzeit) erst die zweite Kette drauf.
Nur wird dieses leider nicht mehr produziert.

Gruss,
Thorsten
 
H

Habberdash

Dabei seit
09.12.2013
Beiträge
3.859
Punkte Reaktionen
2.216
Ort
Genf
Details E-Antrieb
Bosch Classic mit NuVinci Harmony
Eine Bekannte fuhr 1970 einen Daf mit Keilriemen. Das Speedped hat doch keinen Keilriemen!
 
P

Pöhlmann

Dabei seit
08.06.2012
Beiträge
4.403
Punkte Reaktionen
3.117
Details E-Antrieb
Panasonic 26V (250W NUA028D, 300W NUA021AL)
Schon seit einiger Zeit gibts die Millionärs-EBikes von Speedped mit einem Keilriemenantrieb. Nun ist auch Flyer auf diesen Zug aufgesprungen. Keilriemen sollen viel länger halten als die klassische Kette und erst recht bei Mittelmotoren, die handelsübliche Ketten so dehnen wie ein Gummi ist das eine Entwicklung, der ich primär positiv gegenüberstehe.
Wikipedia:Keilriemen
Wikipedia:Zahnriemen
Bei Pedelecs findet man in den letzten Jahren gelegentlich Zahnriemen, und längst nicht nur bei Speedped. Ein Keilriemen würde am Fahrrad unschön große Verluste mit sich bringen.

Der Rahmen muss für den Zahnriementausch zu öffnen sein und ist schon deshalb leicht teuerer und schwerer. Obendrein sollte der Hinterbau leidlich verwindungssteif sein und präzise fluchten. Der Wirkungsgrad ist einen Hauch schlechter gegenüber einer gut gepflegten Kette (das ist aber abhängig von der übertragenen Leistung).

Eine dicht gekapselte Kette kann es auf ähnlich hohe Lebensdauer bringen, wie man gelegentlich am Hollandrad erleben kann. Ein pauschales "Pro" oder "Kontra" ist beim Zahnriemen aber nicht möglich.
 
Benno

Benno

Dabei seit
31.07.2015
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
22
Ort
Dülmen
Details E-Antrieb
Zemo Tour 10N mit Bosch CX und Doppelakku
Wir haben an beiden Pedelecs (Riese und Zemo) Zahnriemen von Gates. Einfach klasse, geräuscharm und pflegeleicht. Kein Einsauen des Rades mit Kettenfett. Immer wieder!
 
RUBLIH

RUBLIH

Gesperrt
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
10.641
Punkte Reaktionen
6.088
Und im Betrachtungszeitraum wurden 100km zurückgelegt ?

Oder welchem Umfang wird so eine Aussage zu Grunde gelegt ???
 
onkel tom

onkel tom

Dabei seit
29.09.2017
Beiträge
628
Punkte Reaktionen
1.034
Ort
Saarland
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX, Nuvinci
8000 km ohne Kettenschmieren und Geräusche,
ab und zu mal mit weichem Wasserstrahl gereinigt.
Für mich perfekt.
 
D

dpt

Dabei seit
10.02.2019
Beiträge
490
Punkte Reaktionen
497
Details E-Antrieb
MTB Cycletech Code (S)
Hallo

Schon seit einiger Zeit gibts die Millionärs-EBikes von Speedped mit einem Keilriemenantrieb. Nun ist auch Flyer auf diesen Zug aufgesprungen. Keilriemen sollen viel länger halten als die klassische Kette und erst recht bei Mittelmotoren, die handelsübliche Ketten so dehnen wie ein Gummi ist das eine Entwicklung, der ich primär positiv gegenüberstehe.

Zahnriemen um das Thema zu beenden, Keilriemen hätten ein viel zu grossen Wiederstand. :sneaky:

Kosten Beispiel des Riemen
Den grössten Vorteil, sehe ich in "keine" Pflege, minimalerer Verschleiss
 
frawitie

frawitie

Dabei seit
01.10.2016
Beiträge
120
Punkte Reaktionen
134
Ort
Bocholt
Details E-Antrieb
Bosch Performance cx; Nuvinci 380; Gates; Nyon
Und im Betrachtungszeitraum wurden 100km zurückgelegt ?

Oder welchem Umfang wird so eine Aussage zu Grunde gelegt ???
... bei mir 11000 km in 14 Monaten ... erster Riemen ... alle 2 - 3000 km mit Silikonspray einsprühen ... keine Geräusche Knarzen oder ähnliches ... pflegeleicht und sauber ... etwas anderes kommt für mich nicht mehr in Frage ...
 
Falco

Falco

Dabei seit
13.04.2018
Beiträge
739
Punkte Reaktionen
360
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line speed, BBS01
Mein Gates ist bei 5000km gerissen, allerdings vermute ich durch Eigenverschuldung und schlechter Handhabung (nicht knicken, verdrehen etc.)
Trotzdem ganz klar für mich, Gatesriemen ist Klasse und ne saubere Sache bei einem ebike, kostet halt 90 EUR und man bekommt ihn eben nicht so einfach als Ersatz beim nächsten Fahrradhändler. Ich habe mir mittlerweile einen auf Ersatz angeschafft.
 
Ewi2435

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
9.402
Punkte Reaktionen
5.061
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Ozon-Pinion 1.12, BPM2 50,4V 21Ah S-Ped.
Mein Gates ist bei 5000km gerissen, allerdings vermute ich durch Eigenverschuldung und schlechter Handhabung (nicht knicken, verdrehen etc.)
Trotzdem ganz klar für mich, Gatesriemen ist Klasse und ne saubere Sache bei einem ebike, kostet halt 90 EUR und man bekommt ihn eben nicht so einfach als Ersatz beim nächsten Fahrradhändler. Ich habe mir mittlerweile einen auf Ersatz angeschafft.

Wenn ich bedenke wieviel Geld in den letzten 10 Jahren in Ketten und auch Ritzel gegangen ist, ist der Gates Riemen ein Schnäppchen.
 
Ewi2435

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
9.402
Punkte Reaktionen
5.061
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Ozon-Pinion 1.12, BPM2 50,4V 21Ah S-Ped.
Das Geld ist Nebensache, der Vorteil liegt in der Wartung, ....diese ist einfach nicht nötig. :sneaky:
Ja das olle sauber machen geht mir sowieso auf den Keks. Mal schauen wann sich ein S-Pedelec mit Riemen und Heckmotor ergibt. Den Mittelmotor kram kann ich ja nicht so recht leiden.
 
Ewi2435

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
9.402
Punkte Reaktionen
5.061
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Ozon-Pinion 1.12, BPM2 50,4V 21Ah S-Ped.
5600€ ja ne danke ich verzichte.
 
Ewi2435

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
9.402
Punkte Reaktionen
5.061
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Ozon-Pinion 1.12, BPM2 50,4V 21Ah S-Ped.
Neodrives Z20, steht dann im Bestellformular.

Preislich finde ich das nun nicht zu teuer...mit Pinion...
Kann jeder finden wie er will. Ich bin nicht bereits soviel Geld für ein "Fahrrad" auszugeben. Steht in keinem Verhältnis zum nutzen den ich daraus ziehe.

Die 10.000km mit meinem BH Bike haben bereits genug gekostet. Wartung und sowas ist auch nicht umsonst.
 
Vito

Vito

Dabei seit
15.07.2018
Beiträge
2.947
Punkte Reaktionen
5.193
Ort
Berlin-Kladow
Details E-Antrieb
Diamant Zouma mit Bosch CX, Coboc Brooklyn Fat
Kann jeder finden wie er will. Ich bin nicht bereits soviel Geld für ein "Fahrrad" auszugeben. Steht in keinem Verhältnis zum nutzen den ich daraus ziehe.

Die 10.000km mit meinem BH Bike haben bereits genug gekostet. Wartung und sowas ist auch nicht umsonst.

Natürlich, aber gibt es denn andere S-Pedelecs welche wesentlich günstiger zu haben sind?

Ohne "S" ist man doch schon oft jenseits der 4k...

und ich kann auch Fahrräder ohne Motor kaufen, die wesentlich teurer sind. Muss man/frau natürlich nicht, aber Du fragtest ja weiter oben explizit...
 
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
8.180
Punkte Reaktionen
13.731
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 17000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Mal schauen wann sich ein S-Pedelec mit Riemen und Heckmotor ergibt.

Es gab ein paar S-Pedelec mit Go SwissDrive, Gates-Riemen und Piniongetriebe. Mit dem Aus von GSD stellt sich die Frage ob ein anderer Nabenmotorhersteller einspringen kann und will.
Radrezept in Wangen(Allgäu) hat jahrelang solche Räder produziert. Ich war vor einigen Jahren dort und hab mit dem Chef gesprochen. Er hatte einige Kunden die enorme Laufleistungen mit dem Riemen erreicht haben. Die Nische war zu klein und die Nachfrage zu gering. Ich weiss nicht ob er noch selber aufbaut oder nur noch verkauft.

Ansich ist die Kombi für Vielfahrer sehr interessant. 30.000km sollten mit einem Riemen machbar sein. In Verbindung mit einem Mittelmotor sicherlich weniger. Aber immer noch sehr viel mehr als mit der klassischen Kettenschaltung. Preislich sollte dass am Ende aufs gleiche rauskommen. Der Riemen und die Zahnscheiben sind mehr als doppelt so teuer, halten dafür aber auch mehr als die doppelte Laufleistung.
 
Thema:

Hat jemand schon Erfahrung mit Keilriemenantrieb gemacht?

Oben