Hat ein neuer Akku gleich die volle Kapazität?

Diskutiere Hat ein neuer Akku gleich die volle Kapazität? im Akkus, Batteriemanagement (BMS), Ladegeräte Forum im Bereich Diskussionen; Guten Tag, nach dem mein eigener Akku nach 10.000 km gut die hälfte seiner Kapazität eingebüßt hat, habe ich mich entschlossen einen neuen zu...

WWerner

Dabei seit
13.12.2016
Beiträge
17
Ort
Gladbeck
Details E-Antrieb
R+M Charger Nuvinci mit Bosch CX und 500 Wh Akku
Guten Tag, nach dem mein eigener Akku nach 10.000 km gut die hälfte seiner Kapazität eingebüßt hat, habe ich mich entschlossen einen neuen zu kaufen. Gesagt getan. Freudig habe ich den neuen Akku zunächst geladen und am nächsten Tag gleich ausprobiert, die Freude wich Frust nach rund 60 km nur noch ein Balken auf dem Display. Der Händler meinte, die volle Kapazität würde der Akku erst nach 4-5 maligen Ladezyklen erreichen. Ist das so richtig ? oder habe ich einen überlagerten Ladenhüter erwischt?

Gruß der WWerner

P.S.
Mein Rad R+M Charger Nuvinci Bosch CX mit 500 wh
 

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
8.595
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Ozon-Pinion 1.12, BPM2 50,4V 21Ah S-Ped.
Einmal leerfahren damit sich das system kalibriert. Solange der akku nicht abschaltet ist der akku auch nicht leer. Musste mal testen. generell wird ein neuer akku aber auf jedenfall neuwertige Reichweite ergeben.
 

RTausB

Dabei seit
25.03.2018
Beiträge
1.975
Ort
Berlin
Bei einem neuen Akku liegt der Ladezustand bei 50-60%.
Lade ihn vollständig auf und fahre ihn restlos leer und lade ihn wieder vollständig auf, manchmal auch mehrmals.
Das BMS "lernt" dann die Kapazität des Akku zu messen und
richtig anzuzeigen. Mach das mindesten alle 6 Monate um auf den neusten Stand zu bleiben. Das sind so meine Erfahrungen.
 

WWerner

Dabei seit
13.12.2016
Beiträge
17
Ort
Gladbeck
Details E-Antrieb
R+M Charger Nuvinci mit Bosch CX und 500 Wh Akku
Danke für eure Antworten, ich werde das mal ausprobieren.

Gruß der WWerner, der nun im Urlaub in der Ostfriesischen Einöde ist

P.S.
Die Reichweite hat sich heute auf 75 km erhöht
 

Radlerhochburg

Dabei seit
09.05.2017
Beiträge
754
Ort
Münsterland
Details E-Antrieb
Diverse Umbauten und Akkukonfektionierungen
P.S. Die Reichweite hat sich heute auf 75 km erhöht[/QUOTE schrieb:
Was bedeuten würde, Du hättest exakt das gleiche Lastprofil gehabt....wohl unmöglich.
Wenn es tendenziell aufwärts geht ok, aber Kapazität ist messbar wohl nur an einer statischen Last auf dem Messplatz
 

Rutzki73

gewerblich
Dabei seit
23.07.2015
Beiträge
1.995
Ort
Berlin
. Der Händler meinte, die volle Kapazität würde der Akku erst nach 4-5 maligen Ladezyklen erreichen. Ist das so richtig ? oder habe ich einen überlagerten Ladenhüter erwischt?
Li-Ion braucht keine zusätzliche Ladezyklen, um auf volle Kapazität zu erreichen. Das betrifft Ni-Mh, aber nicht Li-Ion...ich werde eher vermuten, dass mit den Jahren der Innenwiderstand gestiegen ist und die Effizient ist entsprechend gesunken (Eigenverbrauch ist gestiegen)
Das BMS "lernt" dann die Kapazität des Akku zu messen und
richtig anzuzeigen. Mach das mindesten alle 6 Monate um auf den neusten Stand zu bleiben. Das sind so meine Erfahrungen.
Die Ladeanzeige wird über ein Fuel-Gauge gesteuert (Sog. Kraftstoffanzeige). Häufig ist dies ein einfaches Algorithm. Gegenüber jeder Spannung im Akku steht eine Anzeige vom Ladezustand. Das erklärt häufig, dass bei manchen Akkus unter Last "verschwinden" Ladebalken in der Anzeige, die wiederum "neu" im Ruhezustand auftauchen.
 

winido

Dabei seit
01.02.2009
Beiträge
1.544
Ort
bei Kaiserslautern
... die Freude wich Frust nach rund 60 km nur noch ein Balken auf dem Display. ...
Wie voll oder wie leer ein Akku ist, darüber geben die gängigen Displays nur sehr beschränkt Auskunft. Z.B. andere Zellen mit einem anderen Spannungsabfall und die bisherigen Anhaltswerte des Displays sind völlig daneben. Bist Du mal noch ein paar Km weiter gefahren und war dann der Akku tatsächlich leer?
Rel. vernüftige Aussagen kann man mit einem Wattmeter erhalten. Einfach zwischen Akku und Verbraucher einbauen. Alternativ kann man auch beim Laden messen, was in den Akku reingeht. Da könnte man dann eher eine Aussage treffen.
 

WWerner

Dabei seit
13.12.2016
Beiträge
17
Ort
Gladbeck
Details E-Antrieb
R+M Charger Nuvinci mit Bosch CX und 500 Wh Akku
So, heute nach 85 km auf der zweiten Stufe "tour" stehengeblieben, das hatte ich vor 1 1/2 Jahren auch, als das Rad neu war. Schätze das ist bei meinem Fahrverhalten o.k.
Das mit dem mehrmaligen ganz leer fahren und dann wieder voll laden hat sich bewährt.
Gruß der WWerner, der sich bei allen Schreibern bedankt
 
Thema:

Hat ein neuer Akku gleich die volle Kapazität?

Hat ein neuer Akku gleich die volle Kapazität? - Ähnliche Themen

36V HaiLong-Akku Kapazität verkleinern: Hallo Leute, ich bin neu hier und muss gleich zugeben, dass ich im Bereich DIY-Akkus nicht sehr bewandert bin. Dennoch benötige ich...
kaputte Zellen eines Akkus ersetzen oder besser gleich neuen Akku kaufen/bauen?: Hallo, ich habe mir vor vielen Jahren einen 11s3p Akku mit Samsung Akkus gebaut und war viele Jahre sehr zufrieden. Nun ist die Reichweite...
sonstige(s) Bosch-Akku-Leistungsabbau: Hallo zusammen, ich bin jetzt ziemlich genau zwei Jahre lang meinen Bosch Powerpack 400 gefahren. Ich habe mich immer gefragt, wie es dem Akku...
Ampler Stout: Moin! Ich habe mir nach langen Jahren mal wieder ein neues Fahrrad gegönnt und da ich nun in die ü40-Kategorie falle und auch mal die 2x25 km zur...
sonstige(s) 400Wh Akku (vom Performance Line) nach 3 Jahren wahrscheinlich defekt. Kulanz zu erwarten?: Hallo Ich habe ein Performance line mit 400Wh Akku aus Frühjahr 2015 (3 Jahre) mit ca. 2300 km. Akku wurde immer richtig gelagert und geladen...
Oben