sonstige(s) Handyhalterung mit induktivem laden am CX gen 4 12V-Ausgang

Diskutiere Handyhalterung mit induktivem laden am CX gen 4 12V-Ausgang im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Ich suche eine Handy-Halterung am Bike-Lenker mit induktiver Ladefunktion, weil mich das ständige "Stöpseln" des USB-C-Ladekabels nervt, wenn ich...
M

mts75

Themenstarter
Dabei seit
12.09.2020
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
18
Ort
Schwelm
Details E-Antrieb
R&M Homage 2021 mit Bosch gen 4, Kettenschaltung
Ich suche eine Handy-Halterung am Bike-Lenker mit induktiver Ladefunktion, weil mich das ständige "Stöpseln" des USB-C-Ladekabels nervt, wenn ich Fotos machen will.
Alle bislang gefundenen Angebote bei Amazon und co laden aber mit 15 Watt, was formell die 12V/1A = 12 Watt am externen Ausgang vom Bosch CX gen 4 überlastet.
(z.B. https://www.amazon.de/gp/product/B09GN6VKT2)
Hat jemand etwas ähnliches im Einsatz?
Wenn nein, meint Ihr, da sind etwas Reserven oder grillt man damit auf Dauer Sicherung/Elektronik des Motors?
Oder begrenzt der Ausgang den Strom einfach auf 1 Ampere?
 
totti8899

totti8899

Dabei seit
23.02.2021
Beiträge
75
Punkte Reaktionen
82
Ort
Kirchberg (Hunsrück)
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen 4
Schau mal in die Fragen zum Produkt auf Amazon, da gab es folgende Antwort vom Verkäufer auf die gleiche Frage von anderen Personen.

"Die Verwendung wird nicht empfohlen, wenn die Batterie mehr als den DC 24V-Modus ausgegeben hat. Der Motorrad-Telefonhalter unterstützt den maximalen Eingang von nicht mehr als 24 V"

Vielleicht gibt es ja Alternativen. Würde mich auch interessieren.....
 
M

mts75

Themenstarter
Dabei seit
12.09.2020
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
18
Ort
Schwelm
Details E-Antrieb
R&M Homage 2021 mit Bosch gen 4, Kettenschaltung
Die Fragen bei Amazon waren tatsächlich auch von mir ... 😇
Die Antwort ist aber Quatsch. Das Bike gibt ja 12 Volt aus und nicht mehr wie 24.
Die Frage ist eher, was passiert, wenn man statt 1A halt 1.25 A für 15 Watt an diesem Ausgang zieht. Die kann der Hersteller nicht beantworten, eher Bosch, aber ich hoffte, das es vielleicht ein Wagemutiger getestet hat ...
 
ReinerMa

ReinerMa

Dabei seit
11.05.2014
Beiträge
963
Punkte Reaktionen
1.244
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
Bosch 2x CX Gen.4, 1x CX Gen.2, 1x ProLine Gen.3
T

tresorier21000

Dabei seit
10.01.2021
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
11
Schau mal hier rein. Der "alte" CX Gen4 dürfte sich (abgesehen von der Steckerform) elektrisch kaum vom smarten CX4 unterscheiden.

sonstige(s) - Smartphone/GPS laden über das neue Bosch Smart System
Ja, das ist eine gute Lösung.
Der Power Port erlaubt 12 V bei 1 A (d. h. 12 W), was mehr als genug ist, um ein Smartphone aufzuladen oder mit Strom zu versorgen.
Das Grip Smartphone verbraucht 5 W beim Aufladen über den USB-Anschluss (5 V bei 1 A) und 7,5 W bei der Induktion (5 V bei 1,5 A).
 
M

mts75

Themenstarter
Dabei seit
12.09.2020
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
18
Ort
Schwelm
Details E-Antrieb
R&M Homage 2021 mit Bosch gen 4, Kettenschaltung
Okay ... das scheint eine wirklich gute Lösung zu sein und die 10 Watt max passen perfekt zum Motor-Ausgang.
Vielen Dank also für den Hinweis! (y)

Wenn ich richtig verstehe, muss das Handy allerdings in eine spezielle Hülle vom Hersteller eingelegt werden. Ständig die Hüllen zu wechseln ist ja umständlicher, als ein Kabel dran zu stecken. Also müsste ich Motorrad und Auto umrüsten und könnte die normale induktive Ladestation zu Hause auch nicht mehr nutzen.
4x gekauft (Bike, Auto, Motorrad, Home) + Hülle reden wir über 300 Euro, das scheint mir in meinem Fall nicht angemessen für den Komfortgewinn, auch wenn mir die "schlanke" Optik und der Verschluss wirklich gefällt.

Ich habe aber gesehen, dass man bei meinem Samsung-S22-Handy beim induktiven Laden auf "langsames Laden" umschalten kann. NIrgends steht, was das konkret bedeutet, aber es reduziert natürlich die Stromaufnahme.

Ich werde also vermutlich die Halterung aus meinem ersten Beitrag bestellen und einfach die Stromaufnahme beim Laden im langsamen Modus mit dem Labor-Netzteil prüfen. Wenn es bei ca. 1 A liegt, kommt es ans Bike, ansonsten ans Mopped oder geht zurück. Ich werde berichten.
 
T

tresorier21000

Dabei seit
10.01.2021
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
11
Okay ... das scheint eine wirklich gute Lösung zu sein und die 10 Watt max passen perfekt zum Motor-Ausgang.
Vielen Dank also für den Hinweis! (y)

Wenn ich richtig verstehe, muss das Handy allerdings in eine spezielle Hülle vom Hersteller eingelegt werden. Ständig die Hüllen zu wechseln ist ja umständlicher, als ein Kabel dran zu stecken. Also müsste ich Motorrad und Auto umrüsten und könnte die normale induktive Ladestation zu Hause auch nicht mehr nutzen.
4x gekauft (Bike, Auto, Motorrad, Home) + Hülle reden wir über 300 Euro, das scheint mir in meinem Fall nicht angemessen für den Komfortgewinn, auch wenn mir die "schlanke" Optik und der Verschluss wirklich gefällt.

Ich habe aber gesehen, dass man bei meinem Samsung-S22-Handy beim induktiven Laden auf "langsames Laden" umschalten kann. NIrgends steht, was das konkret bedeutet, aber es reduziert natürlich die Stromaufnahme.

Ich werde also vermutlich die Halterung aus meinem ersten Beitrag bestellen und einfach die Stromaufnahme beim Laden im langsamen Modus mit dem Labor-Netzteil prüfen. Wenn es bei ca. 1 A liegt, kommt es ans Bike, ansonsten ans Mopped oder geht zurück. Ich werde berichten.
Die Lösung mit dem SmartphoneGrip kostet etwa 100 Euro.
Für das Smartphone müssen keine Anpassungen vorgenommen werden, um es per Induktion aufzuladen.
Ich habe die Lösung hier beschrieben :
VTT-12 Vitesses - Utilisation de Nyon
Es steht im Absatz: "Für diejenigen, die den Nyon2.... haben".
Google Übersetzung ist dein Freund.
 
M

mts75

Themenstarter
Dabei seit
12.09.2020
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
18
Ort
Schwelm
Details E-Antrieb
R&M Homage 2021 mit Bosch gen 4, Kettenschaltung
Vielen Dank für die Hinweise ... Ich schau mir den Bosch SmartphoneGrip auf jeden Fall mal an ...
 
M

mts75

Themenstarter
Dabei seit
12.09.2020
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
18
Ort
Schwelm
Details E-Antrieb
R&M Homage 2021 mit Bosch gen 4, Kettenschaltung
Vielen Dank für die Info!!
Ich hatte tatsächlich ernsthaft mit dem Gedanken gespielt, überall auf SP zu setzen. Wenn dünnere Hüllen und schönere QR-Lader kommen, warte ich natürlich noch auf das neue System.
Sehr ärgerlich: Auf der ganzen Homepage von SP wird diesbezüglich nichts angekündigt.
 
B

Brawl

Dabei seit
26.06.2022
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Falls es jemanden interessiert. Ich habe mir am Wochenende Hülle und Halter bestellt. Die Halterung fürs Rad hat bereits den neuen Adapter für SPC+ dabei.
Beim Halter fürs Auto ist "nur" die bisherige Aufnahme SPC enthalten.
 
M

mts75

Themenstarter
Dabei seit
12.09.2020
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
18
Ort
Schwelm
Details E-Antrieb
R&M Homage 2021 mit Bosch gen 4, Kettenschaltung
Ok? Woran erkennt man das bei der Bestellung? Ich hätte jetzt erwartet, dass zukünftig in der Beschreibung stehen müsste, ob SP oder SP+, damit am Ende alles zusammenpasst. Am wichtigsten sind ja erstmal auch neue Hüllen mit SP+ oder nicht?
 
Moon666

Moon666

Dabei seit
24.05.2020
Beiträge
112
Punkte Reaktionen
111
Ort
Bahlingen am Kaiserstuhl
Details E-Antrieb
PerformanceLine CX
Die Fragen bei Amazon waren tatsächlich auch von mir ... 😇
Die Antwort ist aber Quatsch. Das Bike gibt ja 12 Volt aus und nicht mehr wie 24.
Die Frage ist eher, was passiert, wenn man statt 1A halt 1.25 A für 15 Watt an diesem Ausgang zieht. Die kann der Hersteller nicht beantworten, eher Bosch, aber ich hoffte, das es vielleicht ein Wagemutiger getestet hat ...
Das System wirft Dir einen Error 550 an den Kopf und deaktiviert temporär den Ausgang

550Ein unzulässiger Verbraucher wurde erkannt.Entfernen Sie den Verbraucher. Starten Sie das System neu. Falls das Problem weiterhin besteht, kontaktieren Sie Ihren Bosch eBike-Händler.
 
Thema:

Handyhalterung mit induktivem laden am CX gen 4 12V-Ausgang

Oben