Haltbarkeit und Garantieabwicklung bei Mittelmotoren

Diskutiere Haltbarkeit und Garantieabwicklung bei Mittelmotoren im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo Allerseits! Da aktuelle Tests eigentlich nicht auf die Haltbarkeit und ggf. eine Garantieabwicklung im Falle von Defekten bei Mittelmotoren...
K

kenny_k

Mitglied seit
17.07.2019
Beiträge
7
Hallo Allerseits!
Da aktuelle Tests eigentlich nicht auf die Haltbarkeit und ggf. eine Garantieabwicklung im Falle von Defekten bei Mittelmotoren (Drive Units) eingehen, möchte ich gerne hier User dazu auffordern diesbezüglich ihre Erfahrungen aus der Praxis mit uns zu teilen.
Dies soll oder kann hier herstellerunabhängig erfolgen, da es sicher bei jeder Antriebseinheit in irgendeiner Art früher oder später Probleme gibt.
Besonders interessant wären hierbei folgende Aspekte:
  • Art des Defektes und ob dieser schon mehrfach auftrat
  • Laufleistung bis zum Defekt
  • Wird das Pedelec nur sporadisch oder gar täglich benutzt, bei jedem Wetter
  • Art der Nutzung: Nur Stadtfahrten oder bei E-Mountainbikes z.B. auch für Uphill-Trails
  • Evtl. Erfahrungen zu einer Garantieabwicklung
  • Reparaturkosten, bzw. Kulanzreparaturen außerhalb der Garantiezeit
Dieser Beitrag soll auch potenzielle Käufer eines Pedelecs VOR einem Kauf darüber informieren, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass bei einem Pedelec ein teurer Defekt auftritt und welche Erfahrungen bei der Lösung eines solchen gemacht wurden.
Vielen Dank für Eure Beiträge!
 
K

kenny_k

Mitglied seit
17.07.2019
Beiträge
7
Hallo,
"uns" sind alle Personen, die sich für dieses Thema interessieren.
 
oPO

oPO

Mitglied seit
16.06.2019
Beiträge
225
Ort
ach ja in wohnort
Details E-Antrieb
EIN ACHT ZWEI NULL und näääää ! maschienen fahrer
kauft kein rad ohne online support
 
Thema:

Haltbarkeit und Garantieabwicklung bei Mittelmotoren

Werbepartner

Oben