Haibike FLYON mit TQ Motor ab MJ 2019

Diskutiere Haibike FLYON mit TQ Motor ab MJ 2019 im sonstige Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Könnte es sein, dass Winora/Accel/Haibike immer noch unter dem Abgang seiner schlagkräftigen Doppelspitze leidet?
mawadre

mawadre

Mitglied seit
16.07.2018
Beiträge
3.837
Details E-Antrieb
Grace Easy S, Bionx PL350HT
L

Lutziee

Mitglied seit
30.07.2017
Beiträge
14
Moin,

weiß jemand wo man ein Bike Probefahren kann ??
Ich war bei einigen Haibikehändlern, aber niemand konnte mir weiterhelfen.
Ohne den Motor einmal zu fahren, würd ich es doch nicht blind bestellen.
 
Pali 01

Pali 01

Mitglied seit
19.05.2017
Beiträge
150
Ort
Deggendorf/Bayern
Könnte es sein, dass Winora/Accel/Haibike immer noch unter dem Abgang seiner schlagkräftigen Doppelspitze leidet?
Laut meinem Händler soll es genau daran liegen!!!
Es sollen sogar mit den beiden Personen ein ganzes Team mitgegangen sein.
Ob das stimmt???
Er hat auch genügend Probleme mit den bereits ausgelieferten Rädern.
Das sind aber keine Flyon.
 
mawadre

mawadre

Mitglied seit
16.07.2018
Beiträge
3.837
Details E-Antrieb
Grace Easy S, Bionx PL350HT
Es sollen sogar mit den beiden Personen ein ganzes Team mitgegangen sein.
Ob das stimmt???
Nicht unwahrscheinlich. Ich habe schon mehr als einmal ein größeres Team zusammen mit der Spitze wechseln gesehen. Wenn der Wechsel noch größer ist, nennt man es Fussion oder Akquisition...

Auf jeden Fall hat die ehemalige Chefin Susanne Puello laut dem Artikel innerhalb eines halben Jahres die neuen Bikes unter der neuen Marke Housquarna herausgebracht. Mit eingespielten Team ist das natürlich viel einfacher...
 
Zuletzt bearbeitet:
Hahnenkamm

Hahnenkamm

Mitglied seit
01.10.2014
Beiträge
913
Ort
Mömbris
Details E-Antrieb
Brose C161+ Bosch performance
Die ersten Modelle wurden wohl von einem Ingenieurbüro entwickelt.
War wohl eine Vorleistung mit fremden Kapital.
Ich sehe mit großem Bedauern auf die Entwicklung von Haibike. Ich finde auch kein Fully auf den Bio-Seiten. Ein Fahrradhersteller ohne Biobikes passt in meinen Augen nicht. Die zwei Gruppen profitieren und beleben sich sich gegenseitig.
Ob das mit dem TQ-Fully nochmal was wird?
 
H

honda steffen

Mitglied seit
02.06.2017
Beiträge
610
Ihr labert nen ganz schönen Müll zusammen :sneaky:
Das Bike wird kommen - Haibike wird auch weiter existieren - und in ein paar Monaten redet eh keiner mehr darüber das es mal Lieferschwierigkeiten gab :cool:

Das das Bike hier im Forum durch ist - ist klar. Es sind immer die selben die drüber herziehen, meistens aus Enttäuschung das es so lange dauert. Kann ich ja verstehen. Diejenigen - und damit meine ich die Welt ausserhalb dieses Forums - die sich jetzt erst dafür interessieren kriegen das Teil demnächst geliefert und alles ist so wie es immer ist - man wartet ein paar Wochen über den Winter - fährt eh keiner - und im März schlagen die Geräte auf.
 
Imagedefender

Imagedefender

Mitglied seit
09.01.2019
Beiträge
191
Ort
Bergisches Land
Details E-Antrieb
Performance Line CX
@honda steffen
Klar, hast recht. Haibike wird es weiter geben. Aber statt hier rumzuferkeln, machen die Kollegen sich humorvoll Luft...
Ist aber schon seltsam. Der Pedelecmarkt wächst, erreicht aber trotzdem nicht jeden, wie z.b. Zahnbürsten oder so. Dann teilt sich der Markt weiter auf und zum Schluss erscheint es wichtig den Interessenten eben zum richtigen Zeitpunkt abzuschöpfen. Den hat Haibike mit diesem Produkt doch zweifelsfrei verpasst. Aus welchen Gründen auch immer, alles Spekulation. Ich glaube trotzdem, das es im Hause diesbezüglich laut geworden ist und einige sicher nun was anderes oder woanders machen...
Nach meiner Bestellung hatte ich mir jede Menge Blödsinn anhören müssen und in der Zwischenzeit festgestellt, sie sind hochpreisig, schlecht lackiert und verbesserungswürdig mit ihrem Service, die Haibikler 😏. Nach einem Jahr Wartezeit hab ich dann aber auch aufgegeben zu warten, da is doch der Frust zu verstehen.
 
Pali 01

Pali 01

Mitglied seit
19.05.2017
Beiträge
150
Ort
Deggendorf/Bayern
Nach meiner Nachfrage vom letzten Freitag hätte ich mein XDURO NDURO das ich 2018 im September bestellt habe im Januar 2020 voraussichtlich erhalten!!!
Das ist in keiner Weise dann von mir Böse gemeint wenn ich dann zu was anderem gegriffen habe🙄
Und im Endeffekt habe ich für meine Levo Expert mehr Geld ausgegeben!
Und ich kann sagen, ich bin mit dem Teil saumäßig zufrieden 👍😉
Vielleicht war das ganz auch mein Glück 😳
 
Imagedefender

Imagedefender

Mitglied seit
09.01.2019
Beiträge
191
Ort
Bergisches Land
Details E-Antrieb
Performance Line CX
Das ist in keiner Weise dann von mir Böse gemeint wenn ich dann zu was anderem gegriffen habe🙄
Vielleicht war das ganz auch mein Glück 😳
Das hat doch mit Glück nix zu tun, sondern mit der richtigen Entscheidung. Wohnst in Bayern, top. Lecker Bier, top, Haxen, Weißwurst, usw., top. Jetz noch ein Levo, wat willste mehr?
Gut, ihr habt kein Kölsch, aber dafür kannste ja mal hochkommen...🤣
 
S

SPedelecer

Mitglied seit
22.08.2019
Beiträge
17
Ja, krass das Haibike das so verbummelt hat....

Ein Fahrradhersteller ohne Biobikes passt in meinen Augen nicht. Die zwei Gruppen profitieren und beleben sich sich gegenseitig.
Findest du? Ich finde es extrem auffällig wie wenig Biobikes mittlerweile bei uns in der Gegend rumfahren. Die Entwicklung auf den Radwegen kann man schön mitverfolgen, spätestens die letzten 2 Jahre. Mal schauen wieviele Hersteller noch Biobikes haben in 10 Jahren wenn der Absatz noch weiter abrauscht. In 20 Jahren: Weist du noch damals, die Fahrräder ohne Motor...

Erwähne das weil ich gerade gestern ne Diskussion hatte. Ein Biobiker bei uns in der Firma hat sich für 1700 Euro (KTM Namensaufschlag ;) ) ein Touringbike gekauft, ohne E. Argument: Er braucht den körperlichen Sportfaktor. Auf das Argument, man kann den Motor ja hemmen und abschalten lies er sich nicht ein. Kann ich nicht verstehe sowas. Bei nem megaleichten Fully etc. oder so könnte ich es ja noch ein wenig verstehen, aber bei nem Touringrad... 1700 Euro...
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Joker0007

Mitglied seit
12.07.2019
Beiträge
95
Da kann ich ehrlich gesagt Deine Meinung nicht so ganz verstehen. Für E-MTBs werden 3.000,- bis 11.500,- (Levo Expert) ausgegeben. Ist das besser als ein Tourenrad ohne E für 1.700,-??? Gute Komponenten kosten Geld, auch ohne Motor. Und seine Einstellung kann ich absolut verstehen, auch wenn ich es ebenfalls anders machen würde. Aber jedem das seine.

Genug OT: ich habe einen Bekannten, der fest davon ausgeht im November sein Haibike Flyon Fully zu bekommen. Bin ehrlich gesagt auch gespannt, ob das was wird. Sein Händler hat aber keine anders lautenden Informationen.
 
Imagedefender

Imagedefender

Mitglied seit
09.01.2019
Beiträge
191
Ort
Bergisches Land
Details E-Antrieb
Performance Line CX
Da sind doch genügend Leute abgesprungen. Sollte lieferbar sein...😜
 
Thema:

Haibike FLYON mit TQ Motor ab MJ 2019

Werbepartner

Oben