Haibike FLYON mit TQ Motor ab MJ 2019

Dieses Thema im Forum "sonstige" wurde erstellt von Haibiker1968, 09.07.18.

  1. mikemb55

    mikemb55

    Beiträge:
    2.037
    Ort:
    Remscheid
    Details E-Antrieb:
    Sd AllMtn 7.0, RS Lyrik 2016 160mm dual position
    @bekolu , dann hast du Glück gehabt und fährst in deiner schönen Region(y)(y)
     
  2. Emboliefree

    Emboliefree

    Beiträge:
    1.477
    Ort:
    Wo sich Hase und Igel gute Nacht sagen
    Details E-Antrieb:
    Hai Allmtn SL 2016
    Bei mir im Wald fahren keine Horden es sei denn ich als einzelner
    zähle als Horde(n).
     
  3. Mikamaxi

    Mikamaxi

    Beiträge:
    570
    ....zurück zum Thema,
    das neu vorgestellte Schnelladegerät von Haibike mit unglaublichen 10A soll den Akku in einer Stunde zu 80% laden.
    Ich denke, das ist schon ein Schritt in die richtige Richtung.
    Ich habe nichts dagegen, wenn die anderen Hersteller da nachziehen. (y)
    Noch besser würde mir ein integriertes Ladegerät am Akku gefallen...nur noch ein handelsübliches Kabel für die 230V-Steckdose im Gepäck, oder direkt am Bike:):rolleyes:
     
    raptora gefällt das.
  4. Frankenbu1

    Frankenbu1

    Beiträge:
    2.247
    Details E-Antrieb:
    Bosch Performance speed
    Frage, wie stellst du es an, das das 9kg+/- alleine fährt und sich bremst und wie macht das bei dir das schwere emtb? Also ich muss bei mir immer mein bike mitsamt meiner wampe abbremsen weil ich ja drsufsitze um Spass zu haben und dann sind die 10 kg die das ebike tatsächlich schwerer ist nur noch 8% vom systemgewicht ;).
     
    mikemb55, joerghag und Oschtallgoier gefällt das.
  5. cephalotus

    cephalotus

    Beiträge:
    9.688
    Details E-Antrieb:
    elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
    Das geht aber nicht mit den 3500mAh Zellen in einer 4p Konfiguration, die vertragen keien 2,5ALadestrom, geht also zu Lasten der (aufgedruckten) Akkukapazität. Es sei denn natürlich man will den Akku in 50 Zyklen zerstören.

    Dann wiegt halt der Akku 1kg mehr und durch die Hitzeentwicklung des Ladegeräts wird der Akku auch schneller kaputt.
     
    1816, Oschtallgoier und Sunrise gefällt das.
  6. majan

    majan

    Beiträge:
    106
    Ort:
    Klingenstadt Solingen
    Details E-Antrieb:
    zur Zeit noch nix
    Hm, das Bike ist noch nicht auf dem Markt oder getestet und schon so viele Meinungen was falsch ist.
    Es kommt mir hier fast so vor als manche echt mehr Ahnung haben als die Entwickler des Bikes.
    Irgend wie Komisch oder
     
    hubsibaush und wuppertaler gefällt das.
  7. Sunrise

    Sunrise

    Beiträge:
    1.462
    Details E-Antrieb:
    Simplon Silk-Carbon ERA 80 - Neodrives DD
    Schon klar, doch gibt es wie @cephalotus schreibt ganz klare Spezifikationen z.B.: von Akkus über empfohlene Lade- / Entladeströme.
    Daraus geht eben hervor, dass hohe Ladeströme und auch Entladeströme zu hoher Temperatur des Akkus führen und denselbigen viel schneller altern lassen.
    Ist bei den Handy Akkus ja auch nicht anders, da wird auch auf Teufel komm raus in Rekordzeit geladen, weil es der Kunde als tolles Feature sieht und jeder Vergleichstest dafür dicke Punkte vergibt.
    Dem Hersteller ist es egal oder bringt sogar zusätzlich ordentlich Umsatz, der Kunde zahlt eh, oder schmeißt das Zeug halt kurzfristig wieder weg.
    Hauptsache in 1 Stunde ist der Akku wieder voll ...
     
    Attage, wuppertaler und jm1374 gefällt das.
  8. raptora

    raptora

    Beiträge:
    9.403
    Details E-Antrieb:
    Der Dino fährt Kinivo von Speiseeis
    Ist doch eigentlich seit Jahren klar das viele Hersteller Potenzial verschenken weil die besten Entwickler hier im Forum
    auf dem Sofa sitzen und nicht zum Zuge kommen :D

    Dann würden wir endlich mal was anständiges bekommen wie z.B. ein 8kg Fully mit dem 850er Akku und 1,5Kw Motorleistung :ROFLMAO::ROFLMAO: :D
     
    mawadre, Hahnenkamm, Der Papplan und 6 anderen gefällt das.
  9. Smart477

    Smart477

    Beiträge:
    14
    Hallo da sind auch andere Zellen verbaut . BEI 630 Wh und 56 Zellen komme ich auf 3125 mA . Warscheinlich sind die Sony US 18650 VTC6 mit 3120ma verbaut .
     
  10. Mikamaxi

    Mikamaxi

    Beiträge:
    570
    Meine Rede! Wo bleiben die Bikewesten aus flexiblen Akkupacks und Protektoren mit eingebauten Akkus - natürlich mit "wireless charging" an jeder Überlandleitung und integrierten Solarzellen die auch bei bedecktem Himmel funktionieren?:):D

    Spass beiseite, die Entwicklung der Akkutechnologie schreitet doch rasant voran und bei den Preisen, die für ein E-Bike mittlerweile gezahlt werden, bleibt mit Sicherheit noch Geld für die Weiterentwicklung übrig.
    E-Bikes ist ein Wachstumsmarkt und die Hersteller sind gefordert dort Schritt zu halten. Ich finde das gut.(y)
     
  11. DDAX

    DDAX

    Beiträge:
    124
    Details E-Antrieb:
    Bosch Performance CX
    Das ganze ist doch aber auch eine ganz normale Entwicklung ..
    Der Ebike Markt ist noch relativ neu, da muss sich die Branche halt noch "finden" und probiert so einiges aus.
    Ob das nun das Carbon Fully mit Fazua Motor ist, oder die dicken 120Nm BallerBoliden mit 5000lm Frontscheinwerfer.. (da bin ich übrigens auch mal gespannt, wie das geregelt sein soll, dass wir nicht demnächst übderall geblendete Autofahrer haben)
    Shimano und KMC werden sich aber sicherlich schon die Hände reiben :D
    Beides sind sicherlich Extreme und 95% des Marktes werden irgendwo dazwischenliegen.(hoffentlich)
    Wieso Haibike da jetzt direkt mit x Produktlinien auf den Markt kommt, verstehe ich allerdings auch nicht.
    Die Preise gefallen mir auch nicht, aber das ist ja dann ein individuelles Schicksal ;)

    Ich denke, der Schwerpunkt hätte wirklich mehr Richtung Integration, Connectivity und Reichweite gehen sollen.. (können )
     
    diwe und raptora gefällt das.
  12. Sunrise

    Sunrise

    Beiträge:
    1.462
    Details E-Antrieb:
    Simplon Silk-Carbon ERA 80 - Neodrives DD
    Wir sind wie in der Politik die Opposition, da kann man auch alles viel besser machen, solange nicht der Beweis angetreten werden muss ! :whistle:
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.18
    mawadre, wuppertaler, hubsibaush und 3 anderen gefällt das.
  13. joerghag

    joerghag

    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Tor zum Sauerland
    Details E-Antrieb:
    Nicolai E-BOXX1+3, Grace Mx, Delite GT
    Prinzipiell finde ich es gut, daß Haibike auf einen weiterem Motorenhersteller setzt. Das Bike und
    den Trend weiter zum Mopped finde ich jedoch eher bedenklich.

    Kar, daß jetzt gemotzt wird, aber letztlich zählt für viele doch nur die Leistung, was man ja an den Diskussionen Levo/Kenevo sieht.
    Es geht seitenweise nur noch darum, wieviel Leistung es jetzt wohl hat und das es auf jeden Fall viel stärker als der Bosch ist.
    Mittlerweile hat jemand sogar schon 803 W (Eingangsleistung) in der App abgelesen...

    Ich bin mit meinem mittlerweile auf dem Papier "schwachbrüstigen" CX, mit nur 75Nm, jedenfalls mehr als ausreichend motorisiert.

    Also Ball flach halten und erst mal abwarten. Ändern tun wir sowieso nicht mehr.
     
    wolfk, mikemb55, Sunrise und 2 anderen gefällt das.
  14. raptora

    raptora

    Beiträge:
    9.403
    Details E-Antrieb:
    Der Dino fährt Kinivo von Speiseeis
    Ob der jetzt "viel stärker" ist bezweifel ich stark, ich fahre beide Antriebe ständig im Wechsel :D

    Es gibt aber jetzt wirklich Situationen wo ich den Drive S vorne sehe und finde immer noch Stellen wo der CX frei ausdrehen kann und dort eher Vorteile hat.
    Als Gesamtpaket finde ich den Brose jetzt allerdings besser.

    Komischerweise hat man immer ein gutes Gefühl wenn man weiss das man könnte wenn man wollte.

    Ich krieche zu 90% mit dem Brose auf Stufe eins und vorne dem kleinen Kettenblatt durch die Wälder,
    finde es aber ganz toll das ich mich "verteidigen" kann wenn ein Rudel Boschler über mich herfällt :ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO: :D

    Die Bayern haben halt Ihre Wölfe in den Bergen und wir im Bergischen Land die richtigen Probleme :LOL:
     
    Attage, mawadre, mikemb55 und 4 anderen gefällt das.
  15. mikemb55

    mikemb55

    Beiträge:
    2.037
    Ort:
    Remscheid
    Details E-Antrieb:
    Sd AllMtn 7.0, RS Lyrik 2016 160mm dual position
    Mir reicht der PW-X Motor und Daumen Gas:whistle:für extreme Trailabschnitte und endlich eine vernünftige Schiebehilfe.
     
    raptora gefällt das.
  16. Emboliefree

    Emboliefree

    Beiträge:
    1.477
    Ort:
    Wo sich Hase und Igel gute Nacht sagen
    Details E-Antrieb:
    Hai Allmtn SL 2016
    Ich hätte mir gewünscht das Haibike genauso ein relativ schmales Unterrohr bei
    diesen Flyon auch bei den neune Yamaha S/X Duros umsonst....aber
    das was ich da bisher gesehen habe wirkt ziemlich klobig sodas ich auch bei
    meinen alten "Rucksackakku" bleiben kann :confused:
     
  17. OneCent

    OneCent

    Beiträge:
    199
    Ort:
    Uetliberg
    Details E-Antrieb:
    Elom 4point8
    Hammer.. der TQ-Motor... kann es kaum erwarten die ersten echten Testberichte zu lesen., der Motor ist ja so vielversprechend.
     
    TrailRider und Oschtallgoier gefällt das.
  18. Sunrise

    Sunrise

    Beiträge:
    1.462
    Details E-Antrieb:
    Simplon Silk-Carbon ERA 80 - Neodrives DD
    Interessant finde ich das Pinring Getriebe, dagegen sehen die gängigen Getriebelösungen der Konkurrenz im Vergleich wie ein Faustkeil aus.
    Die Frage ist nun, welchen Wirkungsgrad und vor allem Lautstärke und Klangbild hat diese Lösung ?
    Wie harmonisch fährt sich der Antrieb, etc.
    Den Motor jetzt nur nach den brutalen Nm zu beurteilen, wird zwar wieder 98% der Interessenten ins haltlose Schwärmen bringen, aber gibt es hier im Forum jemanden, der den Motor schon mal gefahren hat ?
    Lustig finde ich nur, daß hier ein Motor mit fast ein kW Dauerleistung ohne weiteres als 250 W typisiert werden kann. Das hätte ich auch gerne für meinen GTI, von 200 PS auf 45 PS typisiert, spart ne Menge Steuer ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.18
    Attage und mawadre gefällt das.
  19. TrailRider

    TrailRider

    Beiträge:
    351
    Details E-Antrieb:
    Bosch Classic 2.4
    Ich hatte HaiBike schon komplett abgeschrieben und mich auf eCore/Shimano oder Levo/Brose eingeschossen aber mit dem TQ Motor der ja dermaßen geil integriert ist werde ich meine Kohle erst mal auf dem Konto lassen und schauen was die ersten Tests sagen. Der Preis ist Nebensache, ein Bulls eCore-Evo oder Levo ist in der Ausstattung wie ich es als Übergangsbike bis zur nächsten Motorengeneration kaufen wollte auch nicht günstiger, und bei HaiBike weis ich halt das nach dem Kauf zumindest der Kundenservice stimmt (y) Außerdem verstehe ich das Problem nicht? der neue Brose Magnesium ist auch 15% kleiner, hat mehr Dampf und ist 500g leichter, nächstes Jahr schiebt Shimano bestimmt auch ein 8000er Nachfolger nach und Bosch wird auch den CX Nachfolger präsentieren. Da ist für Alle was dabei, ganz nach Vorliebe. Nur die Akkuleistung des TQ könnte höher sein, so 750-900 wollte ich eigentlich schon haben :D

    PS: Leistung kann "Mann" nie genug haben, ob die dann immer abgerufen wird liegt doch an einem Selbst :whistle:
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.18
    wuppertaler gefällt das.
  20. jm1374

    jm1374

    Beiträge:
    4.291
    Alben:
    4
    Ort:
    Hegau
    Details E-Antrieb:
    Bulls E45,06/13 75000km; Haibike Xduro FS RS
    Auf was willst du denn da warten? Der Motor wird seit Jahren bei M1 verbaut. Die geben dir auch deine gewünschte Akkukapazität mit.
    Zum gefühlt hundertsten Mal: Der Motor ist ein alter Hut und für ein Pedelec absolut überdimensioniert. Der kann seine Stärke erst so richtig im S-Pedelec zeigen. Wer viel Privatgrundstück hat, kann auch eine quasi offene Race Version kaufen. Dann ist bei 75km/h Schluss. Einfach mal M1 Spitzing googeln. Im Epowerforum gibt es Erfahrungsberichte vom Rad, vom Motor und vom Service bei M1. Der ist nämlich auch nicht schlecht.
     
    Attage, mawadre und PedelecInfo gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden