Haibike FLYON mit TQ Motor ab MJ 2019

Diskutiere Haibike FLYON mit TQ Motor ab MJ 2019 im sonstige Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Diesmal hat Haibike wohl die Hausaufgaben gemacht, und präsentiert neue Modelle mit den TQ Motor. Siehe Link...
Haibiker1968

Haibiker1968

Mitglied seit
16.06.2015
Beiträge
802
Details E-Antrieb
Bosch Performance
Diesmal hat Haibike wohl die Hausaufgaben gemacht, und präsentiert neue Modelle mit den TQ Motor.

Siehe Link https://ebike-mtb.com/haibike-2019-flyon-tq/

Es bleibt nur noch abzuwarten, wie die Testergenbisse werden. 120 NM ist wirklich eine Ansage, der Sinn erschließt mir echt nicht, da das sportliche wohl nicht zutriffen würde, uphills wäre dann noch leichter beherrschbar , geht wohl in Richtung Motocross im Kleinformat.
 
B

biker71H

Mitglied seit
15.12.2017
Beiträge
2.186
5999.- das Einstiegs Fully.
 
jfb.595

jfb.595

Mitglied seit
05.03.2018
Beiträge
216
8999,- für das Topmodell Nduro und Allmountain !
Inklusive angebautem Motorrad Frontscheinwerfer und Mini Ipad am Lenker.
Viel Spass auf harter Endurotour.
Fehlen nur noch integrierte Bluetooth Lautsprecher und Hydraulischer Ständer.

Und bei angeblichen 500% Unterstützung bin ich mal auf Reichweite und Höhenmeter gespannt.
Haltbarkeit der Kette und Kasette wird auch spannend.

Na ja bei 9000,- wird der Kundenkreis sehr klein werden und das Bike eher ein Exote bleiben.
 
H

honda steffen

Mitglied seit
02.06.2017
Beiträge
564
Also optisch sind die Dinger Top geworden.

Drossel raus und ab auf die Autobahn :ROFLMAO:.

Aber styling sehr lecker. Bin leicht angefixt vom Desgin :whistle:
 
eONE

eONE

Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
855
Ort
CH-9000
Details E-Antrieb
Trek Powerfly 9 LT - Bosch Performance CX
Das Design ist cool! Ich hab nur immer irgendwie bei Haibike als Kunde erstmal Betatester zu sein (obwohl ich mit meinem nie Probleme hatte)
 
mikemb55

mikemb55

Mitglied seit
17.12.2014
Beiträge
2.263
Ort
Remscheid
Details E-Antrieb
Sd AllMtn 7.0, RS Lyrik 2016 160mm dual position
Zuletzt bearbeitet:
Chrisol

Chrisol

Mitglied seit
14.01.2017
Beiträge
4.458
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
HR-Puma CST (1x12T, 2x16T)
Schöner Motor, jetzt noch ein passender Rahmen:whistle:
 
Hahnenkamm

Hahnenkamm

Mitglied seit
01.10.2014
Beiträge
832
Ort
Mömbris
Details E-Antrieb
Brose C161+ Bosch performance
Der Motor ist sicher sehr stark. Auf Youtube könnte man aber sehen, dass das Unterrohr sehr fett ist! Und wir sehen ja einen 3D-Druck.
Trotzdem sehr interessant.
 
jm1374

jm1374

Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
5.497
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Bulls E45,06/13 85000km; Haibike Xduro FS RS
Was soll das? Der TQ Motor ist für ein Pedelec viel zu stark. Schon beim schnellen M1 Spitzing geht´s spielend auf 45km/h hoch und dann wird es binär.
Erst in der offenen R-Version kann er seine Stärke voll ausspielen.
Wenn der Motor schon bei 25km/h abgeschaltet wird, kommt der sich doch verarscht vor. Wenigstens die Kette und die Ritzel werden auf ihre Kosten kommen.
 
Marius_Z

Marius_Z

Mitglied seit
03.05.2015
Beiträge
247
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
SDURO AllMtn SL 2016
In dem Fall soll man wohl nicht über Sinn sprechen ;)

In jäglichen Gruppen und Foren holen sich viele möchtegern- mountainbiker einen runter, sobald die Flyon hören.
Ich glaube, da zählen vorallem die Eckdaten - 120NM, CARBON Rahmen, 9000 Euro - vor der Eosdiele und auf Instagramm mach man damit ordentlich Punkte :D ....
 
Hahnenkamm

Hahnenkamm

Mitglied seit
01.10.2014
Beiträge
832
Ort
Mömbris
Details E-Antrieb
Brose C161+ Bosch performance
Haibike hat dem Tuning wohl den Kampf angesagt. Am Hinterrad gibt es wohl eine Scheibe mit mehreren Magneten. Eine spezielle Codierung soll Tuning erschweren.
Die zwei Vorredner haben recht, wenn so starke Motoren aber erstmal da sind,, weckt das Begehrlichkeiten.
 
T

Tobi77

Mitglied seit
28.06.2018
Beiträge
77
Details E-Antrieb
R&M Multicharger vario HS
Wann kommen die neuen Räden denn auf den Markt (insbes. das Xduro Adventr)?
 
Wildwolf

Wildwolf

Mitglied seit
09.07.2017
Beiträge
387
Du hast schon ein Pedelec, doch gar keine Kraft und Kondition, nimm den TQ-Motor im Haibike "Flyon" aus Carbon.

Für den Hering und Rollmops von morgen.

Nice Day

Wolf
 
M

majan

Mitglied seit
14.07.2016
Beiträge
107
Ort
Klingenstadt Solingen
Details E-Antrieb
zur Zeit noch nix
In dem Fall soll man wohl nicht über Sinn sprechen ;)

In jäglichen Gruppen und Foren holen sich viele möchtegern- mountainbiker einen runter, sobald die Flyon hören.
Ich glaube, da zählen vorallem die Eckdaten - 120NM, CARBON Rahmen, 9000 Euro - vor der Eosdiele und auf Instagramm mach man damit ordentlich Punkte :D ....
Was für ein Posting,Weltklasse :whistle::whistle:
 
R

raptora

Ich sehe an der Leistungsentwicklung ein ganz anderes Problem, wo soll das am Ende hinführen ?

Falls die ersten Eindrücke vom TQ Motor positiv sind und Begeisterungsstürme durch Netz ziehen sollten
wäre es ein leichtes für die anderen Hersteller an der Leistungsschraube nach oben zu drehen.

Am Ende hat sich dann beim dümmsten Politiker rumgesprochen das die Räder mittlerweile fähig sind mit 25 Km/h
im Begrenzer 30% Steigungen zu erklimmen (OK, noch Utopie)

Am Ende sitzen wir dann alle auf Rädern die gesetzlich so eingebremst werden das man dann lieber wieder Biobike fährt.

Alles sehr überzogen formuliert aber ich hoffe man kann meinem Gedankengang folgen.

Wie schrieb schon der alte Goethe:
Herr, die Not ist groß!
Die ich rief, die Geister,
Werd ich nun nicht los.
 
Thema:

Haibike FLYON mit TQ Motor ab MJ 2019

Werbepartner

Oben