Haibike Haibike 2020: Null Yamaha Pflege

Diskutiere Haibike 2020: Null Yamaha Pflege im Yamaha Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Für Yamaha Fans bietet Haibike Null Weiterentwicklung, schade. Kein 600er Akku integriert...
Pede Lexle

Pede Lexle

Mitglied seit
18.01.2014
Beiträge
1.977
Ort
Im Trailparadies
Details E-Antrieb
Turbo Levo Expert Carbon 2018 und was mit BUMMSS
So isses halt
 
E

Emboliefree

Mitglied seit
01.04.2015
Beiträge
1.633
Ort
Wo sich Hase und Igel gute Nacht sagen
Details E-Antrieb
Hai Allmtn SL 2016
Warum schade? warum was verbessern das super ist ?
Ich glaub die haben nur die Zahnräder von schräg auf geradverzahnt geändert am Yamaha Motor ....sollen
jetzt leiser sein????
 
F

flying_squirrel

Mitglied seit
28.02.2011
Beiträge
239
Ort
88353
Details E-Antrieb
Sduro AllMtn RC 48 RH 04/2015, von boschdealer,
Darum geht es doch gar nicht. Haibike kann und soll Motor und die Akkus von Yamaha nicht ändern. Aber auf mehr Modelle mit dem aktuellen PW-X2 und dem 600er Akku, am besten integriert, hatte ich schon gehofft ( vor allem ein FullFatSix)
Auch gut, mein 2015er AllMtn ist so immer noch Stand der Technik.
 
Ilsurion

Ilsurion

Mitglied seit
23.05.2017
Beiträge
319
Ort
Chiemgau
Details E-Antrieb
Haibike Sduro Hardnine 7.0 (Yamaha PWx)
Der Themenersteller hat schon recht. Bei Bosch bietet Haibike viel neues ... z. B. 140 mm 29 Zoll - Fullys. Hatte auf etwas ähnliches bei Yamaha gehofft, mir hätte auch 500 Wh und das alte Akkukonzept (nicht integriert) völlig gereicht ... aber gibt weiterhin nur 120 mm Federweg mit Yamaha als 29er. Bei den Rädern mit 2-Kettenblättern wieder nur max. 36 Zähne hinten ... auch dieses Jahr wieder nur Eisdielenübersetzung in der Serie. Schade. Haben sich praktisch nur die Farben bisl geändert. Yamaha verkommt im Moment bisl zur Billigsparte bei Haibike. Fokus liegt klar auf Flyon und dem neuen Bosch CX.

Aber gibt ja für jeden genug andere Hersteller am Markt. Da findet sich sicher etwas für jeden.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

peterlec

Mitglied seit
09.07.2019
Beiträge
6
Der Hype um den neuen Bosch Motor und gleichzeitig auch die Konkurrenz ist eben deutlich größer als bei Yamaha. Aus unternehmerischer Sicht kann man schon verstehen, warum die Bosch Bikes daher in der Überarbeitung vorgezogen werden. Da wäre man sonst schnell abgehängt. Gleichzeitig auch noch alle Yamaha-Bikes zu überarbeiten, ist evtl. nicht stemmbar für so ein Unternehmen. Außerdem: Was soll Haibike sonst 2021 neues auf den Markt bringen?!
 
E

Emboliefree

Mitglied seit
01.04.2015
Beiträge
1.633
Ort
Wo sich Hase und Igel gute Nacht sagen
Details E-Antrieb
Hai Allmtn SL 2016
Das 2020er Bosch Haibike kommt sichterlich dann 2021 mit Yamaha Motor....der müßte dann
die "häßliche" Lücke im Rahmen ausfüllen dann sieht das Rad vielleicht?? auch besser aus.
 
Hasefritz

Hasefritz

Mitglied seit
04.07.2019
Beiträge
120
Yamaha verkommt im Moment bisl zur Billigsparte bei Haibike
Na ein Glück, hab mir gerade für unter 4.500 € noch ein Xduro Allmountain 7.5 gesichert.
Klasse Rad mit toller Ausstattung.

Nach der heutigen Trailtour sehr erfreut nicht aus Versehen was anderes gekauft zu haben :LOL: (y)

Fahrwerk ein Träumchen, Felgen stabil wie Bulle und der Motor eh ne Bank. :)
 
F

flying_squirrel

Mitglied seit
28.02.2011
Beiträge
239
Ort
88353
Details E-Antrieb
Sduro AllMtn RC 48 RH 04/2015, von boschdealer,
Gleichzeitig auch noch alle Yamaha-Bikes zu überarbeiten, ist evtl. nicht stemmbar für so ein Unternehmen. Außerdem: Was soll Haibike sonst 2021 neues a
Aber beim FullFatSix zurück auf die Rahmenform
haibike_FullFatSix_2020_1.png
Haibike_2019_XDURO_FULLFATSIX_10_.png
vom Vorgänger zu gehen??
 
Ilsurion

Ilsurion

Mitglied seit
23.05.2017
Beiträge
319
Ort
Chiemgau
Details E-Antrieb
Haibike Sduro Hardnine 7.0 (Yamaha PWx)
Na ein Glück, hab mir gerade für unter 4.500 € noch ein Xduro Allmountain 7.5 gesichert.
Klasse Rad mit toller Ausstattung.

Nach der heutigen Trailtour sehr erfreut nicht aus Versehen was anderes gekauft zu haben :LOL: (y)

Fahrwerk ein Träumchen, Felgen stabil wie Bulle und der Motor eh ne Bank. :)
Glückwunsch zu dem tollen Rad. Gerade bei der Farbkombo wäre ich letztes Jahr fast schwach geworden. Auch die Ausstattung ist top. Aber die 160 mm Federweg + Allmountain-Geometrie waren mir als Tourenfahrer etwas zu sportlich.
Allzeit gute Fahrt und viel Spaß. (y)

Die Farben der Yamaha Modelle in diesem Jahr sprechen mich nicht an (klar Geschmackssache) ... aber im letzten Jahr waren einige tolle Farbkombos in rot/schwarz oder orange/schwarz dabei.
 
Hasefritz

Hasefritz

Mitglied seit
04.07.2019
Beiträge
120
Auch die Ausstattung ist top
Ist das erste Rad wo ich außer dem Sattel wirklich nichts geändert habe :)
OK, vorne ein 34er Kettenblatt montiert :whistle:

Das Fahrwerk ist wirklich erstklassig, sind gestern im strömenden Regen hier einige Trails gefahren, einfach nur Megaspaß gehabt.
Ist jetzt auch schon mein 3. PW-X , ich mag den Motor einfach (y)

Die Farbkombo fand ich am Anfang gar nicht so schön aber jetzt so in Live nach der Kennenlernphase bin ich auch da begeistert.
 
Biker36

Biker36

Mitglied seit
04.03.2015
Beiträge
421
Wenn man einen Yamaha Motor will ist Giant eine sehr gute Wahl schöne Fahrräder gute Verarbeitung, und der Motor mit der eigenen Software ist besser als das Original das Haibike verbaut.
Und vor allem Trekking Fahrräder die den Namen verdienen bei Haibike nur bis 125 kg Gesamtgewicht bei Giant bis 160 kg. Was auch nett ist über die Giant App kann man selber die Unterstützungs Stufen anpassen.
 

Anhänge

E

Emboliefree

Mitglied seit
01.04.2015
Beiträge
1.633
Ort
Wo sich Hase und Igel gute Nacht sagen
Details E-Antrieb
Hai Allmtn SL 2016
Stimmt das Giant was ich als Test fuhr ging am Berg ab wie Schmitts Katze und das auf der selben
Stufe (ECO) wie beim Haibike ......man könnte sagen bei Haibike ist es als ob Rückenwind herrscht bei
Giant war es schon Sturm.Nur das man was das Geräusch vom Motor betrifft bei Haibike leiser ist.
 
Thema:

Haibike 2020: Null Yamaha Pflege

Werbepartner

Oben