1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Green Mover E45 2013 Modell

Dieses Thema im Forum "Green Mover" wurde erstellt von Telema, 05.12.12.

  1. jm1374

    jm1374

    Beiträge:
    2.315
    Ort:
    Hegau
    Details E-Antrieb:
    Bulls E45,06/13 56000km; Haibike Xduro FS RS
    Kommt auf das Alter des Akku an. Der Erstakku hat 2 Jahre Garantie und wenn er getauscht wurde, hat man auf den Tauschakku 1 Jahr Garantie. BMZ scheint sehr restriktiv zu reagieren, also kaum Chancen auf Kulanz.

    @radelinsbüro:
    Schade das kein geeignetes Carsharing Angebot in deiner Gegend vorhanden ist. Unseren Zweitwagen vermieten wir zu angemessenen Preisen. Der wird immer wieder gern angemietet. Für 100€ kannst du fast eine ganze Woche damit fahren.
     
  2. Ethera

    Ethera

    Beiträge:
    109
    Das hast Du Dir doch schon vor Äonen selbst beantwortet :) Das ST1 käme bestimmt nie in Frage 4250€ für 500Wh und Umschaltung der Fahrtstufen mit nur einer Hand am Lenker bei 45Km/h?

    Da dann doch lieber das S45 mit unisex Größe, mit zweitem 500Wh Akku (also 1000Wh) und passgenauer Ortlieb Tasche am Rahmen inkl. aktiver Diebstahlsperre und Alarmanlage für ebenfalls 4300€, dazu 48h Ersatzteilgarantie, offenbar robustem Industriestandard und laut Forenerfahrung sehr gutem Service und hoher Zuverlässigkeit. Dazu werben die damit dass der Akku von der Elektronik nur zwischen 10% und 90% der Nennkapazität geladen werden kann, das ist meines Erachtens sehr inovativ den Akku vor 100% Volladung zu schützen. Man müsste mal nachfragen ob die angegebenen 500Wh die theoretische Nennkapazität, oder die entnehmbare Kapazität unter gerade genannten Bedingungen sind. Deren Konzept erscheint mir eher für den täglichen Gebrauch gemacht, anstatt die üblichen Das-Fahrrad-ist-ein-Spaß-und-Freizeit-Artikel-und-wenn-es-mal-3-Monate-in-der-Schrauberbude-steht-so-what Konzepte der gängigen Komponentenfüger (Hersteller).

    Ethera.
     
    Boerni556 gefällt das.
  3. jm1374

    jm1374

    Beiträge:
    2.315
    Ort:
    Hegau
    Details E-Antrieb:
    Bulls E45,06/13 56000km; Haibike Xduro FS RS
    Um mal auf das ST1 zu kommen. Ich würde es gebraucht zu einem guten Preis bekommen und ein Extender ist genauso leicht angeschlossen wie beim E45. Der nächste Klever Händler ist über 20km weiter entfernt. Ob ich am Klever B45 auch einen Extender problemlos anschliessen kann, weiss ich noch nicht. Und gebraucht für unter 3.000€ mit nur 1.300km von denen ich selber 1.000km gefahren bin, werde ich bestimmt auch nichts finden.

    Ich hab an meinem E45 rum gepfuscht. Nachdem mir das 2. Schutzblech hinten abgebrochen ist, habe ich den Rest mittels Kabelbinder an das neue Schutzblech gefriemelt. Jetzt ist das neue Schutzblech extra lang und endlich so fixiert das es nicht mehr abbrechen kann. Die 65er Bluemels halten den Schmutz effektiv vom Rahmen fern.

    Ansonsten gibt es keine Probleme. Der Bulle rennt wie ehedem. In einem Monat wird er 3 Jahre alt.
     

    Anhänge:

    Boerni556 gefällt das.
  4. eXI

    eXI

    Beiträge:
    70
    Ort:
    Großraum H/BS
    Details E-Antrieb:
    1.HT3525,KBS72101X, 43,2V/15,6Ah 2.Bulls E45 2013
    Hallo zusammen, bei meinem E45 MJ2013 möchte ich gerne eine andere Federgabl einbauen. Möchte eine Luftfederung haben. Leider weiß ich nicht, welcher UNTERE Steuersatz verbaut ist, denn für die neue Federgabel brauche ich einen neuen Konusring. Weiß vllt. jemand, welcher das ist. Der obere Teil des Steuersatzes heißt Acros AZ-44BL.

    Danke!
     
  5. jm1374

    jm1374

    Beiträge:
    2.315
    Ort:
    Hegau
    Details E-Antrieb:
    Bulls E45,06/13 56000km; Haibike Xduro FS RS
    Seit gestern stehen 42.000km auf dem Tacho. Der Antrieb macht seit einiger Zeit Geräusche. Erste Vermutung war das Tretlager das schon 10.000km läuft. Aber nach dem Tausch rumorte es immer noch. Als zweites dachte ich an die Kette. Die KMC X-10e ist aber erst 8.000km alt. Laut Rohloff ist sie verschlissen. Die Lehre fällt in die Kettenglieder und hat sogar Spiel. Das ging nach dem anfänglich geringen Verschleiss dann doch recht schnell und ich werde wieder auf die Shimano HG95 wechseln.
    Ich habe sie mitsamt dem 48er Kettenblatt und dem 11er Ritzel getauscht. Dabei hab ich gesehen das der Freilauf mittlerweile grenzwertig aussieht. Die Ritzelaufnahme ist stark verformt. Vor allem ganz aussen wo die kleinen Ritzel einzeln laufen. Ein neuer ist bestellt und beim Tausch mach ich Fotos.
    Leider läuft der Antrieb immer noch nicht lautlos und sorgenfrei. Ich hoffe mal das liegt am Freilauf der noch gewechselt werden muss. Zusätzlich werde ich noch die Schaltröllchen erneuern. Die laufen auch nicht mehr so gut wie sie sollen. Falls die Werkstatt die nicht mal ohne Rechnung getauscht haben, sind es noch die originalen.
    Der Vorderreifen ist mittlerweile auch vom Profil her fertig und ich werde in demnächst wechseln. Ich wollte ihn noch bis 50.000km fahren aber das wäre zu viel des Guten. Er hat genug gelitten und mich pannenfrei 42.000km begleitet.

    Seit dem letzten Werkstattaufenthalt hatte ich keine Probleme mehr mit dem Akku und dem Wackelkontakt. Ausser sporadischen E40 Fehlern ohne irgendeine elektrische Konsequenz gibt es keine Aussetzer mehr. Die E40 Fehler sehe ich nur wenn ich grad im richtigen Augenblick auf das Display schaue. Der Strom fliesst weiter ohne Probleme und die Fehlermeldung verschwindet innerhalb 1sek.

    Seit 04.06. hab ich ein zweites S-Pedelec in der Garage stehen. In erster Linie ist es für meine Frau und in zweiter Instanz die Rückfallebene wenn mein E45 ausfällt.
    Ich hätte es nicht geglaubt aber es ist ein Boschmixer geworden. Ich hab aus Spass bei einer Auktion auf ein Haibike Xduro FS RS 3.000€ geboten und war am Ende der Höchstbietende. Als bestes Angebot konnte ich im Netz 4.100€ finden. UVP beim Händler sind 4.990€. Ein Schnäppchen war es also auf jeden Fall.
    Ich bin bisher nur ein paar km damit gefahren und kann noch nicht so viel darüber schreiben. Ich werde später einen Thread über das Rad erstellen. So viel wurde hier noch nicht darüber geschrieben. Es ist nicht mein Traumbike aber meine Frau legt mehr Wert auf gutes Aussehen und Bequemlichkeit. Und für sie ist es in erster Linie. Nur mit dem Akku muss ich mir was einfallen lassen. Ein Extender ist, glaube ich, nicht anschliessbar. Es wird also auf einen Zweitakku hinaus laufen.
     
  6. themaddin

    themaddin

    Beiträge:
    9
    Zum Thema Wackelkontakt:
    Ich habe seit dem Wochenende das Problem, dass mein E45 sich ausschaltet sobald ich los fahre. Ich habe das Problem dann ein bisschen untersucht. Wenn ich es einschalte und das Display-Kabel bewege an der Stelle wo es vom Lenker in den Rahmen verschwindet, geht es aus oder es kommen erst ein paar Fehlermeldungen und dann geht es aus.

    Ich habe dann mal das Gehäuse über dem Tretlager geöffnet in dem sich der Stecker zum Akku befindet. Dabei habe ich folgendes gefunden:

    :eek::eek::eek:

    Ich weiß nicht, ob das so Serie ist. Man muss dazu sagen, bei meinem E45 ist letztes Jahr ein Kontakt in dem Stecker zum Motor oxidiert wodurch der Stecker irgendwann geschmolzen ist. Die Werkstatt hat diesen auf Garantie/Kulanz noch getauscht.

    Kennt jemand eine Bezugsquelle für den Stecker am Kabelbaum der mit dem Display verbunden wird?

    Ich überlege, ob ich das Kabel vom Display selber ersetze. Vielleicht sind auch diese Klemmen Schuld am Wackelkontakt... :unsure:

    Gruß Martin
     
    Boerni556 gefällt das.
  7. Nojaschu

    Nojaschu

    Beiträge:
    60
    Ort:
    Raesfeld
    Details E-Antrieb:
    Bulls Green Mover E45
    Hallo JM1374!

    Ich stehe bei meine GreenMover kurz vor der 17.000 km Marke und stehe vor dem 3. Motor. Auch ich habe aus dem Antriebsbereich "Knackgeräusche" die bei langsamer Fahrt mit Unterstützung bei fast jeder Umdrehung auftreten. Trete ich bei Stufe 5 richtig rein, ist das Geräusch weg.
    Ob die Unterstützung eingeschaltet ist oder nicht, ist auch egal, die Geräusche tauchen immer auf.

    Da es bei dem ersten Motor genauso war, wie jetzt beim 2. Motor gehe ich davon aus, dass es das gleiche Problem ist. Nämlich, dass sich ein Magnet im Motor gelöst hat und dann pro Umdrehung diese Geräusche verursacht hat.

    Mein Händler sagte mir "damals" und auch jetzt, dass der Motor ruhig weiter gefahren werden kann. Da ich allerdings noch (bis zum August) in der Garantie bin, lasse ich einen Austausch vornehmen.

    Ich hoffe für dich, dass du nicht das gleiche Problem hast, da es dann sicherlich nicht ganz günstig wird.

    Lass mal hören, wie es weiter geht.

    Gruß

    Steffen
     
  8. robbi.c

    robbi.c

    Beiträge:
    79
    Ort:
    41844 Wegberg
    Details E-Antrieb:
    Green Mover E45, Grace MX S
    Hallo
    Sind die Geräusche eher ein Klacken, so als wenn im Motor etwas aneinander stößt ?
    Waren die Geräusche der Grund warum die Motoren getauscht wurden ?

    Ich hatte im ersten Jahr (2012) auch Geräusche bei fast jeder Umdrehung,
    die Werkstatt konnte nichts damit anfangen, außer Motortausch.
    Da es damals aber keine gab, habe ich selber geforscht.
    Lösung war, die seitlichen Motorschrauben anzuziehen, vor allem auf der rechten Seite.
    Hab sie mit Drehmomentschlüssel auf 5-6 Nm angezogen. Nach paar 100 KM nochmal kontrolliert.
    Seitdem (8000 km) ist Ruhe.
    Hab’s auch damals hier im Forum beschrieben.

    Gruß robbi.c
     
  9. Nojaschu

    Nojaschu

    Beiträge:
    60
    Ort:
    Raesfeld
    Details E-Antrieb:
    Bulls Green Mover E45
    Die Beschreibung der Geräusche passt wohl.
    Man hat sich das lange angehört und dann den Motor eingeschickt. Hier wurde dann beim ersten Motor festgestellt, dass sich ein Magnet gelöst hat.
    Beim 2. muss ich mal sehen, was daraus wird. Ich habe ein Termin für Ende Juli ausgemacht, da ich dann im Urlaub bin und das Rad drei Wochen nicht brauche.

    Ich werde berichten!!!

    Steffen
     
  10. eXI

    eXI

    Beiträge:
    70
    Ort:
    Großraum H/BS
    Details E-Antrieb:
    1.HT3525,KBS72101X, 43,2V/15,6Ah 2.Bulls E45 2013
    Wäre es vllt möglich wenn jemand von euch, der schon häufiger mit dem E45 beim Händler war, den Händler mal fragt, ob er weiß, welcher untere Stuersatz verbaut ist? Mein nächster ZEG-Händler hat nicht wirklich viel Ahnung. Er hatte noch nie ein E45, weder verkauft noch repariert. Er konnte mir nur anbieten den jetztigen unteren Steuersatz zu entfernen und einen neuen zu verbauen. Da dies ein Bausatz ist, wäre auch automatisch ein Konusring dabei. Die Kosten konnte er mir allerdings nicht nennen. Von dieser Lösung bin ich nicht so überzeugt, dass kann ich dann auch selber machen.
    Würde mich über jede Unterstzüung freuen! Vielen Dank!
     
  11. jm1374

    jm1374

    Beiträge:
    2.315
    Ort:
    Hegau
    Details E-Antrieb:
    Bulls E45,06/13 56000km; Haibike Xduro FS RS
    Heute konnte ich den neuen Freilauf einbauen. Auch die 2 Schaltröllchen hab ich getauscht. Jetzt ist wieder Ruhe im Antrieb. Keine Schaltprobleme oder sonstige, störende Einflüsse. Alles läuft wieder wie von mir gewünscht. Der Freilauf sieht aber auch wüst aus. Kein Wunder das ich Probleme beim Schalten hatte.

    Mein Motor macht auch sporadisch klackernde Geräusche als ob etwas innen lose ist. Aber so selten und nicht reproduzierbar das ich damit nicht zur Werkstatt fahren kann. Das einzige was die tun können,ist das Hinterrad einschicken und ich muss so lange warten. Da hab ich keine Lust drauf und funktionieren tut der Motor einwandfrei. Ist auch schon eine Weile her das er geklackert hat. Ich fahre den Motor bis er nicht mehr will.

    Dauert sicher eine Weile bis ich wieder zu meiner Werkstatt fahre. Und ob ich dann daran denke nach dem unteren Steuersatz zu fragen? Am besten du schreibst eine Email an Green Mover. Die werden deine Frage sicherlich auch beantworten.
     
    Boerni556 gefällt das.
  12. jm1374

    jm1374

    Beiträge:
    2.315
    Ort:
    Hegau
    Details E-Antrieb:
    Bulls E45,06/13 56000km; Haibike Xduro FS RS
    image.jpeg Mein Freilauf nach 42.000km. Ganz schön ausgefranst.

    image.jpeg Kleine Farbtupfer am ansonsten schwarzen Rad.
     
    Papa_Balu gefällt das.
  13. jm1374

    jm1374

    Beiträge:
    2.315
    Ort:
    Hegau
    Details E-Antrieb:
    Bulls E45,06/13 56000km; Haibike Xduro FS RS
    Vorgestern hab ich die 43.000km voll gemacht und vorn einen neuen Schwalbe Energizer Pro montiert. Rein aus rechtlicher Sicht hätte er schon lange gewechselt werden müssen. Teilweise war überhaupt kein Profil mehr zu sehen. 1mm ist Restprofil ist Pflicht, was beim Energizer problematisch ist. Er hat im Neuzustand schon kaum mehr als 1mm Profil. Der Grip bei Nässe war jedenfalls noch im grünen Bereich.

    Ab und zu kann ich jetzt mit meiner Frau zu unseren Pferden pendeln. Ich hab ihr ein Haibike FS RS gekauft. Damit fährt sie bei schönem Wetter auf Arbeit und am WE fahren wir zusammen. Wenn mein Bulle streikt, habe ich jetzt eine gute Rückfallebene.

    image.jpeg
    Gestern früh am Bäcker. Stärkung muss sein.
     
  14. Papa_Balu

    Papa_Balu

    Beiträge:
    386
    Ort:
    Allershausen
    Details E-Antrieb:
    Bulls Green Mover E45 (Bj 2013)
    Ich glaub ich sollte meinen Freilauf auch mal reinigen/tauschen. Wo hast Du den Freilauf gekauft?
     
  15. jm1374

    jm1374

    Beiträge:
    2.315
    Ort:
    Hegau
    Details E-Antrieb:
    Bulls E45,06/13 56000km; Haibike Xduro FS RS
  16. eXI

    eXI

    Beiträge:
    70
    Ort:
    Großraum H/BS
    Details E-Antrieb:
    1.HT3525,KBS72101X, 43,2V/15,6Ah 2.Bulls E45 2013
    Welchen Lenker hast Du montiert? Den originale? Weil beim originalen kriege ich meinen Aerolenker nicht montiert. Die Lenkererhöhung stößt von unten gegen die Armauflage.
     
  17. eXI

    eXI

    Beiträge:
    70
    Ort:
    Großraum H/BS
    Details E-Antrieb:
    1.HT3525,KBS72101X, 43,2V/15,6Ah 2.Bulls E45 2013
    Go Swissdrive Speichenlänge:

    Da sich bei mir immer die Speichen gelockert haben und ich sicherhaltshaber stärke Speichen haben wollte, habe ich den Motor neu eingespeicht. Dank der Unterstützung von Go Swissdrive Service Germany in Wermelskirchen wurden mir hierzu die Abmessungen genannt:
    -alle Angaben in mm-
    Lochkreis: 206
    Speichenlochdurchmesser: 2,5
    Einbaubreite: 135
    Abstand Flansch links von links außen: 40,6
    Abstand Flansch rechts von rechts außen: 56
    Motorbreite: 38,4

    Somit ergibt sich, dass der rechte Flansch von der Felgenmitte einen Abstand von 11,5 mm und der linke Flansch einen Abstand von 26,9 mm von der Felgenmitte haben sollte, wenn die Felge mittig zentriert ist.
    Für die verwendete Andra 40 Felge ergeben sich somit die folgenden Speichenlängen: links 205,5 mm und rechts 204 mm
    Da die linke Seite wesentlich schwächer gespannt wird, habe ich 206 mm gekauft.
    Ich habe Speichen von Sapim Modell Strong (2,3 mm verjüngt auf 2,0 mm gekauft). Als Nippel habe ich die besonders dicken Sapim 14GN9 verwendet. Diese passen gerade so durch die Löcher der Andra. Normale 2,0 mm Nippel sind zu klein. Passen zwar, aber sieht nicht gut aus. Ob auf Dauer haltbar wage ich zu bezweifeln. Mit dem speziellen Nippelspanner extra für die 14GN9 Nippel kann man die Speichen sehr gut spannen.

    Ich habe es fast geschafft die Felge mittig einzuspeichen. Bei mir ist die Felge etwa 2 mm nach links außermittig zentriert. Die Speichenspannung beträgt links etwa 600 N und rechts etwa 1400 N (gemessen mit dem Centrimaster Tensiometer).

    Achtung: ich habe die Speichen nicht wie vorher von außen nach innen durch die Speichenlöcher im Motor gesteckt, sondern so, wie man es eigentlich immer machen sollte, nämlich wechselweise einmal von außen nach ihnne und einmal von innen nach außen usw. Dadurch passiert es, dass wenn die Speiche von innen nach außen durch das Speichenloch gesteckt wird, diese fast oder teilweise ein bisschen gegen den Bremssattel kommt. Ich habe diesen daraufhin etwas angefeilt. Nun passt mal gerade so ein Blatt Papier dazwischen.
     
  18. jm1374

    jm1374

    Beiträge:
    2.315
    Ort:
    Hegau
    Details E-Antrieb:
    Bulls E45,06/13 56000km; Haibike Xduro FS RS
    Ich hab den originalen Lenker dran. Die Spacer hab ich über den Lenker gesetzt damit er so tief wie möglich liegt. Auch der Vorbau ist so tief wie möglich gestellt.

    image.jpeg image.jpeg image.jpeg

    Funktioniert alles problemlos.
     
  19. Boerni556

    Boerni556

    Beiträge:
    1.934
    Details E-Antrieb:
    E45, Green Mover, GoSwiss Drive 500 Watt 04/2012
  20. Ethera

    Ethera

    Beiträge:
    109
    ub
    Hallo Martin,

    die Klemmen sind sicherlich nicht Schuld. Das Sind Klemmen der renomierten Firma Wago, freigegeben für hochflexible und starre Kupferlitzen von <0,5mm² bis mind. 2,5mm² in der allgemeinen Installationstechnik, die Spezifikationen kannst Du ja selbst prüfen bei Wago. Auch die Ströme die beim E45 in der Praxis auftreten dürften diesen Klemmen nichts anhaben können. Kurz, die Klemmen sind Top-Ware. Seit ca. 2 Jahren sind diese bei Wago von einem Nachfolgemodell abgelöst. Unterschied; weiter minniaturisiert und klarer Kunststoff (visuelle Überprüfung der Einschublänge des Drahtes möglich). Du kannst zur Sicherheit die orangenen Hebel öffnen und überprüfen ob die Drähte weit genug abisoliert sind und weit genug eingeschoben sind. Vorsicht beim Schließen der Hebel, da kann man sich übel die Finger einklemen (beim Nachfolgemodell auch besser gelöst).

    Gruß Ethera