Grace Grace MX-S Erster Erfahrungsbericht nach 120 km Fahrstrecke

Diskutiere Grace MX-S Erster Erfahrungsbericht nach 120 km Fahrstrecke im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Grace MX-S Erster Erfahrungsbericht nach 120 km Fahrstrecke Hallo, möchte meine ersten Eindrücke mit dem Forum teilen. Zunächst ist...
I

Insightman

Dabei seit
25.09.2009
Beiträge
108
Ort
Rheinhessen
Details E-Antrieb
Aprilia, KTM, Grace MX-s
Grace MX-S Erster Erfahrungsbericht nach 120 km Fahrstrecke

Hallo,

möchte meine ersten Eindrücke mit dem Forum teilen.

Zunächst ist festzustellen, dass hinter den 120 km Distanz vier leergefahrene Akkus stecken – unschwer zu errechnen wie es somit um die Reichweite des Grace MX-s bestellt ist.

Das MX-s ist hungrig – hungrig nach Energie – und widersetzt sich allen Versuchen seines Fahrers, es mit dem Modus Eco, Tour oder Sport zu versorgen – man endet zwangsläufig immer wieder bei Speed und wechselt zwischen den Stufen eins bis drei hin und her (natürlich gehen die anderen Modi - aber Spass ist etwas Anderes)

Sollte der letzte Balken auf dem Display erscheinen, dann sollte die Kirchturmspitze des Heimatortes in Sicht sein – sonst kann und wird es eng werden.
Kann man es ohne Motorunterstützung bewegen – ja man kann, aber wirklich nur zur Not – und in der Ebene.

Aber - soll keine Kritik sein - physikalische Gesetze sind nun mal physikalische Gesetze.

Doch – von Anfang an:

Nach zwei Jahren Pedelec Erfahrung mit einem KTM Macina Street Cross (die 10Jahre mit meinem Ebike Veteran „Aprilia Enjoy Race“ mal aussen vor) war klar

  • Es muss was Kerniges her
  • Es muss was Schnelles her
  • Legal soll es sein
  • Cool muss es aussehen
  • Fully wäre ideal – aber nicht Muss

So bin ich letztendlich beim Grace MX-s hängengeblieben.

Zu den Features:

Erstklassige Komponenten, die zu keinem Zeitpunkt das Gefühl aufkommen lassen, dass diese Geschwindigkeiten, weit jenseits der 25 km/h nicht gewachsen wären.

Ich bin kein Experte was Gabel, Bremsen und Schaltung angehen.
Die Gabel tut was sie soll, nämlich dämpfen – aber bei 25km/h auf Schotterpiste sollte man seine fünf Sinne schon zusammenhalten.
Habe Vorspannung und Zugstufe auf der Mitteleinstellung.
Die Bremsen kommen mit der Geschwindigkeit ebenfalls gut klar – ob da theoretisch noch mehr ginge, kann ich ebenfalls nicht beurteilen.
Die NuVinci ist sicherlich eine neue Dimension des Schaltens – aber ich kann der Nabenschaltung meines KTM eigentlich auch nichts Schlechtes nachsagen. Ob der Karbonriemen auf Dauer mit Wasser, Staub und Dreck zurechtkommt muss sich zeigen.
Wie fährt es sich ?

Man gewöhnt sich sehr schnell an die höhere Grundgeschwindigkeit – und pendelt sich so um die 32 km/h ein. Langsam fahren fällt wie gesagt schwer.
Die Software würde ich eher als zahm beschreiben – nicht so bissig wie bei meinem KTM (11er Generation).
Die Reifen sind schon martialisch und schlucken gefühlt schon im Stand ordentlich Energie – dämpfen aber schön mit, was eine Hinterradfederung nicht wirklich vermissen lässt.

Wo so viel Licht ist auch…? – (Apropos Licht – das Licht des Grace hat Flutlicht Charakter – echt gut.)

Minimalster Schattenwurf:
Die Griffe fühlen sich an wie diese Stachelbälle und mussten bereits einem Satz Ergon Griffen weichen – ganz neues Fahrgefühl
Das Einsetzen des Akku ist wirklich ein Einfädeln – sitzt er nicht perfekt (trotz Einrasten) so lässt sich die Batterieabdeckung nicht vernünftig schließen
Der Kennzeichenhalter schwingt sich auf grobem Untergrund unangenehm auf und auch der Seitenständer quittiert schlechten Untergrund mit entsprechendem Geklapper
288WH sind realistischer weise nach 2 Stunden leer – da muss ein zweiter Akku in den Rucksack

Fazit:

Typisches Männerspielzeug mit hohem Spass- und Suchtfaktor - liebe Gracer, habt Ihr wirklich gut gemacht
(die bessere Hälfte sollte nicht zu eifersüchtig veranlagt sein – könnte sich rächen)
Perfekte Verarbeitung (die Schweißnähte sind ein Gedicht)
Modernste Komponenten
Mega Optik
Trial ähnliches Fahrgefühl
Jeden Cent Wert
(rechnet mal aus wie viel Zinsen Ihr für 3.599€ bekommt und teilt es durch 6 Monate Fahrspaß)
Hat das Zeug zum Klassiker

Was will Mann mehr?

Noch mehr Speed – Nein reicht jetzt wirklich – die 45 km/h sind locker erreichbar
Federung hinten –hm.. vielleicht doch irgendwann
Remote Lock via Lenker wäre logisch
Mehr Akku Kapazität – definitiv – die angekündigte 400WH Bosch Generation soll und muss es schon sein - zweiter Akku im Rucksack wahrscheinlich noch sinnvoller

Würde mich über Kontakte zu MX'lern ausdrücklich freuen

Grüsse aus der Garage (ja – habe schon wieder da übernachtet)

Wolfgang
 
I

Iarexx

Dabei seit
18.06.2012
Beiträge
96
Details E-Antrieb
Bosch KTM Powerrace 29''
AW: Grace MX-S Erster Erfahrungsbericht nach 120 km Fahrstrecke

Bilder Bilder Bilder!!
 
joerghag

joerghag

Dabei seit
08.06.2011
Beiträge
4.262
Ort
Tor zum Sauerland
Details E-Antrieb
Santa Cruz, YT, R+M
AW: Grace MX-S Erster Erfahrungsbericht nach 120 km Fahrstrecke

Hallo Wolfgang,

habe zwar (noch) kein Grace MX, aber so etwas wie den großen (langsamen) Bruder.
https://www.pedelecforum.de/forum/showthread.php?15864-Nicolai-ION-16-E-BOXX&highlight=nicolai
Die Accuklappe geht bewußt auf Spannung zu, sie soll ja den
Accu stützen und klappern verhindern.

Wünsche dir viel Spaß damit und laß uns weiter daran teilhaben.
Sind eigentlich die Reifen in die Papiere eingetragen? Sonst könntest du z.B. auf Big Apple für
die Straße umrüsten.

Gruß Jörg
 
mu4a4o

mu4a4o

Dabei seit
26.06.2011
Beiträge
93
Ort
71522
Details E-Antrieb
Bosch DU25
AW: Grace MX-S Erster Erfahrungsbericht nach 120 km Fahrstrecke

Hallo. Danke für den Bericht. Mich würde eigentlich interessieren wo du das Bike her hast? Laut Händler und Hersteller ist nicht mit einer Auslieferung vor Oktober bzw. später zu rechnen.
 
I

Insightman

Dabei seit
25.09.2009
Beiträge
108
Ort
Rheinhessen
Details E-Antrieb
Aprilia, KTM, Grace MX-s
AW: Grace MX-S Erster Erfahrungsbericht nach 120 km Fahrstrecke

Hallo,

Fahrrad stammt von einem sehr engagiertem E-Bike Soezialisten in Mainz.

http://www.e-bike-company.de/

Echtes Ladengeschäft, kein Online Handel.

Grüsse

Wolfgang
 
B

biker57

AW: Grace MX-S Erster Erfahrungsbericht nach 120 km Fahrstrecke

Bin mit dem KTM Macina 29 über 60 km gefahren, und ca 900 HM.
Berg hoch im Eco 1 Modus, auf der Ebene ohne Motor.
Accu war noch über 60% voll.

Klar, wer ohne Eigenleistung volle Pulle unterwegs ist, saugt
den Accu leer wie NIX.

Bin die 60 km übrigens mit einem 20er Schnitt gefahren.
Davon die 13 km Bergauf im Eco 1 mit ca 12 - 14 km/h. (Je nach % Steigung, max 10%)
 
H

Hoern

AW: Grace MX-S Erster Erfahrungsbericht nach 120 km Fahrstrecke

Man kann mit dem Grace MX auch weiter kommen. Meistens Fahre ich TOUR 2 und dann reicht der Akku ca. 50KM ( Flachland ).

@ mu4a4o
die ersten Auslieferungen erfolgten in KW38 ca. 60 Räder
 
joerghag

joerghag

Dabei seit
08.06.2011
Beiträge
4.262
Ort
Tor zum Sauerland
Details E-Antrieb
Santa Cruz, YT, R+M
AW: Grace MX-S Erster Erfahrungsbericht nach 120 km Fahrstrecke

...

Klar, wer ohne Eigenleistung volle Pulle unterwegs ist, saugt
den Accu leer wie NIX.
... du musst schon etwas genauer lesen. Es geht hier um ein S-Pedelec.:eek::D
Er dürfte Schnitte ueber 30km/h gefahren sein.

Gruss Joerg
 
mu4a4o

mu4a4o

Dabei seit
26.06.2011
Beiträge
93
Ort
71522
Details E-Antrieb
Bosch DU25
AW: Grace MX-S Erster Erfahrungsbericht nach 120 km Fahrstrecke

@Insightman:

Habe mit dem Händler in Mainz telefoniert. Er meinte die Lieferungen der Grace Räder kommen sporadisch und vereinzelt an.
Mich würde auch interessieren, wie sich das Nabengetriebe im Gelände macht. Wie ist dabei die Entfaltung? Kann man Sie mit der 10-Gangschaltung vom Haibike vergleichen?
 
I

Isartaler

Dabei seit
21.08.2010
Beiträge
2.219
Ort
München-Thalkirchen
Details E-Antrieb
26V Panasonic / K-Flyer (2011) mit Rohloff
AW: Grace MX-S Erster Erfahrungsbericht nach 120 km Fahrstrecke

Wie ist dabei die Entfaltung?
Die Entfaltungen der beiden MX-Modelle kenne ich nicht - eine NuVinci N360 Schaltnabe hat einen Übersetzungsumfang von 360 % - ich konnte den Antrieb nur auf der Ebene und eine kurze 10 % Rampe fahren und empfinde die Kombination Bosch + Gates Riemenantrieb + NuVinci N360 als sehr harmonisch. Es war ein S-Pedelec mit 2012 Bosch Abstimmung und HMI.
 
Zuletzt bearbeitet:
I

Insightman

Dabei seit
25.09.2009
Beiträge
108
Ort
Rheinhessen
Details E-Antrieb
Aprilia, KTM, Grace MX-s
AW: Grace MX-S Erster Erfahrungsbericht nach 120 km Fahrstrecke

Hallo,

die Schaltung ist zwar gewöhnungsbedürftig, aber danach sehr angenehm.

Durch die Motorleistung kann man auch mal schnell 3 "Gänge" nach unten oder oben mit
dem entsprechenden Dreh am Griff überspringen.

Da die Schaltung aber die Spreizung bis 45 km/h Topspeed deckeln muss ist gefühlt die kürzeste
Übersetzung um Einiges länger als bei meinem KTM Macina Street.

So einen knackigen Weinberg lasse ich respektvoll links liegen.

Habe gestern 40 km Distanz geschafft inklusive diverser Steigungen.

Grüsse

Wolfgang

 
mu4a4o

mu4a4o

Dabei seit
26.06.2011
Beiträge
93
Ort
71522
Details E-Antrieb
Bosch DU25
AW: Grace MX-S Erster Erfahrungsbericht nach 120 km Fahrstrecke

Kann man mit der Nuvinci auch ohne elektrische Unterstützung vernünftig mir einer normalen Geschwindigkeit auch Hügel befahren? Hat jemand Erfahrung und kennt die 10-Gang Schaltung und die Nuvinci Nabe und kann vergleichen? Ich fahre z.B. gerne ohne Unterstützung um meine Kondition und meine Muskeln zu trainieren und würde gerne wissen ob es mit diesem Grace MX ohne weiteres möglich ist oder ob man ohne Motorunterstützung es kaum als Fahrrad benutzen kann.
 
I

Isartaler

Dabei seit
21.08.2010
Beiträge
2.219
Ort
München-Thalkirchen
Details E-Antrieb
26V Panasonic / K-Flyer (2011) mit Rohloff
AW: Grace MX-S Erster Erfahrungsbericht nach 120 km Fahrstrecke

Kann man mit der Nuvinci auch ohne elektrische Unterstützung vernünftig mir einer normalen Geschwindigkeit auch Hügel befahren?
Ich bezweifle den Sinn, eine solches Pedelec als 'Zwei-In-Eins' Gefährt zu fahren, das ein normales MTB ersetzen soll.
Grace gibt ein Gewicht von 23 kg an - eine NuVinci N360 wiegt 2.500 Gramm und das Kleingedöns (Drehgriff, Ritzel, Kabel, Befestigungsteile) nochmals runde 300 Gramm. Wie es sich fährt, notfalls mit leerem Akku nach Hause zu kommen - das wird hier jemand berichten können - aber Deine Frage 'vernünftig mit einer normalen Geschwindigkeit auch Hügel befahren', das halte ich für deplaziert. Wer sich ein MX leisten kann, wird für solche Zwecke auch ein MTB haben.
 
Looser666

Looser666

Dabei seit
23.07.2011
Beiträge
177
Ort
GE
Details E-Antrieb
Bosch Classic Xduro
AW: Grace MX-S Erster Erfahrungsbericht nach 120 km Fahrstrecke

Hat das Grace mit seinen 45 km/h eigentlich eine Zulassung für die Straße?
 
mu4a4o

mu4a4o

Dabei seit
26.06.2011
Beiträge
93
Ort
71522
Details E-Antrieb
Bosch DU25
AW: Grace MX-S Erster Erfahrungsbericht nach 120 km Fahrstrecke

Wer sich ein MX leisten kann, wird für solche Zwecke auch ein MTB haben.
Nun für die Feierabendrunde mit ca. 20-25 km brauche ich für gewöhnlich keine Unterstützung, da ich die Strecken kenne, welche auf mich zukommt. Dafür und für größere Wochenendausfahrten möchte ich nur EIN gutes Fahrrad haben, welche ich regelmäßig Pflege und Wartungen durchführe. Außerdem bietet mein Keller wenig Abstellplatz an. Also: wozu ich mein Fahrrad verwende und wie ich es verwende sollte nicht dein Problem sein! Wieso ZWEI Räder wenn man mit einem auskommen kann?! Das Grace MX ist in der normalen 25km/h Version genauso teuer wie ein Haibike RX FS. Angesichts der Komponenten nicht überzogen.

Daher steht meine Frage noch im Raum.
 
I

Isartaler

Dabei seit
21.08.2010
Beiträge
2.219
Ort
München-Thalkirchen
Details E-Antrieb
26V Panasonic / K-Flyer (2011) mit Rohloff
AW: Grace MX-S Erster Erfahrungsbericht nach 120 km Fahrstrecke

Hat das Grace mit seinen 45 km/h eigentlich eine Zulassung für die Straße?
Ja, GRACE MX S-Pedelec wird nach Auskunft des Herstellers auf der ISPO mit einer EG-Übereinstimmungssbescheinigung (COC = Certificate of Conformity) ausgeliefert.


Vorne ist eine Busch & Müller Leuchte - am Sattel eine LED Leiste und Befestigung für das Versicherungskennzeichen - Reflektoren und Ständer sind auch dabei.
 
I

Isartaler

Dabei seit
21.08.2010
Beiträge
2.219
Ort
München-Thalkirchen
Details E-Antrieb
26V Panasonic / K-Flyer (2011) mit Rohloff
AW: Grace MX-S Erster Erfahrungsbericht nach 120 km Fahrstrecke

Nun für die Feierabendrunde mit ca. 20-25 km brauche ich für gewöhnlich keine Unterstützung, da ich die Strecken kenne, welche auf mich zukommt. Dafür und für größere Wochenendausfahrten möchte ich nur EIN gutes Fahrrad haben...
Sorry, ein Pedelec mit 23 kg und einer 2,5 kg Schaltnabe OHNE ANTRIEB ist KEIN GUTES RAD, um damit 'normal die Hügel rauf zu fahren'. Aber quäle Dich wie Du willst - oder nimm die 30 % Unterstützung zum Ausgleich des Mehrgewichts. Dann hast Du ein 'Zwei-in-Eins' Hardtail, aber eine Nabe weitaus schwerer als eine Rohloff hast Du immer im Hinterrad. Es ist und bleibt ein fauler Kompromiss, dafür ist's nicht gebaut.
 
Zuletzt bearbeitet:
FischerTrochtelfingen

FischerTrochtelfingen

gewerblich
Dabei seit
15.02.2011
Beiträge
458
Ort
Trochtelfingen
Details E-Antrieb
diverse :-)))
AW: Grace MX-S Erster Erfahrungsbericht nach 120 km Fahrstrecke

Bilder :

12080105.jpg12080104.jpg

Das Rad gibt es als 25 + 45 km/h Variante zum Preis von 3300,- bzw 3700.- Euro .

Was es für uns interessant macht, ist dass es neben dem Bulls Outlaw :

12080054.jpg12080055.jpg

meines Wissens das einzige S-MTB auf dem Markt ist .

Grüße

martin
 
Stuki

Stuki

Dabei seit
08.05.2011
Beiträge
1.001
Ort
Fellbach bei Stuttgart
Details E-Antrieb
Brose Drive S, BionX PL HT, Bio-CANYON 9 kg
AW: Grace MX-S Erster Erfahrungsbericht nach 120 km Fahrstrecke

Und beim Additive XH 5 stechen doch gleich "gewisse Ähnlichkeiten" mit dem AVE XH 5 ins Auge.
 
Thema:

Grace MX-S Erster Erfahrungsbericht nach 120 km Fahrstrecke

Grace MX-S Erster Erfahrungsbericht nach 120 km Fahrstrecke - Ähnliche Themen

  • Batterieklappe beim Grace MX - erste Generation

    Batterieklappe beim Grace MX - erste Generation: Hallo, mein "unkaputtbares" Grace MX hat vom ersten Tag an mit der hakeligen Batterieklappe genervt. Mittlerweile verkantet sich der obige, mit...
  • verkaufe Verkaufe GRACE ONE CITY neuwertig erst 12 KM!

    verkaufe Verkaufe GRACE ONE CITY neuwertig erst 12 KM!: Verkaufe Grace ONE City. Fahrzeug war ein Händler Vorführrad und hat keine 15 KM gelaufen Es ist auch der teure als Extra erhältliche Rage...
  • S-Pedelec mit technischen Problemen, keine Tretunterstützung, Hilfe bei der Diagnose

    S-Pedelec mit technischen Problemen, keine Tretunterstützung, Hilfe bei der Diagnose: Hallo liebe Experten, ich habe ein Problem bei dem ich sachkundigen Beistand oder aber Tipps von S-Pedelec Fahrern benötige, die vergleichbare...
  • Grace Easy S-Pedelec Fahrer begrüßt das Forum

    Grace Easy S-Pedelec Fahrer begrüßt das Forum: Hallo liebe Mitglieder, ich bedanke mich für die Aufnahme in diesem Forum und begrüße alle elektrisierten Biker. Ich komme aus der Lüneburger...
  • Ähnliche Themen
  • Batterieklappe beim Grace MX - erste Generation

    Batterieklappe beim Grace MX - erste Generation: Hallo, mein "unkaputtbares" Grace MX hat vom ersten Tag an mit der hakeligen Batterieklappe genervt. Mittlerweile verkantet sich der obige, mit...
  • verkaufe Verkaufe GRACE ONE CITY neuwertig erst 12 KM!

    verkaufe Verkaufe GRACE ONE CITY neuwertig erst 12 KM!: Verkaufe Grace ONE City. Fahrzeug war ein Händler Vorführrad und hat keine 15 KM gelaufen Es ist auch der teure als Extra erhältliche Rage...
  • S-Pedelec mit technischen Problemen, keine Tretunterstützung, Hilfe bei der Diagnose

    S-Pedelec mit technischen Problemen, keine Tretunterstützung, Hilfe bei der Diagnose: Hallo liebe Experten, ich habe ein Problem bei dem ich sachkundigen Beistand oder aber Tipps von S-Pedelec Fahrern benötige, die vergleichbare...
  • Grace Easy S-Pedelec Fahrer begrüßt das Forum

    Grace Easy S-Pedelec Fahrer begrüßt das Forum: Hallo liebe Mitglieder, ich bedanke mich für die Aufnahme in diesem Forum und begrüße alle elektrisierten Biker. Ich komme aus der Lüneburger...
  • Oben