Grace Easy - Erfahrungen

Diskutiere Grace Easy - Erfahrungen im BionX Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; da Ich nichts im forum gefunden hatte...... so sieht das kabel/Stecker zum Rücklicht aus. Kabel ist sehr lang.
crakob

crakob

Mitglied seit
23.04.2014
Beiträge
99
Details E-Antrieb
Grace Easy S 10G (2015)
da Ich nichts im forum gefunden hatte...... so sieht das kabel/Stecker zum Rücklicht aus.
Kabel ist sehr lang.
6A134E5B-0132-4A74-AAA9-8804280B44E3.jpeg
 
A

andywin

Mitglied seit
23.02.2019
Beiträge
113
Hallo zusammen,
bin aktuell dabei mein Radl fit für den Arbeitsweg zu machen und möchte von den 37 er Reifen weg zur 50er Breite....
Könnt Ihr da was empfehlen mit Pannenschutz? Hab an den Big Apple gedacht oder ist der zu fett?
Grüße André
 
Axel_K.

Axel_K.

Mitglied seit
27.08.2016
Beiträge
2.437
Ort
Ostwürttemberg
Details E-Antrieb
48V Bionx HR, 48V Shengyi MM, Impulse Evo RS Speed
Hallo zusammen,
bin aktuell dabei mein Radl fit für den Arbeitsweg zu machen und möchte von den 37 er Reifen weg zur 50er Breite....
Könnt Ihr da was empfehlen mit Pannenschutz? Hab an den Big Apple gedacht oder ist der zu fett?
Grüße André
Wenn's kein Reifen mit ECE-R75 Zulassung für S-Pedelecs sein muss evtl. den Marathon Almotion in 50-622. - Rollt schön leicht und soll sich auch sonst angenehm und sicher fahren.
 
A

andywin

Mitglied seit
23.02.2019
Beiträge
113
Also ich wollte da schon einen Reifen mit Zulassung und etwas Komfort nehmen. Hab mich oben vertan und meine den Big Ben Plus den gibt's ja mit Zulassung.

Fährt den hier jemand und passt der breite Reifen überhaupt auf die Felge?
 
trifi70

trifi70

Mitglied seit
25.12.2018
Beiträge
1.365
Ort
B
Details E-Antrieb
R&M Delite 500 HS + diverse BionX 250 W
Alles was in der Zulassung als erlaubte Breite drin steht, passt auch auf die Felge und durch Gabel und Hinterbau. Dafür sind die Angaben ja da. (y)
 
A

andywin

Mitglied seit
23.02.2019
Beiträge
113
Welche Zulassung meinst Du? Das ist doch kein S Pedelec 🤔
 
Axel_K.

Axel_K.

Mitglied seit
27.08.2016
Beiträge
2.437
Ort
Ostwürttemberg
Details E-Antrieb
48V Bionx HR, 48V Shengyi MM, Impulse Evo RS Speed
Also ich wollte da schon einen Reifen mit Zulassung und etwas Komfort nehmen. Hab mich oben vertan und meine den Big Ben Plus den gibt's ja mit Zulassung.

Fährt den hier jemand und passt der breite Reifen überhaupt auf die Felge?
Ist zumindest optisch dem Super Moto-X sehr ähnlich (Profil jeweils auch HS439) und ebenfalls mit ECE-R75 Zulassung.

Den Moto-X (Ausführung: Double-Defense, GreenGuard, allerdings Dual-Compound) fahr ich auf 'nem anderen S-Ped in 62-584 und bin bis auf das etwas hohe Gewicht von dem Reifen recht angetan. Rollt gut, komfortabel, recht pannensicher, hohe Tragfähigkeit, nach gut 5000 km kaum Abnutzung, Manche behaupten er wäre bei Nässe nicht o. k. was ich allerdings bislang nicht bestätigen kann. Den Moto-X gibt's allerdings nicht in 50-622, dafür aber den Big Ben Plus.

5200km.jpg
BBPlus.JPG
SM-X.JPG
 
Empathiker

Empathiker

Mitglied seit
23.06.2014
Beiträge
3.656
Ort
23683 Lübecker Bucht
Details E-Antrieb
Cute 100, Bafang, Q100CST
Ich hatte (da Radl kürzlich verkauft) den BA in 50-629 und fand ihn klasse. Bei Systemgewicht von 105Kg v/h 2,0/2,5bar superkomfortabel, laufruhig und langlebig. Nässeeigenschaften kann ich nicht sagen, da Schönwetterradler. Ob er am Grace Easy passt, musst du selber abschätzen oder messen!


A15CD95A-0ACF-4EC2-9061-8A62DFC750F3.png
 
Zuletzt bearbeitet:
trifi70

trifi70

Mitglied seit
25.12.2018
Beiträge
1.365
Ort
B
Details E-Antrieb
R&M Delite 500 HS + diverse BionX 250 W
Welche Zulassung meinst Du? Das ist doch kein S Pedelec 🤔
Sorry, dann habe ich das verwechselt. Dann benötigst Du nicht notwendigerweise einen Reifen nach ECE-R75. Falls Du die Reifen aktuell draufmachen und auch fahren willst, schau nach der Tauglichkeit für Nässe, Rauhreif etc. (Gummimischung und Profil).
 
A

andywin

Mitglied seit
23.02.2019
Beiträge
113
Mir ist gerade eingefallen das auf dem Fahrradanhänger die Reifen in 55 Breite drauf sind... Ich denke die 50 sollten passen, ich versuchs einfach mal....
 
trifi70

trifi70

Mitglied seit
25.12.2018
Beiträge
1.365
Ort
B
Details E-Antrieb
R&M Delite 500 HS + diverse BionX 250 W
Welche Reifen meinst Du genau? Schwalbe Reifen mit Endurance Compound würde ich vermeiden in dieser Jahreszeit. Diese sind auf Laufleistung optimiert, die Gummimischung ist entsprechend hart und hat eingeschränkten Nässegrip. Bei Kälte und Eisgefahr habe ich den erst gar nicht probiert... Der vorgeschlagene Almotion wäre doch einen Versuch wert.
 
mawadre

mawadre

Mitglied seit
16.07.2018
Beiträge
4.445
Details E-Antrieb
Grace Easy S, Bionx PL350HT
Mal eine Frage: die letzten zwei Wochen hat bei meinem Grace Easy S (Moror 5119, 10 Gang, maximalste Unterstützung, Verstärkung auf 1.6, schnellste Reaktion) ab und zu morgens oder abends an der ersten Steigung nach dem Losfahren der Antrieb bei starker Beschleunigung gerattert (schnell abwechselnd beschleunigt und Unterstützung schlagartig weggenommen). Das Rattern fühlt sich gleich an wie das, wenn ich mit dem Daumengas schnell an die 20 kmh Grenze beschleunige. Der Motorstecker sieht fest aus. Das Rattern kommt, wenn ich am Berg stärker und schneller in die Kurbeln trete. Wenn es rattert, nehme ich den Druck raus, beschleunige sehr vorsichtig und nach 2 Minuten hat es sich und das Bike "nimmt wieder normal Gas an". Das Bike steht die Nacht über in unserem Keller bei ca. 18 Grad.

Irgendwelche Ideen?
 
crakob

crakob

Mitglied seit
23.04.2014
Beiträge
99
Details E-Antrieb
Grace Easy S 10G (2015)
Also das Problem hatte ich bisher auch. Es lag bei mir immer am Akku selber. Einzelne Zellen am Ende => starker Spannungseinbruch bei schon mäßiger Belastung. (s. meine Beiträge zu den Q30 Zellen)
Jetzt mit den neuen Zellen, allerdings auch 4P, geht die Unterstützungsanzeige bis auf Anschlag, ohne Stottern.
 
trifi70

trifi70

Mitglied seit
25.12.2018
Beiträge
1.365
Ort
B
Details E-Antrieb
R&M Delite 500 HS + diverse BionX 250 W
Ich hätte auch 2 Verdächtige:
1. Steckverbindungen
2. Akku
Vermutlich ist es letzteres, da Du die Verbindung schon geprüft hast und der Akku ganz offensichtlich (Deine Reichweitenangabe) am Ende seines Lebens angekommen ist...
Ziehe einen Zellwechsel in Betracht. Bei Deinem Anforderungsprofil (3p, kurz, steil, auch bei starker Kälte) unbedingt wirklich hochstromfähige Zellen. VTC5 wären in meinen Augen eine gute Wahl. Die haben nicht die höchste Kapazität, aber das ist auch das was Du am wenigsten benötigst meiner Einschätzung nach.
 
J

Jomar59

Mitglied seit
04.06.2017
Beiträge
436
Die Sony VTC5 sind schon älter die Nachfolger VTC6 eine gute Wahl für ein E-Bike. Wenn man diese Zellen an ihre Grenzen bringt, werden sie sehr heiß und man sollte sie nur mit Thermofühler verbauen. Ich hab sie in meinem Schlagschrauber drinnen (1650nM), da kann man den Akkupack nach dem lösen der 10 Radmuttern vom Reisebus nicht mehr angreifen.
 
trifi70

trifi70

Mitglied seit
25.12.2018
Beiträge
1.365
Ort
B
Details E-Antrieb
R&M Delite 500 HS + diverse BionX 250 W
Aus der VTC5 bekommt man mehr Strom (>20A) bei weniger Erwärmung. Vermutlich auch genau deswegen ist sie zyklenfester. Deshalb hatte ich explizit die empfohlen. Bei normaler Belastung (normalerweise max. 8 A pro Zelle im Grace Easy S bei 13s3p) wird bei beiden Zellen nichts heiß. Wer fährt denn die VTC6 erfolgreich mit hoher Zyklenzahl und in welcher Konfiguration bzw. welchem Pedelec?
 
J

Jomar59

Mitglied seit
04.06.2017
Beiträge
436
Also beide liefern 30A, die Erwärmung gab es auch schon bei den VTC5. Im Pedelec werden die Zellen nur gestreichelt, in Elektrowerkzeugen (professioneller Einsatz) sieht dies ein wenig anders aus, die werden mit Schnellladegeräten (30 min) 3x bis 4x am Tag geladen. Zyklenstabilität hängt wohl auch von der Belastung ab und die ist für Hochstromzellen im Pedelec gerade mal angenehm.
 
mawadre

mawadre

Mitglied seit
16.07.2018
Beiträge
4.445
Details E-Antrieb
Grace Easy S, Bionx PL350HT
Was ich mich da auch frage: es wurde hier ja öfters von den Samsung 35E in den 3P Bionx Packs fürs Grace Easy S gewarnt. Wegen der hohen Ströme. Die 35E sind aber für 10 A Entladestrom spezifiziert und sie halten dabei auch eine recht hohe Spannung. 30A Spitze sollte also für die 3 parallelen Zellen ok sein. Umgekehrt darf die 35E aber nur mit 1 A geladen werden. Bionx rekurriert aber mit bis zu 2 A je Zelle bei 6 A gesamt. Bei Kälte hat die 35E leider auch nicht so ein Top Verhalten.
 
Empathiker

Empathiker

Mitglied seit
23.06.2014
Beiträge
3.656
Ort
23683 Lübecker Bucht
Details E-Antrieb
Cute 100, Bafang, Q100CST
Es hat sich aber in der Praxis gezeigt, dass man im Pedelec-Betrieb nur mit 1/3 der angegebenen Dauerbelastung lt. Datenblatt besser fährt.

Samsung SDI 3500er als 3p fahre ich nur bis maximal 12A Peak

Im BionX werden aber bis zu 30A max. gezogen, daher nicht unter 6p!

Reku ist dann noch wieder eine andere Baustelle.

Theorie und Praxis halt :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Grace Easy - Erfahrungen

Oben