GPS - Wer ist damit unterwegs ?

Diskutiere GPS - Wer ist damit unterwegs ? im Navigation Forum im Bereich Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik; So langsam werden meine Touren ausgedehnter und ich überlege ob und welches Gerät? Ich weiß, dass dieses Thema in x Foren behandelt wird. Trotzdem...
wepfi

wepfi

Dabei seit
21.07.2008
Beiträge
868
Ort
10 Km nördlich Ulm
Details E-Antrieb
Mittlerweile so ziemlich alles
So langsam werden meine Touren ausgedehnter und ich überlege ob und welches Gerät?
Ich weiß, dass dieses Thema in x Foren behandelt wird. Trotzdem bitte nicht rausschmeißen Christian.
Meine Anforderungen sind auf den ersten Blick ganz einfach!

1. Routingfähig
2. Kartendarstellung
3. Verwendung am Rad
4. Verwendung in den Bergen
5. Muss nicht sein ...... Auto

Ich habe auch keine Lust ewig am Rechner zu sitzen, sondern möchte mit
gpsies Touren planen und auf einer ordentlichen Karte im Gerät nachfahren.

Hat vllt. jemand den Oregon 450T o.Ä.
 
C

Christian

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
4.262
AW: GPS - Wer ist damit unterwegs ?

Ich weiß, dass dieses Thema in x Foren behandelt wird. Trotzdem bitte nicht rausschmeißen Christian.
Oje, stehe ich jetzt schon in dem Ruf, harmlose Themen zu massakrieren ... ? :eek:

Ich habe ein Garmin eTrex Vista HCx und bin recht zufrieden. Die Ablesbarkeit bei Sonnenlicht ist nicht schlecht und das Gerät ist schön kompakt.

Ich nutze es mit den kostenlosen OSM Karten. Das Herunterladen von gpsies-Tracks in den active log funktioniert problemlos. Die prinzipiell vorhandene Routingfähigkeit der Karten und des Gerätes habe ich noch nicht ausprobiert (brauche ich nicht).

Gruß,

Christian
 
G

grosserschnurz

Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
7.359
Ort
Grossraum Stuttgart
AW: GPS - Wer ist damit unterwegs ?

Hallo wepfi,

ich benutze das Garmin Oregon 20 mit den Topo-Karten für Radfahrer und Wanderer.

Hier sind mehrere hundert Radwege abgelegt, aber nicht immer durchgehend und sehr gewöhnungsbedürftig zu handhaben.

Die Ablesbarkeit ist gerade noch gut, und ich würde es mir wieder kaufen, aber eine gute Karte ersetzt dieses Teil nicht.

Techn. Details will ich hier nicht auflisten, schau einfach mal bei Garmin rein.

Verfahren kann man sich mit diesem Teil eigentlich nicht, spätestens nach 100 m zeigt es die richtige Richtung an, aber dies ist nicht immer ein Radweg, wie er z. B. in den üblichen Radwegekarten aufgezeigt wird.

Mit Bikeline oder anderen Tourenbeschreibungen kollidieren die Karten z. T. erheblich.

grosserschnurz
 
H

haegar

Dabei seit
12.10.2008
Beiträge
2.186
Ort
34379
Details E-Antrieb
Bafang 36V mit A123 +LiMn
AW: GPS - Wer ist damit unterwegs ?

Ich nutze mein Nokia Handy mit GPS-Software, wer sich daür interessiert sollte sich aber besser in den Entsprechenden Foren einlesen
http://www.gsmfreeboard.com/showthread.php?t=149645

Die Gerärte sind natürlich nicht Wasserfest und Ablesen in der Sonne ist auch nicht der Hit aber toll finde ich die Google-Maps-Funktion abseits aller Karten, man bekommt seinen Standpunkt angezeigt und kann sich auf 2-3 meter genau aus der Vogelperspektive ranzoomen.
Wenn man im Vorfeld z.B über Wlan zuhause das gebiet schon überflogen hat kann man auch ohne Internetzugriff darauf zugreifen, am besten ist allerdings ein Tarif mit datenpaket.
Routen mit Openbikemap usw geht auch, für 200 Euro ist das N5800 schon keine schlechte wahl, auch wenn es mit einem
Outdoor gerät natürlich nicht verglichen werden kann.
 
wepfi

wepfi

Dabei seit
21.07.2008
Beiträge
868
Ort
10 Km nördlich Ulm
Details E-Antrieb
Mittlerweile so ziemlich alles
AW: GPS - Wer ist damit unterwegs ?

aber eine gute Karte ersetzt dieses Teil nicht.

Mit Bikeline oder anderen Tourenbeschreibungen kollidieren die Karten z. T. erheblich.
grosserschnurz
Eine Karte habe ich sicher immer dabei. Was mich reizt ist eben auch der Kompass, der hoffentlich rechtzeitig eine Richtungsänderung anzeigt.

Die Verwendung (seit neuestem) von Rasterkarten mit Google maps finde ich ebenfalls einen Schritt weiter in die richtige Richtung.
 
karsten

karsten

Dabei seit
08.11.2008
Beiträge
446
Ort
76698 Ubstadt-Weiher
Details E-Antrieb
XingFeng & Banfang SWXU & SingleHumanPower
AW: GPS - Wer ist damit unterwegs ?

Hallo,

ich verwende neuerdings mein HTC Diamond Touch Handy als mobiles GPS Gerät.

Als Kartenmaterial gibts wie bei Christian, die von OSM. Die sind hier in meiner Region super detailreich (manchmal bereits gibts schon zu viele Wege und man landet plötzlich auf Trampelpfaden). Es gibt für Windows Mobile verschiedene Software, um die Karten und auch vorgeplante Touren anzuzeigen.

Nachteil dieser Lösung ist die nicht so ideale Ablesbarkeit des Displays, die Fehlende Wasserdichtigkeit und die kurze Akkudauer.

Gegen die kurze Akkudauer habe ich nun einen Spannungswandler eingebaut, seitdem sind auch Tagestouren problemlos machbar.

Der Hauptgrund, warum ich für dieses Gerät entschieden habe, ist dass es bereits da war. Die meiste Software habe ich als Freeware heruntergeladen. So hat mich mein GPS gerade mal 15,- € für die Halterung und 5,- € für den DC/DC Wandler gekostet.

Viele Grüße
Karsten
 
J

Jörn

Dabei seit
16.08.2009
Beiträge
31
Details E-Antrieb
Bionx X 250 HT
AW: GPS - Wer ist damit unterwegs ?

hallo, ich nutze zur Zeit ein Garmin edge 705 (Autoroutingfähig), und die freien Karten speziell für MTB von http://openmtbmap.org

Diese Karten können sehr einfach über die Software von Garmin, entweder Mapsource oder Trainingscenter auf dem Garmin installiert werden, die Karten sind routingfähig! Die Installation der Software ist unter openmtbmap.org genau beschrieben.
Fertige Routen lade ich mir teilweise von bikemap.de runter, und verwende diese Routen dann im Edge.
 
wepfi

wepfi

Dabei seit
21.07.2008
Beiträge
868
Ort
10 Km nördlich Ulm
Details E-Antrieb
Mittlerweile so ziemlich alles
AW: GPS - Wer ist damit unterwegs ?

Meine Anforderungen sind auf den ersten Blick ganz einfach!

1. Routingfähig
2. Kartendarstellung
3. Verwendung am Rad
4. Verwendung in den Bergen
5. Muss nicht sein ...... Auto

Ich habe auch keine Lust ewig am Rechner zu sitzen, sondern möchte mit
gpsies Touren planen und auf einer ordentlichen Karte im Gerät nachfahren.
Guten Morgen,

ich leide an seniler Bettflucht, habe eigentlich frei. Biite geht doch NUR auf diese Fragen ein, handy navi usw. kommt für mich nicht in Frage.

1. Routingfähig = geklärt
2. Kartendarstellung = nicht ganz klar, wie ist die Topo Süd ?
3. Verwendung am Rad = soweit klar
4. Verwendung in den Bergen = unklar
5. Muss nicht sein ...... Auto = völlig unklar

Meine Touren gehen mittlerweile manchmal über 200 km.
 
G

grosserschnurz

Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
7.359
Ort
Grossraum Stuttgart
AW: GPS - Wer ist damit unterwegs ?

Hallo Wepfi,

wenn du mal wieder in der Nähe auf Verwandtenbesuch bist, kannst du dir mein Oregon 20 mal für eine Tagestour oder Wanderung leihen. Musst halt dein Bike oder entsprechende Schuhe mitbringen.

Den Halter kann man kurz ummontieren, oder du machst mit dem Teil, wenn es zeitlich klemmt, eine Wanderung zum Heppsee.

grosserschnurz
 
N

Northpole

AW: GPS - Wer ist damit unterwegs ?

Hallo wepfi

zu 2. Die topo Deutschland Version 3 ist schon eine sehr gute Garmin Karte (Süd + Nord), eigentlich die beste die habe und ich habe fast ganz Europa. Bei den Karten gibt es aber ständig etwas neues. Garmin karten kann man auch selber freischalten, dazu findest du mehr in den diversen GPS Foren.

zu 4. Die GPS Geräte kannst du überall wo freier Himmel über dir ist verwenden, ob Berg oder Tal ist egal. Im dichten Wald wirst du möglicherweise keine Positionierung haben, auch in tiefen Schluchten kann es Probleme geben, weil du mindesten drei Sateliten über dir brauchst. Bei wesentlich mehr empfangenen Sateliten (6-8) hast du eine Genauigkeit von einem Meter.

zu 5. Du kannst die outdoor navis auch im Auto verwenden, aber nur sehr bedingt und nicht zu empfehlen.

Routingfähig sind seit eineigen Jahren schon alle Geräte, ist aber auch vor allem von den Karten abhängig - nicht jede Karte kann das (D ver 3 kann es).

Ich verwende noch das Garmin 60 CSX, das Oregon ist wesentlich bedienungsfreundlicher. Die Funktionen sind aber im wesentlichen die Gleichen.

Handis, PDA's sind meines erachtens absolut nicht Outdoorfähig, auch wenn sie die "schöneren" gescannten Topografischen Karten verwenden können.

Damit bin ich beim unterschied der Karten. Vektorkarten, das sind die für die GPS-Geräte haben jede menge Information auf den Linien und Objekten geparkt (z.B. Höhe, Adresse....) das können (dumme) gescannte Karten nicht.
Leider hat es lange gedauert bis endlich einigermassen Topografische Karten bei den Vektorkarten rauskommen. D +A in der letzten Version sind schon recht gut aber natürlich noch nicht perfekt.

Northpole
 
G

grosserschnurz

Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
7.359
Ort
Grossraum Stuttgart
AW: GPS - Wer ist damit unterwegs ?

Hallo Northpole,

ich bin mit fast allem, was du hier geschrieben hast mit dir einer Meinung, bis auf:

1. Die Genauigkeit kann bis auf einen Meter genau sein, technisch sind mit der Software nur +- 5 m realistisch, dies ist aber nicht so relevant.

2. Die Topo 3 von Garmin ist gut, könnte aber besser sein. Gerade bei Radwegen verläßt sie vorhandene Radwege und geht auf öffentliche Verkehrswege, auch wenn diese überwiegend verkehrsberuhigt sind.

Ansonsten sollte ein Einsteiger deine Aussagen beim Kauf eines Outdoor-Navis berücksichtigen,denn es gibt inzwischen einige, aber alle sind nicht für jeden Betrieb brauchbar.

Wichtig ist in jeden Fall eine lange Laufzeit, 8 Stunden wären bis zu einem Akkuwechsel eigentlich Pflicht, geht leider nicht bei jeden Navi.
Und nicht den Angaben des Herstellers glauben, je nach Displayeinstellung und Rechenleistung werden aus 8 ganz schnell 2 -Stunden.

grosserschnurz
 
Zuletzt bearbeitet:
peline

peline

Dabei seit
09.08.2008
Beiträge
2.744
Ort
Köln
Details E-Antrieb
Bafang CST, MXUS FX08, ATM-Set, BBS01,V3,LG MH1,
AW: GPS - Wer ist damit unterwegs ?

Meine Anforderungen sind auf den ersten Blick ganz einfach!

1. Routingfähig
2. Kartendarstellung
3. Verwendung am Rad
4. Verwendung in den Bergen
5. Muss nicht sein ...... Auto
Mit dem MagicMaps-Scout http://www.magicmaps.de/shop/produktliste/kategorie/magicmaps-scout-fuer-falk.html und einem Falk Autonavigationsgerät geht alles zusammen. Nachteil ist die träge Kartenaktualisierung und die schlechte Lesbarkeit bei Sonne.
Outdoorfähig wird es durch z.B. diese Tasche: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=350321594528&ssPageName=STRK:MEWAX:IT
Und durch einen Spannungswandler am Rad hat man auch keine Probleme mit der Akkulaufzeit. Ansonsten kann man ja eine Akku-USB-Stromversorgung separat anschließen.

Import von Routen von gpsies.de ist keine Problem.
 
boddele

boddele

Dabei seit
07.02.2010
Beiträge
516
Ort
88212
Details E-Antrieb
Bafang, Shimano
AW: GPS - Wer ist damit unterwegs ?

Hi, ich habe auch einen Oregon 300.

Die Topo V3 hat mit dem Routing massive Probleme. Am besten die Route am PC Planen:) und auf den Oregon übertragen.

Ich habe auch noch die City Navigator 2010 auf dem Gerät.
Alles Orginal!
Die Topo V3 ist meiner Meinung nach den Preis nicht wert.

Ich würde lieber die Openstreet Maps und die City-Navigator verwenden.

Zum Glück bekommt man alles auf den Garmin drauf (dank 8GB SD Karte)

Grüßle
 
N

Northpole

AW: GPS - Wer ist damit unterwegs ?

Hallo Northpole,

1. Die Genauigkeit kann bis auf einen Meter genau sein, technisch sind mit der Software nur +- 5 m realistisch, dies ist aber nicht so relevant.


Wichtig ist in jeden Fall eine lange Laufzeit, 8 Stunden wären bis zu einem Akkuwechsel eigentlich Pflicht, geht leider nicht bei jeden Navi.
Und nicht den Angaben des Herstellers glauben, je nach Displayeinstellung und Rechenleistung werden aus 8 ganz schnell 2 -Stunden.

grosserschnurz

Die Genauigkeit habe ich mehrmals überprüft und ist bei guter Satelitenlage immer bei einem Meter gelegen. Geprüft habe ich an Vermessungspunkten in der Natur (Vermessungstechniker) und nicht mit topografischen Gegebanheiten die niemals die Genauigkeit von Vermessungspunkten ( Max Abweichung im Zentimeterbereich) haben.

Bei der Laufzeit gebe ich dir recht. Da hat das alte 60GPX einen unschlagbaren Vorteil, das läuft garantiert 24 Stunden mit 2 AA Batterien. Der Vorteil ergibt sich, weil das 60CSX tagsüber keine Displaybeleuchtung braucht und trotzdem noch gut ablesbar ist. Für mich ist das eminent wichtig, weil ich alle zwei Jahre jeweils 8 Wochen in der Wildnis Alaskas unterwegs bin (dort aber mit den Kanu uind nicht mit dem Bike) und daher meinen Strombedarf genau kalkulieren muss. Auch wenn ich einen Solarlader mithabe muss ich kalkulieren!

Northpole
 
G

grosserschnurz

Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
7.359
Ort
Grossraum Stuttgart
AW: GPS - Wer ist damit unterwegs ?

Hallo northpole,

der Sohn ist Verwessungsing. und Geoinformatiker (Mastering.).

Die Amis haben das GPS für eine Genauigkeit von +- mehr als einem Meter freigeschaltet.
Natürlich kann bei Toppsatelittenlage diese auch mal bei +- 1 m liegen.

Bei Katastervermessungen wird bei denen, um genauer zu sein, eine Zusatzsoftware verwendet.

Aber lassen wir die Haarspalterei. Mit Topo 3 für ganz Deutschland, kann man sich nicht mehr mit dem Bike oder zu Fuss verirren.

Navigation wir mit Galileo sowie so neu definiert. Ist nur die Frage, wer die Mehrkosten bis zu Inbetriebnahme 2014 übenimmt.

Deutschland und Europa sind am Ende. Vielleicht gibt die Deutsche Bank oder Herr Ackermann persönlich einen kleinen Vorschuss, aber auch die Rentner könnte hierzu etwas beitragen.

Schick mir mal per PN deine eMail-Adresse, würde gern mit dir Erfahrungsaustausch bezüglich Topo 3 und Anwendung machen.

grosserschnurz

Die Topo für Österreich und die Schweiz ist lange nicht so gut, aber mit der findet man auch nach Hause.
 
boddele

boddele

Dabei seit
07.02.2010
Beiträge
516
Ort
88212
Details E-Antrieb
Bafang, Shimano
AW: GPS - Wer ist damit unterwegs ?

Sollte jemand noch einen Etrex Vista (altes graustufen Modell) brauchen? Den gebe ich günstig ab.
Da halten die Batterien ewig:)
 
wepfi

wepfi

Dabei seit
21.07.2008
Beiträge
868
Ort
10 Km nördlich Ulm
Details E-Antrieb
Mittlerweile so ziemlich alles
AW: GPS - Wer ist damit unterwegs ?

@grosserschnurzz

Danke für´s Angebot, werde aber sicher 6-8 Wochen nicht in B sein.

Schade, der Falk F10 hätte mir schon
gepasst, so mit "Autokomfort" usw.
Scheint mir aber in den Bergen nicht zu taugen.

Ich denke ich gehe mit der Allerliebsten
heute den oregon 450 kaufen.
 
S

schwarzwaldächzer

Dabei seit
16.09.2009
Beiträge
234
Ort
79271 St. Peter
Details E-Antrieb
VM Alleweder A5, Hinterradantrieb, 24V-Akkus LiMn
AW: GPS - Wer ist damit unterwegs ?

Ich fahre mit Falk auf dem magicmaps aufgespielt ist.

Um mir um die Akkuladung keine Gedanken machen zu müssen verwende ich einen Spannungswandler 36V/12V mit einer KFZ-Steckdose.

Karten und Touren erzeuge ich mit outdooractive.com » Dein Outdoor-Portal • Touren, Reisen & Shop.

Das klappt prima.

Den Halter für das NAVI habe ich mit einem Blechkorsett so gesichert, dass es auch bei Hoppelfahrten bleibt wo es bleiben soll.

hier noch einige Bilder.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Troubleshooter

Troubleshooter

Dabei seit
06.10.2008
Beiträge
1.259
Ort
88250 Weingarten
Details E-Antrieb
Cute85 10AKette/ 14s4p NCR18650b
AW: GPS - Wer ist damit unterwegs ?

Seitdem einige Nokia-Handys auf die eigene Navigation kostenlos und offline (keine zusätzliche Verbindungskosten) zugreifen können, finde ich diese Möglichkeit einfach super.

Ich schleppe ungern mehrere Geräte mit mehreren Akkus etc. herum. Mein Handy ist zugleich MP3-Player, Digicam und Organizer. Und zusätzlich Navi bzw. Trackinggerät, seit neuestem.

Die günstigeren Handys gehen übrigens bei 120€ ohne Vertrag los und bieten ein 3,2" Display. Das kommt schon an kleinere Navis dran.
 
Zuletzt bearbeitet:
HerrMüller

HerrMüller

Dabei seit
20.05.2009
Beiträge
2.227
Ort
Schaumburg
Details E-Antrieb
Continental Q210 65kW, 43kW Lader, 21kWh netto
AW: GPS - Wer ist damit unterwegs ?

Ich hab manchmal den i-Blue747 Logger dabei - aber nur um den Track aufzuzeichnen - finde ich manchmal ganz interessant. Etwas mehr als Streichholzschachtel groß, gekauft für 40€ in der Bucht. Benutze das aber überwiegend für Flugnavigation in Verbindung mit einem PDA.

Sollte ich wirklich mal Navigationshilfe brauchen nehme ich sonst das Navi aus dem Auto mit und schalte in den Fußgängermodus.
Die Höhe ist da natürlich in den Karten nicht drin, wird aber auf dem Gerät angezeigt.
 
Thema:

GPS - Wer ist damit unterwegs ?

GPS - Wer ist damit unterwegs ? - Ähnliche Themen

  • GPS Touren - wer hat Erfahrungen

    GPS Touren - wer hat Erfahrungen: Ich habe folgende interessante GPS basierte Toureninfos gefunden, z.B. diese...
  • Motor abschalten anhand GPS-Geschwindigkeit

    Motor abschalten anhand GPS-Geschwindigkeit: Habe derzeit ein selbst erbautes Pedelec. Wollte vom Geschwindigkeitssensor (Geschwindigkeit anhand Radumdrehungen) hin zum GPS-Sensor. Wie ist...
  • GPS Track-Logging empfohlene (Maximal-)Abstände?

    GPS Track-Logging empfohlene (Maximal-)Abstände?: Angenommen ich will mit einer GPS-Logger-App eine bestimmte Tour Im GPX oder KML-Format aufzeichen. Jetzt kann man in den GPS-Logger Apps oftmals...
  • BH-Bike AtomX-Cross-Pro-S GPS-Tracker

    BH-Bike AtomX-Cross-Pro-S GPS-Tracker: hallo ins rund, ich habe mir in mein bh-bike vom händler den zugehörigen gps-tracker einbauen lassen. soweit erstmal ok. nun stand das bike ein...
  • Ähnliche Themen
  • GPS Touren - wer hat Erfahrungen

    GPS Touren - wer hat Erfahrungen: Ich habe folgende interessante GPS basierte Toureninfos gefunden, z.B. diese...
  • Motor abschalten anhand GPS-Geschwindigkeit

    Motor abschalten anhand GPS-Geschwindigkeit: Habe derzeit ein selbst erbautes Pedelec. Wollte vom Geschwindigkeitssensor (Geschwindigkeit anhand Radumdrehungen) hin zum GPS-Sensor. Wie ist...
  • GPS Track-Logging empfohlene (Maximal-)Abstände?

    GPS Track-Logging empfohlene (Maximal-)Abstände?: Angenommen ich will mit einer GPS-Logger-App eine bestimmte Tour Im GPX oder KML-Format aufzeichen. Jetzt kann man in den GPS-Logger Apps oftmals...
  • BH-Bike AtomX-Cross-Pro-S GPS-Tracker

    BH-Bike AtomX-Cross-Pro-S GPS-Tracker: hallo ins rund, ich habe mir in mein bh-bike vom händler den zugehörigen gps-tracker einbauen lassen. soweit erstmal ok. nun stand das bike ein...
  • Oben