Go Swiss Drive (GSD Can 45km/h): Wem ist schon die Motorachse gebrochen?

Diskutiere Go Swiss Drive (GSD Can 45km/h): Wem ist schon die Motorachse gebrochen? im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Aus aktuellem Anlass möchte ich hier fragen, ob hier jemand schon mal von ein Nabenbruch bei einem Go Swiss Drive Motor gehört hat... Danke Velo

Velo66

Dabei seit
18.01.2014
Beiträge
894
Details E-Antrieb
Go Swiss Drive CAN-Bus 45kmH
Aus aktuellem Anlass möchte ich hier fragen, ob hier jemand schon mal von ein Nabenbruch bei einem Go Swiss Drive Motor gehört hat...
Danke
Velo
 

gerbindu

Dabei seit
06.03.2016
Beiträge
355
Was soll das sein?
Ein Bruch einer Motorgehäusehälfte?
Ein Bruch eines Motorlagers?
Erkläre bitte den hier gemeinten Begriff Nabenbruch..
 

Velo66

Dabei seit
18.01.2014
Beiträge
894
Details E-Antrieb
Go Swiss Drive CAN-Bus 45kmH
Also ich meine die Achse...
Der GSD Motor hat eine Schraubachse bzw Nabe.
Die ist gebrochen und dann seitlich raus gerutscht. Man sieht die Bruchstelle.
😬
 

gerbindu

Dabei seit
06.03.2016
Beiträge
355
@Velo66
Okay, verstanden. Von solch einem Bruch habe ich noch nie gehört. Warum bricht eine drehbare Achse?
Nur wenn etwas das Drehen verhindert und weiterhin mit Gewalt ein hohes Drehmoment auf die Achse aufgebracht wird.
Du könntest mal Kontakt mit @brako aufnehmen. Als absoluter GSD Spezialist kann er Dir mit Sicherheit Auskunft erteilen und weiter helfen.
 

Velo66

Dabei seit
18.01.2014
Beiträge
894
Details E-Antrieb
Go Swiss Drive CAN-Bus 45kmH
Du könntest mal Kontakt mit @brako aufnehmen. Als absoluter GSD Spezialist kann er Dir mit Sicherheit Auskunft erteilen und weiter helfen.
Danke!
Im Moment kümmert sich schon jemand mit den Herstellern, um das “Problem“ zu beheben.
Mich interessier erstmal nur, ob sowas oft passiert und was die Ursachen sein könnten.
 

Velo66

Dabei seit
18.01.2014
Beiträge
894
Details E-Antrieb
Go Swiss Drive CAN-Bus 45kmH
D5B0A632-A11C-4184-B077-60561D46689A.jpeg

Hier der Ablauf...
vor 18 Monaten montierter neuer GSD Can 45kmH.
Seit dem 10‘000 km gefahren
Trike im Dezember 2020 , wie alle 12 Monate, zur Inspektion gebracht.
Die Werkstatt stellt einen Felgenbruch im HR fest.
Felge wird ersetzt und alles neu eingespeicht.
Beim Anschrauben des Laufrades mit der neuen Felge bricht die Achse 😬
 
Zuletzt bearbeitet:

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
7.766
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 9000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Mich interessier erstmal nur, ob sowas oft passiert und was die Ursachen sein könnten.

Ich habe noch nie vom einem Bruch der Achse gehört/gelesen. Als Ursache kann ich mir nur einen Materialfehler vorstellen. Das Foto deutet auch darauf hin. Der Motor ist viel zu schwach um die Achse durch verdrehen abzubrechen. Falls die Achse blockiert, reisst sie eher aus dem Rahmen als das sie bricht.
 

christiank

Dabei seit
02.11.2009
Beiträge
5.252
Ort
3500 Krems
Details E-Antrieb
KTM elfkw, Liteville301, VSF TDSZ2, F900SL ADD-E
= Seitenkräfte
= das gleiche Problem mit dem zB alle Motorradgespanne mit Serienrädern zu kämpfen haben.

Ich schätze die Schwingen (Kettenstreben, etc) verdrehen sich bei Kurvenfahrt (wie auch bei Beiwagenmaschinen) und das gibt ordentliche Belastungen - auch auf die Achsen. Für diese Kräfte sind Normalräder und Achsen/Naben/Felgen/Speichen nicht gebaut. Da kann es schon mal "KLONK" machen.

Wie gesagt - ich kenne das aus einigen Jahren mit Motorradgespannen
 

Velo66

Dabei seit
18.01.2014
Beiträge
894
Details E-Antrieb
Go Swiss Drive CAN-Bus 45kmH
= Seitenkräfte
= das gleiche Problem mit dem zB alle Motorradgespanne mit Serienrädern zu kämpfen haben.

Ich schätze die Schwingen (Kettenstreben, etc) verdrehen sich bei Kurvenfahrt (wie auch bei Beiwagenmaschinen) und das gibt ordentliche Belastungen - auch auf die Achsen. Für diese Kräfte sind Normalräder und Achsen/Naben/Felgen/Speichen nicht gebaut. Da kann es schon mal "KLONK" machen.

Wie gesagt - ich kenne das aus einigen Jahren mit Motorradgespannen
Das hört sich logisch an, denke aber, dass sich HP vorher für die S-Trikes das ok von GoSwissDrive geholt hat.
Ich scheine ja auch der erste hier zu sein, dem sowas passiert ist.
GSD hat die Motoren über ca. 15Jahre Produziert, oder?

Was könnte denn noch ein Grund sein?
Könnte zu geringer Anzugsmoment der Mutter solche Folgen haben?

Wie kann mal einen Materialfehler auf Grund des Bruchs erkennen bzw wie würde Bruch aus anderen Gründen aussehen?
 

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
7.766
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 9000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Die raue Oberfläche der Bruchstelle deutet auf einen Materialfehler hin.

Wo sollte denn die Energie herkommen um einen massiven 12mm Gewindestab abzubrechen? Nichts am Trike kann die aufbringen. Abgesehen davon reisst sich der Motor vor dem Brechen der Achse aus den Ausfallenden des Rahmens.
 

Hkss

Dabei seit
07.12.2019
Beiträge
111
wohw.. 12mm Achse gebrochen! Hätte ich nicht geglaubt ohne Foto. Ja sehe es genauso, das dies dem Trikeumstand und den querkräften geschuldet ist, eventuell dann noch Materialfehler wie jm1374 meinte. Dann können auch noch zwei weitere Umstände hinzukommen: mit so einem Trike schrammt man auch schonmal gegen einen Randstein/Bordstein oder quetscht sich da ran/fest dabei is dann auch schnell mal Felge gerissen, und ein falsch/aus versehen (viel zu hoch) eingestellter Drehmomentschlüssel soll auch schon vorgekommen sein :)
 

StefanW

Dabei seit
03.03.2021
Beiträge
3
Mir ist das letztes Jahr auch passiert. Ich hatte das Hinterrad an meinem I:SY Cargo ausgebaut, um die Bremsbeläge auszutauschen. Beim anschließenden Festschrauben der Achsmutter (Mit Drehmomentschlüssel auf 40nm) ist die Achse abgebrochen. Der Reparatur wurde von GSD durchgeführt.
 

Velo66

Dabei seit
18.01.2014
Beiträge
894
Details E-Antrieb
Go Swiss Drive CAN-Bus 45kmH
Mir ist das letztes Jahr auch passiert. Ich hatte das Hinterrad an meinem I:SY Cargo ausgebaut, um die Bremsbeläge auszutauschen. Beim anschließenden Festschrauben der Achsmutter (Mit Drehmomentschlüssel auf 40nm) ist die Achse abgebrochen. Der Reparatur wurde von GSD durchgeführt.
Ja, ich bin ja doch nicht der Einzige, dem das passiert ist.
Wie alt war dei Cargo Bike denn?
Siehst du Gründe, die zum Bruch geführt haben?

Was hat dich die Reparatur gekostet, geb es Kulanz?
Wie kam der Kontakt zu GSD zustande , direkt oder über deinen Händler?
 

StefanW

Dabei seit
03.03.2021
Beiträge
3
Ja, ich bin ja doch nicht der Einzige, dem das passiert ist.
Wie alt war dei Cargo Bike denn?
Siehst du Gründe, die zum Bruch geführt haben?

Was hat dich die Reparatur gekostet, geb es Kulanz?
Wie kam der Kontakt zu GSD zustande , direkt oder über deinen Händler?
Das Bike war etwa 1 Jahr alt. Ich bin bislang davon ausgegangen, dass der Drehmoment mit 40m zu hoch war oder der KFZ-Drehmomentschlüssel nicht ordenlich kalibriert war, wobei der Wert 45nm tatsächlich in einer GSD-Bedienungsanleitung steht, die ich im Netz gefunden habe. Den Beiträgen hier entnehme ich aber, dass es womöglich auch ein Material- oder Produktionsfehler sein kann. Letztlich bin ich da Laie und kann es nicht beurteilen.

Die Reparatur habe ich über den Lastenrad-Hersteller (Hartje) abgewickelt, wobei die das Hinterrad zur Reparatur an einen GSD-Betrieb weitergeleitet haben. Die Kosten lagen wohl bei über 400,- Euro, was aber durch Garantie oder Kulanz vom Hersteller übernommen wurden. Das Ganze hat etwa 8 Wochen gedauert, auch weil der Betrieb, bei dem das Rad eingespeicht wurde, nur gegen Vorkasse durch GSD gearbeitet hat.
 

Anhänge

  • bike.jpg
    bike.jpg
    273 KB · Aufrufe: 43
Zuletzt bearbeitet:

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
7.766
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 9000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Das Bruchbild sieht ähnlich aus. Die grobe Oberfläche deutet auf einen Materialfehler hin. Bei einem Abscheren durch ein zu hohes Drehmoment entsteht ein glatte Oberfläche mit Verzerrungen die vor dem Bruch entstehen.

Ich tippe auf eine Charge fehlerhafter Achsen.
 

Velo66

Dabei seit
18.01.2014
Beiträge
894
Details E-Antrieb
Go Swiss Drive CAN-Bus 45kmH
Ich tippe auf eine Charge fehlerhafter Achsen
@StefanW
mein GSD Motor wurde im Februar 2019 beim Hersteller des Fahrzeugs ab Lager montiert.
Es war ein GSD 45kmH Can Bus.
Ich schätze, der Motor wurde 6-8 Monate vorher produziert, also ca. Mitte 2018.
Wann wurde dein Motor produziert?
 

StefanW

Dabei seit
03.03.2021
Beiträge
3
@StefanW
mein GSD Motor wurde im Februar 2019 beim Hersteller des Fahrzeugs ab Lager montiert.
Es war ein GSD 45kmH Can Bus.
Ich schätze, der Motor wurde 6-8 Monate vorher produziert, also ca. Mitte 2018.
Wann wurde dein Motor produziert?
Das Lastenrad habe ich Dezember 2018 gekauft und es war eines der letzten aus der Serie, d.h. der Motor wurde vermutlich bereits deutlich früher bezogen und montiert.
Es handelt sich um einen GSD 25kmh Bike Bus.
 

Velo66

Dabei seit
18.01.2014
Beiträge
894
Details E-Antrieb
Go Swiss Drive CAN-Bus 45kmH
so, ich hab jetzt eine neue Achse ...
... mit einem neuen Motor drumherum.
Günstig war es auch nicht grade 😬

Jetzt stehe ich vor der Frage, was ich mit meinem alten Go SwissDrive 45kmH Can Bus Motor machen soll.
Ist 18 Monate alt, in perfektem Zustand (bis auf den Achsenbruch...).

Was mache ich jetzt mit dem Teil?
Als Ersatzteillager für zukünftige Problem oder verkaufen?
Wer will sowas?
 
Thema:

Go Swiss Drive (GSD Can 45km/h): Wem ist schon die Motorachse gebrochen?

Go Swiss Drive (GSD Can 45km/h): Wem ist schon die Motorachse gebrochen? - Ähnliche Themen

1 Go SwissDrive Motor zwischen 2 Bikes teilen?: Hallo alle Ich fahre ein S-Pedelec Trike mit Go Swissdrive Can Bus Motor in einem 26Zoll Laufrad. Auch habe ich 2 Fast neuwertige passende Akkus...
Green Mover alter Akku für Green Mover (Go Swiss Drive) gesucht: Hallo Forum, Mein Akku kommt nach gut 18'000 km so langsam ans Ende seiner Tage. Da ich mein Bike fast täglich brauche, kann ich den Akku nicht...
suche Go Swiss Drive 45km/h S-Pedelec Motor gesucht (defekt), Tausch gegen funktionierenden Möglich: Da ich zurzeit einen GoSwiss Drive Antrieb hier habe der gut funktioniert und das Rad gerne etwas verbessern möchte. Suche ich einen defekten...
suche Bulls E45 Motor Go Swiss Drive E-45 45km/h Motor gesucht Green mover outlaw: Da mir mein Motor leider verreckt ist frage ich mal in die Runde, ob noch jemand einen guten Motor hat? 45km/h Goswissdrive, am besten aus/für...
Neo Drive Z20: Hallo, wer hat Erfahrung mit dem Neo Drive Z20 Elektromotor? Diesen möchte ich in mein Liegedreirad Scorpion Plus 26, einbauen. Bisher habe ich...
Oben