go-e.bike (Hinterrad-Reibrollenantrieb)

Diskutiere go-e.bike (Hinterrad-Reibrollenantrieb) im E-Motoren Forum im Bereich Diskussionen; Hi Freunde, bin zufällig drauf gekommen. Echte Plug&Play Installation für Elektronik & Motor, echt cool ! siehe http://go-e.bike
V

Van

Mitglied seit
21.10.2014
Beiträge
22
Details E-Antrieb
Copperhead Supreme 29 BionX D
Hi Freunde,

bin zufällig drauf gekommen. Echte Plug&Play Installation für Elektronik & Motor, echt cool !

siehe http://go-e.bike
 
Zuletzt bearbeitet:
S

stschiwy

oder für die Mutigen gleich hier (go-e ONwheel) fast 3/5 von 50.000.- € schon zusammen...
 
L

ledled

Mitglied seit
15.05.2014
Beiträge
59
Ort
02681
Details E-Antrieb
BBS02 9-fach 35/12-36 10Ah 48V
wollens aber für weniger Geld hinbekommen, also interessant!
 
S

stschiwy

ah, ich leide also doch nicht an "Altersheimer". Bin nur selbst selten im Pedelecforum unterwegs, aber irgendwie kam mir das System bekannt vor. Ich bleibe Fan des Kettenantriebs mit zwei Freilaufritzeln. Momentan bin ich noch in der Liege-zwei-radphase.
Ergänzung:
Indiegogo.com ist auch schon sehr nett, mein eBike soll aber damit Ähnlichkeit haben:
flying_merkel_500cc_single_racer_1913.jpeg (Zylinderfake = Akku) :D
 
J

Jonnyxxx

Mitglied seit
19.08.2015
Beiträge
44
Ja denke das go-e Onwheel, etwas hochwertiger ist,
ich bin dabei!
 
Kraeuterbutter

Kraeuterbutter

Mitglied seit
20.07.2008
Beiträge
17.739
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
Also ich wuerde mal den Link lesen den ich oben gepostet habe
 
Colnago

Colnago

Mitglied seit
06.09.2009
Beiträge
555
Ort
Grünkraut
Details E-Antrieb
Add-e 25 1. Gen. und Add-e-Next; VR Nabenmotor
Also ich wuerde mal den Link lesen den ich oben gepostet habe
Der Jonnyxxx wird diesen Link nicht benötigen, der hat beide Projekte beobachten können, wie er selber schrieb.
Er weiß Bescheid.
Trotzdem würde ich hier gerne mehr zur Technik von go-e erfahren.
Vielleicht trauen sich die Macher aus der Deckung.
 
J

Jonnyxxx

Mitglied seit
19.08.2015
Beiträge
44
Guten Morgen
Da dieser Antrieb ja gerade auf kickstarter läuft

http://go-e.bike

Hier vielleicht die passende Diskussion , da es ja schon einen ähnlichen Antrieb von der Plattform Indiegogo gibt.


Ich selber habe mich für diesen go-e Antrieb entschieden ,
Vielleicht will der "Erfinder " hier auch seinen Senf dazu geben um sein Produkt zu erklären !?


Gruß

Jonny
 
G

go-e Frank

gewerblich
Mitglied seit
20.08.2015
Beiträge
26
Hallo Jonny

Danke für die Einladung. Zunächst möchte ich feststellen, dass wir nicht die Erfinder sind, wir haben die Idee nur aufgegriffen, wie wir meinen, ein wenig verbessert und zu einem marktreifen Produkt ausgearbeitet. Die ursprüngliche Idee wurde schon hier vorgestellt und in einigen Foren diskutiert. Unsere Lorbeeren sind also lediglich in den Details zu finden ;-)

Zur Funktion.
Der ONwheel Motor ist als non permanenter Antrieb konzipiert, was aber nicht bedeutet das er nicht auch ständig genutzt werden kann.
Nach dem das Grundset (Akkuhalter, Sensoren, Trägerplatte und die Buttons) am Fahrrad montiert ist, kann man sich vor jeder Fahrt überlegen ob man den Motor mitnehmen möchte oder nicht. Wenn ja, reicht es den Motor, wie im Video zu sehen einfach auf den Halter zu stecken. Da alle Kontakte im Halter sind, ist das nur ein Handbewegung. Dann den Akku rein und einschalten, das war es.

Über die beiden Folien Buttons können verschiedene Leistungsstufen eingestellt werden, damit ist der Motor auch ohne die APP zu steuern. Mit der APP kann man sich höhere Leitungen freischalten lassen. Ausgeliefert wird der Motor mit 250W und 25km/h max. damit entspricht man den Vorschriften in DE.

Der Motor hängt beim Losfahren herunter. Erst ab 6km/h klappt er gegen das Hinterrad und fängt an zu schieben.
Hört man auf zu treten, stoppt der Motor und fällt wieder auf die "stand by" Position zurück. Das gleiche gilt auch, wenn die Höchstgeschwindigkeit überschritten wird.
Wenn der Motor im stand by ist berührt er also nicht den Reifen, tut also nicht bremsen.

Ich hoffe hiermit schon mal eine grobe Übersicht gegeben zu haben und freue mich auf eure Kommentare.

Liebe Grüße
Frank
 
Georg

Georg

Mitglied seit
17.06.2009
Beiträge
5.416
Ort
Marburg/Lahn
Details E-Antrieb
Raleigh Dover Lite (Panasonic) 26V, 25 Ah - Akku
Was ist, wenn die Geschwindigkeit unter 6 km/h fällt? Kinkt sich dann der Motor aus?
 
Rereracer

Rereracer

Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
216
Mich würde Folgendes interessieren:
- Montage an einem RR mit dünnen Reifen. Ist das problemlos?
- in der CH ist 45 Km/h erlaubt, kann man das selber tunen? (Nach oben offen [emoji56])
- wie ist die Reichweite mit den Standard-Batterien? Was für Optionen gibt es die Reichweite zu vergrössern?
- Wie ist die Lärmentwicklung? Stelle mir vor, dass der Antrieb ziemlich rattert [emoji15]

Danke schonmal für die tolle Idee! Finde es enorm verlockend, dass die Montage so einfach ist und der Antrieb für mehrere Räder genutzt werden kann [emoji106]
 
G

go-e Frank

gewerblich
Mitglied seit
20.08.2015
Beiträge
26
Q Georg Ja, darunter ist der Wirkungsgrad zu gering. Der fällt bei allen Elektromotoren am Anfang und am Ende steil ab. Da man ab schon nach ein zwei Tritten 6km/h drauf hat ist das für gewöhnlich nur eine Frage von zwei drei Radumdrehungen.
 
G

go-e Frank

gewerblich
Mitglied seit
20.08.2015
Beiträge
26
@ Rereracer
In der Schweiz kannst Du das problemlos auf 45km/h umstellen. Darüber haben wir derzeit keine Freischaltung geplant.

Die Reichweite liegt bei ca. 60km für eher Tretfaule wie mich ;-). Für Sportlich ambitionierte entsprechend höher. Ich denke, dass der Motor bei RR-Fahrern ohnehin sehr viele Auszeiten hat :-D.

Die Geräuschentwicklung würde ich vielleicht mit einem hochwertigen Dynamo vergleichen wollen, hängt natürlich auch von der Reifenprofilierung ab. Der Reifen sollte idealer Weise ein durchlaufendes Profil in der Mitte haben, das verbessert den Gripp und reduziert die Geräusche. Bei einem Stollenreifen würde das natürlich dann auch rattern, das ist natürlich der Nachteil des Systems. Es gibt aber eine ausreichende Auswahl von MTB Reifen die ein durchlaufendes Mittelprofil haben.

Liebe Grüße
Frank
 
Georg

Georg

Mitglied seit
17.06.2009
Beiträge
5.416
Ort
Marburg/Lahn
Details E-Antrieb
Raleigh Dover Lite (Panasonic) 26V, 25 Ah - Akku
Also Big Apple!
 
D

Dieter

Mitglied seit
11.12.2009
Beiträge
994
Ort
Raum Böblingen
Details E-Antrieb
Mittelmotor System - Eigenkonstruktion
Die ursprüngliche Idee wurde schon hier vorgestellt und in einigen Foren diskutiert.
Anfangs der 2000er Jahre wurde ein sehr ähnlicher Antrieb (zum verlinkten) in einem deutschen Modellbau-Forum (RC-Line oder RC-Network) präsentiert, bei dem selbst der BL-Motor ein DIY-Produkt war.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jonnyxxx

Mitglied seit
19.08.2015
Beiträge
44
Es wäre schön wenn es wie bei dem ähnlichen Projekt auf indigogo die Möglichkeit auf privatgelände statt nur 45 km/h lieber 50 km/h einzustellen bei 800w ja kein Problem !
Habt ihr noch schönere Knöpfe für den Lenker ? Etwas schlichter...?

Welches Bluetooth ist verbaut 4.0? Grüße Jonny
 
Thema:

go-e.bike (Hinterrad-Reibrollenantrieb)

Oben