Giant Giant Fathom E+ Reihe

Diskutiere Giant Fathom E+ Reihe im Yamaha Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Ich hab auch die Fehlermeldungen und habe im Playstore einen Vermerk geschrieben, das kam heute zurück: Guten Tag, leider hat sich hier beim...
Chispa

Chispa

Mitglied seit
08.05.2019
Beiträge
10
Ich hab auch die Fehlermeldungen und habe im Playstore einen Vermerk geschrieben, das kam heute zurück:

Guten Tag,

leider hat sich hier beim Update ein Fehler eingeschlichen. Die Anzeige ist nicht korrekt, Ihr System funktioniert aber problemlos. Nächste Woche wird es ein Update geben, mit dem dieser Fehler beseitigt ist. Viele Grüße,
Ihr GIANT Team
 
M

Millar

Mitglied seit
10.05.2019
Beiträge
2
Hallo zusammen, ist mein erster Beitrag im Forum und betrifft mein "fast" gekauftes Giant Fathom pro:

Ich bin bei meinem Fahrradhändler des vertrauens das Model Probe gefahren und mich für das 29" Pro Modell (schwarz) entschieden. Heute wollte ich es abholen und hab festgestellt das der Akku Deckel links und rechts verschiedene Spalt Maße hat. Kettenseitig "schön" gleichmäßig ca. 1.5 mm. Auf der anderen Seite auffallend schief. Die Dichtung des Akkus sah ebenfalls ungleichmäßig belastet aus.

Leider hatte der Fahrradhändler kein anderes pro Model zum Vergleich zur Verfügung, bei dem Testmodel während der Probefahrt ist mir dies aber nicht so störend aufgefallen - eventuell aber auch der anderen farbkombi geschuldet.

So lange Rede kurzer Sinn : Mein FH machte Bilder und sendet diese zu Giant um nachzufragen ob dies Bauart bedingt ist. Meine Frage an die Pro Besitzer : wie sieht den die akku Abdeckung bei euch aus? Links und rechts gleichmäßig?
 
Opposed

Opposed

Mitglied seit
23.12.2018
Beiträge
107
Ist bei mir auch nicht perfekt. Links wird der Spalt nach oben hin breiter und rechts ist er allgemein etwas breiter. Fällt beim Gelben natürlich noch mehr auf...
Mit der Dichtung muss man beim Einbau aufpassen, die ist nicht auf der ganzen länge geklebt und kann verbiegen etc.
Unten im Akkufach habe ich auch einen kleinen Grat am Rand entdeckt der evt. stört, den ich noch wegmachen will.
 
ritzelhans

ritzelhans

Mitglied seit
20.03.2019
Beiträge
2
Ort
Halle (Saale)
Auch ich möchte mal meinen Senf dazugeben. Fahre seit Dezember ein Fathom Pro 29". Bei meinem Akku hat die untere Dichtung den Geist aufgegeben. Im Gehäuse sind zwei kleine Nasen, die die Dichtung halten, alle beide sind gebrochen. Habe den Akku zum freundlichen gebracht. Bin gespannt, was Giant dazu sagt. Denke es ist die wichtigste Dichtung am Akku. Ansonsten bin ich super zufrieden mit dem Bike. Nutze es zu 90 Prozent zum Pendeln zur Arbeit. Wenn jemand von euch mal Angaben zur Reichweite machen kann, würde mich das sehr interessieren.
 
michpaeck

michpaeck

Mitglied seit
19.04.2019
Beiträge
20
Auch bei mir sind die Spaltmaße nicht in Ordnung und die Dichtung ist nicht 100% dicht. Wenn ich mein Bike reinige ist immer Wasser im Akkuraum.
 
M

Millar

Mitglied seit
10.05.2019
Beiträge
2
Danke für die Antworten, hatte ja gehofft das mein FH ein Montagsbike erwischt hat aber dem scheint ja nicht so. Bin mal gespannt was Giant dazu sagt wobei ich jetzt davon ausgehe das etwas in Richtung "bla bla bla Produktionsbedingt, aber keine funktionelle Einschränkung" (auch wenn hier zurecht gegenteilige Stimmen zu lesen sind) kommt. Ich werde berichten.

Bin jetzt natürlich etwas in der Zwickmühle, ansich gefällt mir das bike super... würdet ihr ausgehend von euren heutigen Erfahrungen das pro Model trotzdem nochmal kaufen?

Achso @ritzelhans, interesse halber : Hast du deinen Akku intern geladen oder zum laden als rausgenommen?
 
ritzelhans

ritzelhans

Mitglied seit
20.03.2019
Beiträge
2
Ort
Halle (Saale)
Hi Millar. Zu 95 Prozent herausgenommen. Habe leider keinen warmen Keller, nur eine kalte Garage. Das kann aber tatsächlich ein Grund sein. Da gleich noch eine Frage an alle, die ihren Akku aus dem Rahmen nehmen: geht der bei euch auch sehr straff heraus?
Und ja ich würde mir das Fahrrad nochmal kaufen. Habe Kollegen, der eine fährt ein Haibike der andere ein Conway, der nächste ein Ampler und noch einer ein Fischer E-Bike. Bei allen ist irgendwas besser oder schlechter. Als Gesamtpaket finde ich aber das Giant am besten.
 
Opposed

Opposed

Mitglied seit
23.12.2018
Beiträge
107
Ja der Akku geht auch schwer raus bei mir, das ist wohl so gewollt denke ich. Zur Sicherheit und dass nichts klappert oder so.
Ich würde mir das Rad auch wieder holen, passt super zu meinen Anforderungen,
Arbeitsweg 150hm auf 5km
Freizeit Schotter und leichtes Gelände
Die Geometrie und der Motor sind super zum Klettern, das Rad ist zwar nicht super wendig (29er in XL) liegt dafür aber satt und läuft ruhig.
Mein altes Trekkingrad war mir auf Dauer zu sportlich von der Geometrie und bei Schotterabfahrten hatte ich immer Angst dass ich mit den schmalen Reifen wegrutsche.
 
A

Achim2202

Mitglied seit
14.05.2019
Beiträge
1
Selber würde ich das Rad wieder kaufen. Bis auf die Kabelverbindungen die ich mit polfett abgedichtet habe, ist nichts aus zu setzen.
 
norbert-ac

norbert-ac

Mitglied seit
08.12.2013
Beiträge
103
Ort
Stolberg Rhld.
Details E-Antrieb
Giant syncdrive sport im explore e+ 0 GTS, 2019
Hallo zusammen,
auch bei meinem e+ 0 explore sind die Spaltmaße wie bei Euch unterschiedlich (rechts / links) und das Akku geht seitlich schwer raus, mache ich aber zum Laden meist nicht raus.

Bis auf die für mein frühes 2019‘er Bike noch fehlende/komplette Sw mit Unterstützungsbalken im Evo-Display :mad:, kann ich aber nichts meckern. Denn bei späteren Bikes funzt der variabel anzeigende Unterstützungsbalken.

Ansonsten läuft die Gerätschaft hervorragend.

Schade, dazu werde ich demnächst nochmal beim Händler vorstellig.:confused:
 
michpaeck

michpaeck

Mitglied seit
19.04.2019
Beiträge
20
Ich habe meinen Händler mal angesprochen wegen den Spaltmaße und er meinte er kann das nachstellen so das es wieder passt. Wird dann im Juli bei der Inspektion gemacht. Ich werde dann berichten.
 
Opposed

Opposed

Mitglied seit
23.12.2018
Beiträge
107
Mein Handy soll in den nächsten Wochen das Android 9 Update bekommen, mal schauen wie es damit funktioniert...
So Android 9 kam jetzt endlich auch für mein handy raus. Die Verbindung klappt jetzt recht zuverlässig. Manchmal muss man etwas warten aber das Rad wird automatisch erkannt.
Mal schauen was sie dann mit dem nächsten app update verhunzen 🧐
 
michpaeck

michpaeck

Mitglied seit
19.04.2019
Beiträge
20
Meine Fahrten bei Giant RideControl lassen sich nicht mehr hochladen. Ist es bei euch auch so?
 
michpaeck

michpaeck

Mitglied seit
19.04.2019
Beiträge
20
Ich habe meinen Händler mal angesprochen wegen den Spaltmaße und er meinte er kann das nachstellen so das es wieder passt. Wird dann im Juli bei der Inspektion gemacht. Ich werde dann berichten.
So die Inspektion ist fertig. Laut Händler sind die Spaltmaße ein allgemeines Problem ab Werk und lassen sich nicht mehr nachstellen. Schade
 
K

KamQuiple

Mitglied seit
27.07.2019
Beiträge
2
Mir ist jetzt aufgefallen, das mein Mäxchen beim einschalten nicht sehr laut 3x piept. Also den Schalter gedrückt und aus der Veriegelungsstellung in die Position Ablagefächer-Öffnen oder Start gedreht, und dann piept es 3x. Warum macht er das?
Keine Fehleranzeige im Cockpit, alles Funktioniert einwandfrei. In der Bedienungsanleitung habe ich nichts dazu gefunden. Bin mir fast 100ig sicher, das er das zuvor nie gemacht hat. Zumindest ist es mir bis jetzt nicht aufgefallen.


In the event you loved this informative article and you would like to receive much more information about Is StarCraft 2 completely free or Is Dark Souls the hardest game ever assure visit our web page
 
Thema:

Giant Fathom E+ Reihe

Werbepartner

Oben