Gesucht werden Komponenten für einen günstigen Pedelec Umbau (Frontmotor?!)

Diskutiere Gesucht werden Komponenten für einen günstigen Pedelec Umbau (Frontmotor?!) im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Hallo zusammen, ich habe mich hier neu angemeldet, war bislang nur stiller "Mitleser". Gerne möchte ich das Fahrrad meiner Frau zu einem Pedelec...
A

Alibert87

Mitglied seit
15.04.2019
Beiträge
12
Ort
Osnabrück
Hallo zusammen,
ich habe mich hier neu angemeldet, war bislang nur stiller "Mitleser".
Gerne möchte ich das Fahrrad meiner Frau zu einem Pedelec umbauen. Das Fahrrad ist ein stabiles Damen Trekking Rad mit Magura HS11 und einer Alfinen 8 Gang Schaltung.
Der Anwendungsbereich an das System wird max. im Radius von ca. 10KM liegen (also Stadt und Umland Fahrten, keine Berge, Kind im Kindersitz)
Insgesamt soll es ein gutes, aber günstiges System werden.
Nach meiner Recherche kommt ein Frontmotor 28" 250W (im Set für 200 Euro) und ein Flaschenakku (10aH, 36V, ca. 180Euro) in Frage. Alles von Yose Power.
Die Alternative wäre der TSDZ2 Tongsheng Mittelmotor, wobei hier der Preis wesentlich höher ist und dieser von der Kraft her überdimensioniert ist (meine ich).

Wollte mir hier mal ein bisschen Input von dem Profis holen, damit ich mich entscheiden kann.
Habe solch einen Umbau noch nie gemacht und suche auch Hilfe beim Einbau der Komponenten, ggf. findet sich jemand der beim Umbau zur Seite stehen kann :)

Besten Dank!
Gruß Alibert
 
paukenschlag

paukenschlag

Mitglied seit
12.10.2017
Beiträge
480
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Div. Umbauten
Zuletzt bearbeitet:
bbike

bbike

Mitglied seit
04.10.2015
Beiträge
1.857
Ort
Unterfranken
Details E-Antrieb
Umbau und Eigenbau
Hallo
Die Alternative wäre der TSDZ2 Tongsheng Mittelmotor, wobei hier der Preis wesentlich höher ist und dieser von der Kraft her überdimensioniert ist (meine ich).
Das ist nicht zwingend so . Aber du kannst die beiden Systeme überhaupt nicht vergleichen . Sie sind schon durch die Steuerung grundverschieden .
Habe solch einen Umbau noch nie gemacht und suche auch Hilfe beim Einbau der Komponenten, ggf. findet sich jemand der beim Umbau zur Seite stehen kann :)
Da wär evtl. dein Wohnort hilfreich für den Helfer .
Grüße
 
A

Alibert87

Mitglied seit
15.04.2019
Beiträge
12
Ort
Osnabrück
Hallo

Das ist nicht zwingend so . Aber du kannst die beiden Systeme überhaupt nicht vergleichen . Sie sind schon durch die Steuerung grundverschieden .

Da wär evtl. dein Wohnort hilfreich für den Helfer .
Grüße
Hallo, stimmt ;-) wir kommen aus Osnabrück (würde auch bis ca 50 km im Umkreis fahren, um Hilfe zu bekommen)
Wir wollen für den Umbau um die 500 Euro zahlen, bei bessere Komponenten ist allerdings noch Spielraum da.
Danke !!
Ergänzung:
https://www.radversender.de/E-Bike-Front-Vorderrad-Motor-Elektro-Fahrrad-Pedelec-36V-250W-3-polig-Biria-Mifa
Sehr günstiger Q100 für Felgenbremsen. Läuft nahezu lautlos mit dem LSW-675 von BMS. Selbst eingespeicht hast du ein viel leichteres und schöneres Laufrad im Vergleich zu den günstigen Kits, das zudem wesentlich leiser läuft.
Kaufe ich sofort, kenne mich wie gesagt nicht im Detail mit dem Umbau aus... also hier ja noch einspeisen, installieren etc.
 
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
5.920
Was ist das Ziel...

Soll ein Akku an den Rahmen geschraubt werden, von dem zwei Litzen irgendwie am Rahmen bamselnd zu einem weiteren Gehäuse führen, in dem ein Controller plazierter wird ?


Zum Frontmotor:
Ist es der Plan an der VR Gabel mechanische Änderungen vorzunehmen?
Also mit einer Feile die Achsaufnahme zu bearbeiten, damit dickere Achsen da reinpassen ?

Ist es der Wunsch einen möglichst schweren Motor mit möglichst hoher Lautstärke zu verwenden ?

Wenn das mit JA ich will beantwortet wird, dann ist dem so.

Es gibt halt Motoren die leise, leicht sind und ohne Manipulation passen und Akkus für Rahmenmontage mit integriertem Controllerfach.....


Nebenbei ist der VR Motor die beste Lösung. Die Nabenschaltung läßt sich mit Mittelmotor nur kompliziert bedienen und ist wenig für eine Motorisierung geeignet, da sie überlastet wird und nicht dafür ausgelegt ist.
 
A

Alibert87

Mitglied seit
15.04.2019
Beiträge
12
Ort
Osnabrück
Was ist das Ziel...

Soll ein Akku an den Rahmen geschraubt werden, von dem zwei Litzen irgendwie am Rahmen bamselnd zu einem weiteren Gehäuse führen, in dem ein Controller plazierter wird ?


Zum Frontmotor:
Ist es der Plan an der VR Gabel mechanische Änderungen vorzunehmen?
Also mit einer Feile die Achsaufnahme zu bearbeiten, damit dickere Achsen da reinpassen ?

Ist es der Wunsch einen möglichst schweren Motor mit möglichst hoher Lautstärke zu verwenden ?

Wenn das mit JA ich will beantwortet wird, dann ist dem so.

Es gibt halt Motoren die leise, leicht sind und ohne Manipulation passen und Akkus für Rahmenmontage mit integriertem Controllerfach.....


Nebenbei ist der VR Motor die beste Lösung. Die Nabenschaltung läßt sich mit Mittelmotor nur kompliziert bedienen und ist wenig für eine Motorisierung geeignet, da sie überlastet wird und nicht dafür ausgelegt ist.
Das Ziel ist es, eine zweckmäßig, preislich im Rahmen liegend, Lösung zu bekommen.
Könntest du mir hier ein paar mehr Details geben:
"Es gibt halt Motoren die leise, leicht sind und ohne Manipulation passen und Akkus für Rahmenmontage mit integriertem Controllerfach....."

VR Motor sehe ich ein, wäre auch mein Favorit.
 
Stuggi Buggi

Stuggi Buggi

Mitglied seit
16.07.2012
Beiträge
1.958
Ort
Stuggi Buggi Town
Details E-Antrieb
Xofo CST 250W, KT36ZWS, Samsung 25R
Die Empfehlung von Rublih kennen wir bereits zu genüge.:D Die sieht in etwa so aus: https://www.atmparts.eu/p24_eu/eshop/de/2W/BF-FWD-25036-C961-28
Auf keinen Fall diesen 12mm Motorachsenkrampf kaufen.:ROFLMAO:

Die günstige Variante wäre nach wie vor so ein Einsteigerset von Yose/ATM. Da gehen halt die Meinungen etwas auseinander. Manche haben den Motor ersetzt weil er ihnen zu laut war, andere beschreiben den Antrieb eher als unauffällig.

Wenn man selbst umspeichen kann, dann wäre so ein Set ein netter Kompromiss: http://www.pswpower.com/ven.php?cargo.2017-5a-kcfx
 
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
5.920
Auch der Aikema Motor von PSW hat 12mm "Krampfachsen" und einen Controller in der Extrabox ;)

Wenn das der Wunsch ist - dann ist der Set von PSW auf jeden Fall eine gute Wahl. Super Display, Top Motor, guter Controller.

Und ja - ATM verkauft auch nur den nackten Motor - mit oder ohne Felge - so als Hinweis. Es MUSS weder das Backlblech (Riesendisplay) noch der Controller mitgekauft werden. Es KANN der gleiche Controller auch zum Halter des Akkus entsprechend Anwednung finden....

Die teuerste oder "schwierigste" Komponente stellt aber so wie immer der Akku dar.

Damit anfangen - so als Tip.


Dann vorweggegriffen:
Mindestens beim PSW Controller kann auf die Bremsgriffe verzichtet werden. Der Bremskontakt ist zumeist überflüssig und nutzlos. Das kann in wenigen Situationen gegebenfalls zur Irritation führen - aber das ist unproblematisch.....

Abgekürzt - Nabenschaltung + Frontmotor = Bremskontakte sind überflüssig
Es können vorhandene Brems/Schaltgriffe einfach weiterverwendet werden.

Nun auf zum AKKU!
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Alibert87

Mitglied seit
15.04.2019
Beiträge
12
Ort
Osnabrück
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
5.920
Dezent ist das, was es "nicht" zu kaufen gibt.

So muß man mindestens einen 4P einkaufen. 3P Akkus mit 30Zellen, BMS, Entnehmbar usw. gibt es nicht. Und wenn, dann ist das als Alleinstellungsmerkmal teuer....

So hat zB. der Add-E oder Keyde nette dezente Akkus zu einem Preis in dem Du den Gesamtumbau andenkst.....

Die Masse gröhlt fröhlich zu immer größeren Akkus und selbst bei Rädern mit zwei großen wird noch ein dritter benötigt, rangefriemelt. Damit ist die Auswahl an kleinen Akkus ungefähr null, es sei es wird gefrickelt.
 
Stuggi Buggi

Stuggi Buggi

Mitglied seit
16.07.2012
Beiträge
1.958
Ort
Stuggi Buggi Town
Details E-Antrieb
Xofo CST 250W, KT36ZWS, Samsung 25R
... wie finde ich jemanden der mit helfen kann ...
Guggst einfach mal in die Mitgliederkarte. In Osnabrück wird z. B. auch ein aktiver Forist wie der Ewi2435 angeführt.
Fragen kostet hier im Forum nix.;)

Am liebsten wäre mir eine noch dezentere Lösung...
Beim Akku würde ich es nicht unnötig kompliziert machen, wie von Rublih bereits geäußert.(y)
Soll es einfach, kostengünstig und praxistauglich sein, dann nimm von der Art her so einen Rahmenakku wie in deinem Link.
 
A

Alibert87

Mitglied seit
15.04.2019
Beiträge
12
Ort
Osnabrück
Gibt es denn gute, preislich humane Flaschenakkus, die nicht so riesig sind wie ein Torpedo ;)
Ist es egal, was für ein Motorkit ich kaufe, also YosePower, ATM (kosten ja alle rund 200 Euro)

Noch was anderes: Gibt es Schwierigkeiten, da das Fahrrad eine hydraulische HS11 hat?
Ergänzung:
Guggst einfach mal in die Mitgliederkarte. In Osnabrück wird z. B. auch ein aktiver Forist wie der Ewi2435 angeführt.
Fragen kostet hier im Forum nix.;)


Beim Akku würde ich es nicht unnötig kompliziert machen, wie von Rublih bereits geäußert.(y)
Soll es einfach, kostengünstig und praxistauglich sein, dann nimm von der Art her so einen Rahmenakku wie in deinem Link.
Danke, daran hatte ich tatsächlich auch gedacht. Ich frage mal nett an...
 
Hasso123

Hasso123

Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
1.850
Ort
Essen, NRW
Details E-Antrieb
Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
Bremsen egal, ob V-Brakes oder die Magura.

Hassan
 
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
5.920
Dann vorweggegriffen:
Mindestens beim PSW Controller kann auf die Bremsgriffe verzichtet werden. Der Bremskontakt ist zumeist überflüssig und nutzlos. Das kann in wenigen Situationen gegebenfalls zur Irritation führen - aber das ist unproblematisch.....

Abgekürzt - Nabenschaltung + Frontmotor = Bremskontakte sind überflüssig
Es können vorhandene Brems/Schaltgriffe einfach weiterverwendet werden.

Hast Du schon gelesen - Nein naja dann ist es auch sinnlos hier weiterzumachen.....
 
A

Alibert87

Mitglied seit
15.04.2019
Beiträge
12
Ort
Osnabrück
Hast Du schon gelesen - Nein naja dann ist es auch sinnlos hier weiterzumachen.....
Ja habe ich gelesen, allerdings wäre doch schön gut, dass der Motor aufhört zu laufen, wenn man bremst. Sonst bremse ich ja kurzzeitig gegen einen nachlaufenden Motor an... nicht so gut, oder ??
 
andreas70

andreas70

Mitglied seit
12.06.2016
Beiträge
1.494
Ort
FrankenPfalz
Details E-Antrieb
BBS01, TSDZ2
Muss keine großen Kapazitäten haben, da Wegstrecken von max. 10km bewältigt werden sollen. Am liebsten wäre mir eine noch dezentere Lösung...
Als Kurzstreckenakku geht sowas: https://www.ebay.de/itm/36V-4400mah-Ersatzbatterie-Batterie-Akku-fur-6-8-10-Hoverboard-Scooter/233107498893?hash=item36464a278d:g:1OUAAOSwvpVcSaLi
Passt in eine Tasche unterm Sattel. Passendes Ladegerät braucht man natürlich noch dazu und einen XT60 Stecker zum Anschließen.

Weitere Touren gehen damit natürlich nicht, außer man fährt das meiste ohne Unterstützung.
 
Blueser

Blueser

Mitglied seit
22.09.2018
Beiträge
727
Details E-Antrieb
Vox AC30HW2, Framus Diablo Custom, Bosch CX, ATM F
Ja habe ich gelesen, allerdings wäre doch schön gut, dass der Motor aufhört zu laufen, wenn man bremst. Sonst bremse ich ja kurzzeitig gegen einen nachlaufenden Motor an... nicht so gut, oder ??
Der Motor geht sofort aus, wenn du aufhörst mit pedalieren. Zumindest ist das beim ATM Set so, welches übrigens im Gegensatz zum Yose Power Set den Motorstecker nahe am Motor hat. Ist beim Ausbau des Rades äußerst günstig.
 
M

Maggi1970

Mitglied seit
24.08.2017
Beiträge
26
Als Kurzstreckenakku geht sowas: https://www.ebay.de/itm/36V-4400mah-Ersatzbatterie-Batterie-Akku-fur-6-8-10-Hoverboard-Scooter/233107498893?hash=item36464a278d:g:1OUAAOSwvpVcSaLi
Passt in eine Tasche unterm Sattel. Passendes Ladegerät braucht man natürlich noch dazu und einen XT60 Stecker zum Anschließen.

Weitere Touren gehen damit natürlich nicht, außer man fährt das meiste ohne Unterstützung.
Der Akku interessiert mich.
Welches Ladegerät bzw. welcher Stecker
wurde da passen ?
Fahr in meinen Stevens X6 den YOSE Umbausatz . Bin ganz zufrieden.
Möchte allerdings mein Rad dezenter gestalten.
z.B. Akku u Controller in Sattelstützentasche u Display vorne am Oberrohr in Handytasche...sowas schwebt mir vor.
Für Vorschläge bin ich offen
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Gesucht werden Komponenten für einen günstigen Pedelec Umbau (Frontmotor?!)

Oben