sonstige(s) Geschwindigkeitsabweichungen am Bosch System.

Diskutiere Geschwindigkeitsabweichungen am Bosch System. im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Wie allgemein bekannt zeigt Bosch meist zu kleine Geschwindigkeiten an. Ich wollte mein System mit einem GPS vergleichen und auf richtige Werte...
  • Geschwindigkeitsabweichungen am Bosch System. Beitrag #1
S

sigimann

Themenstarter
Dabei seit
31.08.2021
Beiträge
308
Reaktionspunkte
114
Ort
Siegen
Details E-Antrieb
Bosch Performnce CX
Wie allgemein bekannt zeigt Bosch meist zu kleine Geschwindigkeiten an.
Ich wollte mein System mit einem GPS vergleichen und auf richtige Werte justieren.

Dabei fällt mir auf, das das Bosch System laufend mit ca, 10% schwankt, Takt mehrere Sekunden und sehr träge reagiert.
Auch so 5- 10 Sekunden Nachlauf.

Ich wollte mir jetzt für Testzwecke einen zweiten Radsensor anschliessen, oder besser den Bosch Sensor parallel an ein zweites System anklemmen.

Weis jemand wie das System arbeitet, Passiv oder Aktivsensor
Gibt es ein fertiges Tachosystem, das man an den Boschsensor anklemmen kann?

Sigi
 
  • Geschwindigkeitsabweichungen am Bosch System. Beitrag #2
planschi

planschi

Dabei seit
26.06.2021
Beiträge
951
Reaktionspunkte
566
Details E-Antrieb
Performance Line CX Gen.4, DU V1.1.5.0, Purion V1.
Ich würde da nicht zu viel drauf geben. Ich habe das ein Mal gemacht und mir extra einen neuen Tacho (Fahrradcomputer) gekauft. Hier habe ich ein Video dazu reingestellt. Muss man nur auf Vollgröße stellen, weil die Helligkeit schlecht ist, ich habe das mit Rad halten, Kamera halten und zweiten Tacho halten nicht besser hinbekommen, aber man kann was erkennen. Zudem habe ich auch ein GPS mit Bosch verglichen, das war identisch. GPS hinkt immer etwas hinterher, weil es eine gewisse Strecke benötigt, bevor es etwas anzeigen kann. Bosch zeigt sofort an. Was mir aber aufgefallen ist, bei den Versuchen mit einem zweiten Tacho, dass Bosch bei Tretunterstützung (Beschleunigung) etwas voreilt. Das ist aber relativ zum Fischer-Funk-Tacho zu betrachten. Als Geber habe ich bei beiden Tachos denselben Magneten verwendet und als Radumfang denselben Wert.
 
  • Geschwindigkeitsabweichungen am Bosch System. Beitrag #3
S

sigimann

Themenstarter
Dabei seit
31.08.2021
Beiträge
308
Reaktionspunkte
114
Ort
Siegen
Details E-Antrieb
Bosch Performnce CX
Zudem habe ich auch ein GPS mit Bosch verglichen, das war identisch. GPS hinkt immer etwas hinterher, weil es eine gewisse Strecke benötigt, bevor es etwas anzeigen kann. Bosch zeigt sofort an.
Hallo Planschi

Bei mir ist es eher umgekehrt, das Bosch hinkt Sekunden hinter dem Navi.
Erst hinkt das Bosch ca 1-2 kmh hinterher und wenn ich dann konstante Geschwindigkeit (24) fahre, ist das Bosch nach ca. 3-5 Sek gleich dem Navi.

Korrektur,
falsch rum ausgedrückt, das Bosch eilt vor, zeigt mehr an wie das Navi, nach 3-5 sekunden fällt Bosch dann auf den Navi Wert


Ich habe ein Autonavi (garmin) genommen, das misst nicht über Wegstrecke (wie Wandernavi), sonder mit dem Dopplereffekt. Ist sehr schnell und Präzise weil von der Positioniergenauigkeit unabhängig.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Geschwindigkeitsabweichungen am Bosch System. Beitrag #4
S

sigimann

Themenstarter
Dabei seit
31.08.2021
Beiträge
308
Reaktionspunkte
114
Ort
Siegen
Details E-Antrieb
Bosch Performnce CX
Vielleicht noch etwas zum Hintergrund meines Tuns.
Wir wissen, dass bosch eine zu hohe Geschwindigkeit anzeigt und damit sehr früh abreget.

Ich möchte die Boschtakte auf genaue Geschwindigkeit justieren, also sanft eingreifen und das Rad auf Abreglung bei 25 bringen, also im Bereich des Zulässigen bleiben.

Dazu werde ich nachher mal schreiben, was ich in einer Fahrgemeinschaft erlebte.
Natürlich in einem anderem Forum, wos passt

Sigi
 
  • Geschwindigkeitsabweichungen am Bosch System. Beitrag #5
planschi

planschi

Dabei seit
26.06.2021
Beiträge
951
Reaktionspunkte
566
Details E-Antrieb
Performance Line CX Gen.4, DU V1.1.5.0, Purion V1.
Aber ich bin der Meinung, Bosch regelt bei 25km/h ab. Warum sonst sollte bei 27,5km/h auf dem Display noch der Motor mitlaufen? Wenn der Tacho zu viel anzeigt, weil man noch beschleunigt, bzw. mit Motor fährt, wäre es doch i.O., wenn ab 27,5km/h der Motor ausgeht (das wären dann wohl die 25km/h).

Also ich mach mich da nicht krank deswegen. Bei mir sind beide eingespeicherten Radumfänge richtig. Zurzeit fahre ich mit kleineren Rädern, da bin ich definitiv langsamer, als auf dem Display steht. Aber ist eigentlich nicht so wichtig für mich. Schlecht wäre nur, wenn das Display zu wenig anzeigt; obwohl man als Radfahrer kaum gebiltztdingst wird. ;) Installiere 4 Tachos am Fahrrad und Du wirst 4 unterschiedliche Werte in "km/h" bekommen.
 
  • Geschwindigkeitsabweichungen am Bosch System. Beitrag #6
Shark58

Shark58

Dabei seit
03.03.2017
Beiträge
2.039
Reaktionspunkte
2.287
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4, Nyon2
Ich möchte die Boschtakte auf genaue Geschwindigkeit justieren, also sanft eingreifen und das Rad auf Abreglung bei 25 bringen, also im Bereich des Zulässigen bleiben.
Das kannst du nicht ändern. Die Einstellmöglichkeiten an einem Bosch System verändert nur die angezeigte Geschwindigkeit aber nicht die Geschwindigkeit bei der abgeregelt wird.

Zur Abregelgeschwindigkeit gibt es einen zweiten Wert, den aber nur Bosch und der Bike Hersteller verändern können.
 
  • Geschwindigkeitsabweichungen am Bosch System. Beitrag #7
asm-s24

asm-s24

Dabei seit
29.04.2022
Beiträge
115
Reaktionspunkte
169
Ort
Rafzerfeld
Zur Abregelgeschwindigkeit gibt es einen zweiten Wert, den aber nur Bosch und der Bike Hersteller verändern können.
Laut meinem letzten Serviceprotokoll steht der auf 2188mm. Die Reifen in 60-622 haben tatsächlich so was wie 2350mm. :unsure:
Die Einstellmöglichkeiten an einem Bosch System verändert nur die angezeigte Geschwindigkeit...
Ich stell es immer so ein, daß die gefahrenen Km zu den von Komoot geplanten Km passen... :sneaky:
Also zum Büro z.B. sagt Komoot "24.2" und das Nyon soll dann, wenn ich da bin, in etwa dasselbe anzeigen und nicht 22 oder 26. :rolleyes:
Dazu muß ich aktuell im Nyon die Radgröße noch etwas niedriger einstellen als die 2188.
Und dann läuft der Motor aber locker bis 26.5 mit. Kann das sein? 😲
Würde ich nun im Nyon die Radgröße so weit runterschrauben, daß bei Motorabregelung kaum mehr als 25 im Display stünden, dann hätte ich im Nyon krass viel weniger Strecke als im Komoot geplant und das würd mir dann wieder stinken. 💩
Eben fällt mir ein, ich hab ja noch die Garmin Venu2 um den Arm. Die kann ja was aufzeichnen. 📝 Das vergleiche ich mal. 💡
 
  • Geschwindigkeitsabweichungen am Bosch System. Beitrag #8
Shark58

Shark58

Dabei seit
03.03.2017
Beiträge
2.039
Reaktionspunkte
2.287
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4, Nyon2
Laut meinem letzten Serviceprotokoll steht der auf 2188mm. Die Reifen in 60-622 haben tatsächlich so was wie 2350mm.
Der eingestellte Wert von 2.188 passt zu einem 27,5“ Rad. Bist du sicher, dass du am Hinterrad 29“ verbaut hast und wenn ja, war das original so vom Hersteller?

Bei meinem alten Cube mit Schwalbe Hans Dampf in 60-584 habe ich am Hinterrad den Umfang unter Last mit Fahrer und Ausrüstung mit 2.131 gemessen und vom Händler auf dem Purion auch so einstellen lassen.

Auf meinem neuen Simplon mit 29“ Bereifung habe ich am Hinterrad den Schwalbe Hans Dampf in 65-622 mit 2.285 gemessen und am Nyon so eingestellt. Beide Bikes zeigen nebeneinander fahrend dieselbe Geschwindigkeit und am Ende der Tour dieselbe Wegstrecke an.

Quervergleich mit Garmin Edge Bikecomputer und mit verschiedenen GPS Systemen bestätigen die Werte mit geringen Abweichungen (unter 1%).
 
  • Geschwindigkeitsabweichungen am Bosch System. Beitrag #9
asm-s24

asm-s24

Dabei seit
29.04.2022
Beiträge
115
Reaktionspunkte
169
Ort
Rafzerfeld
Bist du sicher, dass du am Hinterrad 29“ verbaut hast...
Grad noch mal nachgesehen (vorne, aber die sind gleich... :sneaky:):
PXL_20221006_110251434 (1).jpg

... und wenn ja, war das original so vom Hersteller?
Also die Reifen ja. Die Einstellungen... k.A. Ich hatte es grad im Service. Da war es zwei Monate wegen eines defekten Rahmens. Bin zwar vorher gegen 2 TKm gefahren, aber ich weiß einfach nicht mehr, wie es war. :unsure: Hatte mich sogar noch hier verschrieben. Es ist 2182 eingestellt laut Servicebericht.
... Garmin Venu2 ... aufzeichnen. Das vergleiche ich mal.
Gestern zurück 24.16 und heute hin 24.13 - das paßt genau zu Komoot (geplant 24.1 / 24.2). Also die Werte dürften stimmen. Jetzt muß ich nur das Nyon da hinbekommen. 🔧

Das bedeutet dann wohl eine viel zu weitgehende Unterstützung... So mancher würde sich drüber freuen. Mir ist es a priori egal, aber ich verbrauche mit dem Bike deutlich mehr Saft 🔋 😒 (als mit dem Vergleichsbike Focus Aventura). Wobei das natürlich auch diverse andere Gründe haben kann, z.B. diese "dynamischen Programme".
 
  • Geschwindigkeitsabweichungen am Bosch System. Beitrag #10
Shark58

Shark58

Dabei seit
03.03.2017
Beiträge
2.039
Reaktionspunkte
2.287
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4, Nyon2
Grad noch mal nachgesehen (vorne, aber die sind gleich
Soweit ich mich erinnere, hast du ja ein Trek Powerfly FS 9. Das wird in den beiden kleinen Rahmengrößen XS und S mit 27,5“ und allen größeren Rahmen mit 29“ Rädern geliefert.

Da wurde wohl im Werk in eine 29“ Variante ein Motor für die 27,5“ Variante eingebaut. :cool:
 
  • Geschwindigkeitsabweichungen am Bosch System. Beitrag #11
asm-s24

asm-s24

Dabei seit
29.04.2022
Beiträge
115
Reaktionspunkte
169
Ort
Rafzerfeld
Da wurde wohl im Werk in eine 29“ Variante ein Motor für die 27,5“ Variante eingebaut.
Der Motor ist ja sicher immer gleich... Wenn ich den Servicebericht richtig interpretiere, dann ist das 'ne Einstellungssache in der Motorsoftware... :unsure:
Ich frag mal, ob der Velomech das ändern kann. 🪛
 
  • Geschwindigkeitsabweichungen am Bosch System. Beitrag #12
Shark58

Shark58

Dabei seit
03.03.2017
Beiträge
2.039
Reaktionspunkte
2.287
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4, Nyon2
Der Motor ist ja sicher immer gleich... Wenn ich den Servicebericht richtig interpretiere, dann ist das 'ne Einstellungssache in der Motorsoftware... :unsure:
Ich frag mal, ob der Velomech das ändern kann. 🪛
Der Grundmotor ist schon gleich. Den Unterschied macht die vom Bike Hersteller aufgespielte Software Variante. Da wird vom Werk der für die Abregelgeschwindigket relevante Radumfang festgelegt. Trek hat im Regal einbaufertige Motoren mit Radumfang für 27,5“ und mit Radumfang für 29“ liegen. Hier wurde halt der falsche gegriffen. Die wenigsten würden sich darüber beschweren, da das Bike mit 29“ Rädern schneller als 25 km/h läuft, bis abgeregelt wird.

Ein normaler Händler kann diesen Wert nicht verändern. Dazu braucht es Unterstützung vom Bike Hersteller und/oder Bosch.

Wenn du nur die angezeigte Geschwindigkeit korrigieren willst, dann weißt du ja wie das geht. Dafür ist der zweite, vom Endanwender einstellbare Wert für „Korrektur Radumfang“ vorhanden. Allerdings läßt sich der nur um plus/minus 5% vom Ausgangswert verändern.
 
  • Geschwindigkeitsabweichungen am Bosch System. Beitrag #13
asm-s24

asm-s24

Dabei seit
29.04.2022
Beiträge
115
Reaktionspunkte
169
Ort
Rafzerfeld
Die wenigsten würden sich darüber beschweren, da das Bike mit 29“ Rädern schneller als 25 km/h läuft, bis abgeregelt wird.
Ja... ich gewöhn mich wohl auch dran... 😏
Ein normaler Händler kann diesen Wert nicht verändern. Dazu braucht es Unterstützung vom Bike Hersteller und/oder Bosch.
Bosch macht da auch nix, das hab ich heut gelernt. Bei meinem Focus Aventura "fehlt" nämlich diese Werksprogrammierung / Grundeinstellung. Das führt dazu, daß der Händler aktuellere Updates nicht einspielen kann. Geht nur über Vertragshändler und dann kann das da wohl vom Werk her remote gemacht werden.
Bin zwar vorher gegen 2 TKm gefahren, aber ich weiß einfach nicht mehr, wie es war.
Ich konnte es jetzt rekontruieren. Habe eine Variante meiner Bürostrecke, welche 50.7 Km laut Komoot umfaßt. Gestern hat das Trek da 50.14 gemessen. Ein paar mm muß ich also im Nyon noch draufgeben.

Am 4.8. bin ich das zuletzt gefahren und da hatte ich nur 46.33 Km, also viel zu wenig. Ich hatte dazumal die Einstellung im Nyon nicht so gemacht, daß die Strecken realistisch sind, sondern hatte einfach angenommen, daß der Motor bei 25 aufhört. Wenn ich aber wie jetzt es so einstell, daß die gefahrenen Km stimmen, dann geht der Motor bis knapp 27... :unsure:

Hab bisher zwo eBikes gekauft. Eins ist nicht werksprogrammiert und das andere falsch. Wer bietet mehr? 😅
 
  • Geschwindigkeitsabweichungen am Bosch System. Beitrag #14
S

Sebbi

Dabei seit
15.08.2021
Beiträge
242
Reaktionspunkte
200
Wenn ich aber wie jetzt es so einstell, daß die gefahrenen Km stimmen, dann geht der Motor bis knapp 27... :unsure:

Das wirst Du auch nicht besser hinbekommen, altbekanntes Boschproblem.
Anzeige für Wegestrecke ist soweit in Ordnung, Geschwindigkeitsanzeige zu hoch.
Umgekehrt Geschwindigkeitsanzeige geht nur noch minimal vor, aber die Wegestrecke zeigt einem zu wenig an.
 
  • Geschwindigkeitsabweichungen am Bosch System. Beitrag #15
Shark58

Shark58

Dabei seit
03.03.2017
Beiträge
2.039
Reaktionspunkte
2.287
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4, Nyon2
Wenn ich aber wie jetzt es so einstell, daß die gefahrenen Km stimmen, dann geht der Motor bis knapp 27...
Passt schon. Wenn im Motor zum Abregeln der 27,5“ Umfang hinterlegt ist und du mit 29“ fährst, dann regelt der Motor erst bei knapp 27 km/h ab.
 
Thema:

Geschwindigkeitsabweichungen am Bosch System.

Oben