Geschwindigkeit über Radumfang beeinflussbar?

Diskutiere Geschwindigkeit über Radumfang beeinflussbar? im Controller/Regler, Fahrerinformation & Elektronik Forum im Bereich Diskussionen; Hallo, Bin relativ neu hier im Forum und auch erst seit kurzem Besitzer eines E-bikes mit dem Bosch Perfomance Motor. Ich habe gelesen, dass der...
P

Pietrocelli

Hallo,
Bin relativ neu hier im Forum und auch erst seit kurzem Besitzer eines E-bikes mit dem Bosch Perfomance Motor. Ich habe gelesen, dass der Motor bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h unterstützt und dann abschaltet.
Wie ermittelt der Motor die Geschwindigkeit ? Kann der Wert von 25 durch Eingabe eines "falschen" Radumfanges nach oben "getrickst" werden?
Vllt. hab ich ja einen Denkfehler und wie gesagt auch noch nicht viel Ahnung von der Thematik, bin deshalb sehr gespannt auf Antwort.
Liebe Grüße
Hans-Peter
 
H

Habberdash

Dabei seit
09.12.2013
Beiträge
4.148
Punkte Reaktionen
2.547
Ort
St. Niklaus
Details E-Antrieb
Bosch Classic mit NuVinci Harmony
Ein Sensor am Hinterrad ermittelt die Geschwindigkeit. Ich weiss nicht ob du über das Nyon am eingestellten Radumfang etwas ändern kannst. Ein normal Sterblicher oder Fahrradhändler kommt meines Wissens nicht an diese Grundeinstellungen. Bosch jedoch bestimmt.
 
P

Pietrocelli

Ein Sensor am Hinterrad ermittelt die Geschwindigkeit. Ich weiss nicht ob du über das Nyon am eingestellten Radumfang etwas ändern kannst. Ein normal Sterblicher oder Fahrradhändler kommt meines Wissens nicht an diese Grundeinstellungen. Bosch jedoch bestimmt.

Ja, Radumfang lässt sich am Nyon verändern. Der "Sensor" am Hinterrad ist m.E. ein Magnet wie ihn jeder Tacho benutzt.
 
Schnipp

Schnipp

Teammitglied
Dabei seit
25.03.2013
Beiträge
8.758
Punkte Reaktionen
6.971
Ort
33397 Rietberg
Details E-Antrieb
Perf-CX 2. Gen.
Mit dem Radumfang ändert sich nur die im Display angezeigt Geschwindigkeit.
Die Abregelung ist davon aber nicht betroffen. Der Wert ist vom Hersteller programmiert und kann nicht (bzw. nur von Bosch oder Radhersteller) geändert werden.
 
H

Habberdash

Dabei seit
09.12.2013
Beiträge
4.148
Punkte Reaktionen
2.547
Ort
St. Niklaus
Details E-Antrieb
Bosch Classic mit NuVinci Harmony
Bedienungsanleitung Nyon Seite 28: +/- 5%, das dient lediglich dazu, den richtigen Reifenumfang einzustellen (Ballonreifen oder schmale Rennreifen). Die 5% Geschwindigkeitsunterschied sind im Bereich der Toleranz. Die massgebliche Geschwindigkeitsmessung erfolgt über den Magnetsensor.
 
dilledopp

dilledopp

Dabei seit
21.08.2014
Beiträge
4.837
Punkte Reaktionen
9.163
Ort
53757 Sankt Augustin
Details E-Antrieb
GoSwiss 500W Yamaha PW-Pro (X) Bosch CX Gen.4 2020
Bei meinem Impulse 2.0 kann ich auch über das Display den Radumfang einstellen.
Dabei ändert sich aber nur die Geschwindigkeitsanzeige, die tatsächlich gefahrene Geschwindigkeit ändert sich jedoch nicht.
 
B

Bojojo

Dabei seit
20.06.2013
Beiträge
138
Punkte Reaktionen
36
Ort
Ortenau
Details E-Antrieb
Bafang BBS02 48V 750W
Für Bosch gibt es einen aufsteckbaren Frequenzverdoppler, damit die Geschwindigkeit wieder passt, falls man nur einen halben Magnet am Rad hat .:LOL:
Ein Frequenzhalbierer wäre bestimmt zielführender.
 
H

Habberdash

Dabei seit
09.12.2013
Beiträge
4.148
Punkte Reaktionen
2.547
Ort
St. Niklaus
Details E-Antrieb
Bosch Classic mit NuVinci Harmony
Oder ein S-Pedelec kaufen.
 
Nutzer

Nutzer

Dabei seit
27.03.2021
Beiträge
299
Punkte Reaktionen
199
Ich habs gerade mal nachgerechnet.
Dabei habe ich die Dicke des Reifens geschätzt, weil ich den exakten Wert nicht weiss.

Fiktive Ausgangssituation:
-Motorabschaltung bei exakt 25km/h
-Felgendurchmesser 622mm
-Reifendurchmesser 100mm(geschätzt)

=> Der Umfang des Rads beträgt (622+2 x 100)mm x 3,141=2582mm.

Nun erhöhen wir mal den Reifendurchmesser auf -sagen wir-130mm.

=> Nun beträgt der Umfang des Rads (622+2 x 130)mm x 3,141=2770mm.

Der Umfang ist nun 7% länger.
Eine Radumdrehung fährt jetzt 7% mehr Strecke.

Das Bike unterstützt jetzt bis 26,75 km/h (Das Display zeigt aber immer noch 25km/h an, da der Magnetsensor nicht weiß, das das Rad nun pro Umdrehung mehr Strecke macht).

Persönliches Fazit: Ich finde das einen nicht geringen Unterschied.
Die Frage ist, in wie weit ich mit den Reifendicken von 100mm und 130mm präzise geschätzt habe.

(Hat einer die Durchmesser von nem dünnen Stadtreifen und nem dicken MTB Reifen für ne 622iger Felge parat, damit ich es präzise ausrechnen kann?)
 
Nutzer

Nutzer

Dabei seit
27.03.2021
Beiträge
299
Punkte Reaktionen
199
Mit dem Radumfang ändert sich nur die im Display angezeigt Geschwindigkeit.
Die Abregelung ist davon aber nicht betroffen.
Das stimmt nicht.

Die Elektronik des Rads bzw. der Speichensensor merkt nicht, wenn sich der Raddurchmesser auf Grund eines anderen Reifens verändert.

Ergo berechnet die Elektronik bei einem dickeren Reifen die Geschwindigkeit einen Ticken zu niedrig und unterstützt somit über 25km/h hinaus.

Bei der Montage eines dünneren Reifens als das Ursprungsmodell hört die Unterstützung dann schon bei unter 25km/h auf.
 
Schnipp

Schnipp

Teammitglied
Dabei seit
25.03.2013
Beiträge
8.758
Punkte Reaktionen
6.971
Ort
33397 Rietberg
Details E-Antrieb
Perf-CX 2. Gen.
Habe ich ja auch gar nicht bestritten.

Meine Aussage bezog sich auch nur auf die Änderung des Radumfangs im Display.

Wenn sich der Radumfang ändert durch andere Reifen/Laufradgröße, dann hat es natürlich einen Einfluss auf die reale Abregelgeschwindigkeit.

Insofern sind sowohl deine als auch meine Aussage korrekt.
 
Nutzer

Nutzer

Dabei seit
27.03.2021
Beiträge
299
Punkte Reaktionen
199
Habe ich ja auch gar nicht bestritten.
Ah, entschuldige.

Ich hatte deinen Beitrag falsch verstanden.

Ich möchte gerne die Auswirkung der Reifendicke auf die Abrieglungsgeschwindigkeit für ein paar Reifen berechnen.
Hat jmd dafür Durchmesserdaten von Reifen?

P.S.: Wieso kriege ich für meine Berechnung von niemandem ein Like?😁 Ist ja nur 8te Schulklasse-Mathematik, aber muss erstmal jmd anwenden.
 
Schnipp

Schnipp

Teammitglied
Dabei seit
25.03.2013
Beiträge
8.758
Punkte Reaktionen
6.971
Ort
33397 Rietberg
Details E-Antrieb
Perf-CX 2. Gen.
Raddurchmesser ist ungefähr: Felgendurchmesser + 2x Reifenbreite (weil die Reifenhöhe ungefähr gleich ist mit der Breite)
Hast du also ein 28" Laufrad mit 42mm breiten Reifen ist der Durchmesser ~ 622mm + 2*42mm = 706mm. Der Radumfang ist dann ca. 2218mm.
 
Nutzer

Nutzer

Dabei seit
27.03.2021
Beiträge
299
Punkte Reaktionen
199
@ ah, die Faustformel Reifenbreite=Höhe ist interessant.
Werde damit mal ausrechnen, um wieviel km/h die Reifen die Höchstgeschwindigkeit erhöhen/mindern.
 
H

Habberdash

Dabei seit
09.12.2013
Beiträge
4.148
Punkte Reaktionen
2.547
Ort
St. Niklaus
Details E-Antrieb
Bosch Classic mit NuVinci Harmony
Wobei du noch den erhöhten Kraftaufwand für den grösseren Reifenumfang sowie den steigenden Luftwiderstand bei höherer Geschwindigkeit mit in deine Berechnung einbeziehen könntest.
Bestimmt besteht hier im Forum grosses Interesse an den berechneten Resultaten sowie einem empirischen Nachweis.
Pedelecs bringen Fragen über Fragen welche beim motorlosen Fahrrad gar nicht aufkommen.;)
 
mechaniker

mechaniker

Dabei seit
04.10.2008
Beiträge
906
Punkte Reaktionen
1.425
Ort
Guangzhou + Nanjing in China und Bonn in DE
Fahrrad Reifenmaße – Alle Informationen bei schwalbe.com

...spart man sich das Umfang ausrechnen für die gängigsten Größen

Ich schreibe gerade parameter-files für unseren Universal-Controller der dann wenigstens schmale, mittlere und dicke Reifengrößen berücksichtigt für die Geschwindigkeit anstatt des pauschal mittleren Wertes
Mir persönlich würde der mittlere Wert zwar reichen aber speziell durch die immer dicker werdenden Reifen können die Geschwindigkeitswerte doch deutlich variieren und von daher verstehe ich die Nachfrage dazu

Für Tuning finde ich es Nonsens denn ich möchte schon den realitätsnahen Wert angezeigt bekommen auf dem Display und nicht da sitzen und +2 oder -1,5 im Kopf halten müssen

* Universal-Controller bedeutet in dem Fall: 3poliger PAS, 4poliger PAS, links oder rechts montiert oder Drehmomentsensor bzw. verschiedene Display Protokolle spielt alles keine Rolle und ist gedacht fürs Fahrradhersteller Prototypen erstellen
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jaap

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
2.797
Punkte Reaktionen
2.339
berechnet die Elektronik bei einem dickeren Reifen die Geschwindigkeit einen Ticken zu niedrig und unterstützt somit über 25km/h hinaus.

Vollkommen richtig.
In der Praxis aber irrelevant weil viel dickere Reifen selten in den Rahmen passen.
Du kannst natürlich einen Motor der für 26 Zoll programmiert ist in ein 28 Zoll Rad einbauen.

Oder ein Rad kaufen welches die 27km/h Toleranz ausnutzt.

Thema 'Pedelecs die legal bei 27 km/h unterstützen' Pedelecs die legal bei 27 km/h unterstützen
 
Thema:

Geschwindigkeit über Radumfang beeinflussbar?

Geschwindigkeit über Radumfang beeinflussbar? - Ähnliche Themen

Vergleich von Stromer ST1 und ST3 mit Trelago speedster: Hallo zusammen Obwohl ich seit einiger Zeit das Trelago speedster besitze und damit sehr zufrieden bin, wollte ich einfach mal wissen, ob es im...
Vergleich Gboost vs. add-e bei Steigungen: Liebe Leute, vorab: ich weiß, das Thema ist in verschiedenen Threads in verschiedenen Hinsichten schon andiskutiert, habe ich (fast) alles...
sonstige(s) Cube, Bosch Performance CX Gen. 4: Motorunterstützung endet zu früh: Mein Rad ist ein Reaction Hybrid EX 625 29 Zoll Allroad Modell 2020 mit dem neuen Bosch Performance CX Gen. 4. Mir kam die angezeigte...
erledigt ICE Adenture HD 26" Liegetrike mit Bafang Motor: Mahlzeit, habe mich schweren Herzens dazu durchgerungen mein geliebtes Trike ab zu geben. Wer interesse hat, einfach melden!! Ice Adenture HD...
S-Pedelec Bosch Performance Line Speed Gen. 2: Bestandsaufnahme nach 25.000km und Erfahrung Kundendienst: Liebe Mitfahrer:innen, ende letzten Jahres verließ mein Bosch Performance Line Speed (45 km/h) seine Garantiezeit, Anfang des Jahres, nach 27...
Oben