Gefederte Sattelstützen / Federsattelstützen

Diskutiere Gefederte Sattelstützen / Federsattelstützen im Fahrradkomponenten Forum im Bereich Diskussionen; by.schulz gibt für die Standardfeder der G2 LT (grün) 80 - 105 kg an. Ich fahre mit ca. 80 kg Lebendgewicht die medium (60-85 kg) und bin sehr...
T

TeJo

Mitglied seit
03.07.2016
Beiträge
842
Ort
östliches Ruhrgebiet
Details E-Antrieb
2 x E45 GO SwissDrive
by.schulz gibt für die Standardfeder der G2 LT (grün) 80 - 105 kg an. Ich fahre mit ca. 80 kg Lebendgewicht die medium (60-85 kg) und bin sehr zufrieden, für mich ist die Federwirkung genau richtig, auch mit Klamotten. Die
nächst stärkere (Standard-grün) wäre mir vermutlich schon zu hart.
Ich würde es daher in Deinem Fall erstmal mit der Standardfeder versuchen.
Es gibt allerdings hier im Forum auch ein paar Erfahrungsberichte, dass die von Gewicht her passende Feder als zu weich erlebt wurde (das Fahrergewicht lag dabei nicht in der Nähe des Grenzbereiches der Feder) und der jeweils gewünschte Federeffekt erst mit der nächst stärkeren Feder eintrat.
Da bleibt nur ausprobieren. Der Austausch der Federn selbst ist einfach.
 
Zuletzt bearbeitet:
goofy1968

goofy1968

Mitglied seit
02.03.2019
Beiträge
564
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Das kommt drauf an wie du es magst.
Wiege auch 100 +- 2Kg , habe mit der 80-105 Kg gekauft.
War mir zu hart, gewechselt zur 60-85Kg, die bügelt bei mir alles weg und schlägt nicht durch.
Bin aber auch der reine Touren Fahrer , kein Gelände.
 
jx-frank

jx-frank

Mitglied seit
27.11.2016
Beiträge
628
Ort
nördl.Münsterland PLZ:484XX
Details E-Antrieb
BOSCH Active Line, BOSCH CX, NuVinci H-Sync N380
Bei der LT lieber einen kleineren Wert als angegeben nehmen.

Habe für meine 83 kg die gelbe Feder bis 85 genommen.
 
B

Bubbel

Mitglied seit
22.10.2018
Beiträge
310
Ort
Malsch
Details E-Antrieb
Specialized 1.2E
Ich danke euch , wäre auch meine Tendenz gewesen
 
Fraenker

Fraenker

Mitglied seit
19.09.2013
Beiträge
8.387
Ort
40789
Details E-Antrieb
Klever X Commuter2017 Bosch 2013
Das kommt drauf an wie du es magst.
Wiege auch 100 +- 2Kg , habe mit der 80-105 Kg gekauft.
War mir zu hart, gewechselt zur 60-85Kg, die bügelt bei mir alles weg und schlägt nicht durch.
Bin aber auch der reine Touren Fahrer , kein Gelände.
Dito, haargenau so auch bei mir.
 
B

Bike28

Mitglied seit
28.08.2018
Beiträge
32
Details E-Antrieb
R&M Supercharger GH vario Dual Batt.
Hallo zusammen,

Ich will mir eine by.Schulz G.2 LT zulegen und habe jetzt mal nachgesehen, welchen Rohrdurchmesser mein Rad (R&M SC GH vario) hat.
Im Moment habe ich ein 34,9er Sattelrohr und eine 31,6er Sattelstütze. Dazu dann natürlich die entsprechende Reduzierhülse.

Macht es Sinn, mir gleich eine 34,9 Sattelstütze zu holen, oder bei der Kombination 34,9/31,6 zu bleiben?

Folgende Vor-/Nachteile fallen mir dazu spontan ein:

Pro: 34,9
- evtl. bessere Stabilität (ohne Reduzierhülse)
- brauche keine Reduzierhülse

Contra: 34,9
- Passt später evtl. nicht mehr auf ein anderes Rad mit kleinerem Rohrdurchmesser

Gibt es aus eurer Sicht andere Vor- bzw. Nachteile, oder andere Dinge, die ich nicht auf dem Radar habe, die für die eine oder andere Größe sprechen?

Wie wäre eure Empfehlung?

Viele Grüße
Bike28
 
F

Fritti

Mitglied seit
17.05.2019
Beiträge
219
Meine Empfehlung: Immer passend einbauen. Das jetzige Fahhrad ist das, was du damit benutzen willst - nicht irgendwelche andere Räder in der Zukunft. Keine Hülse=kein zusätzlicher Aufwand, kein Wackeln, festziehen, keine zusätzliche Ritze für Wasser usw.
 
jx-frank

jx-frank

Mitglied seit
27.11.2016
Beiträge
628
Ort
nördl.Münsterland PLZ:484XX
Details E-Antrieb
BOSCH Active Line, BOSCH CX, NuVinci H-Sync N380
Ich habe eine G2 LT für mein R&M SC vario drauf, aber da es die 380 mm Länge nicht in 34,9 ( bei Rose) gab,
musste ich mir noch eine Hülse kaufen, die es ebenfalls bei by.Schulz gibt.
In Verbindung mit Brooks Sätteln gibt es manchmal bauliche Probleme,
dass Sattelkonstruktion und Federstütze sich beim Einschwingen berühren.
Mein Sattel ist ein Brooks Flyer Imperial.
Sitzt fest und wackelt nicht.


Sattelstütze-5.jpgSattelstütze-7.jpegSattelstütze-6.jpeg20190212_105451.jpg
 
snag

snag

Mitglied seit
19.03.2014
Beiträge
342
Ort
München
Details E-Antrieb
Impuls 1 Raleigh IR HS 36V 17 AH und normale Bike
Warum soll eine Hülse ein Problem sein?

Schön dass das Leben so einfach ist.
 
B

Bubbel

Mitglied seit
22.10.2018
Beiträge
310
Ort
Malsch
Details E-Antrieb
Specialized 1.2E
Danke für alle Tipps bezügl. der G2 LT

Ich habe derzeit knappe 100kg
Habe die 80-105 kg Feder genommen - perfekt

Viel besser kann man so ne Stütze nicht bauen
Super Funktion, keinerlei Geräusche, sehr angenehm zu fahren.

Absolute Empfehlung
 
Idefix314

Idefix314

Mitglied seit
03.03.2018
Beiträge
402
Ort
Bremerhaven
Details E-Antrieb
Bosch Performance
Mein Sattel ist ein Brooks Flyer Imperial.
Sitzt fest und wackelt nicht.
Ich hatte auf meinem alten Fahrrad einen Brooks-Sattel, der selbst gefedert ist. Nun wollte ich diesen auf meinem eBike mit der G2 LT kombinieren.
Ergebnis: Ein totaler Reinfall. Man wird auf dem gefederten Sattel eher Seekrank als bei eine Kaphoornumrundung :ROFLMAO:

Meine Frage: Wie sind Deine Erfahrungen mit dem Brooks Flyer Imperial, vor allem auf langen Touren?
 
jx-frank

jx-frank

Mitglied seit
27.11.2016
Beiträge
628
Ort
nördl.Münsterland PLZ:484XX
Details E-Antrieb
BOSCH Active Line, BOSCH CX, NuVinci H-Sync N380
Die letzte Tagestour vergangenen Samstag umfasste 175 km.
Meine Frau sagte heute noch, das sie noch länger hätte radeln können.
Wir haben beide die gleiche Sattel / Stütze Kombination.
Keine Spur von Seekrankheit.😊
 
E

Emboliefree

Mitglied seit
01.04.2015
Beiträge
1.661
Ort
Wo sich Hase und Igel gute Nacht sagen
Details E-Antrieb
Hai Allmtn SL 2016
Was gab es denn zum Thema Parallelogramm Sattelstütze neues auf der Eurobike 2019????
Suntour,Schulz oder Cane Creek sind ja bekannt aber vielleicht ist ja mal einer auf die
unfassbare Idee gekommen und bietet sone Stütze mit Dämpfer????oder zumindest was zum
nachrüsten ???
 
Advo

Advo

Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
325
Details E-Antrieb
Vado 4.0
Wer eine individuell bzw. äußerst fein anpassbare Federstütze sucht und nicht allzu viel Federweg benötigt:

Kinekt 2.1 Seatpost
BikeShore

Einen sehr geringen Versatz bietet sie noch dazu. Ich fahre das Vorgängermodell nun seit April 2017 und bin nach wie vor begeistert. Für denjenigen, der regelmäßig auf grobem Untergrund unterwegs ist, taugt sie aufgrund des vergleichsweise geringen Federwegs sicherlich weniger (dennoch nimmt sie gelegentlichen Schlaglöchern den Schrecken). Das Ansprechverhalten bei kleineren Unebenheiten ist dafür hervorragend
 
F

Fritti

Mitglied seit
17.05.2019
Beiträge
219
Macht einen guten Eindruck, dein Tipp!
 
E

Emboliefree

Mitglied seit
01.04.2015
Beiträge
1.661
Ort
Wo sich Hase und Igel gute Nacht sagen
Details E-Antrieb
Hai Allmtn SL 2016
Ja dafür bekomme ich 3 -5 Suntour Stützen.....:oops:.

Airwings mit Öldämpfer habe ich probiert.....ne danke selbst mit Öldämpfer hatte ich immer das Gefühl,
beim ausfedern, mich schmeißt einer über Lenker(n).
Gab es denn auf der Eurobike 2019 nichts in dieser Richtung???
 
bielefeld-michi

bielefeld-michi

Mitglied seit
24.11.2013
Beiträge
781
Ort
33602 Bielefeld
Details E-Antrieb
Bausatz von JMW
Ich unternehme demnächst mal den Versuch mit sowas...
Die kleine Thudbuster habe ich seit einigen Jahren drauf, überzeugt hat sie mich nicht so ...
Screenshot_2019-09-28-14-32-43-223_com.ecosia.android.png
 
Thema:

Gefederte Sattelstützen / Federsattelstützen

Werbepartner

Oben