Gebrauchtes Pedelec - Top alt oder mittel neu?

Diskutiere Gebrauchtes Pedelec - Top alt oder mittel neu? im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo, ich würde gerne demnächst ein Pedelec für die Pendelstrecke zur Arbeit sowie gelegentliche Fahrradtouren kaufen (hauptsächlich ersteres...
S

Schakal_No1

Dabei seit
24.11.2019
Beiträge
1
Hallo,

ich würde gerne demnächst ein Pedelec für die Pendelstrecke zur Arbeit sowie gelegentliche Fahrradtouren kaufen (hauptsächlich ersteres, ca. 20km leichte Steigung täglich).
Da ich ungerne über 2000€ zahlen würde (lieber 1500 und weniger) schaue ich aktuell nach gebrauchten Modellen.

Was ist eure Meinung? Sollte ich lieber ein älteres Modell (3-5 Jahre) aus ehemaliger hoher Preiskategorie (4000€) nehmen oder lieber ein neueres (0-2 Jahre) aus einem mittleren Preisbereich (2500€)?

Dass ich bei hoher Laufleistung einen neuen Akku einplanen muss und auf einen guten Zustand achten sollte ist mir bewusst. Ich frage mich nur, ob die Technik in den letzten Jahren einen so großen Schritt gemacht hat, dass neuere Modelle auch im niedrigeren Preissegment vorzuziehen sind.
 
mango

mango

Dabei seit
25.09.2019
Beiträge
890
Ort
ruhrgebiet
Details E-Antrieb
shimano steps
die motoren sind ja teilweise die selben bei den rädern ab 1.500 euro bis ultimo.

meins hat nen shimano steps mittelmotor und hat 1.400 euro neu gekostet. das gabs auch mit bosch active plus fürs selbe geld.

sind allerdings räder aus dem internet mit schlechtem service. also wenn was dran defekt ist, kanns passieren, wie bei mir, dass der händler nicht mehr erreichbar ist, und emails einfach nicht mehr beantwortet... 😬

damit hat man aber nicht weniger fahrfreude (wenn sie funktionieren), allerdings sind die komponenten einfacher.

für 2.500 euro bekommst du 1a neue räder beim händler vor ort mit garantie und gutem service.
 
Zuletzt bearbeitet:
RheaM

RheaM

Dabei seit
01.05.2010
Beiträge
4.829
Ort
Weimar
Details E-Antrieb
Riverside mit Bosch Active, Bulls Monster mit CX
Meine beiden Räder mit Bosch active und CX hab ich aus dem Netz, einmal 1400 und 2500, Trekkking und Fättie. Garantie hab ich nicht gebraucht. Wenn man was gutes beim Händler findet ist natürlich noch besser, für 2000 solltesich da was vernünftiges finden lassen
 
da-marsi

da-marsi

Dabei seit
26.11.2019
Beiträge
13
Ort
Bremen
Ich würde auch am ehesten Mal bei einem Händler nachfragen. Zu deiner Frage, ob eher hochwertiges älteres Modell oder jüngeres mittelmäßiges Modell:

Mal etwas runtergebrochen kann man sagen, dass die Komponenten von hochwertigen Modellen insgesamt etwas wertiger sind und/oder weniger Gewicht haben bzw. geringere Abmessungen. Die Technik selbst bezüglich Motor und Co ist zum jeweiligen Stand der Technik (bezogen auf das Alter) über alle Modelle einigermaßen identisch über die Preisklassen hinweg. Soll heißen: Egal, ob du ein 2000 Euro Rad hast oder 5000 Euro Rad. Die Unterschiede bezüglich der Antriebstechnik sind da oft nicht sooo gigantisch. In den letzten Jahren hat sich im Segment der "Normalbenutzung", also mal Rennräder und Mountainbikes ausgenommen, nicht so extrem viel getan. Es ging in den letzten Jahren eher um größere Akkus und Miniaturisierung. Daher würde ich an deiner Stelle ein Rad wählen, dass ca. 2-5 Jahre alt ist und zum damaligen Stand eine obere Mittelklasse dargestellt hat. Damit müsstest du ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis erwischen.

Wie du schon geschildert hast, musst du damit rechnen, dass der Akku sowieso ersetzt werden muss.
 
Der_Sven

Der_Sven

Dabei seit
12.06.2016
Beiträge
331
Ort
Wennigsen
Details E-Antrieb
Yamaha PW, YTW-06, 8fun, Bosch CX
Wie schon mehrfach geschrieben, ergibt sich der Preisunterschied aus der Qualität /Gewicht der verbauten Komponenten bei im Wesentlichen gleicher Funktion (bei gewöhnlicher Belastung). Motor und Akku sind eh die gleichen...

Ein vielleicht für dich interessanter Ansatz: ein gebrauchtes und werkstattgeprüftes Bike mit Garantie. Guckst du hier: Greenstorm
 
dr.seuchenvogel

dr.seuchenvogel

Dabei seit
19.11.2018
Beiträge
119
Und die Größe muss auch noch passen...
 
Thema:

Gebrauchtes Pedelec - Top alt oder mittel neu?

Gebrauchtes Pedelec - Top alt oder mittel neu? - Ähnliche Themen

  • Gebrauchtes Pedelec kaufen

    Gebrauchtes Pedelec kaufen: Hallo Leute erstmal möchte ich mich kurz vorstellen mein Name ist Hartmut und ich wohne in Schömberg bei Pforzheim im schönen Nordschwarzwald und...
  • S-Pedelec gebraucht kaufen

    S-Pedelec gebraucht kaufen: Hallo, wollte mal eure Meinung hören. Ich bin auf dieses S-Pedelec Angebot gestossen S-Pedelec Haibike SDORO SRX . Das Fahrrad soll 2.222,00 €...
  • suche Damen Pedelec 28" (165 cm) gebraucht

    suche Damen Pedelec 28" (165 cm) gebraucht: Moin, Ich suche ein gebrauchtes Pedelec für meine Schwester, am liebsten hätte sie ein 28er Damenrad, wo der Motor sitzt wäre erstmal egal. Soll...
  • Gebrauchtes S-Pedelec

    Gebrauchtes S-Pedelec: Hallo zusammen, da ich mich gefühlt immer weniger bewege, habe ich die Idee mit dem S-Pedelec zur Arbeit fahren zu wollen. Eine Strecke sind rund...
  • Ähnliche Themen
  • Gebrauchtes Pedelec kaufen

    Gebrauchtes Pedelec kaufen: Hallo Leute erstmal möchte ich mich kurz vorstellen mein Name ist Hartmut und ich wohne in Schömberg bei Pforzheim im schönen Nordschwarzwald und...
  • S-Pedelec gebraucht kaufen

    S-Pedelec gebraucht kaufen: Hallo, wollte mal eure Meinung hören. Ich bin auf dieses S-Pedelec Angebot gestossen S-Pedelec Haibike SDORO SRX . Das Fahrrad soll 2.222,00 €...
  • suche Damen Pedelec 28" (165 cm) gebraucht

    suche Damen Pedelec 28" (165 cm) gebraucht: Moin, Ich suche ein gebrauchtes Pedelec für meine Schwester, am liebsten hätte sie ein 28er Damenrad, wo der Motor sitzt wäre erstmal egal. Soll...
  • Gebrauchtes S-Pedelec

    Gebrauchtes S-Pedelec: Hallo zusammen, da ich mich gefühlt immer weniger bewege, habe ich die Idee mit dem S-Pedelec zur Arbeit fahren zu wollen. Eine Strecke sind rund...
  • Oben