Gboost V6

Diskutiere Gboost V6 im E-Motoren Forum im Bereich Diskussionen; @Pi04 Danke für die Info! Als ich vor ca. 2 Wochen bestellt habe, hat man mich über den Ausverkauf informiert und mir die Wahl gelassen, ob ich...
E

EHart

Mitglied seit
22.08.2019
Beiträge
13
@Pi04 Danke für die Info! Als ich vor ca. 2 Wochen bestellt habe, hat man mich über den Ausverkauf informiert und mir die Wahl gelassen, ob ich warten möchte. Soweit alles gut. Blöd ist halt, dass man nicht weiß wie lange "ein paar Wochen" sind, und dass es auf der Webseite nicht erkennbar ist. Die Kombination Faltrad + Antrieb benötige ich halt zum Pendeln...
Zur Auswahl des Faltrades benötige ich den gboost. Bei der Tern Verge Reihe ist der Abstand zwischen Sattelrohrstange und Hinterrad augenscheinlich groß genug. Beim Tern BYP sieht das auch so aus. Bei der Tern Link Reihe ist der Abstand geringer, und bei der aktuellsten Tern D8 sah er zu kurz aus.
Ist aber alles nur geschätzt, für eine solide Kaufentscheidung bräuchte ich beides in der Hand oder jemanden, der sich auskennt.

@wettermax und @rudi mentär: Wenn man auf den Hebel am Lenker verzichtet, und das Aus- und Einkoppeln der Rolle direkt manuell am Motor macht, dann ist der Wechsel zwischen zwei Rädern doch weniger aufwändig, oder?
 
M

MartinaD

Mitglied seit
02.06.2019
Beiträge
104
Details E-Antrieb
Gboost V6
@wettermax und @rudi mentär: Wenn man auf den Hebel am Lenker verzichtet, und das Aus- und Einkoppeln der Rolle direkt manuell am Motor macht, dann ist der Wechsel zwischen zwei Rädern doch weniger aufwändig, oder?
Ja, Du könntest sogar auf das Display verzichten und den Unterstützungsmodus beim Einschalten per App konfigurieren. Wenn Du dann noch einen zweiten Akkuhalter organisierst (das sind aber auch nur zwei Schrauben zum Wechseln) und einen zweiten Magneten für die Pedalbewegung, müsstest Du nur noch die eine Schraube für die Motorbefestigung öffnen und den Motor dann am anderen Rad wieder passend ausrichten.
 
E

EHart

Mitglied seit
22.08.2019
Beiträge
13
Kann jemand einschätzen, ob man am Tern BYP P8 den Gboost montieren kann?

Am Lenker kann ich dann schon mal nix montieren, oder? (wäre nicht so tragisch)
Der Abstand zwischen Tretlager und Hinterrad ist lang genug. Den Mittelständer kann man ja durch einen Seitenständer ersetzen.
Aber, bzgl. des Faltmechanismus:
- Da muss man glaube ich immer die Akku-Flasche demontieren!? Geht das einfach?
- Da es ein neuer Faltmechanismus ist: Lassen sich die Kabel so montieren, dass man das Rad trotzdem weiter falten kann?

Hier mal ein paar Bilder:
 

Anhänge

E

EHart

Mitglied seit
22.08.2019
Beiträge
13
Ja, Du könntest sogar auf das Display verzichten und den Unterstützungsmodus beim Einschalten per App konfigurieren. Wenn Du dann noch einen zweiten Akkuhalter organisierst (das sind aber auch nur zwei Schrauben zum Wechseln) und einen zweiten Magneten für die Pedalbewegung, müsstest Du nur noch die eine Schraube für die Motorbefestigung öffnen und den Motor dann am anderen Rad wieder passend ausrichten.
Ah, das klingt gut! Weißt Du, wo man solche Akkuhalter und einen zweiten Magneten kaufen kann?
 
C

cube55

Mitglied seit
24.06.2019
Beiträge
77
Details E-Antrieb
Gboost V6 Gold
Meine zweite Aluplatte ist heute auf Nachfrage angekommen, wegen dem höher bauenden Exzenter Tretlager, ein Magnet und so eine Halterung für den Akku sind bestimmt auch möglich. Zum schnellen Wechsel auf ein anderes Rad, bedarf es auch Schnellspanner statt Kabelbinder (Klättbänder) , um die Kabel ordentlich am Rahmen fixieren zu können.
 
E

EHart

Mitglied seit
22.08.2019
Beiträge
13
@cube55 Danke für den Hinweis! Kenne diese Schnellspanner noch nicht. Wo kann man die Klettbänder kaufen?

Schreibst Du an die info oder sales Mailadresse? Auf Englisch, Französisch oder Deutsch?
Je ne parle pas francaise :whistle:
 
wettermax

wettermax

Mitglied seit
10.06.2018
Beiträge
150
Ort
24105 Kiel
Details E-Antrieb
G.Boost V6 Platinum
Ah, das klingt gut! Weißt Du, wo man solche Akkuhalter und einen zweiten Magneten kaufen kann?
Eigentlich sind zwei Magnete dabei, war zumindest war es bei mir so. Ich glaube ich habe noch einen liegen.
Einen Akkuhalter (großer Akku) habe ich noch, allerdings hängt da noch der Akku drin.
Ich würde den Halter ungern einzeln abgeben
 
M

MartinaD

Mitglied seit
02.06.2019
Beiträge
104
Details E-Antrieb
Gboost V6
Bei mir war nur ein Magnet dabei. ;)
(Bestelldatum 14.6.2019)
 
E

EHart

Mitglied seit
22.08.2019
Beiträge
13
merci beaucoup :sneaky:

Dachte, ihr schreibt ggf. auf Französisch und kommt so in den Genuss einer Antwort! Während ich mit meinen Anfragen auf Deutsch im 1 Personen bottleneck auf dem Trockenen sitze...

Zusammenfassung für den abwechselnden Betrieb an 2 Rädern:
- Lenker leer halten, und stattdessen die App benutzen und den Motor manuell aus/abkuppeln
- Klettbänder statt Kabelbinder (Baumarkt)
- 2. Magneten und Akkuhalter (beim Hersteller anfragen)

Zur Diebstahlsicherung des Motors kann man übrigens ein Pitlock benutzen.
 
R

rudi mentär

Mitglied seit
04.04.2017
Beiträge
346
Ja, Du könntest sogar auf das Display verzichten und den Unterstützungsmodus beim Einschalten per App konfigurieren. Wenn Du dann noch einen zweiten Akkuhalter organisierst (das sind aber auch nur zwei Schrauben zum Wechseln) und einen zweiten Magneten für die Pedalbewegung, müsstest Du nur noch die eine Schraube für die Motorbefestigung öffnen und den Motor dann am anderen Rad wieder passend ausrichten.
Ja und was mach ich, wenn ich während der Fahrt den Unterstützungmodus ändern will?
Das kommt hier im Allgäu mit seinen Hügeln doch öfter vor.

fragt

Rudi Mentär
 
M

MartinaD

Mitglied seit
02.06.2019
Beiträge
104
Details E-Antrieb
Gboost V6
Dann ist die Gegend nicht so gut geeignet ohne Display zu fahren, es sei denn Du hast sowieso einen Handy-Halter am Rad und stellst über die App um.
 
P

Pi04

Mitglied seit
03.09.2019
Beiträge
10
@Pi04 :
Hast Du für Dein Tern Verge den kleinen oder den großen Akku bestellt?
Ich bestelle heute den Motor mit dem stärkeren Akku. Allerdings soll der Motor erstmal an mein 26 MTB Stevens M 8 gebaut werden. Habe heute mit Günther von GBoost telefoniert. Es werde wohl sicherlich bis Anfang Oktober dauern, bis die ersten neuen Motoren lieferbar seien. Gem. der AGB wird allerdings leider schon mit der Bestellung der Kaufpreis fällig. Das muss man wissen. Habe hier aber das nötige Vertrauen.
Grüße
 
E

eisvogel79

Mitglied seit
20.06.2019
Beiträge
28
Details E-Antrieb
Gboost V6 Gold
Meine Meinung: Wenn du lange Berge fahren willst - kauf keinen Akku von G-Boost sondern kaufe den Akku selbst. 600-700Wh.
Berge sind nicht unproblematisch mit Reibrollenantrieben. Falls zu steil (> 12-14%) hast du keine Chance mehr...
Anmerkung dazu: Doch, das geht. Bin kürzlich mit knapp 120 kg Gesamtgewicht von Glarus (Schweiz) zum Pragelpass hoch, bis 18%, mit 8-10 km/h. Ohne Gboost bin ich sowas sonst mit ca. 5-7 km/h gefahren. Anstrengend wars aber auch mit Motor.
 
R

rudi mentär

Mitglied seit
04.04.2017
Beiträge
346
Anmerkung dazu: Doch, das geht. Bin kürzlich mit knapp 120 kg Gesamtgewicht von Glarus (Schweiz) zum Pragelpass hoch, bis 18%, mit 8-10 km/h. Ohne Gboost bin ich sowas sonst mit ca. 5-7 km/h gefahren. Anstrengend wars aber auch mit Motor.
Das ist ja gerade das Gute bei solchen Unterstützungslösungen wie Gboost:

Man kann nicht einfach pseudopedalierend Moppedfahren, dafür ist der Schub nicht ausreichend.
Man muss noch ordentlich radeln
und jetzt fährst du bitte noch den Pragelpass von Muothatal.

Gruss

Rudi Mentär
 
DerHuette

DerHuette

Mitglied seit
26.08.2019
Beiträge
15
Ort
Berlin
Das glaubt mir jetzt niemand, ich habe tatsächlich diesen ganzen Thread gelesen. Puuuh. :) Und mit @G Hirn habe ich auch schon telefoniert.

Vermutlich hätte ich den gboost auch schon bestellt, ist aber ja leider im Moment nicht lieferbar. Deshalb vorab noch eine Frage: wie fährt sich's denn mit dem gboost im Stadtverkehr, mit den ganzen Stop and Gos? Ich habe außer ein paar Metern mit diversen Pedelecs auf der Teststrecke von Stadler nur das Cowboy-Bike richtig ausprobiert. Das Tolle daran war, dass man nach einer Ampel ruckzuck auf 25 kmh war. Kann man den gboost wohl ähnlich fahren? Das neueste Update mit Start der Unterstützung schon nach einer viertel bis halben Kurbelumdrehung lässt ja eigentlich darauf schließen.

Am besten wäre natürlich ausprobieren. Gibt es hier vielleicht jemanden aus Berlin, der mich mit seinem Bike mal probefahren lassen würde?
 
C

cube55

Mitglied seit
24.06.2019
Beiträge
77
Details E-Antrieb
Gboost V6 Gold
Hallo @DerHuette,
ich habe als Pendler im Stadtverkehr und auch außerorts immer mit wechselnden Situationen zu tun, der Vorschub vom Gboost ist ausreichend stark, dich überall hin zu bringen. Stop and Go bereitet ihm keine Schwierigkeiten, kommt darauf an, welche Muskelkraft man bereit ist zu investieren, alles im Allem, macht der Gboost richtig Spaß,... und das jeden Tag
 
M

MartinaD

Mitglied seit
02.06.2019
Beiträge
104
Details E-Antrieb
Gboost V6
Ich fahre auf ebener Strecke zur Zeit noch mit sehr wenig eigenem Krafteinsatz.
Die Unterstützung und Höchstgeschwindigkeit der Stufen habe ich mir wie folgt eingestellet:
1: 40% - 10 km/h
2: 40% - 15 km/h
3: 60% - 20 km/h
4: 80% - 25 km/h
5: 100% - 25 km/h

So kann ich jetzt auch bei Bedarf mich nur bis zu entsprechend niedrigeren Geschwindigkeiten "anschieben" lassen.
Damit waren heute nach ca. 40km in knapp drei Stunden haupsächlich in Stufe 4 noch 2-3 Balken im Display, am Akku leuchtete nur noch die rote LED.
 
Thema:

Gboost V6

Werbepartner

Oben