Gboost V6

Diskutiere Gboost V6 im E-Motoren Forum im Bereich Diskussionen; Die Montage- und Bedienungsanleitung müsste eigentlich als Anhang der Versandbestätigung beigefügt gewesen sein. Ich kann sie Dir gerne auch noch...
Renko

Renko

Mitglied seit
28.04.2019
Beiträge
43
Details E-Antrieb
Gboost V6 Gold
Hallo,
Heute ist mein Gboost angekommen, wollte ihn montieren, jedoch lag keine Anleitung bei, habe Gboost antelefoniert, nur Anrufbeantworter, hatte ihnen geschrieben, mir eine Anleitung per PDF zukommen zu lassen.

Kann jemand vorab Hilfestellung geben, wollte den heute noch installieren. Mir gehts um den Gummipuffer, welcher beiliegt, kommt der zur Motorseite oder unter das Blech, oberhalb der Kettenstrebe. Magnet ist angebracht.

Am Seilzug den Motor auskuppeln und dann die Schraube festziehen, so das die Rolle 2mm etwa vom Reifen absteht?

Danke im Voraus
Die Montage- und Bedienungsanleitung müsste eigentlich als Anhang der Versandbestätigung beigefügt gewesen sein. Ich kann sie Dir gerne auch noch per PN direkt zusenden.

Zur Montage in Kürze: Die gummierte Unterlegplatte wird auf die Motorplatte gesetzt und der Motor mit dem kleinen Arretierhebel in die Montageposition versetzt, also nicht mit dèm Seilzug auskuppeln.
 
C

cube55

Mitglied seit
24.06.2019
Beiträge
40
Details E-Antrieb
Gboost V6 Gold
Supi, danke, hatte nicht bemerkt, dass da PDF Dateien anhänglich waren, ist wohl irgendwie von mir übersehen worden, so, jetzt wird montiert, danke Renko.
 
C

cube55

Mitglied seit
24.06.2019
Beiträge
40
Details E-Antrieb
Gboost V6 Gold
....und der Motor mit dem kleinen Arretierhebel in die Montageposition versetzt, also nicht mit dèm Seilzug auskuppeln.
also Seilzug gekuppelt lassen, der kleine Hebel lässt sich keinen mm bewegen, da ist eine Schraube im Weg, welche durch die dicke Feder geführt wird und am Ende zu weit raus steht und den kleinen Hebel nicht bewegen lässt.

EDIT
ist montiert, probefahrt um Block
 
Zuletzt bearbeitet:
C

cube55

Mitglied seit
24.06.2019
Beiträge
40
Details E-Antrieb
Gboost V6 Gold
So, bin zurück von der ersten Probefahrt, das mit dem kleinem Hebel hat sich erledigt, funktioniert!!!

Seilzug habe ich demontiert, zuviel zusätzliches Kabel an Bord, geht auch ohne, der Motor bleibt eingekuppelt, soll er doch helfen, sind nur 10km in die Arbeit, das reicht locker für zurück, notfalls den Minihebel umlegen zum Auskuppeln.

Die App koppelt sich nicht mit dem Gboost, wird die Tage geklärt, habe dann doch noch das Display, vorerst mit Kabelbinder am Lenker fixiert, die Schelle ist viel zu klein bzw dessen Schraube, egal, geht ja erst mal auch so.

Fahrgefühl:
extrem geil, das Motörchen schiebt ohne ende, ok nur bis 27km/h(Gold Version), aber das reicht locker, bisherige Durchnittsgeschwindigkeit, um die 18km/h mit Muskelkraft, waren auch nur 2000m um zu checken ob es fürs erste funktioniert, LÄUFT!!!

Respekt an die Macher
 
Zuletzt bearbeitet:
C

cube55

Mitglied seit
24.06.2019
Beiträge
40
Details E-Antrieb
Gboost V6 Gold
Heute dann auf Arbeit nochmal die Kopplung zur App probiert, es funktioniert, warum auch immer es gestern Abend nicht wollte.

Den Magneten, hatte ich gestern längs zum Pedalarm befestigt, hatte heute auf dem Weg zur Arbeit und zurück immer wieder Aussetzer des Motors, Pedale still nach unten, lief der Motor an, was eigentlich nicht sein soll. Habe den Magneten eben quer nahe der Achse fixiert, hoffe das dass das morgen nicht wieder passiert, Probefahrt geht gerade nicht, Gewitter.

Ansonsten happy geile Sache, besonders bei Ampelstart, neben mir bunter Rennrad Fahrer, Reklame bis zum Hals, aber der hatte ständig Schulterblick, der wunderte sich, wieso der Typ mit Trekkingrad an seinem Hinterrad klebt :unsure: :cool:
 
Renko

Renko

Mitglied seit
28.04.2019
Beiträge
43
Details E-Antrieb
Gboost V6 Gold
...
Den Magneten, hatte ich gestern längs zum Pedalarm befestigt, hatte heute auf dem Weg zur Arbeit und zurück immer wieder Aussetzer des Motors, Pedale still nach unten, lief der Motor an, was eigentlich nicht sein soll. Habe den Magneten eben quer nahe der Achse fixiert, hoffe das dass das morgen nicht wieder passiert, Probefahrt geht gerade nicht, Gewitter.
...
Ich habe für den Magneten die optisch unauffälligste Variante gewählt, und zwar die Befestigung an der Pedalarm-Innenseite. Aussetzer des Motors habe ich bisher nicht bemerkt, wohl aber, dass der Motor manchmal nicht sofort, sondern erst nach einigen Pedalbewegungen einsetzt. Dieses Verhalten wurde allerdings auch von einem anderen Nutzer in diesem Thread bereits beschrieben (siehe @Murxster in seinem Beitrag #332 auf Seite 17).
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MartinaD

Mitglied seit
02.06.2019
Beiträge
46
Hat eigentlich schonmal jemand stattdessen eine PAS-Scheibe mit mehreren Magneten ausprobiert?
Eventuell könnte damit die "Reaktionszeit" verbessert werden.
 
C

cube55

Mitglied seit
24.06.2019
Beiträge
40
Details E-Antrieb
Gboost V6 Gold
... wohl aber, dass der Motor manchmal nicht sofort, sondern erst nach einigen Pedalbewegungen einsetzt. Dieses Verhalten wurde allerdings auch von einem anderen Nutzer in diesem Thread bereits beschrieben.
gibt es bereits eine Lösung?
 
C

cube55

Mitglied seit
24.06.2019
Beiträge
40
Details E-Antrieb
Gboost V6 Gold
Hat eigentlich schonmal jemand stattdessen eine PAS-Scheibe mit mehreren Magneten ausprobiert?
Eventuell könnte damit die "Reaktionszeit" verbessert werden.
klingt interessant, Reaktionszeit scheint das Stichwort!!!
 
C

cube55

Mitglied seit
24.06.2019
Beiträge
40
Details E-Antrieb
Gboost V6 Gold
Auf meinem Weg zur Arbeit habe ich viel Wurzeln, die überfahren werden müssen, da muss man dann kurz aus dem Sattel und aufhören zu padelieren. Danach hätte ich wieder sofort Unterstützung, aber das bleibt meist aus, manchmal gehts nach 2-3 Pedalumdrehungen weiter, oft bleibt der erhoffte Antrieb auch aus, bei Anstiegen nicht so toll, weil die eingekuppelte Rolle etwas bremst und rückwärts Treten am Hang das Bike fast zum Stillstand bringt, habe dann den Akku kurz aus und wieder eingeschaltet, dann war die Rolle sofort wieder aktiv.
Bei Unterquerung einer Brücke, um diese dann in sehr enger Kurve zu überfahren, quasi wenden auf der Stelle, geht der Antrieb aus und dann wirds richtig schwer wieder in Gang zu kommen.

Die Software 2.7 findet mein Phone nicht, konnte lediglich auf 2.5 aktualisieren.
 
Renko

Renko

Mitglied seit
28.04.2019
Beiträge
43
Details E-Antrieb
Gboost V6 Gold
Auf meinem Weg zur Arbeit habe ich viel Wurzeln, die überfahren werden müssen, da muss man dann kurz aus dem Sattel und aufhören zu padelieren. Danach hätte ich wieder sofort Unterstützung, aber das bleibt meist aus, manchmal gehts nach 2-3 Pedalumdrehungen weiter, oft bleibt der erhoffte Antrieb auch aus, bei Anstiegen nicht so toll, weil die eingekuppelte Rolle etwas bremst und rückwärts Treten am Hang das Bike fast zum Stillstand bringt, habe dann den Akku kurz aus und wieder eingeschaltet, dann war die Rolle sofort wieder aktiv.
Bei Unterquerung einer Brücke, um diese dann in sehr enger Kurve zu überfahren, quasi wenden auf der Stelle, geht der Antrieb aus und dann wirds richtig schwer wieder in Gang zu kommen.

Die Software 2.7 findet mein Phone nicht, konnte lediglich auf 2.5 aktualisieren.
Hallo Cube55,

bei mir setzt der Antrieb nur sehr selten nach einem Stillstand der Pedale nicht wieder ein, daher habe ich dieses bisher als nicht störend empfunden, zumal auch in diesen seltenen Fällen spätestens nach einigen weiteren Pedalumdrehungen die Unterstützung dann doch wieder einsetzt. Habe daher bisher auch die Position des Magneten noch nicht verändert. Vielleicht würde eine andere Positionierung des Magneten Abhilfe schaffen?

Auch bei mir wird die neue Softwareversion 2.7 noch nicht in der App angezeigt. Ist wohl wieder entfernt oder doch noch nicht freigegeben worden.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

cube55

Mitglied seit
24.06.2019
Beiträge
40
Details E-Antrieb
Gboost V6 Gold
Hallo Renko,
die Position hatte ich gestern zu heute schon verändert, von vormals parallel (innen) am Pedalarm und folgend quer am Arm (auch innen), hierduch insgesamt näher zur Tretlagerachse, was das Ansprechverhalten nochmals verbesserte, jedoch nicht zur Zufriedenheit, hinsichtlich der Reaktionszeit, ...Aussetzer bleiben.
 
Renko

Renko

Mitglied seit
28.04.2019
Beiträge
43
Details E-Antrieb
Gboost V6 Gold
Hallo Renko,
die Position hatte ich gestern zu heute schon verändert, von vormals parallel (innen) am Pedalarm und folgend quer am Arm (auch innen), hierduch insgesamt näher zur Tretlagerachse, was das Ansprechverhalten nochmals verbesserte, jedoch nicht zur Zufriedenheit, hinsichtlich der Reaktionszeit, ...Aussetzer bleiben.
Habe bisher auch keine Systematik beim verzögerten Einsetzen des Motors feststellen können. Habe Urlaub und werde daher erst wieder in über einer Woche zur Arbeit motorisiert pendeln. Werde dann versuchen, mehr darauf zu achten, unter welchen Voraussetzungen es zu dem verzögerten Einsetzen kommt.
 
andreas04

andreas04

Mitglied seit
01.08.2019
Beiträge
10
Habe mein Gboost heute Nachmittag erhalten und mich gleich daran gemacht den Motor zu installieren. Hatte einige "Gebrauchspuren" feststellen müssen, möglicherweise vom Probelauf im Werk. Meine erste Testfahrt verlief auch sehr erfolgversprechend. Danach habe ich mittels App die Motorversion auf 2.5 upgedated. Anschließend wieder auf die Straße und ein paar Hügelchen rauf und runter. Irgendwie hatte ich jetzt das Gefühl, das die Einstellung am Display keine Änderung mehr bewirkt. Alle Stufen fühlten sich gleich (stark) an. Vielleicht hab ich da ja was falsch eingestellt, als ich nach der Möglichkeit gesucht habe die Geschwindigkeit auf 27km/h einzustellen. Nun versuche ich wie beschrieben den Akku zu laden. Grüne LED am Ladegerät leuchtet wie beschrieben. Nach dem Verbinden mit dem Akku wechselt die LED aber nicht wie beschrieben auf Orange, sonder auf Rot.Die LED am Akku zeigen 3mal grün und 1mal rot. Vermutlich ist der Akku also voll geladen? Müsste die LED am Netzteil dann nicht auf grün wechseln? In welcher Stellung muss sich der Power-Schalter am Akku während des Ladens befinden? 1 - 0 - egal? Das Ladegerät wird während des "Ladens" ziemlich warm. Der Akku erwärmt sich aber überhaupt nicht 🤔 Vielleicht erkennt ja jemand wo ich Fehler gemacht habe. Morgen wird weiter getestet..
 
Renko

Renko

Mitglied seit
28.04.2019
Beiträge
43
Details E-Antrieb
Gboost V6 Gold
Habe mein Gboost heute Nachmittag erhalten und mich gleich daran gemacht den Motor zu installieren. Hatte einige "Gebrauchspuren" feststellen müssen, möglicherweise vom Probelauf im Werk. Meine erste Testfahrt verlief auch sehr erfolgversprechend. Danach habe ich mittels App die Motorversion auf 2.5 upgedated. Anschließend wieder auf die Straße und ein paar Hügelchen rauf und runter. Irgendwie hatte ich jetzt das Gefühl, das die Einstellung am Display keine Änderung mehr bewirkt. Alle Stufen fühlten sich gleich (stark) an. Vielleicht hab ich da ja was falsch eingestellt, als ich nach der Möglichkeit gesucht habe die Geschwindigkeit auf 27km/h einzustellen. Nun versuche ich wie beschrieben den Akku zu laden. Grüne LED am Ladegerät leuchtet wie beschrieben. Nach dem Verbinden mit dem Akku wechselt die LED aber nicht wie beschrieben auf Orange, sonder auf Rot.Die LED am Akku zeigen 3mal grün und 1mal rot. Vermutlich ist der Akku also voll geladen? Müsste die LED am Netzteil dann nicht auf grün wechseln? In welcher Stellung muss sich der Power-Schalter am Akku während des Ladens befinden? 1 - 0 - egal? Das Ladegerät wird während des "Ladens" ziemlich warm. Der Akku erwärmt sich aber überhaupt nicht 🤔 Vielleicht erkennt ja jemand wo ich Fehler gemacht habe. Morgen wird weiter getestet..
Hallo Andreas04,

das Ladegerät wird auch bei mir sehr heiß und der Akku dagegen nur etwas warm. Ich denke, das ist normal. Die LED am Ladegerät leuchtet rot beim Laden und grün, wenn der Ladevorgang beendet ist, aber nie Orange. Insoweit dürfte die Anleitung falsch sein. Am Akku selbst leuchten schon viel eher die rote LED und alle drei grünen LED's, dürfte also auch normal sein. Wenn der Akku beim Laden nicht am Motor angeschlossen ist, dürfte die Stellung des Powerschalters egal sein. Ich stelle ihn aber vorsorglich dennoch auf 0.

Wenn das Display beim Einschalten des Motors ausgeschaltet gewesen ist, erfolgt die Unterstützung mit der über die App eingestellten Standardstufe. Damit dann über das Display eine andere Stufe gewählt werden kann, muss meiner Beobachtung nach entweder mit dem Display kurz die Stufe 0 oder eine höhere Stufe als die Standardstufe gewählt werden.
 
andreas04

andreas04

Mitglied seit
01.08.2019
Beiträge
10
Wow Renko, so schnell und um die Zeit noch ne Antwort. Astrein!
Und fast zeitgleich hat auch die LED von rot auf grün gewechselt. Das mit den DIsplaystufen teste ich dann nach der Nachtruhe. ;)
 
andreas04

andreas04

Mitglied seit
01.08.2019
Beiträge
10
Und nun der Update:

Die neue Software 2.7 Online ;-)

Was ist neu?

- Auch die neuen Displays bleiben nun immer an und schalten sich nicht mehr zum Stromsparen ab.
- Batterie-Anzeige im Display entspricht nun mehr dem reellen Ladezustand. Wir haben eine neue Entlade-Kurve beim Fahren mit Motor programmiert
- ein paar Bugfixes

Ich wünsche allen Viel Spaß beim "Gboosten" und ein schönes Wochenende

Beste Grüße
Guenther
Ist die 2.7 wieder offline? Ich bekomme nur max. 2.5 angezeigt.
Screenshot_20190809_091828_com.gboost.ebl.gboosttoolbox20.jpg
 
Thema:

Gboost V6

Werbepartner

Oben