Gazelle Elektrofahrrad Orange Innergy

Diskutiere Gazelle Elektrofahrrad Orange Innergy im sonstige Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo erstmal :-) Ich bin neu hier. Mein Name ist Georg und ich bin 56 Jahre jung :-) Ich fahre gerne und viel Fahrrad. Seit einer Herz-Operation...
B

blumenfreund

Hallo erstmal :)

Ich bin neu hier. Mein Name ist Georg und ich bin 56 Jahre jung :) Ich fahre gerne und viel Fahrrad. Seit einer Herz-Operation habe ich mir ein E-Rad zugelegt. Mein zweites Hobby ist mein Garten.

Vor einiger Zeit habe ich mir ein Gazelle Orange Innergy gekauft. Seit dem habe ich damit immer wieder Probleme damit. Mein Händler sagt ich sei der einzige der solche Probleme hätte - er sagt ich würde es falsch bedienen. Aber soviele Schalter hat das Rad garnicht. Ich habe auch die Aleitung mehrmals gelseen. Ich schreibe euch mal was ich so für Probleme habe:
- mein Gazelle fährt von selber los ohne das ich in die Pedale trete
- nach dem Transport auf dem Heckträger fährt es stellenweise garnicht oder von selber
- es muss mehrfach im Jahr beim Händler eingestellt werden (Irgenein Sensor verstellt sich ab und zu sagt der Händler)
- es musste sehr oft neue Software (ich wußte garnicht das ein Fahrrad das braucht) draufgemacht werden
- das Bedienteil funktioniert sehr oft nicht
- die Beleuchtung läßt sich oft nicht anstellen bzw. abstellen
- ohne Batterie hat es gar keine Beleuchtung

Sind das normale Fehler? Habe ich was falsch gemacht? Gibt es E-Räder die besser funktionieren? Bin über jeden Rat dankbar.

Gruss
Georg
 
mojitoklaus

mojitoklaus

Dabei seit
31.07.2009
Beiträge
1.026
Ort
70188 Stuttgart
Details E-Antrieb
Pro Connect S9, AveStreet, diverse Cute+Bafang
AW: Gazelle Elektrofahrrad Orange Innergy

- mein Gazelle fährt von selber los ohne das ich in die Pedale trete
- nach dem Transport auf dem Heckträger fährt es stellenweise garnicht oder von selber
- es muss mehrfach im Jahr beim Händler eingestellt werden (Irgenein Sensor verstellt sich ab und zu sagt der Händler)
- es musste sehr oft neue Software (ich wußte garnicht das ein Fahrrad das braucht) draufgemacht werden
- das Bedienteil funktioniert sehr oft nicht
- die Beleuchtung läßt sich oft nicht anstellen bzw. abstellen
- ohne Batterie hat es gar keine Beleuchtung
Hallo Georg !

Ich hab jetzt leider nirgends gefunden was für einen Motor das Orange Innergy hat.
Die von Dir beschriebenen Effekte habe ich wenn ich mein Bike nicht oder falsch kalibriere.
Das häufig nicht funktionierende Bedienteil muss Dein Händler checken und ggf. austauschen.
Wenn die Beleuchtung ohne Batterie nicht funktioniert dann wird die Lampe nur über die Batterie und nicht über den Dynamo gespeist. Das Bike ist damit nicht STVZO zugelassen.
Bitte Deinen Händler den Dynamo noch zu installieren.

Gruß
 
Xtrasmart

Xtrasmart

Dabei seit
05.09.2010
Beiträge
3.363
Ort
Kempten, Germany
Details E-Antrieb
BionX, Bosch, Bafang, Impuls 1
AW: Gazelle Elektrofahrrad Orange Innergy

Es hat zumindest einen Vorderradnabenmotor sowie einen Akku auf dem Gepäckträger. Was da allerdings für eine Technik verbaut ist kann ich nicht sagen. OVP war mal um 2000,- wenn ich das richtig gelesen habe.
 
W

Walterscheel1

Dabei seit
30.08.2009
Beiträge
93
AW: Gazelle Elektrofahrrad Orange Innergy

Also ich kann zwar nicht zum Orange Innergy sagen, wohl aber was zum normalen Gazelle Orange. Es ist in den Niederlanden das meistverkaufte Fahrrad. Ich besitze übrigens auch zwei davon. Und wenn ich meine Gazelle Geschichten erzähle, dann stockt euch der Atem. So etwas von beschissenem Service, wie der von Gazelle, ist mir noch nie untergekommen. Zu allererst sind bei beiden neuen Räder die Reifen nach 3 Monaten so porös gewesen, dass sie ausgetauscht werden mussten. Kommentar den Händlers zu den Rädern, die seinerzeit immerhin knapp 1000 Euro Stück gekostet haben: Normal. Normal war auch die gnadenlos schlechte Konstruktion der Hinterleuchte... die läuft mit Batterie (ist in DE eigentlich nicht statthaft... Gazelle verkauft das trotzdem)... Die Batteriebeleuchtung lief immer voll Wasser (bei beiden Rädern) und war nach kürzester Zeit kaputt.... Übrigens... auch kein Garantiefall.... eine original Beleuchtung kostet ja nur 50 Euro ... ich brauchte zwei. Übrigens, es war gar nicht so einfache, eine "normale" Beleuchtung aus dem Zubehör anzubringen... ging nur mit selbstgemachtem Adapter... einfach frustierend. Dann der Kettenkasten... wer denkt sich so was aus.... will man an die Kette, dann muss man den Kasten lösen.... bedingt durch das ganz poröse empfindliche Material geht einem das Ding dann aber kaputt... da ist so eine Plastiknase, die hält den ganzen Kasten... und die schreit förmlich: Brech mich ab... brech mich ab....

Meine porösen Reifen habe ich dann bei Gazelle Deutschland reklamiert (meinem Händler war das ja egal). Keine Reaktion.... Erst nach einem Einschreiben ab die Geschäftsleitung mit einer Kopie eines Leserbriefes an die Stiftung Warentest hat man reagiert..... Meine eingeschickten Reifen wurden ersetzt. Und nun der Knaller: Die neuen Reifen haben gerade mal 3 Monate gehalten... dann waren sie wieder porös.... das war nun auch Gazelle egal, auf meine wiederholte Reklamation haben die gar nicht erst reagiert.... und ich habe Reifen aus dem Baumarkt gekauft.... die halten bis heute und sind von der Qualität um Welten besser, als das von Gazelle Gelieferte.

Nicht egal war mir dann aber, dass die Gabel eines Rades gebrochen ist .... Kommentar des Händlers: Kann passieren... kommt öfters vor.... Nachdem nun auf die Gabel laut Gazelle aber 5 Jahre Garantie war (und das Baujahr in der Gabel eingeprägt war), habe ich die Gabel bei Gazelle eingeschickt und um Ersatz gebeten. Natürlich hat auch dieses Mal Gazelle Deutschland nichts von sich hören lassen. Also... wieder ein Einschreiben... das wurde nach langem Warten beantwortet: .... leider ist hier keine Gabel von Ihnen eingetroffen...ist irgendwie verschwunden.... ein Schelm, der Böses dabei ahnt....ich habe dann aufgegeben und mir für 120 Euro eine neue Gabel gekauft...

Nun fahre ich ein Prophete Holland - Elektrofahrrad.... es hat fast das selbe Design wie das Gazelle Fahrrad.... Rahmenform und Anbauteile sind seeehr ähnlich.... und was glaubt ihr, wie zufrieden war ich mit dem Low Bughet Fahrrad aus Rheda?.... das Fahrrad ist im direkten Vergleich besser als das Gazelle .... erstaunlicherweise hat es nur 800 Euro gekostet... als Elektrorad... also weniger, als das was ich für das Gazelle ohne Motor bezahlt habe..... na... dann ist wahrscheinlich der Service bei Prophete schlecht.... nein! Im Gegenteil. Ich hatte auch bei diesem Fahrrad zwei kleinere Probleme... die sind so was von professionell und gut durch den vor Ort Service behoben worden, da war ich ganz begeistert....

Das zu meinen Erfahrungen zu Gazelle.... wenn ich dann diese Problemschilderung mit dem Gazelle Elektrofahrrad höre, wundert mich das ehrlich gesagt nicht. So was hätte ich beim Kauf einfach erwartet.

Es grüßt Walter aus Lippe (der ab heute wieder mit dem E Bike zur Arbeit fährt)
 
B

blumenfreund

AW: Gazelle Elektrofahrrad Orange Innergy

Hallo Walter.

Danke für deine Antwort. Ich bin auch enttäuscht von Gazelle. Der Händler sagte mir er könne nichts machen, weil Gazelle diese Reklamationen nicht anerkennen würde. Aus der eigenen Tasche wolle er das auch nicht bezahlen. Die Sesoren bei diesem Modell seien eh so störanfällig, dass der Händler die Räder nach 1 Jahr aus dem Verkauf genommen hat. Na danke schön habe ich gedacht - aber naja, wahrscheinlich kann der Händler da wirklich nicht allzu viel für. Ich glaube mitlerweile, dass die Händler garnichts zu melden haben. Ich werde jetzt einen Brief an das Kraftfahrtbundesamt schicken und das dort mal alles vortragen. Vielleicht bringt das ja was. Ich bin auch empört, dass das Gazelle Orange Innergy (was ich ja gekauft habe in Deutschland) granicht im Straßenverkehr gefahren werden darf !!! Das ist einen absolute Unverschämtheit. Naja Hochmut kommt vor dem Fall. Mal sehen ob die deutschen Behörden "den Holländern" von Gazelle da mal den Kopf waschen könmnen. Ich bin auf alle stinksauer.

Danke für die Antworten. Komisch ist nur, dass scheinbar keiner ausser mir hier im Internet auf dieser Seite so ein E-Fahrrad gekauft hat wie ich. Gibt es die nicht überall? Ich habe immer gedacht Gazelle wäre die Top-Marke schlichtweg - das denke ich nun nicht mehr.
 
P

Passi

gewerblich
Dabei seit
21.10.2008
Beiträge
61
Ort
46397 Bocholt
Details E-Antrieb
Blue Label Bosch
AW: Gazelle Elektrofahrrad Orange Innergy

Hallo zusammen.

Steht heute in einer Branchenzeitung, "Händler klagt wegen E-Bikes gegen Gazelle".

Ohne jeden weiteren Kommentar.
 
mojitoklaus

mojitoklaus

Dabei seit
31.07.2009
Beiträge
1.026
Ort
70188 Stuttgart
Details E-Antrieb
Pro Connect S9, AveStreet, diverse Cute+Bafang
AW: Gazelle Elektrofahrrad Orange Innergy

...Ich bin auch empört, dass das Gazelle Orange Innergy (was ich ja gekauft habe in Deutschland) granicht im Straßenverkehr gefahren werden darf !!! .....
Ganz so isses ja nicht.
Ich habe die Erfahrung gemacht dass sich viele Händler die Anbringung des mitgelieferten Dynamos an einem Pedelec sparen weil die Belechtung ja prinzipiell funktioniert solange die Batterie im Bike drin ist.
Dynamo anbringen bzw. anbringen lassen und dann sollte auch STVZO technisch alles passen.
Deinen Brief an´s Kraftfahrtbundesamt würde ich mir sparen (das interessiert die nicht wenn Du Streß mit Deinem Händler hast) und direkt an Gazelle schreiben und definitiv den Händler in die Pflicht nehmen.
 
W

Walterscheel1

Dabei seit
30.08.2009
Beiträge
93
AW: Gazelle Elektrofahrrad Orange Innergy

Ich würde mich auch direkt an Gazelle wenden... allerdings direkt mit Einschreiben, sonst antworten die von Gazelle sowieso nicht.... allerdings wird man dich höchstwahrscheinlich auf den Händler verweisen... wenn das dann eine Pfeife ist, kannst du das ganze vergessen. Interessanterweise gibts jede Menge Gazelle bei ebay zu kaufen... fast neue... ich habe mich immer gefragt, warum.... nun haben wir die Antwort.... übrigens die Räder vom holländischen Mitbewerber Sparta sind ganz passabel... also ... Gazelle verticken und ein zuverlässiges anderes Rad kaufen....
Gazelle verhält sich bei allen Garantieleistungen anscheinend sehr putzig.... von daher würde ich auch nie wieder so ein Rad kaufen....
 
Xtrasmart

Xtrasmart

Dabei seit
05.09.2010
Beiträge
3.363
Ort
Kempten, Germany
Details E-Antrieb
BionX, Bosch, Bafang, Impuls 1
AW: Gazelle Elektrofahrrad Orange Innergy

Die Firma heisst auch nur deswegen Gazelle, weil sie bei berechtigten Reklamationsanliegen von Kunden in der Gazellentechnik flüchten (wie in Afrika vor den Löwen) immer mit Maximaltempo und dabei Haken schlagend.
 
B

blumenfreund

AW: Gazelle Elektrofahrrad Orange Innergy

Hallo mojitoklaus.

Das mit dem Dynamo habe ich dem Händler auch schon gesagt. Hatte den fall, dass der Akku eingeschickt werden muss und ich wollte auf mein Gazelle Orange E-Rad ja nicht verzichten. Dann hatte ich kein Licht ! Ein Dynamo läßt sich bei der Lampe vorne nicht nachträglich anbringen. Auch an der Fordergabel (richtig?) ist keine Möglichkeit gegeben ein Dynamo dranzubauen. Das haben mir 3 unterschiedliche Gazelle Händler bei mir im Umkreis bestätigt. Es gibt also keine Möglichkeit das "deutsch" umzubauen. Das stört mich auch enorm. Hätte ich mir nur ein anders gekauft. Jetzt ist es zu spät. Das Geld kann man leider nur einmal ausgeben. Oder wo kann man so ein E-Rad gut verkaufen? Mit Ebuy keine ich mich nicht aus...

Wo kann man diesen Artikel von dem Händler der Gazelle verklagt lesen? In welcher Zeitung oder Zeitschrift ist der?

Gruss
Georg
 
W

Walterscheel1

Dabei seit
30.08.2009
Beiträge
93
AW: Gazelle Elektrofahrrad Orange Innergy

http://fairwoodworks.de/gazelle/index.html .... anbei eine sehr aufschlussreiche Seite über die legendäre Gazelle Qualität

Ganz ehrlich... Gazelle hat mal Super Fahrräder gebaut.... aber das ist 20 Jahre her... diese Fahrräder waren fast unzerstörbar.... aber das was man heute von Gazelle kaufen kann, ist nicht sooooo toll.... schlecht durchdachte Konstruktion, zu schwach dimensionierte Bauteile, schlechte Qualität und letztendlich ein mieser Service... eigentlich schade...
 
I

Isartaler

Dabei seit
21.08.2010
Beiträge
2.219
Ort
München-Thalkirchen
Details E-Antrieb
26V Panasonic / K-Flyer (2011) mit Rohloff
AW: Gazelle Elektrofahrrad Orange Innergy

Gazelle hat mal Super Fahrräder gebaut.... aber das ist 20 Jahre her... diese Fahrräder waren fast unzerstörbar....
War das mal so? Ich kann mich weder vor 20 noch vor 50 Jahren erinnern, daß ich jemals an den Kauf einer Gazelle gedacht habe. Ja, bei Studentinnen waren mal Hollandräder eine Zeitlang beliebt, die im Sommer von der Unibibliothek bis zum nächsten Café in Schwabing oder in den Englischen Garten fuhren. Der Koga Händler hier ist wohl auch mit Pedelecs ganz gut im Geschäft, aber für den hohen Preis gibt's dann auch Garantien ähnlich Flyer - aber nur im Fachhandel und nicht bei Grauimporteuren des Netzes. Allein an der geringen Zahl der Fachhändler in München läßt sich ablesen, wie die Hollandmarken hier per Kaufentscheid bewertet werden... da wird von einem Mythos gezehrt und wer daran rührt...
 
Zuletzt bearbeitet:
B

blumenfreund

AW: Gazelle Elektrofahrrad Orange Innergy

Hallo.

Ich habe den Artikel über Gazelle und den Händler der klagt gefunden. Ich musste nur bei Google

"Händler klagt wegen E-Bikes gegen Gazelle"

eingeben und dann kam das schon auf Platz 2. Scheint also sehr beliebt zu sein der Bericht. Einfach nur draufklicken und man kann alles auf Seite 6 lesen. Ich habe auch schon einen Brief und eine email an Gazelle in Holland geschrieben. Mal sehen was die dazu sagen. Ich möchte auf alle Fälle so ein gefährliches und laut Artikel in Deutschland sogar nicht gesetzeskonformes E-Fahrrad (Ich fahre noch Gazelle Orange Innergy) nicht mehr fahren. Das ist mir zu gefährlich. Ich kann garnicht verstehen wie so etwas in Deutschland möglich sein kann. Da muss es doch Gesetze und Behörden geben die sowas prüfen. Da kann ich nur noch verständnislos meinen Kopf schütteln.

Gruss
Georg
 
W

Walterscheel1

Dabei seit
30.08.2009
Beiträge
93
AW: Gazelle Elektrofahrrad Orange Innergy

...na, der Artikel passt doch wie Faust auf Auge... Gazelle verhält sich also auch gegenüber seinen Händlern sehr unfair... ist wenig Kulant ich hatte nach meinen eigenen Erfahrungen auch nichts anders erwartet... und den Besitzer der Fahrradhalle, der diesen Artikel verfasst hat.... den Macht Gazelle mit seinen Juristen einfach platt.... der kann jetzt schon Konkurs anmelden....
 
B

blumenfreund

AW: Gazelle Elektrofahrrad Orange Innergy

Hallo. Wieso kann dieser Händler konkurs anmelden? Ich denke eher dass das für die Händler gelten könnte, die weiterhin mit so einem Hersteller wie z.B. Gazelle zusammenarbeiten. Ich habe auf meine Anfragen (Brief und email - auch Telefon) bei Gazelle keine Antworten bekommen. Eine Firma, die sich heute so verhält kann am Markt nicht bestehen. Wenn ich mir vorstelle, dass sich ein Autohersteller, ein Reiseveranstalter oder ein Baumarkt so unprofessionell bei einer Sicherheitsfrage verhalten würde wäre das sogar schon längst im Fernsehen. So ein Verhalten einer Firma ist mir völlig fremd - das habe ich noch nie zuvor erlebt. Ich werde mich jetzt an das Fernsehen wenden und diese Problematik bei "Markt mischt sich ein" schildern. Vielleicht ist denen das ja ein Bericht wert.
 
W

Walterscheel1

Dabei seit
30.08.2009
Beiträge
93
AW: Gazelle Elektrofahrrad Orange Innergy

... ich habe seinerzeit sogar an Gazelle NL geschrieben, weil Gazelle Deutschland mir nicht antworten mochte... die haben aber sofort an ihre Deutschen Kollegen verwiesen.... bei Gazelle wirst du nur Gehör finden, wenn du ein Einschreiben mit Rückschein schickst....
 
B

blumenfreund

AW: Gazelle Elektrofahrrad Orange Innergy

Aber wie kommt das denn, das die sich bei Gazelle so kundenunfreundlich (oder wie es der Händler in dem Artikel ausgedrückt hat: "kundenfeindlich") verhält. Die leben doch davon, das wir deren Produkte kaufen. Sowas wie bei Gazelle habe ich noch niemals zuvor erlebt.
 
Holgi

Holgi

Dabei seit
10.05.2010
Beiträge
1.857
Ort
84140 Gangkofen
Details E-Antrieb
Flyer, S-Ped. Pana. 26V 250W, Trike W1 mit BionX
AW: Gazelle Elektrofahrrad Orange Innergy

Und dieses Pedelec ist nicht mal billig.
Baugleiche gibt es doch bald schon bei Aldi für 699,-€
Bei Aldi muss es zwar eingeschickt werden wenn mal was defekt ist aber die Garantieleistungen sind o.k.
 
G

gervais

Dabei seit
20.03.2010
Beiträge
3.816
AW: Gazelle Elektrofahrrad Orange Innergy

Bei Aldi muss es zwar eingeschickt werden
Nein, die kommen mit einem Servicewagen vorbei. Innerhalb der Saison indes terminlich nicht immer passend... Will der Kunde kleine Teile (z.B. Ständer) selber einbauen, werden diese einfach zugeschickt. Batterien gehen aber nur im Tausch. Karton wird mit enthaltenem UPS Tag zur Rücksendung abgeholt. Das funktioniert recht gut.
 
B

blumenfreund

AW: Gazelle Elektrofahrrad Orange Innergy

Also mit ALDI habe ich bislang auch immer sehr gute Erfahrungen gemacht. Z.B. eine Heckenschere, ein DVD Spieler etc. Mein Gazelle Fahrrad (Orange Innergy) wurde auch schon vom Händler eingeschickt. Der konnte das vor Ort bei sich auch nicht reparieren. Ich musste fast 8 Wochen auf mein Elektrofahrrad warten bis es wieder da war - ich finde Service sieht anders aus. Jetzt denke ich mitlerweile, dass der Händler im Grunde nicht viel anderes machen konnte. Wenn Gazelle sich seinen Händler gegenüber so komisch verhält wie gegenüber seinen Kunden wundert mich garnichts mehr. Ich habe damals 2199 Euro bezahlt - dafür hatte ich mehr erwartet. Ich werde nie wieder etwas von Gazelle kaufen. Das habe ich mir geschworen. Und beschweren, mit allen Mitteln die mir zur Verfügung stehen, werde ich mich auch noch. Welches Elektrofahrrad würdet ihr mir denn empfehlen. Montag habe ich mir ein Winora Modell: Minonic angesehen und zur Probe gefahren. Was haltet ihr denn von dieser Marke? Ist das gut und zuverlässig?
 
Thema:

Gazelle Elektrofahrrad Orange Innergy

Gazelle Elektrofahrrad Orange Innergy - Ähnliche Themen

  • Gazelle Balance mit Innergymotor, Frontantrieb ausgefallen. E.Bike Motor defekt und austauschen oder verschrotten.

    Gazelle Balance mit Innergymotor, Frontantrieb ausgefallen. E.Bike Motor defekt und austauschen oder verschrotten.: Wer kann hierüber Ausagen treffen, ob ein E-Bike nach 4 -6 Jahren , wenn kein Händler die Reparatur mehr Garantiert!
  • Gazelle Panasonic NKY500B2 E3 Fehler

    Gazelle Panasonic NKY500B2 E3 Fehler: Ich habe eine Batterie von einem Freund mit einem E3-Fehler auf dem Display des Fahrrads, und das Batterieladegerät zeigt beim Laden eine rot...
  • Gazelle Orange Innergy xt 28 Zoll e-bike Zahnräder schrott.

    Gazelle Orange Innergy xt 28 Zoll e-bike Zahnräder schrott.: Guten Morgen, ich habe Gazelle orange innergy xt E-bike und ich möchte gerne wissen ob wo man die Zahnräder bestellen könnte? mfg.
  • Gazelle Xtra Innergy: Displayanzeige

    Gazelle Xtra Innergy: Displayanzeige: Hallo zusammen, ich habe ein E-Bike Gazelle Xtra Inn. Kaufdatum 03.2014 mit einem Gold Akku und damit folgendes Problem: Der Akku wurde voll...
  • Ähnliche Themen
  • Gazelle Balance mit Innergymotor, Frontantrieb ausgefallen. E.Bike Motor defekt und austauschen oder verschrotten.

    Gazelle Balance mit Innergymotor, Frontantrieb ausgefallen. E.Bike Motor defekt und austauschen oder verschrotten.: Wer kann hierüber Ausagen treffen, ob ein E-Bike nach 4 -6 Jahren , wenn kein Händler die Reparatur mehr Garantiert!
  • Gazelle Panasonic NKY500B2 E3 Fehler

    Gazelle Panasonic NKY500B2 E3 Fehler: Ich habe eine Batterie von einem Freund mit einem E3-Fehler auf dem Display des Fahrrads, und das Batterieladegerät zeigt beim Laden eine rot...
  • Gazelle Orange Innergy xt 28 Zoll e-bike Zahnräder schrott.

    Gazelle Orange Innergy xt 28 Zoll e-bike Zahnräder schrott.: Guten Morgen, ich habe Gazelle orange innergy xt E-bike und ich möchte gerne wissen ob wo man die Zahnräder bestellen könnte? mfg.
  • Gazelle Xtra Innergy: Displayanzeige

    Gazelle Xtra Innergy: Displayanzeige: Hallo zusammen, ich habe ein E-Bike Gazelle Xtra Inn. Kaufdatum 03.2014 mit einem Gold Akku und damit folgendes Problem: Der Akku wurde voll...
  • Oben