Gasgriff verzögert aus Schaltplan

Diskutiere Gasgriff verzögert aus Schaltplan im Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik Forum im Bereich Diskussionen; Hier mal wieder was zum Basteln. Ich habe da mal was vorbereitet. Da hier viel über solche Zusatzfunktionen geschrieben wird aber kaum konkrete...
H

Hunter

Hier mal wieder was zum Basteln. Ich habe da mal was vorbereitet.
Da hier viel über solche Zusatzfunktionen geschrieben wird aber kaum konkrete Schaltungen vorgestellt werden, hier mal zur Anregung einen Schaltungsvorschlag.

Diese Schaltung schaltet den Gasgriff für zum Anfahren frei, wird nicht getreten wird der Motor über die Bremse nach ein paar Sekunden wieder ausgeschaltet.
Es gibt verschiedene Tretsensoren. Die von Crystalyte geben eine Spannung von ca. 1-4,5V aus, je schneller man tritt um so höher geht die Spannung. Die Sensoren von Bafang geben nur Impulse von ca. 4,5V aus.
Diese Schaltung ist für die Sensoren von Crystalyte. Die Schaltung für den Bafang hat mein Azubi noch nicht fertig. Das kann dauern...

Nun zur Funktion:
Am R2 stellt man die Spannung ein bei der die Bremse gelöst wird da der Gasgriff im Ruhezustand ca. 1V ausgibt. Übersteigt nun die Spannung am IC3A Pin 2 die Spannung am Pin 3 so geht der Ausgang Pin 1 auf 0V und zieht kurzzeitig den Eingang am IC 1 Pin 2 gegen 0V. Der Timer NE555 wird gestartet. Der Ausgang am IC1 Pin 3 gibt 5V für die eingestellte Zeit aus.
Der Tretsensor Eingang ist genauso aufgebaut wie der für den Gasgriff nur fehlt hier am Ausgang C2 und R5 die beim Gasgriffausgang für die kurzen Impuls beim Gas geben sorgen. Die Dioden 1 und 2 entkoppeln die Ausgänge der OP´s. R7 und C5 sind für die Zeit verantwortlich. Zum Beispiel: 100KOhm mal 22 uF gleich 2,2 Sekunden.

Zum Anschluß:
Die 5V Spannungsversorgung bekommt die Schaltung aus dem Controller (rot und schwarze Kabel für der Tretsensor oder Gasgriff).
Die Gasgriffsignalleitung bleibt am Controller, wird aber zusätzlich an die Schaltung angeschlossen.
Die Tretsensorsignalleitung wird am wird nur an die Schaltung angeschlossen. Mit einem Schalter kann man sie zusätzlich an den Controller anschließen um Tretsensorgesteuert zu fahren.
Die Bremssignalleitung geht nur an die Schaltung. Über zwei Dioden, die die beiden Signale entkoppeln, kann man aber auch den Bremsschalter zusätzlich anschließen.

Achtung! Ich habe extra keinen Anschlußplan gezeichnet, da es viele verschiedene Controller gibt. Wer so etwas nachbaut muß über gewisse Grundkenntnisse verfügen. Die 5V Spannungsversorgung der Controller sind schnell zerschossen
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
M

maxandig

Mitglied seit
19.09.2008
Beiträge
492
AW: Gasgriff verzögert aus Schaltplan

Die Schaltung für den Bafang hat mein Azubi noch nicht fertig. Das kann dauern...
Da hast du deinem Azubi wohl eine schwierige Aufgabe gegeben :confused:.

Wenn er fertig ist, interessiert mich das Ergebnis sehr...:)

Gruß
Max
 
K

kupka3

Mitglied seit
02.04.2009
Beiträge
67
Ort
2500 BADEN Österreich
Details E-Antrieb
Bafang 12A Blei 36 Volt
AW: Gasgriff verzögert aus Schaltplan

Hallo !

Auch ich verfolge die fertigstellung des Bafang schaltplanes mit interesse da meine geplante Schaltung für mein Blei Rex eine gewisse Gefahr in der Economy Stellung hatte. Beim drücken der anfahrtaste beschleunigt es auf 15 kmh. Wenn man vergisst auf Gasgriff umzuschalten.

gutes gelingen wünscht kupka3
 
M

maxandig

Mitglied seit
19.09.2008
Beiträge
492
AW: Gasgriff verzögert aus Schaltplan

[...] da meine geplante Schaltung für mein Blei Rex eine gewisse Gefahr in der Economy Stellung hatte. Beim drücken der anfahrtaste beschleunigt es auf 15 kmh. Wenn man vergisst auf Gasgriff umzuschalten.
Was für eine Schaltung hattest du denn an deinem Blei-Rex ausprobiert? - Sorry, daß das irgendwie an mir vorbeigelaufen ist...

Gruß
Max
 
K

kupka3

Mitglied seit
02.04.2009
Beiträge
67
Ort
2500 BADEN Österreich
Details E-Antrieb
Bafang 12A Blei 36 Volt
AW: Gasgriff verzögert aus Schaltplan

Hallo Maxandig !

Ich habe mir von Conradelectronic eine SMD Blinkerschaltung Art Nr 22 49 01 besorgt und über ein RC glied beim Pedelecsensor angeschlossen die Glühlampen habe ich entfernt und durch einen Widerstand ersetzt. Das problem volle Leistung .Hast Du eine Idee wie ich nur bei Gasgriffstellung (Zum langsamen Anfahren) die funktion Sensorersatz erreichen kann ? eventuell über PN wenn du das nicht veröffentlichen willst

Grüße und Dank kupka3
 
M

maxandig

Mitglied seit
19.09.2008
Beiträge
492
AW: Gasgriff verzögert aus Schaltplan

Ich habe mir von Conradelectronic eine SMD Blinkerschaltung Art Nr 22 49 01 besorgt und über ein RC glied beim Pedelecsensor angeschlossen die Glühlampen habe ich entfernt und durch einen Widerstand ersetzt.
Danke für diese Info, ich schaue mir das Teil gleich mal an.

Das problem volle Leistung.
Vermutlich dann ein schaltungstechnisches Problem. Näheres dazu, sobald ich die SMD-Blinkschaltung gesehen habe.

Hast Du eine Idee wie ich nur bei Gasgriffstellung (Zum langsamen Anfahren) die funktion Sensorersatz erreichen kann ?
Ja, die habe ich. Aber das Problem ist, daß der Original-Controller vom Blei-Rex (beispielsweise, mein Teil jedenfalls) sehr "schlau" programmiert ist. Da ist nichts mit Sensorersatz einfach durch eine Timerschaltung vom Typ 555 oder so. Grund: Die 5-Volt-Versorgung des Controllers ist so schwach, daß ein normaler 555 die Spannung zu sehr herunterzieht, auch mit Stützkondensator. Der Ausgangspin des normalen 555 liefert so nicht die passenden Spannungen (Soll: +4,6 V und 0 V je nach Impulslevel) sondern oben zu wenig und unten zu viel...
Die CMOS-Version hat wenig Power am Ausgang und erfordert eine Zusatzbeschaltung. CMOS wegen der geringen Stromaufnahme "einfach so" einzusetzen am Pedelec ist mir zu gefährlich.

Ich habe auch mal versucht, den Original-Sensor durch eine andere Anzahl von Magneten (also mehr als 5 Stück) zu manipulieren. Ziel war, die Unterstützung bereits nach einer einzigen Kurbelumdrehung zu erhalten statt nach den üblichen zwei. Aber das war nichts! Die Manipulation erkennt der Controller sofort und schaltet gar nicht erst ein; es ist also längst nicht so einfach "etwas zu basteln" wie beim NC-Standard-Controller, der sich locker ein paar Magnete mehr unterschieben läßt. Der Bafang-Controller prüft recht exakt das Timing der Impulse und überwacht die Zeiten zwischen den fünf Magneten.

Wie gesagt, da hast du dem Azubi schon eine ordentliche Aufgabe gestellt. - Wenn ich eine simple Lösung sehe (ohne Atmel), dann gerne auch per PN.

Gruß
Max
 
Reinhard

Reinhard

Mitglied seit
12.07.2008
Beiträge
8.653
AW: Gasgriff verzögert aus Schaltplan

Hallo Max,

Wenn ich eine simple Lösung sehe (ohne Atmel), dann gerne auch per PN.
meist ist die Lösung mit Atmel simpler als ohne ... weil in Software probieren geht schneller, als ständig neue Hardwarevarianten testen ...

Schreib doch mal, was Du genau benötigst ...
 
M

maxandig

Mitglied seit
19.09.2008
Beiträge
492
AW: Gasgriff verzögert aus Schaltplan

meist ist die Lösung mit Atmel simpler als ohne ... weil in Software probieren geht schneller, als ständig neue Hardwarevarianten testen ...
Hallo Reinhard,

es ist auch mit meinen noch vorhandenen Assembler-Kenntnissen ( ex 6502, 8088) sicher einfach, auch dem Atmel zu sagen, wie ein gewünschtes Ausgangssignal aussehen soll. Das Problem liegt aber darin, eine Lösung zu finden, die elektrisch sicher ist und zuverlässig funktioniert. Mehr nicht, aber das ist schon nicht mehr trivial.

Das heißt:
- mit der primitiven 5V-Stromversorgung des Controllers hinzukommen.
- EMV-sicher nach EN 15194:2009
- benutzer-sicher auch im Fall einer Fehlbedienung (Unfallverhütung etc.)
- passend für "schwierige" Controller (ich beschränke mich mal auf Bafang-Controller)

Voraussetzung ist, daß ich weiß, wie der Controller selbst "tickt", auch an seinen Grenzen. Und das ist mir im Moment noch nicht klar. Sobald ich weiß, wie er sich in bestimmten Situationen verhält, kann ich ihm ein per SW oder HW simuliertes Sensorsignal geben... das macht sogar ein Uralt-PC per serieller oder paralleler Schnittstelle in Assembler oder Basic. Es hapert also im Moment an der 'Fremdmusteruntersuchung' meines Original-Controllers, denn an seinen Quellcode zwecks Analyse komme ich nicht ran. Und ihn per PC über seine Eingänge labormäßig fremdzusteuern... dazu habe ich jetzt bei dem Wetter keine Lust, ich fahre lieber mit dem Teil.:p

Die Alternative "Controllerwechsel" auf NC-Standard habe ich mal testweise gemacht, das ist äußerst unbefriedigend (schlechte Unterstützungscharakteristik) und nicht ungefährlich im Falle des Falles sobald ein Versicherungs-Gutachter Veränderungen am Serienzustand eines Kauf-Pedelecs feststellt (25 km/h), vor Gericht gilt dann nämlich keine Serientoleranz der Norm mehr.

Gruß
Max
 
M

maxandig

Mitglied seit
19.09.2008
Beiträge
492
AW: Gasgriff verzögert aus Schaltplan

SMD Blinkerschaltung Art Nr 22 49 01
Ich habe mir mal eben die Conrad-Schaltung angesehen. Der darin verwendete Dioden-Trick, der ein quasi-symmetrisches Taktverhältnis erzwingt, ist eigentlich das, was der Sensor gar nicht tut.

Der Hallsensor des Pedelecs sieht alle 60° einen magnetischen Südpol vorbeiziehen und schaltet beim Erkennen des Magneten. Das Impuls-Pausenverhältnis ist aber alles andere als symmetrisch!
Ich hatte bei meiner Simulation mit dem 555 die Zeiten exakt nach den echten Pulszeiten des PAS (im Anfahrmoment) errechnet und eingestellt und selbst das war nicht von Erfolg gekrönt. Vermutlich waren es die miesen absoluten Spannungspegel, auf dem Scope waren die Signale OK, in der Praxis leider nicht :(

Gruß
Max
 
M

maxandig

Mitglied seit
19.09.2008
Beiträge
492
AW: Gasgriff verzögert aus Schaltplan

[...]und über ein RC glied beim Pedelecsensor angeschlossen die Glühlampen habe ich entfernt und durch einen Widerstand ersetzt.
Meinst du das RC-Glied als Hochpaß oder als Tiefpaß (wie in dem beiligenden Schaltbild gezeigt)? Oder hast du das RC-Glied an der Schaltstufe von L1 angekoppelt?

Gruß
Max
 

Anhänge

K

kupka3

Mitglied seit
02.04.2009
Beiträge
67
Ort
2500 BADEN Österreich
Details E-Antrieb
Bafang 12A Blei 36 Volt
AW: Gasgriff verzögert aus Schaltplan

Hallo Maxandig !

Ich habe L 2 freigelassen und nur L 1 angeschlossen daher weniger Stromverbrauch mein Kollektorwiederstand ist aber 1 kOhm. Danke für deine bemühungen hast du schon eine Idee ?

Grüße aus dem verregneten Nieder Österreich kupka3
 
M

maxandig

Mitglied seit
19.09.2008
Beiträge
492
AW: Gasgriff verzögert aus Schaltplan

Ich habe L 2 freigelassen und nur L 1 angeschlossen daher weniger Stromverbrauch mein Kollektorwiederstand ist aber 1 kOhm.
OK, also L1. Darf ich raten: RC-Glied als Tiefpaß war richtig getippt?

Gruß
Max
 
K

kupka3

Mitglied seit
02.04.2009
Beiträge
67
Ort
2500 BADEN Österreich
Details E-Antrieb
Bafang 12A Blei 36 Volt
AW: Gasgriff verzögert aus Schaltplan

Hallo Maxandig !

Entschuldige meine langsame reaktion war bei einem Freund mit dem ich endlich mein Blei Rex mit den schwalbe Baloonreifen und den 13 Ritzel aufmotzte. Das Rad fährt jetzt beinahe wie mein leichtes trekking Rad. Ach ja es ist ein tiefpaßfilter du haßt Richtig geraten aber ich habe das teil noch nicht eingebaut wegen der E stellung. Mit den neuen Reifen geht das Anfahren auch leichter und die Kadenz ist Optimal mit hilfe bis 27 kmh aber auch darüber bei Rückenwind oder leichtes Gefälle über 35 kann ich noch mittreten. Ich bin Begeistert Dank deiner Tipps.

Wetter Schön AUFS RAD kupka3
 
M

maxandig

Mitglied seit
19.09.2008
Beiträge
492
AW: Gasgriff verzögert aus Schaltplan

Entschuldige meine langsame reaktion
Ist doch kein Problem, es ist ja auch nur ein Hobby...ich habe auch noch nichts weiter unternommen im Moment.

[...]war bei einem Freund mit dem ich endlich mein Blei Rex mit den schwalbe Baloonreifen und den 13 Ritzel aufmotzte. Das Rad fährt jetzt beinahe wie mein leichtes trekking Rad.
Das freut mich, daß du damit zufrieden bist: Ein paar einfache Dinge an den richtigen Stelle können aus dem billigsten Pedelec noch etwas machen. ;)

Mit den neuen Reifen geht das Anfahren auch leichter und die Kadenz ist Optimal mit hilfe bis 27 kmh aber auch darüber bei Rückenwind oder leichtes Gefälle über 35 kann ich noch mittreten.
Dann weiterhin ein schönes Fahren!

Gruß
Max
 
M

mwa

AW: Gasgriff verzögert aus Schaltplan

Hallo Hunter,

erst mal vielen Dank für den Schaltplan.
Ich bin daran sehr interessiert, da ein Bekannter ein ähnliches Problem hat:
- er hat MS und braucht am Berg des öfteren den Motor auch als Anfahrhilfe, was aber an seinem Gefährt nicht verbaut ist.
- ein Hase Lepus mit einem VR-Radnabenmotor 250 W chinesischer Herkunft.
- Das ganze ist als Pedelec bis 25 km/h aufgebaut
- kein Gasgriff, aber ein Stufenschalter mit dem man die Unterstützungsstufe kurzzeitig erhöhen kann
- Akku ist ein 28,9 V LiPo,
- Controller ist ein Ananda A2 Controller
- Hallsensor ist einer mit 5 Magneten, er hat einen 3-poligen Stecker, eine Leitung ist +5V

Ich hatte mir gedacht, ich baue einen Taster ein, der das Hallsensor-Signal emuliert und damit geht die Unterstützung los.
Leider reicht es bei mir elektronisch aber nicht für den Schaltungsentwurf.
Verstehen tu ich die meisten Schaltungen nach einer Weile, leicht Abänderungen gehen auch, aber komplett entwerfen, nein.

Auf die Timer-Schaltung meine ich dabei verzichten zu können, da der Fahrer ja den Taster dann wieder losläßt und dann wirkt wieder der Hallsensor.
Aber welche Bauelemente müßte ich dann auf deiner Schaltung weglassen?

Antwort wäre sehr nett.
Schon mal Danke.

Grüße
Michael
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
M

maxandig

Mitglied seit
19.09.2008
Beiträge
492
AW: Gasgriff verzögert aus Schaltplan

Ich hatte mir gedacht, ich baue einen Taster ein, der das Hallsensor-Signal emuliert und damit geht die Unterstützung los.
Ja, OK, nur leider kannst du mit einem "Taster" ja nur ein- und ausschalten. Jedenfalls ist ohne Zusatz-Elektronik das Tretsensor-Signal kaum zu simulieren.

Auf die Timer-Schaltung meine ich dabei verzichten zu können, da der Fahrer ja den Taster dann wieder losläßt und dann wirkt wieder der Hallsensor.
Wenn du mit einem Taster (Öffner) das Hallsensor-Signal unterbrichst, was ja problemlos geht, dann schaltet der Controller die Motorunterstützung nach ein paar Metern sofort ab, das ist ja seine Aufgabe beim (legalen) Pedelec. Um eine Simulation des Sensorsignals per Soft- oder Hardware kommt man bei Gebern mit Impulsausgang wohl kaum herum...

Gruß
Max
 
M

mwa

AW: Gasgriff verzögert aus Schaltplan

Hallo Max,



Ja, OK, nur leider kannst du mit einem "Taster" ja nur ein- und ausschalten. Jedenfalls ist ohne Zusatz-Elektronik das Tretsensor-Signal kaum zu simulieren.

Gruß
Max
Da hab ich mich wieder viel zu kurz ausgedrückt.
Ich dachte natürlich schon, daß in den Tretsensor-Anschluß eine Schaltung rein muß, die den emuliert. Taster an, kriegt die Emulator-Schaltung Strom und schickt dem Controller die Rechteckpulse.
Aber leider ist der Entwurf einer solchen Schaltung für mich zuviel.

Grüße
Michael
 
H

Hunter

AW: Gasgriff verzögert aus Schaltplan

So, nun die Schaltung für einen Tretsensor der Impulse ausgibt.

Beide Schaltungen wirken auf die Bremse. Man kann damit nicht einen Tretsensor simulieren.
Diese Schaltung soll den vorhandenen Gasgriff etwas legalisieren.
Ob so eine Schaltung StVO konform ist weiß ich nicht und soll auch nicht Bestandteil dieser Diskussion sein.

Die Schaltungen sind mit Absicht analog aufgebaut, sie sind einfach ein "Abfallprodukt" der Ausbildung.;-)

Wenn jemand etwas spezielles braucht bitte per PM melden.
 

Anhänge

H

Hunter

AW: Gasgriff verzögert aus Schaltplan

Äh, kleiner Fehler.
R1 muß vor die Basis von Q1.
Sorry
 
Thema:

Gasgriff verzögert aus Schaltplan

Oben