G.T.Power 130A Watt Meter and Power Analyzer

Diskutiere G.T.Power 130A Watt Meter and Power Analyzer im Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik Forum im Bereich Diskussionen; Unter 8V und über ca. 52V geht überhaupt nichts. Die Zeitmessung existiert ebenfalls nur im Manual.
e-doc

e-doc

Mitglied seit
21.05.2012
Beiträge
2.549
Ort
DE
Ich habe jetzt nicht alles gelesen: welche Funktion(en) vermisst Du denn?
Meine funktionieren übrigens bisher auch bei über 53V...
Unter 8V und über ca. 52V geht überhaupt nichts.
Die Zeitmessung existiert ebenfalls nur im Manual.
 
O

oskar97

Mitglied seit
06.08.2008
Beiträge
6.436
Details E-Antrieb
2x BionX D-Series, 1x BionX-P (CST)
Dann habe ich für meinen 48V-Akku wohl ein Originalteil ergattert...:)
 
Ü

Üps

Mitglied seit
25.04.2012
Beiträge
20.492
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Das ist wohl auch bei den anderen Teilen so eine Sache: Ich habe ja vor 1-2 Jahren so ein Billigstteil im blauen Alugehäue gekauft (damals schon nur 10 Euro). Habe 2 Stück davon vom selben Verkäufer:
Eins davon hat, wie beschrieben, Silikon-Leitungen. Das andere nicht. Eines benötigt meiner Erinnerung nach ca. 7-8mA an 40V. Das andere 30mA und wird warm. Das Eine funktioniert Meiner Erinnerung nach ab ca. 5V, das andere ab 8. Eines hat einen geringfügig positiven DC-Offset bei der Strommessung. Das andere einen deutlich negativen. Dem einen Gerät würde ich zutrauen, bei 52V noch zu funktionieren. Beim anderen hatte ich bei 42V schon Angst, dass mir die Versorgungsschaltung abbrennt.
 
torcman

torcman

Mitglied seit
02.11.2010
Beiträge
6.662
Ort
bei Stuttgart
Details E-Antrieb
102.096 km mit BionX 48V 40.7V 36V seit 2010
Da ich in der Story von e-doc schon lange per Messungen dabei bin, konnte ich seht genau die Unterschiede der Plagiate fesstellen.

Die Plagiate haben folgende Eigenschaften gegenueber der echten:
  • viel zu billig, wer ein 10-20Euro Teil kauft, hat die Sicherheit, dass sich um ein Plagiat handelt, wer teuer kauft, hat aber keine Sicherheit nicht ein Plagiat ueberteuert einzukaufen. Ein echtes Ding kostet beim Einkauf von 200 Stueck direkt beim Hersteller, mehr als 20-25E. Damit muss es auch teuerer verkauft werden als die 15Euro Teile. Ein UVP von 40-50 ist normal.
  • Der Versorgungsstrom (leicht zu messen bei zB 20-40V) ist jenseit von gut und boese, hier zB e-doc-Teil 27mA, richtige Teile zB Turnigy haben 13mA und die richtig guten, was Torcman eingekauft hat, haben 4mA
  • Die richtigen Teile funktionieren (Display OK, angezeigten Werte OK) bei 4.8V (leicht zu messen) und bis einschliesslich 60V - das heisst die Anzeige wird nicht verschwinden
  • die Plagiate haben nicht nur einen Fehler in der Steigung (2.5% beim Strom, 1.2% bei Spannung - siehe e-doc-Teil) und Offset (140mA beim Strom), aber sogar einen qudratischen Fehler in der Spannung (und Strom) - was auf einen minderwertigen Chip (ADC in dem uP) hinweisst
hier zu sehen in der Spalte D15-D25 meiner Auswertung vor einiger Zeit der e-doc-Teile, wo der Fehler "soll-LR" zuerst negativ ist, dann positiv und dann wieder negativ wird

turnigy-alt-fehler.png

----------

Ein Turnigy mit 13mAh Versorgungsstrom aus meiner Kollektion, hat an der Stelle gute lineare Charakteristika -Splate H

torcman-power-meter-genaugkeit.png

und ein, in der Fabrik eingekaufter "turnigy" mit 4mA Versorgungsstrom eine perfekte Linearitaet und Genauigkeit von wenigen mV (vermutlich wegen wessentlich, um 2-4 Bits, genaueren Chip (ADC in dem uP), bis 60V Eingangsspannung

Das er auch das Display im Kontrat richtig ansteuert, ist klar.




Fazit: es gibt keine billige und gute, wer bellig kauft, kauft die Minderwertigkeit bewusst mit. Das ist natuerlich immer noch besser, als mit dem Finger zu messen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
e-doc

e-doc

Mitglied seit
21.05.2012
Beiträge
2.549
Ort
DE
Wie ich schon sagte, es ist ja nicht mal die etwas schlechtere Kalibrierung und Linearität, was mir übel aufstößt, sondern die Unverfrorenheit der Anbieter unter Original-Typenbezeichnung nicht funktionierenden Schrott zu verkaufen.
Wobei ich Ware von G.T. Hobbies Co. LTD als Referenz ansehe, nicht unbedingt Turnigy (es sei denn Turnigy läßt ebenfalls dort fertigen).

Die Plagiate schaffen ja nicht mal die eigens dafür gefälschte Spezifikation, wie sie in der Auktionsbeschreibung verwendet wird, und auch nicht die z.T. davon abweichende Spec. im mitgelieferten Manual und auf dem Produktkarton.
 
torcman

torcman

Mitglied seit
02.11.2010
Beiträge
6.662
Ort
bei Stuttgart
Details E-Antrieb
102.096 km mit BionX 48V 40.7V 36V seit 2010
zu den Namen turnigy etc, habe ich dir schon per PN geschrieben, bin nicht ganz sicher, nehme an, es ist eher ein Verkaufsladen-Konstruk von HobbyKing.

Wiederum die http://www.gt-rc.com/ ist ein eigenstaendige Firma, mit vielen Produkten, wessentlich kompexer als ein GT130A Power Meter. Daher auch die Begehrlichkeit der Plagiatoren, sie schlecht/billig zu koppieren und billiger das falsche Produkt an den Kunden zu bringen.

In der Tat sind die Dinger Power Meter fuer den Hobby Bereich, rc-modelling, und dort ist es egal ob 27 oder 13mA so ein Ding zieht. Auch die Genauigkeit mit +/-5% waere noch voll in Ordnung. Spannungen oberhalb 48V selten, oder gar nicht anzutreffen. Die Leute mit den rc-Modellen wollen den Flugmotor testen und ob es 70 oder 75A anzeigt ist eher egal. Sie vergleichen sowieso nur den Strom bei verschiedenen Akkus, Propeller ect.

Fuer den Pedelec Bereich macht das schon einen Unterschied ob es 42.6V anzeigt (oh Gott meine teuren Akkus werden ueberladen!) oder eben 42.0V - alles in Ordnung. Dazwischen sind nur 0.6/42=1.4%. Aber die eben zaehlen.

Genauso ist es bei Strom in der Naehe von Null, also 2A (bei 130A Bereich ist 2A fast Null) eines Ladergeraetes zeigt es als 1.8A dann wird der Akku mit ca 10% weniger Kapa zeigen, benutzt man das Ding zu Kapa-Messung.

Fazit:
im Pedelec Bereich nutzen wir das Ding, das nicht richtig dafuer gebaut wurde. zB es waere viel besser, wenn das Ding die Spannung genau zeigt (einfach zu machen) und der Strombereich 30A betragen wuerde (Rs 10x groesser), damit waere die Stromnull 10x genauer und somit auch die Kapa-Messung 10x genauer.
 
Zuletzt bearbeitet:
fynnlay

fynnlay

Mitglied seit
16.08.2014
Beiträge
263
Ort
Münsterland
Details E-Antrieb
Bionx PL250, Bafang M400,
GT Power setzt bei 54V aus
(alter Titel: turnigy wattmeter wird "blind" )


Hallo zusammen,
mein Turnigy wattmeter hat unter 36 v immer gut funktioniert. Hab das ding jetzt in nen 48v system
(13s) eingeschleift. Wenn der volle Akku 54,3 v angehängt wird, ercheint erst das Display inkl Angaben kpl nach ca 5 sec verschwindet das Schriftbild und nur noch die V Anzeige taucht wieder auf. Das Fahrsystem funktioniert, aber es werden keine Messungen registriert bis Fahrtende. Erst wenn der Akku nach einigen Kilometern getrennt und wieder angesteckt wird ist alles wieder ok (bei ca 52 v)... das Ding sollte doch für 60 v gut sein...

Jemand ne Idee ?
Danke
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Tommmi

Tommmi

Mitglied seit
20.10.2012
Beiträge
4.961
Ort
27721 Ritterhude
Hab hier irgendwas gelesen das Fakes im Umlauf sind, hast wohl einen erwischt.
Die Spannung soll bei den Fakes nicht bis 60V gehen.
 
fynnlay

fynnlay

Mitglied seit
16.08.2014
Beiträge
263
Ort
Münsterland
Details E-Antrieb
Bionx PL250, Bafang M400,
Hab noch nen älteren am anderen Rad werd den mal antesten....
 
e-doc

e-doc

Mitglied seit
21.05.2012
Beiträge
2.549
Ort
DE
Steht "Turnigy" drauf oder "G.T.Power 130A Waltmeter"? (genau hinsehen!)
Sind innen 2 grüne Leiterplatten verbaut, oder eine grüne und eine rote?
Die Plagiate setzen bei 52-53V aus. Hintergrundbeleuchtung wird dann auch schwächer.
 
fynnlay

fynnlay

Mitglied seit
16.08.2014
Beiträge
263
Ort
Münsterland
Details E-Antrieb
Bionx PL250, Bafang M400,
Hi, hast recht... ist ein GT Power... kommt über Amazon, Versand Amazon... leider habe ich nur den Preis realisiert und nicht die detaillierten Verkäuferinformationen....
http://www.amazon.de/dp/B00EL53DJU/?tag=pedelec-forum-21

verbuch ich als Lehrgeld.. und nutze es am anderen Rad in 36V Betrieb...
Verkäuferinfo
Detaillierte Verkäuferinformationen
  • Geschäftsname: ChengBang technology co., LTD
  • Geschäftsart: technology
  • Kundendienstadresse:
    • luoyulu
    • xiongchu
    • WuHan
    • HuBei
    • 430000
    • CN
  • Geschäftsadresse:
    • luoyulu
    • xiongchu
    • WuHan
    • HuBei
    • 430000
    • CN
 
J

jk1895

Mitglied seit
23.08.2015
Beiträge
46
Ort
Stadtbergen
Details E-Antrieb
Bafang BBS01 250 Watt
...was muss ich auch erst immer nach dem Kauf hier herum lesen. :(
Ich habe mein Gerät bei eBay für ca. 18 Euro. Auf dem Gerät steht Walt Meter.
Das ist jetzt die Fälschung? Soll ich das Teil nun zurückschicken oder kann man das benutzen? Mein Akku geht von ca. 33 bis 42 Volt.
Verbraucht das Gerät viel Strom? Wieviele km Reichweite gehen dabei drauf?
 
torcman

torcman

Mitglied seit
02.11.2010
Beiträge
6.662
Ort
bei Stuttgart
Details E-Antrieb
102.096 km mit BionX 48V 40.7V 36V seit 2010
...was muss ich auch erst immer nach dem Kauf hier herum lesen.
zuerst uberpruefen, im welchen Bereich das Display verschwindet (zwischen 48 bis 53V bei Plagiaten, niemals bei echten)

den Versorgungsstrom messen (Plagiate 20-27mA) mein Powermeter zieht nur 4mA

und dann

kalibrieren.

Das hatte ich frueher fuer diverse Leute gemacht (heute nicht mehr), daher kannst bei 4 Stueck dir anschauen, wie die Steigung (A) und offset (B) einer Korrektur fuer Spannung und Strom in der Praxis aussieht. Plagiate benutzen 4x ungenaueren ADC, deshalb ist es nicht verwunderlich, dass sie nicht an echte rankommen.

Bei 42V kann schon 0.4-0.5V daneben liegen, also fuer 10s Litium Schlussladespannung schon zu viel, wenn man es nicht weiss. Tut man Korrektur reinrechnen ist wieder alles OK.

Erklaerungen in den Dateien im Anhang - hier gebe ich keine.

Leihe dir die Messgeraete und erstelle eine Korrektur, wie im Anhang, dann kannst das Plagiat auch benutzen.

EDIT:

hab schon mal darueber berichtet:

https://www.pedelecforum.de/forum/index.php?threads/warnung-vor-g-t-power-130a-wattmeter-plagiaten-auf-ebay.31272/page-2#post-469063

EDIT2:

"Leihe" oder kaufe ein gescheites Messgeraet aus der Hobby Klasse. um alle anderen Geraete abzugleichen.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
J

jk1895

Mitglied seit
23.08.2015
Beiträge
46
Ort
Stadtbergen
Details E-Antrieb
Bafang BBS01 250 Watt
Hallo torcman,
vielen Dank für deinen Beitrag. Ich habe mich nun doch entschieden das Gerät zurückzuschicken. Hoffe der Händler nimmt es zurück.
Kann ich davon ausgehen, dass wenn ich ein Original erwerbe alles passt?
Kannst du mir vielleicht eine gut Quelle empfehlen mit günstigen aber originalen Wattmetern (oder sonst jemand)? Google spuckt nur Händler mit Plagiaten aus (immer deutlich unter 20 Euro).
 
torcman

torcman

Mitglied seit
02.11.2010
Beiträge
6.662
Ort
bei Stuttgart
Details E-Antrieb
102.096 km mit BionX 48V 40.7V 36V seit 2010
vielen Dank für deinen Beitrag.
OK

Ich habe mich nun doch entschieden das Gerät zurückzuschicken. Hoffe der Händler nimmt es zurück.
ich verstehe Deine Logik nicht, du hast fuer ein Plagiat bezahlt und es bekommen, also alles rechtens.

Wo liegt das Problem?

"you get what you paid for"

Es gibt kein super tuper Wattmeter "billig". Auch wenn Du 200 Stueck direkt beim Hersteller bestellst, zahlst Du wessentlich mehr (eigenne Erfahrung


https://www.pedelecforum.de/forum/index.php?attachments/torcman-turnigy-jpg.30454/
- hier besprochen).

Kannst du mir vielleicht eine gut Quelle empfehlen mit günstigen aber originalen Wattmetern
wie gesagt, das gibt's nicht. Nein kenne ich nicht.

Und ...

es waere nicht das erste Mal, dass ein sehr gutes Produkt vom Markt verschwindet, weil die Leute lieber Plagiate billig kaufen und der echter Erfinder pleite geht. So ist die Welt halt - nein, so sind die Menschen halt.
 
J

jk1895

Mitglied seit
23.08.2015
Beiträge
46
Ort
Stadtbergen
Details E-Antrieb
Bafang BBS01 250 Watt
Morgen,
ich wusste nicht, dass ich ein Plagiat kaufe. Erst nachdem ich zufällig diesen Thread gefunden habe sah ich die Warnung in rot von e-doc.
Ich frage ob ein Original besser ist, weil in dem Video über der Warnung es so ist. Genau so will ich das Teil haben, das würde mir reichen. Wenig Stromverbrauch und ziemlich akkurat.
Mein Exemplar hier Zeigt mir 0,4 Volt zuviel an. Mein Ladegerät habe ich auf 41,4 - 41,5 gestellt und das Plagiat zeigt 41,8 irgendwas an. Das gleiche beim Akku...
Leider muss ich auch gestehen, dass ich die Hälfte von dem was du schreibst nicht verstehe. Versorgungsstrom messen? Kalibrieren? Steigung (A) und offset (B)? Aus deinem Anhang werde ich leider auch nicht schlau. Das ist alles zu hoch für mich :oops:
Auch wüsste ich nicht wo ich ein gutes Messgerät leihen könnte. Meins ist billig. Das von meinem Vater ca. 3x teurer. Aber bei weitem nicht so teuer wie die von dir empfohlenen.
Online bestellen, Verkabeln und Stecker dranmachen, das schaffe ich...:whistle:
 
e-doc

e-doc

Mitglied seit
21.05.2012
Beiträge
2.549
Ort
DE
Das Problem ist halt, daß das Plagiat als G.T.130A Original verkauft wird.
Je nach Preis fällt einem das nur auf, wenn man den Originalpreis kennt, und der Verkäufer nicht einfach den Preis von seinem Plagiat angehoben hat.
Betrug bleibt es trotzdem, deshalb würde ich den Verkäufer einfach bitten, für das "defekte" Gerät ein nach Spezifikation funktionierendes Gerät zuzuschicken.
 
J

jk1895

Mitglied seit
23.08.2015
Beiträge
46
Ort
Stadtbergen
Details E-Antrieb
Bafang BBS01 250 Watt
Ich habe mein über eBay gekauftes GT Power 130A zurückgegeben und mir eins bei ebike-solutions gekauft. Laut Auskunft hat es nur eine Abweichung von 0,02 Volt. Dafür kostet es drei mal so viel. Mein Multimeter kann das nicht beurteilen da es nicht so genau ist. Aber eine Abweichung habe ich nun nicht mehr. Mit dem eBay-Teil hatte ich eine 0,4 - 0,5 Volt Abweichung. Der Stromverbrauch ist jetzt auch sehr gering. Beim Plagiat konnte ich die Volt purzeln sehen bei dem neuen nicht.
Seltsam ist nur, dass das Neue so aussieht wie das Plagiat (Walt Meter, Patine eine rot eine grün)... da soll wer schlau werden...

Leider kann ich die anderen Werte nicht überprüfen. Nach der heutigen Fahrt zeigte Wp 637 Watt, Ap 16,35. Kann das stimmen? Oder zeigt es zu viel weil der Motor ja nur 15A ziehen soll?

Frage zu Ah und Wh. Gestern bin ich 70 km gefahren und als Verbrauch wurden mir 16,5Ah und nur 280 Wh angezeigt. Wie kommt das zustande? Müsste da nicht viel mehr Wh angezeigt werden? Es heißt doch 36 Volt mal 22,5 A sind 810 Wh? 16,5 Ah ca. 600 Wh? :oops:
 
L

labella-baron

Mitglied seit
19.07.2008
Beiträge
11.306
Details E-Antrieb
Crystalyte 209, LiFePo 36V 4,6Ah von A123
Leider kann ich die anderen Werte nicht überprüfen. Nach der heutigen Fahrt zeigte Wp 637 Watt, Ap 16,35. Kann das stimmen?
637W : 16,35A ergibt 38,96V - wieso sollte das nicht stimmen?
Oder zeigt es zu viel weil der Motor ja nur 15A ziehen soll?
Das Wattmeter misst in Abständen von wenigen Zehntelsekunden. Da kommt es schon vor, dass der Controller nicht so schnell zurückregeln kann, wenn der Strom droht zu hoch zu werden. Außerdem sind die angegebenen 15A des Controllers auch nie exakt genau 15A, sondern ca. 15A.
Frage zu Ah und Wh. Gestern bin ich 70 km gefahren und als Verbrauch wurden mir 16,5Ah und nur 280 Wh angezeigt. Wie kommt das zustande? Müsste da nicht viel mehr Wh angezeigt werden? Es heißt doch 36 Volt mal 22,5 A sind 810 Wh? 16,5 Ah ca. 600 Wh? :oops:
:confused:
Siehe Einheiten (ist auch im Wiki ver-linkt)
 
Zuletzt bearbeitet:
J

jk1895

Mitglied seit
23.08.2015
Beiträge
46
Ort
Stadtbergen
Details E-Antrieb
Bafang BBS01 250 Watt
Weil es für mich irgendwie irreführend ist. Über 16,5 Ah verbraten aber doch nur 280 Wh? Wie soll ich auf 810 Wh kommen wenn bei 22,5 Ah Schluss ist?
Beim Powerpack von Bosch werden 11 Ah und 400 Wh angegeben. Ich checks eben nicht. Aber vermutlich wird da was Anderes, oder anders gemessen bei mir. Ist ja eh alles nur theoretisch.
Mein Akku wiegt 4,5 kg und besteht aus 100 Konion V3 Zellen. Es werden irrwitzige Reichweiten bei den Bosch Drives angegeben und sind halb so schwer. Frage mich nur was da so vor sich geht und wie das alles funktioniert... bin neu auf dem Gebiet.
 
Thema:

G.T.Power 130A Watt Meter and Power Analyzer

Oben