Fully S-Pedelec gesucht

Diskutiere Fully S-Pedelec gesucht im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; hallo zusammen, auf der Suche nach einem würdigen Nachfolger für mein BionX s-pedelec habe ich heute ein Mi-Tech Fusion E (S-Pedelec) und ein...

MarkusSi

Dabei seit
21.03.2020
Beiträge
255
Details E-Antrieb
Diamant zouma Supreme s-pedelec mit BionX Motor
hallo zusammen,

auf der Suche nach einem würdigen Nachfolger für mein BionX s-pedelec habe ich heute ein Mi-Tech Fusion E (S-Pedelec) und ein Szenario E (Pedelec, als s lieferbar) Probe gefahren. Zusätzlich habe ich noch ein Haibike s-pedelec mit Yamaha Motor Probe gefahren.
Warum ich das BionX ersetzen will: Auf meinem Arbeitsweg reicht das Drehmoment am Berg nicht, dem Motor wird bei der langen Steigung zu warm. Das macht so keinen Spaß.

Bericht zur Probefahrt
Thread zum Mi-Tech Fusion E
Foto vom Szenario E s-pedelec

Fazit der Probefahrt: Ich will ein Fully als s-pedelec. So angenehm, wie das Fully über die Schlaglöcher "schwebt". Kein Vergleich mit einem "normalen" Bike. Plötzlich macht es Spaß, die abgesenkten Bordsteine zum nächsten Radweg hoch zu fahren.

Das Szenario E ist sicherlich nah am Optimum, allerdings mit 7000 Euro auch ganz schön teuer. Bei den Fahrleistungen des Neodrives Z20RS Antrieb mit den meisten Stromer-Modellen vergleichbar, ist der Preis sicher gerechtfertigt. Trotzdem ist es viel Geld.

Bevor ich so viel Geld ausgebe, würde ich mir gerne einen Marktüberblick verschaffen, was es an Alternativen gibt.

Dabei wären auch Mittelmotor-Bikes eine Alternative, insbesondere das Yamaha hätte da auch eine Chance, weil beim Akku flexibel. Dass der Yamaha in der Ebene früher abregelt und bei moderaten Steigungen etwas weniger Leistung hat, ist bekannt. Man muss nicht immer mit v-max unterwegs sein. Wichtiger ist mir, dass man steile Berge gut hoch kommt und dass man beim Akku möglichst flexibel ist.

Bisher gefunden habe ich:
M1 Spritzing - Mittelmotor s-pedelec mit richtig Leistung. Aber eher noch teurer als das Szenario E.
Corratec E-Power - Bosch Mittelmotor, je nach Modell 6-10.000 Euro
Riese&Müller (Super)Delite - Ab 6000 Euro, Bosch Mittelmotor, je nach Modell auch mit Riemen und envilio oder Rohloff Nabe.
Bulls E-Stram Evo 45 AM - ca. 5000 Euro, mit Brose Antrieb, Gepäckträger ab Werk erstmal nicht vorgesehen (müsste man vermutlich selbst anbauen).

Der Gepäckträger an den Riese&Müller ist am Rahmen fest - und nicht am Hinterrad. Das ist aus Sicht der ungefederten Massen sicher die bessere Lösung - sieht aber (finde ich) total bescheuert aus.

Die alternativen oben sind alle in einem ähnlichen Preisrahmen wie das Szenario E. Was aber den (meiner Ansicht nach) besseren Motor hat. Und das verdongelte Bosch System muss ich mir auch nicht antun. Gibt es noch andere Alternativen? Vielleicht was mit Yamaha?

Grundsätzlich wäre auch ein gebrauchtes s-pedelec denkbar. Eigentlich hatte ich ja ein ST2 in der engeren Wahl. Aber so ein Fully ist schon geil. Und da gibt es ziemlich wenig am Gebrauchtmarkt.

Gruß Markus
 
Zuletzt bearbeitet:

grosserschnurz

Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
7.931
Ort
Grossraum Stuttgart
hallo zusammen,

auf der Suche nach einem würdigen Nachfolger für mein BionX s-pedelec habe ich heute ein Mi-Tech Fusion E (S-Pedelec) und ein Szenario E (Pedelec, als s lieferbar) Probe gefahren. Zusätzlich habe ich noch ein Haibike s-pedelec mit Yamaha Motor Probe gefahren.
Warum ich das BionX ersetzen will: Auf meinem Arbeitsweg reicht das Drehmoment am Berg nicht, dem Motor wird bei der langen Steigung zu warm. Das macht so keinen Spaß.

Bericht zur Probefahrt
Thread zum Mi-Tech Fusion E
Foto vom Szenario E s-pedelec

Fazit der Probefahrt: Ich will ein Fully als s-pedelec. So angenehm, wie das Fully über die Schlaglöcher "schwebt". Kein Vergleich mit einem "normalen" Bike. Plötzlich macht es Spaß, die abgesenkten Bordsteine zum nächsten Radweg hoch zu fahren.

Das Szenario E ist sicherlich nah am Optimum, allerdings mit 7000 Euro auch ganz schön teuer. Bei den Fahrleistungen des Neodrives Z20RS Antrieb mit den meisten Stromer-Modellen vergleichbar, ist der Preis sicher gerechtfertigt. Trotzdem ist es viel Geld.

Bevor ich so viel Geld ausgebe, würde ich mir gerne einen Marktüberblick verschaffen, was es an Alternativen gibt.

Dabei wären auch Mittelmotor-Bikes eine Alternative, insbesondere das Yamaha hätte da auch eine Chance, weil beim Akku flexibel. Dass der Yamaha in der Ebene früher abregelt und bei moderaten Steigungen etwas weniger Leistung hat, ist bekannt. Man muss nicht immer mit v-max unterwegs sein. Wichtiger ist mir, dass man steile Berge gut hoch kommt und dass man beim Akku möglichst flexibel ist.

Bisher gefunden habe ich:
M1 Spritzing - Mittelmotor s-pedelec mit richtig Leistung. Aber eher noch teurer als das Szenario E.
Corratec E-Power - Bosch Mittelmotor, je nach Modell 6-10.000 Euro
Riese&Müller (Super)Delite - Ab 6000 Euro, Bosch Mittelmotor, je nach Modell auch mit Riemen und envilio oder Rohloff Nabe.
Bulls E-Stram Evo 45 AM - ca. 5000 Euro, mit Brose Antrieb, Gepäckträger ab Werk erstmal nicht vorgesehen (müsste man vermutlich selbst anbauen).

Der Gepäckträger an den Riese&Müller ist am Rahmen fest - und nicht am Hinterrad. Das ist aus Sicht der ungefederten Massen sicher die bessere Lösung - sieht aber (finde ich) total bescheuert aus.

Die alternativen oben sind alle in einem ähnlichen Preisrahmen wie das Szenario E. Was aber den (meiner Ansicht nach) besseren Motor hat. Und das verdongelte Bosch System muss ich mir auch nicht antun. Gibt es noch andere Alternativen? Vielleicht was mit Yamaha?

Grundsätzlich wäre auch ein gebrauchtes s-pedelec denkbar. Eigentlich hatte ich ja ein ST2 in der engeren Wahl. Aber so ein Fully ist schon geil. Und da gibt es ziemlich wenig am Gebrauchtmarkt.

Gruß Markus
 

dilledopp

Dabei seit
21.08.2014
Beiträge
4.043
Ort
53757 Sankt Augustin
Details E-Antrieb
GoSwiss 500W Yamaha PW-Pro (X) Bosch CX Gen.4 2020
das mit auf dem Radweg fahren geht nicht, darüber solltest du dir mit einem SimKlaren sein.
:oops:Gut dass Du, das nochmal extra erwähnst, das hätte sonst sicher niemand hier gewusst.
mauer.gif
 

dilledopp

Dabei seit
21.08.2014
Beiträge
4.043
Ort
53757 Sankt Augustin
Details E-Antrieb
GoSwiss 500W Yamaha PW-Pro (X) Bosch CX Gen.4 2020

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
4.152
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Bi,

das mit auf dem Radweg fahren geht nicht, darüber solltest du dir mit einem SimKlaren sein.

Hmmm, das wusste ich nicht, und praktiziere es jeden Tag ohne Probleme.

Es ist wie mit der Hummel. Rein physikalisch kann sie nämlich gar nicht fliegen, aber da sie nicht so gut in Physik ist, fliegt sie einfach.
 

Noah

Dabei seit
16.03.2020
Beiträge
498
Details E-Antrieb
Bionx D
hallo zusammen,

auf der Suche nach einem würdigen Nachfolger für mein BionX s-pedelec habe ich heute ein Mi-Tech Fusion E (S-Pedelec) und ein Szenario E (Pedelec, als s lieferbar) Probe gefahren. Zusätzlich habe ich noch ein Haibike s-pedelec mit Yamaha Motor Probe gefahren.
Warum ich das BionX ersetzen will: Auf meinem Arbeitsweg reicht das Drehmoment am Berg nicht, dem Motor wird bei der langen Steigung zu warm. Das macht so keinen Spaß.

Bericht zur Probefahrt
Thread zum Mi-Tech Fusion E
Foto vom Szenario E s-pedelec

Fazit der Probefahrt: Ich will ein Fully als s-pedelec. So angenehm, wie das Fully über die Schlaglöcher "schwebt". Kein Vergleich mit einem "normalen" Bike. Plötzlich macht es Spaß, die abgesenkten Bordsteine zum nächsten Radweg hoch zu fahren.

Das Szenario E ist sicherlich nah am Optimum, allerdings mit 7000 Euro auch ganz schön teuer. Bei den Fahrleistungen des Neodrives Z20RS Antrieb mit den meisten Stromer-Modellen vergleichbar, ist der Preis sicher gerechtfertigt. Trotzdem ist es viel Geld.

Bevor ich so viel Geld ausgebe, würde ich mir gerne einen Marktüberblick verschaffen, was es an Alternativen gibt.

Dabei wären auch Mittelmotor-Bikes eine Alternative, insbesondere das Yamaha hätte da auch eine Chance, weil beim Akku flexibel. Dass der Yamaha in der Ebene früher abregelt und bei moderaten Steigungen etwas weniger Leistung hat, ist bekannt. Man muss nicht immer mit v-max unterwegs sein. Wichtiger ist mir, dass man steile Berge gut hoch kommt und dass man beim Akku möglichst flexibel ist.

Bisher gefunden habe ich:
M1 Spritzing - Mittelmotor s-pedelec mit richtig Leistung. Aber eher noch teurer als das Szenario E.
Corratec E-Power - Bosch Mittelmotor, je nach Modell 6-10.000 Euro
Riese&Müller (Super)Delite - Ab 6000 Euro, Bosch Mittelmotor, je nach Modell auch mit Riemen und envilio oder Rohloff Nabe.
Bulls E-Stram Evo 45 AM - ca. 5000 Euro, mit Brose Antrieb, Gepäckträger ab Werk erstmal nicht vorgesehen (müsste man vermutlich selbst anbauen).

Der Gepäckträger an den Riese&Müller ist am Rahmen fest - und nicht am Hinterrad. Das ist aus Sicht der ungefederten Massen sicher die bessere Lösung - sieht aber (finde ich) total bescheuert aus.

Die alternativen oben sind alle in einem ähnlichen Preisrahmen wie das Szenario E. Was aber den (meiner Ansicht nach) besseren Motor hat. Und das verdongelte Bosch System muss ich mir auch nicht antun. Gibt es noch andere Alternativen? Vielleicht was mit Yamaha?

Grundsätzlich wäre auch ein gebrauchtes s-pedelec denkbar. Eigentlich hatte ich ja ein ST2 in der engeren Wahl. Aber so ein Fully ist schon geil. Und da gibt es ziemlich wenig am Gebrauchtmarkt.

Gruß Markus
Ich würde das Mi-tech nehmen.
 

MarkusSi

Dabei seit
21.03.2020
Beiträge
255
Details E-Antrieb
Diamant zouma Supreme s-pedelec mit BionX Motor
Ich werfe das Klever B Speed mal in den Raum. Kostet weniger und soll echt gut sein.

Wobei ich nicht weiß wie das Bike sich am Berg schlägt
Nach technischen Daten (Reifengröße 24", Drehmoment 49Nm) müsste es am Berg sehr gut zurecht kommen.
@MisterFlyy: Wie verhält sich das B-Speed im Bezug auf die Abregelgeschwindigkeit?

Das B-Speed ist für das Szenario E auf jeden Fall eine Alternative, wenn man nur nach den technischen Daten und dem Preis geht. Ab 5000€ Listenpreis ist echt ein Wort.
Wenn einem die Optik denn zusagt, ich finde die leider immernoch sehr gewöhnungsbedürftig. Trotzdem gehört es definitiv mit auf die "Liste der Fully S".

Bi,

das mit auf dem Radweg fahren geht nicht, darüber solltest du dir mit einem SimKlaren sein.
Geht schon, darf man nur nicht. Hat aber mit dem BionX nie einen gestört. Und mit dem Le1-A durfte ich das außerorts sogar. Ich weis nur gerade nicht, mit welchem Feldstecher die Rennleitung die Le1-A und Le1-B Pedelecs unterscheiden kann.

Gruß Markus

P S.: Wer ist Bi und was ist ein SimKlaren? Und dafür 2 Beiträge?
 

MarkusSi

Dabei seit
21.03.2020
Beiträge
255
Details E-Antrieb
Diamant zouma Supreme s-pedelec mit BionX Motor
Verdongelt ja, bietet aber die Möglichkeit des Zweit Akkus.
Mit Yamaha-Motor ist mir bisher nichts bekannt.
https://www.bergamont.com/de/de/product/bergamont-e-horizon-fs-elite-speed?article=280983050
Ja, über das Bergamont kann man auch nachdenken.

Dualakku gibt es bei Yamaha nicht, aber sowohl kompatibele Nachbau-Selbstbau-Akkus als auch einen echt parallelgeschalteten Extender.
Mir persönlich gefällt das Bosch Dualakku System einfach nicht. Immer abwechselnd 5% entladen ist so die sinnloseste Variante, die ich mir vorstellen kann. Da würde ich noch lieber die Akkus nacheinander entladen. Dann kann man (bei Bedarf) nach der Hälfte (1/3) der Tour den ersten Akku zum Aufladen an einer anschließbaren Ladestation deponieren.

Gruß Markus
 

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
4.152
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Wie verhält sich das B-Speed im Bezug auf die Abregelgeschwindigkeit?

Mit Eigenleistung ist es kein Problem echte 45km/h zu fahren. Laut Tacho fährt man dann 47-48.
Ab 5000€ Listenpreis ist echt ein Wort.
Beim ADAC deal leztes Jahr hattest Du 1000€sparen können.
Wie dort die aktuellen Konditionen sind, weiß ich nicht.
Wenn einem die Optik denn zusagt, ich finde die leider immernoch sehr gewöhnungsbedürftig
Fahr es Probe und die Optik spielt keine Rolle mehr. 😎 Ich hab da Erfahrung.

Beim Klever geht auch ein Extenderakku zum echten Parallelbetrieb.
 

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
4.864
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Die Aktion wurde bis Ende Januar verlängert.

Ohhh nett!!!

Ich hätte selbst gern ein trail taugliches s-ped!

Daher habe ich auch schon bemerkt, das es da kaum etwas gibt....leider!

-altes haibike sduro rs
-m1 spitzing (altes modell ab ca 4000€, neues
-superdelight

Straßen fully

-load hs
-altes delight
-klever b-speed
 
Thema:

Fully S-Pedelec gesucht

Fully S-Pedelec gesucht - Ähnliche Themen

Kaufberatung/Entscheidungshilfe S-Pedelec / Pendelrad: Guten Morgen Zusammen, vorweg: dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum. Seit einiger Zeit bin ich jedoch stiller Mitleser. Ich grüße Euch...
Mi-Tech Fusion E S-Pedelec mit Gates, Pinion, Neodrive Z20RS: Moin liebe Leute, hab gerade eher zufällig auf der Seite von Mi-Tech dieses schicke S-Pedelec gefunden, laut Inhaber wohl noch bis Mitte des...
Kaufberatung S-Pedelec zum Pendeln bei anspruchsvollem Streckenprofil: Ein freundliches Hallo in die Runde! Ich hab mich hier angemeldet um hoffentlich Nägel mit Köpfen machen zu können und auf meiner Pendelstrecke...
Kaufberatung (S-)Pedelec für mal so unterwegs sein: Hallo, vorab möchte ich mich kurz vorstellen. Ich wohne im nördlichen S-H in der Nähe von Flensburg, bin Ende 40, 1,88m (eher kurze Beine) groß...
Welches S-Pedelec für Essen-Lieferdienst?: Liebe Community, ich arbeite seit wenigen Wochen bei einem Essenliefer-Dienst in Berlin mit einem normalen Fahrrad. Dadurch schaffe ich mit einem...
Oben