Frontstrahler Magicshine MJ 906

Diskutiere Frontstrahler Magicshine MJ 906 im Fahrradkomponenten, Zubehör, Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Hallo, habe Gestern nun ja meine neue Fahrradlampe bekommen um muss echt sagen, das Sie der Absolute Hammer ist. Die Magicshine MJ 906 soll ja...

axel1

Dabei seit
27.06.2013
Beiträge
504
Ort
Bad Oldesloe
Hallo,
habe Gestern nun ja meine neue Fahrradlampe bekommen um muss echt sagen, das Sie der Absolute Hammer ist. Die Magicshine MJ 906 soll ja 5000 LM haben, aber gemessen wurden so ca. 3200 LM und die am Fahrrad/Pedelec "als Zusatzscheinwerfer/Fernlicht", sind schon echt geil. War ja Gestern Abend damit erstmals nur im Garten, aber heute Abend steht nun die erste Fahrt bei Dunkelheit an. Werde dann wieder berichten... Übrigens, der Gelbe Knopf ist die Fernbedienung.
2017082318345100.jpg


LG,
Axel
 

axel1

Dabei seit
27.06.2013
Beiträge
504
Ort
Bad Oldesloe
Hallo,
bin gerade wieder da von meiner kleinen Runde. Was soll ich sagen? Super, Super, super. Sobald ein Auto kommt, wird schnell per Knopfdruck der Fernbedinung runter geschaltet und fertig. So bringt Fahrrad/Ebike fahren beiDunkelheit Spass.
2017082321420000.jpg

Kurzes Handy Photo von Unterwegs.
LG,
Axel
 

WilliamMacMoran

Dabei seit
09.12.2015
Beiträge
47
Ort
88353 Kisslegg
Details E-Antrieb
Bosch Performance mit Nyon 1.0
Hallo Axel,
ich habe die Lampe auch seit einem Jahr im Einsatz. Habe sie unten an die Gabel montiert, da sie die ganze Dunkelsaison am Rad bleibt...
IMG_20170916_082236.jpg
 

WilliamMacMoran

Dabei seit
09.12.2015
Beiträge
47
Ort
88353 Kisslegg
Details E-Antrieb
Bosch Performance mit Nyon 1.0
Ich hab in das 3mm Edelstahlblech Löcher gebohrt, eine Gewindestange
U-Förmig gebogen, Stückchen Schlauch drüber und von unten mit Hutmuttern gesichert.
IMG_20170918_165558.jpg
IMG_20170918_165541.jpg

Da dies schon meine zweite Magicshine ist, hatte ich noch nen kleinen Akku übrig. Ne Satteltasche hatte ich auch noch.... Sauber, ohne Kabelsalat und bequem vom Lenker aus mit der Fernbedienung kann das Rücklicht gesteuert werden.
IMG_20170918_165619.jpg
IMG_20170918_164817.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Klein Andy

Dabei seit
06.02.2017
Beiträge
1.777
Ort
Meßstetten
Details E-Antrieb
Bafang 250 MaxDrive
Ich hab auch ne Magicshine, aber nur die 902. Die Helligkeit scheint mir ausreichend und der Akku hält länger als bei den Modellen mit mehr LED´s. Dazu hab ich mir extra das Paket mit dem größeren Akku bestellt, um auch bei längeren Touren nicht irgendwann im Dunkeln zu stehen. Im Frühling bin ich Abends mal bei Dunkelheit ca. 4 Stunden durch die Wälder gefahren, hatte die meiste Zeit auf der hellsten Stufe. Keine Ahnung, wie lange der Akku tatsächlich reichen würde.
ABER: Im Sommer hab ich die Lampe mal als Campingleuchte missbraucht. Allerdings nur auf der schwächsten Stufe für ca. 2 Stunden am ersten Abend und noch mal 2 am nächsten. Ich hab dabei die Lampe die ganze Zeit am Akku eingestöpselt gelassen. Am dritten Tag ging die Lampe nicht mehr an, Akku leer. Ich dachte, ich hab vielleicht den Knopf erwischt, als ich die Lampe weggepackt hab und das hätte den Akku aufgebraucht.
Nachdem es jetzt morgens dunkel ist, hab ich die Lampe am Montag, Dienstag und Mittwoch für jeweils vielleicht 2 Minuten eingeschalten - am Donnerstag ging sie wieder nicht an, Akku leer. Und diesmal bin ich mir sicher, dass ich sie nicht aus Versehen eingeschalten gelassen habe. Wenn der Akku abgestöpselt ist, hält er seine Ladung.
Ist es hier vielleicht noch bei irgendjemandem so, dass der Akku sich bei ausgeschaltener Lampe entlädt? Oder hat jemand eine Idee, was bei meiner defekt ist?
 

Klein Andy

Dabei seit
06.02.2017
Beiträge
1.777
Ort
Meßstetten
Details E-Antrieb
Bafang 250 MaxDrive
Von wegen Akku war leer - Wackelkontakt ist die Ursache! Ich weiß jetzt nur noch nicht wo, entweder am Y-Kabel oder an dem Kabelstück, das aus dem Akku kommt.
 

matthias87

Dabei seit
14.11.2019
Beiträge
66
Lässt sich eigtl. nur das Vorderlicht mit der App einstellen (es klappte nach mehreren Versuchen...), oder auch das Rücklicht MJ 910? Er erkennt es zwar, aber ich kann mich einfach nicht verbinden, egal, wie oft ich es probiere.

Und ja, die 1,5 Sterne im Playstore hat sich diese App redlich verdient, ich werde sie auch umgehend deinstallieren, wenn es einmal konfiguriert wurde, alleine die geforderten Rechte sind schon eine Sache für sich. Zum Glück nur auf dem Outdoorhandy installiert, wo außer Komoot eh nichts drauf ist :rolleyes:
 

michih.

Dabei seit
20.09.2018
Beiträge
262
Habe diverse billig China Lampen probiert. Alles nur Schrott! Die 906er habe ich zum Schluss bestellt. Die ist top. Ein gutes Stück heller als die ravemen pr1600.
Nutze die Lampe um nachts mtb zu fahren. Damit sieht man alles!!!!

Mfg Michael
 

Eman77

Dabei seit
10.01.2020
Beiträge
12
Ich hab auch ne Magicshine, aber nur die 902. Die Helligkeit scheint mir ausreichend und der Akku hält länger als bei den Modellen mit mehr LED´s. Dazu hab ich mir extra das Paket mit dem größeren Akku bestellt, um auch bei längeren Touren nicht irgendwann im Dunkeln zu stehen. Im Frühling bin ich Abends mal bei Dunkelheit ca. 4 Stunden durch die Wälder gefahren, hatte die meiste Zeit auf der hellsten Stufe. Keine Ahnung, wie lange der Akku tatsächlich reichen würde.
ABER: Im Sommer hab ich die Lampe mal als Campingleuchte missbraucht. Allerdings nur auf der schwächsten Stufe für ca. 2 Stunden am ersten Abend und noch mal 2 am nächsten. Ich hab dabei die Lampe die ganze Zeit am Akku eingestöpselt gelassen. Am dritten Tag ging die Lampe nicht mehr an, Akku leer. Ich dachte, ich hab vielleicht den Knopf erwischt, als ich die Lampe weggepackt hab und das hätte den Akku aufgebraucht.
Nachdem es jetzt morgens dunkel ist, hab ich die Lampe am Montag, Dienstag und Mittwoch für jeweils vielleicht 2 Minuten eingeschalten - am Donnerstag ging sie wieder nicht an, Akku leer. Und diesmal bin ich mir sicher, dass ich sie nicht aus Versehen eingeschalten gelassen habe. Wenn der Akku abgestöpselt ist, hält er seine Ladung.
Ist es hier vielleicht noch bei irgendjemandem so, dass der Akku sich bei ausgeschaltener Lampe entlädt? Oder hat jemand eine Idee, was bei meiner defekt ist?
Entlädt sich selber ,war bei meiner auch so.
 

Klein Andy

Dabei seit
06.02.2017
Beiträge
1.777
Ort
Meßstetten
Details E-Antrieb
Bafang 250 MaxDrive
Entlädt sich selber ,war bei meiner auch so.
Nee, ist ein Wackler. Geht öfter mal während der Fahrt aus, wenn es richtig holprig wird. Dann muss ich aus- und wieder einstecken, bevor ich sie neu einschalten kann. Ich hab das Kabel jetzt mit Klettband in einer Schleife am Akku fixiert, so scheint es jetzt zu funktionieren. Erstmal.
 

ThomasM68

Dabei seit
10.05.2017
Beiträge
573
Ort
nähe Sinsheim
Details E-Antrieb
Performance Cruise und CX
Die Magicshine verwende ich jetzt schon einige Zeit. Lichtausbeute ist enorm, Auf unseren Waldautobahnen wird Sie meist auf dem Helm verwendet. In Verbindung mit dem Bikesheinwerfer (IQ X-E) für die Nahausleuchtung find ich das perfekt. Stufe 1 und 2 genügen mir.

Ich habe dieses Set. Magicshine extrem helle MTB-Lampe MJ 906 - unser Bestseller im Angebot

Nicht gefallen hat mir die Befestigung über die Gummibänder bzw die beiliegende Helmbefestigung. Die Lampe wird an 3 Rädern im Wechsel verwendet das gepfriemel mit dem Gummiband wr da nicht so der Hit. Auserdem fahr ich je nach Jahreszeit 2 Helme im Wechsel. Problem war immer wegen anderer Anbauten einen geeigneten Platz zu finden, bei dem Sie dann auch wirklich gut nach vorne leuchtet.

Die Lampe wurde deshalb mit diesem Set umgebaut. GoPro - Garmin Adapter (Alternative Befestigung für MJ 90x Modelle)

Daran kann ich sie jetzt direkt am Helm in der geklebten GoPro Halterung anbringen. Der Wechsel zum Lenker geht jetzt auch schnell. wie auf dem Artikelbild zu sehen, wird der GoPro Adapter über eine Garmin Halterung angebracht. Das Gegenstück vom Garminhalter wird fest an der Lampe montiert. Die Lampe ist damit zu den erhältlichen Garminhaltern kompatibel.

Für die Lenkerbefestigung habe ich mir diesen zugelegt. https://www.amazon.de/gp/product/B0759V5YHC/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_title?ie=UTF8&psc=1

In anderen Beiträgen wurde beichtet, dass sich der Akku innerhalb einiger Tage selbst entlädt. Die Beiträge sind aber schon älter. Bei meiner , im März 2020 gekauften ist das nicht der Fall. Über den Sommer wurde die nicht verwendet. Erst seit ca. 3 Wochen benutze ich sie wieder und der Akku war noch fast voll.
 

HolgiB

Dabei seit
05.01.2020
Beiträge
378
Die Magicshine 906 hatte ich auch schon ne ganze Zeit im Auge. Frage an euch Besitzer:
Ist das wie ich vermute ein herkömmlicher 2S-Akku mit Hohlstecker ? Also halt 7.4V Nennspannung und 8V Maximalspannung ?
 

KiGaZw

Dabei seit
13.05.2020
Beiträge
183
Ort
Details E-Antrieb
Bosch CX ohne Tuning
Tag zusammen!

Das preisintensivste an diesem Scheinwerfer ist ja der Akku. Die Lampe gibt es auch nackt ohne Akku, viel preisgünstiger.

Wenn man von 25 Watt der Lampe ausgeht und das Ding mit 7,2 Volt läuft, dann sollten 6 handelsübliche Mignon-Accus á 1,2 Volt und 2100 mAh reichen die Lampe ca. drei Stunden zum leuchten zu bringen.

Also bräuchte man ein einfaches 6fach Batteriegehäuse für Mignon + 6 Mignon-Akkus (6x 1,2V = 7,2V), also keine € 15,- .

Das erspart den "teuren" Original-Akku. Oder bin ich auf dem Holzweg?
 

Klein Andy

Dabei seit
06.02.2017
Beiträge
1.777
Ort
Meßstetten
Details E-Antrieb
Bafang 250 MaxDrive
In anderen Beiträgen wurde beichtet, dass sich der Akku innerhalb einiger Tage selbst entlädt. Die Beiträge sind aber schon älter. Bei meiner , im März 2020 gekauften ist das nicht der Fall. Über den Sommer wurde die nicht verwendet. Erst seit ca. 3 Wochen benutze ich sie wieder und der Akku war noch fast voll.
Das war bei mir. Ich habe ehrlich gesagt immer noch keine Ahnung wo der Fehler liegt. Ich hatte zuletzt einen Wackler im Y-Kabel vermutet, dass sich dort irgendwie der Akku entlädt. Es war auch so, dass sich die Lampe alleine ausgeschalten hat, wenn es holprig wurde. Dann habe ich ein anderes Rücklicht gekauft und nur den Frontstrahler benutzt, ohne Y-Kabel. Während der Fahrt blieb die Lampe auch an. Aber: Ich habe das Fahrrad in der Garage abgestellt und den Akku ausgestöpselt. Vor der nächsten Fahrt Akku eingestöpselt, aber die Lampe lies sich nicht einschalten. Akku nochmal getrennt, wieder eingesteckt, nichts. Bin dann mit einer billigen Ersatzfunzel los. Als ich zurückkam habe ich es nochmal angeschaut, Akku eingestöpselt und - Lampe hat funktioniert! Langsam bin ich echt genervt von dem Teil.

Aus dem Zusammenhang aber trotzdem nervig: Das durchschalten der Stufen. Beispiel: Du fährst einen Weg außerhalb ohne Straßenbeleuchtung, hast die Lampe auf voller Stufe (III). Dann kommt was von vorne oder da läuft jemand Gassi, also Knopf drücken zum runterregeln (II oder I). Dann bist an der Person vorbei und willst wieder hell schalten, aber: es geht nur abwärts, also von II auf I, nochmal drücken auf Blinklicht, nochmal drücken auf aus (einige Meter Blindflug) und nochmal drücken wieder auf III. Da würde mir eine Lampe mit 2 Knöpfen besser gefallen, um die Stufen hoch- und runterschalten zu können.
 

HolgiB

Dabei seit
05.01.2020
Beiträge
378
Das preisintensivste an diesem Scheinwerfer ist ja der Akku. Die Lampe gibt es auch nackt ohne Akku, viel preisgünstiger.
Japp....inklusive Fernbedienung und Blutooth Gedöhns für um die 100€.

Also bräuchte man ein einfaches 6fach Batteriegehäuse für Mignon + 6 Mignon-Akkus (6x 1,2V = 7,2V), also keine € 15,- .
Das erspart den "teuren" Original-Akku. Oder bin ich auf dem Holzweg?
Jein....üblicherweise mein 7.2V die "Nennspannung" zweier handelsüblicher LiIo-Akkus im Formfaktor 18650 oder 21700. Ich gehe von 2s2p aus. Also zwei Zellen parallel und das zwei Mal in Reihe. Mit Mignonakkus wirst du glaube ich nicht so glücklich. In meinem Fall hab ich halt noch zwei Packs aus 18650 im Keller von denen ich einen von 4s1p auf 2s2p umbasteln würde.
 

HolgiB

Dabei seit
05.01.2020
Beiträge
378
Danke für Deine Einschätzung. Warum werde ich nicht glücklich mit den handelsüblichen Akkus?
Wie von @Ewi2435 bereits angemerkt zieht die MJ 906 ziemlich viel Strom.

Nehmen wir mal die angegebenen Leistungsdaten: Laufzeit @100% ca. 180min (10.0 Ah Powerbank)
Das meint bei 7.2V rund gerechnet 70 Wh für den Akku. Bei 3 Stunden kommst du rund auf 23-24W. Das bedeutet bei 7.2V Nennspannung (vermutet) wiederum 3 Ampere Stromfluss. Eine herkömmliche 18650er Zelle in vernünftiger Qualität dürfte zumindest so 2.5 Ah haben. Die kommt locker mit dem Strom zurecht. Zumal sich der Stromfluss in einer 2P Config noch halbiert. Jede herkömmliche Mignonzelle würde da schon ziemlich ächzen. Von der kurzen Laufzeit mit Mignonzellen mal ganz abgesehen.
 

heikob

Dabei seit
28.10.2020
Beiträge
3
Hallo Zusammen! Ich bin hier neu im Forum und interessiere mich auch für die Magicshine. Bitte seht mir als Nichttechniker meine vermutlich dummen Fragen nach...

1. Muss der Lampenkopf ständig an der Powerbank angeschlossen sein. Wo besfestigt ihr die Powerbank, wenn ihr den Lampenkopf auf dem Helm oder am Lenker habt? Stört dann das Kabel nicht?

2. Lohnt sich die "bluetooth-Funktion"? Ist die nur für das (einmalige) Einrichten der Lichtmodi?

3. Hat schon jemand die Lampe mit dem Helmband genutzt? Wie kann man die Lampe ansonsten, ohne Umweg über die Garmin Lösung, am Helm befestigen? Ich habe einen Lazer Anverz, den ich im Winter mit dem "Plastikschutz" fahre. Da ist eine Befestigung durch die Lüftungslöcher nicht möglich.

4. Sind die derzeitigen Bundlepreise für das "bluetooth-Bundle" mit 199,- € oder das "Combo Set Standard" für 169,- € ok, oder soll ich besser noch etwas warten?

Über Antworten würde ich mich sehr freuen.

VG Heiko
 
Thema:

Frontstrahler Magicshine MJ 906

Frontstrahler Magicshine MJ 906 - Ähnliche Themen

Stevens Stevens-Rad mit semi-integriertem Akku: Deckel knarzt, Lösung ist vorhanden: Hallo zusammen! Bei meinem Stevens E-8X Tour MJ 2020 ist der Akku "semi-integriert", er sitzt also nicht auf dem Unterrohr sondern so halb drin...
sonstige(s) Specialized Vado umbauen auf Starrgabel: Hallo zusammen, Stehe kurz vor dem Kauf meines ersten Pedelecs und habe mich schon sehr in das Specialized Vado (warsch. 4.0) verguckt! Da ich in...
Specialized Levo 29 HT Comp Mj 20 - Neu - Ein paar Probleme und Fragen: Hallo zusammen, bislang habe ich ein Selbstbau Pedelec gefahren (Cube Attention mit TSDZ2 und Open Source Firmware). Nachdem meine Gattin sich...
Anschaffung 2. Laufradsatz Kompatibilität: Moin Moin, wollte mir für den Winter langsam mal einen zweiten Laufradsatz anschaffen. Mein Bike ist ein Cube Reaction Hybrid SLT 625 aus dem Jahr...
Suche Befestigung für China Bike Lampe an Helm (mit Action Cam Aufnahme) und Lenker: Hallo zusammen, seit gestern habe ich folgende Lampe, die ich mit einer 5000 mAh Powerbank betreibe: 1× 8000 LM CREE XM-L T6 LED USB Fahrrad...
Oben