Freunde des i:SY = isy und anderer 20" - Pedelecs

Diskutiere Freunde des i:SY = isy und anderer 20" - Pedelecs im sonstige Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Bilder von einer kleinen Runde von Waren aus, vorgestern. Badestrand von Klink, an der Müritz. Waldweg Reeckkanal, zwischen Müritz und...
asten

asten

Dabei seit
30.11.2018
Beiträge
98
Ort
17192
Details E-Antrieb
Bosch Active Line Plus 36V/250W
Bilder von einer kleinen Runde von Waren aus, vorgestern.
01 Klink, Strand an der Müritz.JPG

Badestrand von Klink, an der Müritz.

02 Waldweg.JPG

Waldweg

03 Reeckkanal.JPG

Reeckkanal, zwischen Müritz und Kölpinsee.

04 Die Boote werden gebracht.JPG

Die Boote werden gebracht.
 
vallehermoso

vallehermoso

Dabei seit
24.07.2020
Beiträge
2
Hallo!
Bin neu hier und habe eine Frage: ist denn bei meiner Körpergröße von 1,93m das XXL-Modell des i:sy Drive zwingend? Ich denke aber mal, eine Probefahrt wäre hier hilfreich...
VG
 
Mansel

Mansel

Dabei seit
16.03.2018
Beiträge
233
So ist es, fahre beide Größen probe. Meine Glaskugel sagt mir aber, Du wirst mit dem XXL besser zurecht kommen.
 
Mansel

Mansel

Dabei seit
16.03.2018
Beiträge
233
:):) Danke, werde ich der Pilotin weitergeben und wehe sie hält sich nicht daran..., wegen der Kondensstreifen.
 
R

Rumpelstilzchen

Dabei seit
18.03.2018
Beiträge
7
Ort
Darmstadt
Details E-Antrieb
Bosch Performance an Nuvinci im i:sy
Tolle Farbe!
Wofür ist denn der Bügel vorn am Lenker?

Liebe Grüße!
 
Mansel

Mansel

Dabei seit
16.03.2018
Beiträge
233
Da kommt eine uralte, aber liebgewonnene Tasche mit Kartenfach von Karrimor dran. Damals kannten die noch kein KlickFix. Die Stange nimmt die Seitenlaschen der Lenkertasche auf, das ganze lässt sich dank KlickFix auch wieder schnell entfernen.
 
L

LuNik700

Dabei seit
25.07.2020
Beiträge
7
Hallo zusammen,
zunächst einmal ein herzliches Halloween an Euch alle.
Ich habe jetzt seit 2 Wochen mein i:SY mit Rohloff und die ersten 400 km absolviert. Insgesamt bin ich sehr zufrieden - ein feines Rad!
Zu 2 Dingen würde ich gerne Eure Erfahrungen hören:

Bei der Montage des low rider-Frontgepäckträgers hatte ich ein wenig damit zu kämpfen, dass der low rider im hintern Bereich nicht am Schutzblech anliegt und dort scheuert... Einerseits finde ich, dass die Schutzbleche viel zu dicht an den Reifen sitzen, andererseits gäbe das Problem mit dem Abstand zwischen Schutzblech und low rider nicht, wenn man diesen nur 1 cm länger gemacht hätte. Nach einiger Fummelei habe ich ihn das Schutzblech so montiert bekommen, dass ca. 2mm Luft zwischen Gepäckträger und Schutzblech ist...

Als zweiten Punkt ist für mich die Gesamtübersetzung (in der Variante mit Rohloff) etwas zu kurz ausgelegt. Ich komme aus der Kölner Gegend und bin weitgehend im Flachland unterwegs. Auf den bisher absolvierten 400km bin ich fast ausschließlich im Unterstützungsmodus ECO unterwegs und nutze überwiegend den 13. oder 14. Gang. Den Anfangsgang habe ich auf den 9. Gang gelegt und schalte dann meist direkt in den 12. hoch. Wenn es mal bergab geht, ist mir der 14. Gang aber definitiv zu kurz, um noch bei für mich angenehmer Trittfrequenz mittreten zu können. Mich wundert, dass ich noch von keinen ähnlich Erfahrungen gelesen habe - bin weder der Jüngste (60) noch der Fitteste :eek:). Wie sind Eure Erfahrungen? Hat jemand die Übersetzung schonmal geändert? Für vorne gibt es ja scheinbar ein "Ketten"-Blatt mit 60 Zähnen...

Vielen Dank schon mal im voraus für Euer Feedback.

Gruß
Ludger
 

Anhänge

Mansel

Mansel

Dabei seit
16.03.2018
Beiträge
233
...Als zweiten Punkt ist für mich die Gesamtübersetzung (in der Variante mit Rohloff) etwas zu kurz ausgelegt.
Fährst Du den neuen Bosch Motor oder den alten? Als alter Rohloff Fan habe ich auch lange überlegt ob Rohloff oder Enviolo. Ich hatte mal ein Isy mit dem neuen Bosch und Rohloffschaltung zur Probe gefahren, da ist mir das nicht aufgefallen. Bis 40 kmh konnte ich noch locker mittreten. Ich fahre allerdings auch eine relativ hohe Kadenz. Mein Eindruck stützt sich auf einer einstündigen Probefahrt.
 
Mansel

Mansel

Dabei seit
16.03.2018
Beiträge
233
Wie oft geht ihr mit Euren Isy's zur Inspektion?
Meins geht gar nicht zur Inspektion. Schrauben kontrolliere ich regelmäßig, wenn nötig nach. Speichenspannung überprüfe ich auch (was soll da auch bei einem 20 Zöller schon passieren), Kette habe ich nicht, Schaltung ist auch wartungsfrei. Die Scheibenbremsen werden bei meiner Fahrweise eine kleine Ewigkeit halten. Falls mal ein gravierendes Update für die Elektronik kommt, dann fahre ich zu meinem Händler.
 
ruhrrenner

ruhrrenner

Dabei seit
15.07.2018
Beiträge
26
Ort
Bochum
Details E-Antrieb
ISY Drive XXL mit Bosch Performace line
Ich habe vor 17 Monaten die erste Inspektion bei 500 Km machen lassen. Das wollte der Händler gern und sie war kostenlos. Am Mitwoch war ich wieder mit dem Rad beim Händler weil der Zug von der Nuvinci gerissen war. Dabei wurde eine Inspektion und das Update für Motor und Accu gleich mit gemacht. Zur Zeit hat das Rad 2100 Km hinter sich. Die Bremsbelege und eine gebrochene Speiche habe ich selbst gewechselt.

Gruß
Ruhrrenner
 
L

LuNik700

Dabei seit
25.07.2020
Beiträge
7
Fährst Du den neuen Bosch Motor oder den alten? Als alter Rohloff Fan habe ich auch lange überlegt ob Rohloff oder Enviolo. Ich hatte mal ein Isy mit dem neuen Bosch und Rohloffschaltung zur Probe gefahren, da ist mir das nicht aufgefallen. Bis 40 kmh konnte ich noch locker mittreten. Ich fahre allerdings auch eine relativ hohe Kadenz. Mein Eindruck stützt sich auf einer einstündigen Probefahrt.
Hallo Mansel, es ist der aktuelle Bosch CX... Ich scheine dann eine etwas gemächlichere Kadenz zu bevorzugen :)
Ich wollte mich mit meiner Frage auch erst einmal nach Erfahrungen erkundigen. Wenn ein Umbau möglich ist, dann wird das eh nicht ganz preiswert, daher werde ich mein bisherigen (beschränkten) Erfahrungen vorher auf jeden Fall noch durch Touren in der Eifel abrunden...

Gruß
Ludger
 
B

bikekiller39

Dabei seit
28.06.2020
Beiträge
19
Grüß Dich, Ludger😏


Als zweiten Punkt ist für mich die Gesamtübersetzung (in der Variante mit Rohloff) etwas zu kurz ausgelegt. Ich komme aus der Kölner Gegend und bin weitgehend im Flachland unterwegs. Auf den bisher absolvierten 400km bin ich fast ausschließlich im Unterstützungsmodus ECO unterwegs und nutze überwiegend den 13. oder 14. Gang. Den Anfangsgang habe ich auf den 9. Gang gelegt und schalte dann meist direkt in den 12. hoch. Wenn es mal bergab geht, ist mir der 14. Gang aber definitiv zu kurz, um noch bei für mich angenehmer Trittfrequenz mittreten zu können. Mich wundert, dass ich noch von keinen ähnlich Erfahrungen gelesen habe - bin weder der Jüngste (60) noch der Fitteste :eek:). Wie sind Eure Erfahrungen? Hat jemand die Übersetzung schonmal geändert? Für vorne gibt es ja scheinbar ein "Ketten"-Blatt mit 60 Zähnen...

Vielen Dank schon mal im voraus für Euer Feedback.

Gruß
Ludger
Das Celler Land, wo ich bislang mit dem i:sy unterwegs bin, ist auch nur flach 😞, fahre auch überwiegend im Eco-Modus, wobei Tour und Sport definitiv einen höheren Spaßfaktor haben 👍 Mit diesen Modi fahre ich im Stadtverkehr!
Mein "Wohlfühlgang" ist der 11te 👍 Ich fahre auch eine relativ hohe
Kadenz, Gang 12 oder höher bisher nur mit Rückenwind oder wenn es mal nach Bahnüberführungen "bergab" ging 🙂
Auf der Flachstrecke ist der 12te zu "dick" 😇
Unterhalb des 8en bin ich bislang überhaupt noch nicht gefahren!

Dass mir der 14te zu kurz übersetzt ist, vermag ich bisher nicht zu sagen, aber wohl eher nicht. Eine Geschwindigkeit von über 40 km/h erreiche ich auch im 12ten durch die hohe Kadenz! Längere Strecken mit über 40 km/h möchte ich gar nicht fahren, da mir dann der Genussfaktor definitiv verloren geht und es für mich auch sehr anstrengend ist, Kraft in den Beinen, hohe Konzentration gefordert 😇

Was ich aber definitiv bei der kommenden Inspektion ändern lassen werde, ist der Anfangsgang von 8 auf 9! Leider gelingt mir auch nach 6wöchiger Nutzung das Schalten der Rohloff in den 3 Stufen immer noch nicht flüssig 😞
Mal funktioniert es, beim nächsten Mal auch wieder nicht 🤔

Zur Thematik mit dem Lowrider-Gepäckträger kann ich bisher nichts beitragen, da ich noch keinen montiert habe! Das kann aber demnächst passieren, dann werde ich vielleicht vor demselben Problem stehen...

Schönen Restsonntag wünscht

Theo
 
B

bikekiller39

Dabei seit
28.06.2020
Beiträge
19
Grüße Dich 🙂

Wie oft geht ihr mit Euren Isy's zur Inspektion?
Ich habe jetzt die ersten 1000 Kilometer runter, in sechs Wochen! Ich nutze das i:sy bisher nur auf dem Arbeitsweg, demnächst aber bestimmt auch für die ein oder andere Radreise in hiesigen Gefilden 👍

1000 Kilometer sind da schnell erreicht und wenn ich alle 6 bis vielleicht 12 Wochen, je nachdem, wie intensiv das Rad genutzt wird, eine Inspektion machen soll, werde ich arm, da ich das e-Baby lieber zum Fachmann des Vertrauens bringe, als selbst dran rumzuschrauben!

Ich werde, wenn mein Händler aus dem Urlaub zurück ist, mit ihm mal sprechen, wie es mit der Garantie aussieht, wenn die Inspektionen nicht nach Empfehlungen des Herstellers durchgeführt werden!

Es grüßt

Theo
 
Mansel

Mansel

Dabei seit
16.03.2018
Beiträge
233
....Ich werde, wenn mein Händler aus dem Urlaub zurück ist, mit ihm mal sprechen, wie es mit der Garantie aussieht, wenn die Inspektionen nicht nach Empfehlungen des Herstellers durchgeführt werden!
.....

Mit meinem Händler ging das nach einem freundlichen Gespräch problemlos :)
 
ruhrrenner

ruhrrenner

Dabei seit
15.07.2018
Beiträge
26
Ort
Bochum
Details E-Antrieb
ISY Drive XXL mit Bosch Performace line
Laut Serviceplan wäre jetzt die nächste Inspektion in einem Jahr oder nach 4500 Km.
 
hwg

hwg

Dabei seit
26.07.2011
Beiträge
279
Ort
Wuppertal
Details E-Antrieb
R&M culture Rohloff & Classic • Flyer TS7.80
Wenn mein Fahrradmonteur sich querstellt, dann muß er bei der Probefahrt auf dem Gepäckträger sitzen!

mail_kein Sozius.jpg


Gruß hwg
 
Thema:

Freunde des i:SY = isy und anderer 20" - Pedelecs

Freunde des i:SY = isy und anderer 20" - Pedelecs - Ähnliche Themen

  • Zwei alte Freunde sind gegangen ... ;-)

    Zwei alte Freunde sind gegangen ... ;-): Seit 2 Jahren zögere ich nun schon das Unvermeidliche hinaus, man trennt sich 'halt schwer von guten Dingen. Aber nun ist es so weit, die...
  • Treffen Charger Freunde 2020

    Treffen Charger Freunde 2020: Hallo Charger Freunde , Eine frage in die grosse Charger Gemeinde sollen wir mal in 2020 ein treffen machen ?
  • Tour Wie plant ihr eure Radreise und wie teilt ihr eure Reiseberichte mit Freunden?

    Tour Wie plant ihr eure Radreise und wie teilt ihr eure Reiseberichte mit Freunden?: Ich habe eine größere mehrtägige Tour geplant und würde gerne unterwegs schöne Abschnitte mit der Gopro filmen und eine kleine Tourdoku machen...
  • Hallo E-Bike Flyer 99 (F2) Freunde!

    Hallo E-Bike Flyer 99 (F2) Freunde!: Nach langem Zögern entschloss ich mich doch vom MTB auf ein E-Bike umzusteigen. Dabei stiess ich auf ein Bild eines Flyers 99 und fand, das muss...
  • Ähnliche Themen
  • Zwei alte Freunde sind gegangen ... ;-)

    Zwei alte Freunde sind gegangen ... ;-): Seit 2 Jahren zögere ich nun schon das Unvermeidliche hinaus, man trennt sich 'halt schwer von guten Dingen. Aber nun ist es so weit, die...
  • Treffen Charger Freunde 2020

    Treffen Charger Freunde 2020: Hallo Charger Freunde , Eine frage in die grosse Charger Gemeinde sollen wir mal in 2020 ein treffen machen ?
  • Tour Wie plant ihr eure Radreise und wie teilt ihr eure Reiseberichte mit Freunden?

    Tour Wie plant ihr eure Radreise und wie teilt ihr eure Reiseberichte mit Freunden?: Ich habe eine größere mehrtägige Tour geplant und würde gerne unterwegs schöne Abschnitte mit der Gopro filmen und eine kleine Tourdoku machen...
  • Hallo E-Bike Flyer 99 (F2) Freunde!

    Hallo E-Bike Flyer 99 (F2) Freunde!: Nach langem Zögern entschloss ich mich doch vom MTB auf ein E-Bike umzusteigen. Dabei stiess ich auf ein Bild eines Flyers 99 und fand, das muss...
  • Oben