Freilaufkörper lässt sich nicht ganz rausdrehen

Diskutiere Freilaufkörper lässt sich nicht ganz rausdrehen im BionX Forum im Bereich Nabenmotoren; Hallo zusammen, Ich habe versucht, an zwei D-Motoren die Freilaufkörper herauszuschrauben. Dies ist mir auch weitestgehend gelungen, nur entnehmen...
O

oskar97

Themenstarter
Dabei seit
06.08.2008
Beiträge
6.484
Punkte Reaktionen
1.406
Details E-Antrieb
2x BionX D-Series, 1x BionX-P (CST)
Hallo zusammen,
Ich habe versucht, an zwei D-Motoren die Freilaufkörper herauszuschrauben. Dies ist mir auch weitestgehend gelungen, nur entnehmen lassen sie sich trotzdem nicht, egal wie sehr ich weiterdrehe, sie hängen "mit der letzten Rille des Gewindes" fest...und das bei beiden Motoren...
Habt ihr einen Tipp für mich?


20220525_133459.jpg

weiter geht´s nicht...da kann ich drehen, bis der Arzt kommt....
 
O

oskar97

Themenstarter
Dabei seit
06.08.2008
Beiträge
6.484
Punkte Reaktionen
1.406
Details E-Antrieb
2x BionX D-Series, 1x BionX-P (CST)
Sorry aber ich habe mich das nicht getraut...Danke für die Hilfe!
 
O

oskar97

Themenstarter
Dabei seit
06.08.2008
Beiträge
6.484
Punkte Reaktionen
1.406
Details E-Antrieb
2x BionX D-Series, 1x BionX-P (CST)
Gleich mal sie nächste Frage:
So präsentiert sich der DMS am defekten D- Motor, der nur auf Daumengas reagiert. Darauf war eine ordentliche Portion fett, dass ich vorsichtig entfernt habe.
Ist das Aussehen normal?


20220525_152647.jpg
 
Jeni

Jeni

Dabei seit
09.02.2020
Beiträge
192
Punkte Reaktionen
206
Ort
59757 Arnsberg
Details E-Antrieb
3x MTB mit BIONX D-Serie und DS3-RC3
Nein, der hat sich sicher abgelöst.
 
O

oskar97

Themenstarter
Dabei seit
06.08.2008
Beiträge
6.484
Punkte Reaktionen
1.406
Details E-Antrieb
2x BionX D-Series, 1x BionX-P (CST)
Danke für Deine Einschätzung! Du bist eine riesen Hilfe!...:)
Dann finde ich in Deiner Anleitung ja bestimmt eine Möglichkeit, ihn zu ersetzen bzw. zu fixieren.
 
K

kepreis

Dabei seit
17.05.2019
Beiträge
731
Punkte Reaktionen
341
Ort
Nordschwarzwald
Details E-Antrieb
Wheeler eFalcon-2017 BIONX, BIONX Eigenbau D-Motor
Vorsicht beim erneuten Aufschrauben von Freilaufkörper!
Kann sein dass die Motorenachse (also auch Freilaufkörperachse) nicht mehr zu Gehäuse (Nabenachse) passt.
Mein Tipp: Speichenspannung etwas reduzieren und nach der Montage wieder Zentrieren.
VG
 
O

oskar97

Themenstarter
Dabei seit
06.08.2008
Beiträge
6.484
Punkte Reaktionen
1.406
Details E-Antrieb
2x BionX D-Series, 1x BionX-P (CST)
Danke für den Hinweis.
Da habe ich wohl Glück gehabt, denn der Motor macht nach dem Wechsel bisher keine Schleifgeräusche.
 
Thema:

Freilaufkörper lässt sich nicht ganz rausdrehen

Freilaufkörper lässt sich nicht ganz rausdrehen - Ähnliche Themen

How-To: Reparatur Deckel Motorabdeckung Prophete Graveler BIG: Hallo zusammen :) Da ich das selbe Problem wie @Mauritos hatte, erstelle ich mal einen thread, wie ich mir Abhilfe geschaffen habe. Es geht um...
20" Kompaktrad als Pendel- und Lastenrad umbauen, welches Antriebskonzept?: Hallo zusammen, nachdem ich hier schon seit einiger Zeit still mitlese und auch schon sehr viele gute Infos sammeln konnte, habe ich mich nun...
Trekkingbike mit Umbausatz Radnabenmotor zum Pedelec machen: Hi Gemeinde. Ich trage mich jetzt länger mit dem Gedanken, mein Trekkingbike zu nem eBike, bzw. Pedelec zu machen via Umbausatz. Ich bin bisher...
Bafang Fahrbericht Retro CoffeeCruiser: Hallo! Ich wurde gefragt ob, ich ein Bericht zu meinem Retro Pedelec Cruiser machen kann. Und hier die Antwort: Ja kann ich, erwartet aber nicht...
Merkwürdiges PAS DH Sensor Phänomen - hat jemand ne Idee dazu?: Ich habe nen Yose Power Umbausatz relativ problemlos einbauen können. Einzig der mitgelieferte PAS (Pedal Assistent Sensor) war für links, also in...
Oben