Frage zum Umgang beim Fahren mit Boschmotor

Diskutiere Frage zum Umgang beim Fahren mit Boschmotor im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo ich besitze seit kurzem ein Hai mit Mittelmotorantrieb ... ich fahre auch bei Regen und schlammigem Wetter .... Ist der Motor dicht??? Kommt...
C

Claudia

Hallo
ich besitze seit kurzem ein Hai mit Mittelmotorantrieb ... ich fahre auch bei Regen und schlammigem Wetter ....
Ist der Motor dicht??? Kommt da kein Wasser rein .... oder kann sogar Schmutz und Dreck in den Motor gelangen ...
Ich hab gerade die Bilder vom Bafang Motor gesehen .... völlig zugesaut .... ist das bei Bosch auch so??
Kann der innen rosten oder so???

Wäre lieb wenn ihr mir helfen könnt
Darf ich das Teilchen mit dem Schlauch abspritzen, den Motor und dort wo der Akku normalerweise dran ist????
 

Xtrasmart

Dabei seit
05.09.2010
Beiträge
3.365
Ort
Kempten, Germany
Details E-Antrieb
BionX, Bosch, Bafang, Impuls 1
AW: Frage zum Umgang beim Fahren mit Boschmotor

Der Motor hat meines Wissens Löcher unten, damit das Wasser ablaufen kann. Einige hier haben diese aber auch schon zugeklebt. Ob die "Ablauflöcher" beim gedrehten Motor jetzt fälschlicherweise oben sind, entzieht sich meiner Kenntnis. Wasserdicht kann er also schon mal nicht sein. Ob der Gartenschlauch was ausmacht wird man im heroischen Selbstversuch probieren müssen. Dem Teil mit dem Hochdruckreiniger zuleibe rücken wie beispielsweise der Matti würde ich mich allerdings nicht trauen - indes - bis jetzt hat er´s überlebt (Der Motor meine ich, nicht der Matti)
 

jegla

Dabei seit
26.08.2008
Beiträge
264
Ort
Trier, Mönchengladbach
Details E-Antrieb
BOSCH in Xduro FS RC
Ich fahre mit dem Hai bei jedem Wetter, egal ob Regen, Schnee oder Schlammwetter.
Danach gibt's eine Reinigung mit dem Gartenschlauch... Kein Problem!
 

Rudiversal

Dabei seit
25.10.2011
Beiträge
966
Ort
Gardasee
Details E-Antrieb
Bosch Performance im Xduro AMT RX
AW: Frage zum Umgang beim Fahren mit Boschmotor

Der Bosch Motor ist laut der Fa. Bosch Spritzwasserdicht nach der Norm IP44. Das Metallgehäuse mit den zwei Deckeln ist im Prinzip dicht. Die Deckel sind mit Silikon oder sowas ähnlichem gut abgedichtet. Das Plastikteil mit den 3 Löchern ist nur eine Abdeckung oder beim nach unten hängenden Motor wird diese Plastikhaube auch als Aufprallschutz bezeichnet. Darunter befinden sich die Steckverbindungen der Kabelanschlüsse an den Motor. Diese Stecker sind auch über Gummidichtungen zumindest Spritzwasserdicht nach IP44.
Die Plastikhaube könnte man auch beim eingedehten Motor weglassen (wie S-er es schon mal gemacht hat). Sie diehnt nur als Optischer Abschluss und damit die Kabel geführt und verdeckt sind.
Mit dem Hochdruckreiniger sollte man genrell nicht an ein Fahrrad gehen, es sei denn man stellt den Strahl ganz breitgefächert ein wie bei einem Gartenschlauch.
Wenn es regnet muss mankeine Angst haben mit dem Bosch Motor durch den Regen zu fahren. Da passiert normalerweise nichts.
Wenn man mal durch einen flachen Bachlauf im Gelände fährt, sollte der Motor und besonders der Akku nicht unter Wasser kommen.
Wenn man mal in einem Bachlauf beim Durchfahren für 1 bis 2 Sekunden mitdem Motor unter Wasser kommt dürfte auch nichts passieren.
Nur nicht mitten drin stehenbleiben und zu jammern anfangen nach dem Motto " Mein Motor ist unter Wasser - Oh Gott !!":D
 

Matti63

Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
1.047
Ort
im Westen-8km von NL
Details E-Antrieb
Haibike RX und Grace MX S
AW: Frage zum Umgang beim Fahren mit Boschmotor

im Reichswald 1.jpg ich denke, der Bosch kann schon was ab......;)

LG Matti
 

grosserschnurz

Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
7.687
Ort
Grossraum Stuttgart
AW: Frage zum Umgang beim Fahren mit Boschmotor

Hallo,

die Abdeckung neben dem Kettenblatt hat in Richtung Matsch eine Öffnung.

In wie weit hier jetzt Dreck eindringt sollte man im Auge behalten.

Auch ist die Abdeckung nur ein Spritzwasserschutz, deshalb sollte man/frau mit Wasser und/oder Druckreinigern vorsichtig hantieren.

Den Akku und die Steckkontakte sollte man auch unter diesem Aspekt sehen.


grosserschnurz
 
Zuletzt bearbeitet:

Matti63

Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
1.047
Ort
im Westen-8km von NL
Details E-Antrieb
Haibike RX und Grace MX S
AW: Frage zum Umgang beim Fahren mit Boschmotor

bist du bei der Stadtreinigung, weil du soviel Treck am Hai mitführst? :D


Ne- aber wir wohnen direkt am Wald ( keine 10m ) und ich " Muss ! " jeden Tag damit raus- die Hunde fragen nicht nach Wetter;)

Aber ich reinige es alle 4 Wochen und das auch mit einem Dampfstrahler anders geht es nicht ab. Danach wird alles mit Silikonspray behandelt und los geht es wieder.....

LG Matti
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

grosserschnurz

Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
7.687
Ort
Grossraum Stuttgart
AW: Frage zum Umgang beim Fahren mit Boschmotor

Hallo Matti63,

wenn du Siliconspray verwendest, dann kannst du den groben Dreck leicht mit einer Bürste entfernen.

Schaun wir mal, wie es weiter geht.

grosserschnurz
 

Tiger1

Dabei seit
21.07.2012
Beiträge
1.372
Ort
Angeln in Schleswig Holstein
Details E-Antrieb
Electric Move B3
AW: Frage zum Umgang beim Fahren mit Boschmotor

Wenn man den Dampf oder auch Hochdruckreiniger richtig ansetzt, pasiert auch nichts, es gibt aber so Experten, denen es nich schnell genug geht, die halten dan die Düse in 5Cm Abstand vom Objekt, und wundern sich das die Radlager Tretlager u.s.w nach kurzer Zeit anfangen zu knarzen, so eine Handhabung hat schon ganze Motoren gekillt, oder den Lack weg geblasen
Also mindestens einen 1/2 Meter Abstand vom Objekt, und wenn der Dreck zu hartnäckig ist, dann eben mit der Wurzelbürste oder Handschrubber drüber blos nicht versuchen mit dem Strahler dichter ran zu gehen, ich weiss die versuchung ist groß, aber besser nicht, das hat übrigens Allgemein gültigkeit, zählt Beim Auto ( Motorreinigung, vorher gut mit Kaltreiniger, oder Motorreiniger einsprühen) genauso wie beim Rasenmäher oder Motorrad
 
Zuletzt bearbeitet:
S

S-er

AW: Frage zum Umgang beim Fahren mit Boschmotor

Also, wenn ich mir das alles so durchlese, stelle ich fest, daß es die Eingangsfrage- und all ihre darauf folgenden Antworten, schon in vielen anderen Threats gab...
Wird da gar nicht auf die Suche hingewiesen???

:dafuer:
 

Cattleya

Dabei seit
08.04.2012
Beiträge
399
Ort
Schweiz
Details E-Antrieb
Haibike EQ FS RX und Haibike EQ Cros (openrange)
AW: Frage zum Umgang beim Fahren mit Boschmotor

Danach wird alles mit Silikonspray behandelt und los geht es wieder.....

welcher S -Spray benützt ihr. und mit alles meint ihr auch Motorgehäuse, Gestänge, Felgen und Rahmen ?

Betreff Hochdruck, tue ich Vorgängig mit Fahrradreiniger gründlich einsprayen
, lass es 2-5 Minuten wirken und tue dann mit gebührendem Abstand von 30cm-50cm mit dem Hochdruck drüber halten

gruss
 

jegla

Dabei seit
26.08.2008
Beiträge
264
Ort
Trier, Mönchengladbach
Details E-Antrieb
BOSCH in Xduro FS RC
Man braucht weder HD oder Chemie, wenn man das Bike direkt nach der Schlammtour mit einem Gartenschlauch abspült.
Wartet man bis alles trocken ist, wird es viel schwieriger.
 

Matti63

Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
1.047
Ort
im Westen-8km von NL
Details E-Antrieb
Haibike RX und Grace MX S
AW: Frage zum Umgang beim Fahren mit Boschmotor

Hi

im Winter wird bei uns das Außenwasser ( Gartenschlauch ) abgestellt und somit ergeben sich die Reinigungen je nach Wetterlage in den Wintermonaten ......so alle 3-4 Wochen.

LG Matti
 

Tiger1

Dabei seit
21.07.2012
Beiträge
1.372
Ort
Angeln in Schleswig Holstein
Details E-Antrieb
Electric Move B3
AW: Frage zum Umgang beim Fahren mit Boschmotor

Hi

im Winter wird bei uns das Außenwasser ( Gartenschlauch ) abgestellt und somit ergeben sich die Reinigungen je nach Wetterlage in den Wintermonaten ......so alle 3-4 Wochen.

LG Matti

Bei Uns auch, extra dafür hab ich mir eine Gartenspritze
http://www4.westfalia.de/shops/gart...enspritze_neu_mit_lanze_duese_aus_messing.htm
in dieser Größe schon vor Jahren zu gelegt,
Heisswasser aus dem Haus holen und fertig, Wem fünf Liter nicht reichen, die Dinger gibts auch größer, oder so wie ich es mache extra nochn ollen 10/20Ltr Kanister, bekommt man bei fast jeder Reinigungsfirma oder Waschanlage hinterher geschmissen
Kleiner Tip noch vorn an der Lanze sitzt ne Düse dadrin sitz der Zerstäuber, den raus nehmen, dann hat das Teil richtig Druck;)
 
Thema:

Frage zum Umgang beim Fahren mit Boschmotor

Oben