Frage zu Tuning: Anspruch auf Entsperren der Motoren nach Tuningsperre?

Diskutiere Frage zu Tuning: Anspruch auf Entsperren der Motoren nach Tuningsperre? im Plauderecke Forum im Bereich Community; Bitte auch was von dem Stoff :ROFLMAO:
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
9.776
Punkte Reaktionen
33.680
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff, 2x500 Wh, Bosch CX, emtb, legal
Aber eins ist gewiss, je komplexer das Dongelverfahren wird, je öfter wird es sich gegen seinen Meister auflehnen und unbescholtenen Bürgern in der Dämmerung bei einsetzendem Wolkenbruch die weiterfahrt verwehren. Der Zorn der unbescholtenen Bürger wird grenzenlos sein.
So ging es auch den Meistern, die begannen die 'CD zu Dongeln ....

Sigi
Bitte auch was von dem Stoff :ROFLMAO:
 
linzlover

linzlover

Dabei seit
08.03.2009
Beiträge
3.861
Punkte Reaktionen
2.520
Ort
Krieglach
Details E-Antrieb
Bosch S-Performance, 24V-Bafang u. 600W-E-Mofa
Ich wundere mich, wie verbohrt in (nicht nur diesem) Thread hier manchmal agiert wird und möchte daher zurück zum Thema.

Bei mir in der Gegend gibt es etliche Almen. Bei einem der Almbauern kaufe ich regelmäßig mein Fleisch und hole das mit dem E-MTB ab. Ungetuned - das bringt mir hier auch nix, denn den Berg rauf sind eh keine 25 drin, bergab sind genug Kehren.

Der Bauer fand so ein E-MTB für die Alm sehr interessant, da die Gatterdurchlässe für ein Auto zu schmal sind und daher fährt er derzeit eine Husqvarna Crossmaschine. Die ist wartungsintensiv und verfressen. Er macht Biohaltung und bringt von daher auch die Einstellung mit, dass es elektrisch und mit eigener Unterstützung nachhaltiger wäre.

Die 25er Kaputt-Regelung von Bosch hat ihn davon abgehalten, ein E-MTB zu kaufen, mit 25 ist es für ihn auf dem Plateau zu langsam - die Rindviecher können nämlich schneller rennen, was beim Treiben dann ein Problem ist.

Nun, er fährt immer noch die Husqvarna, da es in der Gegend nur Bosch-Händler gibt.

Also bitte - es ist zwar selten, aber es gibt wirklich legale und sinnvolle Anwendungszwecke für getunte Pedelecs. Bei anderen Fahrzeugen wird eine solche Nutzung (wie auch Motorsport etc) von der Gewährleistung klar ausgenommen, und das wäre auch beim Pedelec völlig in Ordnung. Jedoch werden solcherart betriebene Fahrzeuge, wenn sie denn kaputt gehen, in der Werkstatt gegen Entgelt repariert. Und nicht deaktiviert.

Fairerweise hat ihn der Händler vor dem Kauf über die Bosch-Praxis aufgeklärt. Und damit auf 5k€ Umsatz verzichtet - plus den zweiten Akku, der zwingend erforderlich gewesen wäre.
 
Chaos

Chaos

Dabei seit
26.02.2018
Beiträge
504
Punkte Reaktionen
590
Details E-Antrieb
Stromer ST1X Std. Motor, Das-Kit Fatbike Motor
Und er hat kein Bosch S-Ped angeboten, was ja nahe liegend wäre.
Das Ist in Österreich, oder ? Dann erklärt es sich, vllt kennt der Händler die umständlich Zulassungsmöglichkeit gar net.
 
Geierlamm

Geierlamm

Dabei seit
28.12.2020
Beiträge
1.172
Punkte Reaktionen
1.250
Also Kühe auf der Alm einholen??
Wirklich die wundervollste exotisch sympathische Rechtfertigung für ein beschleunigtes Pedelec, die ich bisher gelesen.

Danke und Gruss

Geierlamm
 
O

Omarad

Dabei seit
18.07.2015
Beiträge
2.273
Punkte Reaktionen
1.587
Die 25er Kaputt-Regelung von Bosch hat ihn davon abgehalten, ein E-MTB zu kaufen, mit 25 ist es für ihn auf dem Plateau zu langsam - die Rindviecher können nämlich schneller rennen, was beim Treiben dann ein Problem ist.
Also Ich weiß nicht so recht, die Durchschnittsgeschwindigleit einer Kuh liegt doch bei 0,5 km/h oder so, und auch wenn die getrieben werden machen die mal 3 Schrott Galopp, dann wieder gemächlichster Schritt. Sicher, bei so einer richtigen "Stampede" können die auch schneller und auch schneller als der Mensch und vielleicht sogar schneller als 25 km/h, aber das Problem konnten die Menschen schon handeln vor Erfindung der motorisierten Fortbewegung.
Ich war jetzt übrigens auf einer Alm, die hatten Elektro-Trial Mopeds für die kids.
 
linzlover

linzlover

Dabei seit
08.03.2009
Beiträge
3.861
Punkte Reaktionen
2.520
Ort
Krieglach
Details E-Antrieb
Bosch S-Performance, 24V-Bafang u. 600W-E-Mofa
Und er hat kein Bosch S-Ped angeboten, was ja nahe liegend wäre.
Das Ist in Österreich, oder ? Dann erklärt es sich, vllt kennt der Händler die umständlich Zulassungsmöglichkeit gar net.
S gibt's ja offiziell gar nicht. Zumindest hier in der Umgebung hat sowas kein Händler - meins ist von KTM und das habe ich damals im knapp 100km entfernten Graz bestellt (und fast ein halbes Jahr drauf gewartet). KTM hat sich auch aus diesem Markt zurückgezogen.
 
linzlover

linzlover

Dabei seit
08.03.2009
Beiträge
3.861
Punkte Reaktionen
2.520
Ort
Krieglach
Details E-Antrieb
Bosch S-Performance, 24V-Bafang u. 600W-E-Mofa
Also Kühe auf der Alm einholen??
Wirklich die wundervollste exotisch sympathische Rechtfertigung für ein beschleunigtes Pedelec, die ich bisher gelesen.

Danke und Gruss

Geierlamm
Hast Du damit ein Problem? Deine Beiträge sind mir schon öfter - ich sag's vorsichtig - unangenehm aufgefallen.
 
Thema:

Frage zu Tuning: Anspruch auf Entsperren der Motoren nach Tuningsperre?

Frage zu Tuning: Anspruch auf Entsperren der Motoren nach Tuningsperre? - Ähnliche Themen

sonstige(s) Tuning Performance line Cruise Gen3 oder CX Gen 2 mit 1.8.4.0 oder 1.8.6.0: Hier gibt es ja seitenweise Gejammer über den CX Gen4, der bei mutmaßlichem oder tatsächlichem Tuning die Arbeit einstellt und den Error 504...
Oben