Frage zu EBS Plug & Drive V2

Diskutiere Frage zu EBS Plug & Drive V2 im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Hallo an alle, (Vorstellung folgt ggf. später, aber was mich vorher schon brennend interessieren würde:) Kann dieses System (der Controller)...
  • Frage zu EBS Plug & Drive V2 Beitrag #1
A

Alexandy

Themenstarter
Dabei seit
21.11.2022
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Hallo an alle,

(Vorstellung folgt ggf. später, aber was mich vorher schon brennend interessieren würde:)

Kann dieses System (der Controller) völlig unabhängig vom Drehmomentsensor betrieben werden? (falls es überhaupt einen hat...)
D.h. kann ich hier so leicht wie möglich pedalieren, und die Motorleistung dann zB über Stromstufen/Unterstützungsstufen einstellen? (also rein nur über den Pedalsensor fahren)
Als Controller würde ich hier den im Trinkflaschen-Akku integrierten V2 nehmen.
Drehmomentsensor will/brauche ich überhaupt keinen, also auch keine etwaige Umschaltung auf diesen; eher eine Abschaltung desselben (falls vorhanden).

e-bike solutions scheint grundsätzlich keine Mails beantworten zu wollen; nicht einmal, wenn es um ein paar einfache Fragen zu ihren Komponenten geht, auch nicht ausserhalb der
Hauptsaison (zB Nachfolger für das 750er Display, oder stimmt das Ladegerät im Konfigurator auch wirklich, oder warum verschwindet plötzlich ein best. Motor im Shop, etc.)

Aus den Beschreibungen auf der Webseite bin ich auch nicht wirklich schlau geworden (vielleicht auch übersehen), Testberichte von Benutzern gibt's meines Wissens nach keine,
und wenn, dann gehen sie nicht darauf ein.

Gruss, Alex
 
  • Frage zu EBS Plug & Drive V2 Beitrag #2
D

didi28

Teammitglied
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
20.155
Reaktionspunkte
7.516
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
Puma, GMAC, AKM
e-bike solutions scheint grundsätzlich keine Mails beantworten zu wollen; nicht einmal, wenn es um ein paar einfache Fragen zu ihren Komponenten geht, auch nicht ausserhalb der
Hauptsaison (zB Nachfolger für das 750er Display, oder stimmt das Ladegerät im Konfigurator auch wirklich, oder warum verschwindet plötzlich ein best. Motor im Shop, etc.)
Hallo Alex, habe gerade bei unserem Vertriebsleiter nachgefragt. Die Antwortzeit liegt bei solchen Fragen aktuell von Montag bis Freitag bei weniger als 48 Stunden, Samstag (und natürlich Sonntag) ist im Online-Vertrieb kein Arbeitstag. Ihm liegt aber aktuell keine unbeantwortete E-Mail vor, bei dem es um ein 750er Display oder eine Controllerkonfiguration geht. Vielleicht ist deine E-Mail ja schon beantwortet, hast Du schon in deinem Spam-Ordner nachgeschaut? Leider kommt es immer wieder mal vor, dass unsere E-Mails unbemerkt im Spam-Ordner landen. Vielleicht liegt aber auch ein anderes technisches Problem vor. Am besten rufst Du einfach bei uns im Vertrieb an (+49 6221 871060) und gibst deine E-Mail Adresse, den Betreff und das Versendedatum deiner E-Mail durch, dann kann gezielt danach gesucht werden.

Beste Grüße von Andreas
 
  • Frage zu EBS Plug & Drive V2 Beitrag #3
A

Alexandy

Themenstarter
Dabei seit
21.11.2022
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Hallo Andreas,

sorry, hätte dazuschreiben sollen, dass diese Anfragen alle schon voriges Jahr waren. Zuerst hab ich's auch auf die Hauptsaison geschoben, aber dann gemerkt, dass da definitiv nix mehr kommt. Im Spam Ordner war es sicher nicht.

Ich wollte, bevor ich mich mit einer Bestellung befasse, einfach nur eine ganz einfache Frage beantwortet haben:

Können Eure V2-Systeme auch ganz ohne Drehmoment-Einfluss rein nur mit dem Pedalsensor fahren?

Das ist das einzig für mich Ausschlaggebende; bevor diese Frage nicht beantwortet wird, brauche ich mich gar nicht mit Fragen zu den einzelnen Komponten befassen, weil diese Systeme dann für mich gar nicht in Frage kommen.

Der Plug & Drive oder der Climber MÜSSEN auch ohne jegliches Drehmoment fahrbar sein, weil sie für mich sonst nicht von Nutzen sind. Sonst passiert dasselbe wie bei BIFS-1: Entweder schaltet sich der Motor gar nicht erst ein, weil die Schwelle fürs Drehmoment nicht überschritten wird, oder er schaltet sich ständig ein und aus, weil er sich um diesen Schwellenwert herum bewegt. Bei BIFS war das gar nicht anders zu erwarten, weil es keine PAS-Sensoren verwendet, aber bei Euren V2 Controllern wäre es sehr wohl möglich, abhängig von der Controller-Programmierung.

Aber Danke auf jeden Fall für die schnelle Antwort :)

Gruss, Alex
 
  • Frage zu EBS Plug & Drive V2 Beitrag #4
D

didi28

Teammitglied
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
20.155
Reaktionspunkte
7.516
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
Puma, GMAC, AKM
Können Eure V2-Systeme auch ganz ohne Drehmoment-Einfluss rein nur mit dem Pedalsensor fahren?
Ja, der Pedalsensor gibt die im Display eingestellte Stromstufe frei, unabhängig davon, wie stark man selbst in die Pedale tritt.
 
  • Frage zu EBS Plug & Drive V2 Beitrag #5
A

Alexandy

Themenstarter
Dabei seit
21.11.2022
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
ok, vielen Dank für diese Antwort.

Aber haben diese Systeme dann überhaupt einen Drehmomentsensor? Weil dann müsste es ja umschaltbar sein.

Mir wäre nämlich im Manual zum 860c nichts dergleichen aufgefallen.
 
  • Frage zu EBS Plug & Drive V2 Beitrag #6
D

didi28

Teammitglied
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
20.155
Reaktionspunkte
7.516
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
Puma, GMAC, AKM
Nur bei unseren RTR-Umbausätzen mit Cycle Analyst V3 - WP Display und Baserunner- / Phaserunner Controllern gibt es derzeit die Option mit einem Drehmomentmessungs-Tretlager.
 
  • Frage zu EBS Plug & Drive V2 Beitrag #7
Taugenix

Taugenix

Dabei seit
06.08.2017
Beiträge
84
Reaktionspunkte
161
Ort
Berlin Zehlendorf
Details E-Antrieb
Trio 36V/250W Front / 17,25Ah / EBS Controller
Ich habe vor zwei Jahren mein Prophete Flair mit einem Akku nebst FOC Controller von EBS aufgerüstet.

Vor einem Jahr habe ich noch Daumengas rangebaut, ich hätte nie gedacht, dass es sich so angenehm fahren lässt, Daumengas kann ich sehr empfehlen, an Steigungen mit dem Daumengas kurz nachfüttern oder das Anfahren an Steigungen gestaltet sich auch sehr bequem. Vorher musste ich öfter bei Steigungen am Display hoch/runterschalten.

Die Kommunikation und Abwicklung mit EBS war sehr professionell und angenehm, ich war zb unsicher mit Kabellängen, es wurden unterschiedliche Längen geschickt, was ich nicht verwendet habe, konnte ich unkompiziert zurückgeben.

Akku und Controller sind jetzt ca 10.000Km gelaufen - TOP

> Porteur < das Auge fährt mit - Prophete Navigator Flair
 
Thema:

Frage zu EBS Plug & Drive V2

Oben