Frage zu Akku-Problemen mit E8000

Diskutiere Frage zu Akku-Problemen mit E8000 im Shimano Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo zusammen, wir haben zwei Focus Bold² 29 LTD aus 2017 im Einsatz, also jeweils ca. 4 Jahre alt. Bei meinem Rad habe ich jetzt seit ein paar...
N

n00bpro

Dabei seit
22.09.2021
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
3
Hallo zusammen,

wir haben zwei Focus Bold² 29 LTD aus 2017 im Einsatz, also jeweils ca. 4 Jahre alt. Bei meinem Rad habe ich jetzt seit ein paar Wochen das Problem, dass der Akku merkwürdige Ausfallerscheinungen zeigt. Erstens geht der erste Balken sehr schnell weg (nach wenigen Minuten), zweitens geht er oft urplötzlich aus, obwohl noch 3 oder 2 Balken auf dem Display angezeigt werden.

Habt ihr Erfahrungswerte, ob sich das "reparieren" lässt? Oder ist der Akku langsam einfach am Ende und müsste ausgetauscht werden?

Spezifisch zum Rad: Falls ein neuer her muss, über welche Hausnummer sprechen wir da? 500€? Lässt der sich daheim einbauen, oder geht das mit Motor rausnehmen usw. nicht sinnvoll?
Alternativ bin ich am überlegen, ob ich mir noch nen TEC Pack hole und den eingebauten Akku erstmal komplett kaputt fahre - noch lässt er sich ja hin und wieder leerfahren und auch die andere Zeit geht immer noch ~50%. Zu schade um wegzuschmeissen, zu ärgerlich wenn man einfach stehen bleibt ;)

Habt ihr einen Überblick über die eingebauten Akkus von Focus und wie sich das verhält?

Danke euch!
 
mango

mango

Dabei seit
25.09.2019
Beiträge
3.012
Punkte Reaktionen
2.222
Ort
ruhrgebiet
Details E-Antrieb
shimano steps
Wie viele km hat der akku runter?

Wie auch immer: der akku ist ein verschleissteil, und er kann nach 4 jahren defekt sein.

Würde mich auch eine firma wenden, die akkus überholt. Liofit wird oft hier im forum genannt. Die antworten schnell und kompetent auf anfragen.

Akkuman hatte ich neulich mal kontaktiert. Erweckten auch den eindruck, dass sie ahnung haben.

Der preis für eine überholung, einen zellentausch, richtet sich nach der kapazität des akkus. 300 bis 500 euro kanns kosten.
 
N

n00bpro

Dabei seit
22.09.2021
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
3
Wie viele km hat der akku runter?

Wie auch immer: der akku ist ein verschleissteil, und er kann nach 4 jahren defekt sein.

Würde mich auch eine firma wenden, die akkus überholt. Liofit wird oft hier im forum genannt. Die antworten schnell und kompetent auf anfragen.

Akkuman hatte ich neulich mal kontaktiert. Erweckten auch den eindruck, dass sie ahnung haben.

Der preis für eine überholung, einen zellentausch, richtet sich nach der kapazität des akkus. 300 bis 500 euro kanns kosten.
Danke für eure Rückmeldung! Ich hab ca. 3500km runter... Aber würdet ihr in diesem Fall tatsächlich auf eine Überholung des Akkus gehen statt einen neuen zu kaufen? Der interne wird doch auch nicht mehr als 500 kosten, oder? Oder sind die Zellen dann deutlich hochwertiger als die von nem Shimano-Ersatzakku? Ok, dann müsste ich vermutlich einfach mal paar Preise einholen auf beiden Seiten und dann entscheiden.

Kapazität wird ja vermutlich nicht gesteigert werden können bei gleichem Gehäuse, oder?
 
mango

mango

Dabei seit
25.09.2019
Beiträge
3.012
Punkte Reaktionen
2.222
Ort
ruhrgebiet
Details E-Antrieb
shimano steps
Kapazität wird ja vermutlich nicht gesteigert werden können bei gleichem Gehäuse, oder?
Ich hab einen anderen akku von bmz für meinen shimano motor.

Laut liofit hätte ich durch zellentausch einen akku mit mehr wh bekommen können.

Das kannst du aber nur durch eine anfrage abklären.

3.500 km sind auch bei 4 jahren einsatz wenig für einen akku. Wäre traurig, wenn der jetzt bereits hinüber ist.

Was ein neuer akku für dein radl kostet, weiss ich nicht. Müsstest du auch mal googlen, oder über den hersteller abklären.

Oft quittieren schwache akkus bergauf den dienst, wenn sie mit höchster unterstützung gefahren werden. Wenn man im kleineren gang mit weniger unterstützung radelt, kann man das kompensieren und den akku noch weiter nutzen.
 
N

n00bpro

Dabei seit
22.09.2021
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
3
Oft quittieren schwache akkus bergauf den dienst, wenn sie mit höchster unterstützung gefahren werden. Wenn man im kleineren gang mit weniger unterstützung radelt, kann man das kompensieren und den akku noch weiter nutzen.
Problem ist, dass meine Beine das nicht kompensieren können ;)
Ich hatte das jetzt meist auch tatsächlich nur mit Hänger dran, aber bei 2 Kindern + Anhänger fahre ich bei mittleren Anstiegen eigentlich immer schon auf hoher Unterstützung, weil es sonst einfach zu mühsam ist. :(

Aber könnte es denn noch ne andre Diagnose sein, außer Zelltod? Vermutlich nicht, oder?

Dann frage ich mal rum, danke!!
 
mango

mango

Dabei seit
25.09.2019
Beiträge
3.012
Punkte Reaktionen
2.222
Ort
ruhrgebiet
Details E-Antrieb
shimano steps
Problem ist, dass meine Beine das nicht kompensieren können ;)
Das problem kenn ich.

Der akku an meinem radl ist noch relativ fit. Ab 10 prozent rest im akku fahr ich aber nur noch mit mittlerer unterstützung, ab 5 prozent nur noch auf eco.

Wenn dein radl den dienst quitiert, kannst du den akku kurz rausnehmen, wieder einsetzen, und danach versuchen, mit weniger unterstützung weiter zu fahren.

Das zugrunde liegende problem wird dadurch aber nicht beseitigt.

Von hier aus sieht es danach aus, als ob du nen neuen, bzw. überholten, akku brauchst.

Akkus altern bei starker beanspruchung schneller.
 
P

paulek

Dabei seit
22.12.2016
Beiträge
1.477
Punkte Reaktionen
1.301
Ort
Südliches Ruhrgebiet
Details E-Antrieb
Shimano Steps 8000
Beim BT-E8010 war das vom ersten Tag an das völlig normale Verhalten. Akku unter 40%, einmal im steilen Anstieg auf Trail oder Boost hart getreten und der Ofen ist aus. War mit allen 3 Akkus exakt gleich und jederzeit reproduzierbar. Mit FW 4.9.0 ist das weniger ausgeprägt, weiter kommt man damit aber auch nicht, da dafür die ersten Balken schneller schwinden.
 
N

n00bpro

Dabei seit
22.09.2021
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
3
Das ist eine softwareversion, oder?

Evtl. könnte @n00bpro mal updates aufspielen, falls das bisher nicht gemacht wurde.
ja ich habe mich bisher davor gedrückt, weil immer von einer geringeren Reichweite bei Softwareupdate die Rede war. Darauf hatte ich keine Lust. Bei meinem Akku war es allerdings nicht von Anfang an so, ich fahre schon seit Jahren mit Hänger und starker Last bergauf in Boost, konnte den Akku zu 90% immer sauber leer fahren. Manchmal gabs bei einem Balken das Problem, dass er direkt ausgegangen ist - bei 3 Balken war das nie der Fall. Daher gehe ich eher von einem mechanischen Defekt aus, werde das mit dem Update aber noch testen. Nen versuch ist es wert
 
P

paulek

Dabei seit
22.12.2016
Beiträge
1.477
Punkte Reaktionen
1.301
Ort
Südliches Ruhrgebiet
Details E-Antrieb
Shimano Steps 8000
Beim Focus Akku hat man davon seltener gehört. Der liefert auch fast die gleiche Reichweite wie der 8010, obwohl er nominal viel kleiner ist.
Was sagt denn dein Händler dazu?
 
N

n00bpro

Dabei seit
22.09.2021
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
3
Beim Focus Akku hat man davon seltener gehört. Der liefert auch fast die gleiche Reichweite wie der 8010, obwohl er nominal viel kleiner ist.
Was sagt denn dein Händler dazu?
Keine Zeit, nächster Werkstatttermin in 6 Wochen... Daher wollte ich jetzt mal hier reinhören. Da ich aus der Garantie bin, wird da ja vermutlich auch nicht viel bei rauskommen. Ich versuch das die Tage ma mit dem Update und schaue mal was passiert.
 
S

Spaßbremse

Dabei seit
21.06.2019
Beiträge
297
Punkte Reaktionen
199
Grundsätzlich verhält sich jede Batterie so. Und je älter/gebrauchter sie ist desto schlimmer wird es. Das ist kein Krafstofftank.
 
Thema:

Frage zu Akku-Problemen mit E8000

Frage zu Akku-Problemen mit E8000 - Ähnliche Themen

Shimano Steps System Defekt? Absoluter Ausnahmefall? (Santa Cruz Heckler): Hallo zusammen, aus reiner Verzweiflung wollte ich hier mal meine Situation schildern und um Rat fragen. Seit einem Monat bin ich Besitzer eines...
sonstige(s) Akku Probleme mit BOSCH Performance 500 Wh (Zellen tauschen?): Moin, ich bin neu hier, habe nicht viel Ahnung von Elektronik (mit 76 will ich das auch alles nicht mehr wissen) und habe einige Fragen in die...
Welches Hardtail mit gutem P/L. Focus oder Radon?: Liebe Leute, ich lese schon eine Weile mit und liebäugele mit einem eMTB, da ich gedanklich gerade nicht weiter komme, schreibe ich jetzt auch...
Sammlung integrierter E-Bike-Designs (leicht, unauffällig & smart): Hallo allerseits! Als ich mein E-Bike gekauft habe, war für mich klar, dass ich mir keinen Klotz anschaffen würde, der technisch fast gar nicht...
Oben