KTM Frage an die Techniker im Forum

Diskutiere Frage an die Techniker im Forum im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; An meinem KTM Macina Flite cx5 ist ein Performens Cx mit dem kleinen Ritzel vorne verbaut. Die anderen Bosch Motoren haben vorne mittlerweile ein...
taichi

taichi

Dabei seit
06.04.2010
Beiträge
186
Details E-Antrieb
Rennrad KTM Bosch cx Scott E10 Active+
An meinem KTM Macina Flite cx5 ist ein Performens Cx mit dem kleinen Ritzel vorne verbaut. Die anderen Bosch Motoren haben vorne mittlerweile ein großes Kettenblatt verbaut. Warum ? Was ist der Vor-Nachteil beider Varianten?LG Heinrich aus Bochum
 
Rolfshausen

Rolfshausen

Dabei seit
28.10.2017
Beiträge
189
Ort
Munster
Details E-Antrieb
SDuro 5.0 Trekking PW+SDuro FullSeven 10.0 LT PW-X
Schau doch mal ins Forum unter Bosch,
dieses Thema wurde schon oft genug behandelt.
Die älteren Bosch Motoren haben eine andere Übersetzung (Zahnräder)
im Motor.
 
camper510

camper510

Dabei seit
08.02.2019
Beiträge
3.706
Ort
Erbach im Hunsrück
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 36V.
Ist trotzdem ein Kontruktionsfehler. Intern ein anderes Getriebe und man könnte vorn ein "normal" großes Ritzel montieren. Andere Hersteller schaffen das doch auch.
 
M

Martin4

Dabei seit
22.10.2008
Beiträge
868
Das ist alles andere als ein Konstruktionsfehler: Das kleine Ritzel ist auf die Motordrehzahl optimiert und erhöht damit die Effizienz des Motors der ohnehin die größere Arbeit verrichtet. Das große Ritzel optimiert die Arbeit, die der Radfahrer verrichtet. Beim CX totaler Unsinn, beim Active Line (Straßeneinsatz) sehr sinnvoll. Dass das beim CX Einzug gehalten hat ist wohl nur durch den Marketingdruck zu erklären.
 
M

Martin4

Dabei seit
22.10.2008
Beiträge
868
aber doch nur nötig, weil die innere Übersetzung nicht ausreichend ist
[/QUOTE]
Genau diese innere Übersetzung wird eingespart. Also kein Notbehelf und auch kein Rumdoktern an Symptomen.
 
camper510

camper510

Dabei seit
08.02.2019
Beiträge
3.706
Ort
Erbach im Hunsrück
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 36V.
Selbstverständlich ist das ein Notbehelf, weil das viel zu kleine Kettenblatt viel zu schnell verschleißt und die Kette damit auch und das alles auf Kosten der Besitzer. Mit einem zusätzlichem Zwischenzahnrad hätte man das einfach umgehen können.
Das schaffen die Chinesen ganz einfach in ihren 100,- € teuren Nabenmotoren mit einem zweistufigen Rädersatz, aber Bosch nicht in ihren 6 bis 8 mal so teuren Mittelmotoren?
 
M

Menace

Dabei seit
08.12.2018
Beiträge
114
Selbstverständlich ist das ein Notbehelf, weil das viel zu kleine Kettenblatt viel zu schnell verschleißt und die Kette damit auch und das alles auf Kosten der Besitzer. Mit einem zusätzlichem Zwischenzahnrad hätte man das einfach umgehen können.
Das schaffen die Chinesen ganz einfach in ihren 100,- € teuren Nabenmotoren mit einem zweistufigen Rädersatz, aber Bosch nicht in ihren 6 bis 8 mal so teuren Mittelmotoren?
Vielleicht sollte man, wenn man schon keine Ahnung hat, einfach nichts sagen.
 
camper510

camper510

Dabei seit
08.02.2019
Beiträge
3.706
Ort
Erbach im Hunsrück
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 36V.
Als Kfz-Techniker habe ich aber Ahnung und wieso schaffen das andere Mittelmotorbauer?
 
christiank

christiank

Dabei seit
02.11.2009
Beiträge
4.700
Ort
3500 Krems
Details E-Antrieb
KTM elfkw, Liteville301, VSF TDSZ2, F900SL ADD-E
M

Martin4

Dabei seit
22.10.2008
Beiträge
868
Aha, der Sohn des Geschäftsführers ist schuld. Immer diese Praktikanten, die in die Entwicklung eingreifen. Kenne ich, wirklich ein Problem.
 
C

charlys-tante

Dabei seit
01.05.2009
Beiträge
1.642
Ort
Nähe Brunnthal-Dreieck
Der Grund mit dem kleinen Ritzel war doch ein ganz anderer,
hatte doch mit dem Anti-Manipulation-Gedanken zutun.

Bei normalem Lochkreis kann ich doch alle möglichen Kettenblätter bzw. Zähne-zahl nehmen
bei dem kleinen noch mit der speziellen Verzahnung war es am Anfang sehr eng mit der Auswahl.

Boden-Freiheit konnte auch höher werden, bei größerem Kettenblatt gab es beim Classic
schon ab und an ein Problem.
 
8032

8032

Dabei seit
31.08.2019
Beiträge
394
Details E-Antrieb
Perf. CX
Der Grund mit dem kleinen Ritzel war doch ein ganz anderer,
hatte doch mit dem Anti-Manipulation-Gedanken zutun.

Bei normalem Lochkreis kann ich doch alle möglichen Kettenblätter bzw. Zähne-zahl nehmen
bei dem kleinen noch mit der speziellen Verzahnung war es am Anfang sehr eng mit der Auswahl.

Boden-Freiheit konnte auch höher werden, bei größerem Kettenblatt gab es beim Classic
schon ab und an ein Problem.
ergibt keinen Sinn, da die Geschwindigkeit eh am Hinterrad gemessen wird.

Selbstverständlich ist das ein Notbehelf, weil das viel zu kleine Kettenblatt viel zu schnell verschleißt und die Kette damit auch und das alles auf Kosten der Besitzer.
also das Kettenblatt ist schon mal kein Tiefziehteil, dh jeder der mit einem CAD Programm umgehen kann und einen Flachbettlaser für min. 2mm Stahl rumstehen hat, kann Kettenblätter machen. und wieso soll die Kette einen erhöhten Verschleiß haben? :unsure: die bewegt sich nicht schneller als bei einen 54 Blatt bei gleicher Fahrzeuggeschwindigkeit.


und die MTBler werden dankbar sein, dass da vorn kein Kettenblatt rausschaut :rolleyes:
 
taichi

taichi

Dabei seit
06.04.2010
Beiträge
186
Details E-Antrieb
Rennrad KTM Bosch cx Scott E10 Active+
Lieben Dank für eure Antworten. Richtig schlau geworden bin ich bisher jedoch nicht. Man sollte meinen dass Entwickler sich etwas dabei gedacht haben. Wenn wir mal davon ausgehen, das ein erhöhter Verschleiß nicht gewollt ist , dann wäre die Aussage des höheren Drehmoment für mich plausibler. Wenn es physikalisch so ist. Über weitere Antworten würde ich mich freuen. LG Heinrich
 
C

charlys-tante

Dabei seit
01.05.2009
Beiträge
1.642
Ort
Nähe Brunnthal-Dreieck
ergibt keinen Sinn, da die Geschwindigkeit eh am Hinterrad gemessen wird.
Das ist mir bekannt,
aber wie waren die ersten einfachsten und billigsten Manipulationen am Bosch?

Magnet und Sensor mit der Kurbel gesteuert, nach Software-Update um das zu verhindern
kam der 1 zu 1 Fehler, war auch nicht gut.

Jetzt soll es ja die Manipulations-Erkennung geben und schon kann man wieder anders bauen;)
 
Gege

Gege

Dabei seit
15.08.2013
Beiträge
455
Ort
Eppingen
Details E-Antrieb
Bosch CX, Bosch Performance
Vorteil des kleinen Kettenblatt ist ganz klar das durch die inner Übersetzung der Motor in Drehzahlen läuft wo er am Effizientesten ist. Hat noch nie einen Test gegeben wo der CX an Überhitzung ausgestiegen ist oder die Leistung nachgelassen hat, im Gegensatz zu den anderen Motoren.....
Auch erreichten die Bosch Motoren bei gleicher Akkugröße die meisten Höhenmeter.
Dafür muss man halt den höchsten Tretwiderstand wenn man ohne Unterstützung oder über 25 km/h fährt in kauf nehmen, das kann man aber ja vorher testen und man sollte ja wissen was man will.
Aber mit der Manipulation hat es aber auch gar nichts zu tun, selten so ein Quatsch gelesen.
Und größter Vorteil ist das beim Überfahren von Baumstämmen sich kein Kettenblatt verbiegen kann, Nachteil beim Schlamm verdreckt der Motor hinter dem Ritzel mehr, was in Vergangenheit zu Lagerschäden geführt hat, aber durch den Mudstop man in den Griff bekommen hat. Und wenn, Lager ist schnell gewechselt wenn man es kann.......
 
joerghag

joerghag

Dabei seit
08.06.2011
Beiträge
3.890
Ort
Tor zum Sauerland
Details E-Antrieb
YT, Nicolai, R+M
Dazu kommt, das Bosch mit dem Zwischengetriebe die Probleme mit den gebrochen Hauptzahnrädern bei der ersten Serie
gelöst hat. Hat auch funktioniert.
 
camper510

camper510

Dabei seit
08.02.2019
Beiträge
3.706
Ort
Erbach im Hunsrück
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 36V.
..Man sollte meinen dass Entwickler sich etwas dabei gedacht haben..
Nicht immer, denn oft kommt der Kalkulator und meint, eine bessere Lösung wäre zu teuer.
..Wenn wir mal davon ausgehen, das ein erhöhter Verschleiß nicht gewollt ist..
Nee, gewollt nicht, aber billigend in Kauf genommen.
..dann wäre die Aussage des höheren Drehmoment für mich plausibler..
Das wäre aber mit einem Zwischenzahnrad genauso.
..und wieso soll die Kette einen erhöhten Verschleiß haben?..
Weil sie sich bei einem kleinem Kettenrad/Ritzel deutlich mehr biegen muss.
Und sich das kleinere Kettenblatt schneller abnutzt und damit auch die Kette.
Und als Indiz die Informationen von sehr vielen Usern hier, die an ihren Mittelmotoren mit kleinem Kettenblatt einen deutlich höheren Kettenverschleiß haben, als davor mit ihren Hecknabenmotoren.
..und die MTBler werden dankbar sein, dass da vorn kein Kettenblatt rausschaut..
Bei dem Motorklotz würde ein 32er-Kettenblattt nicht überstehen, aber deutlich länger halten.
 
Zuletzt bearbeitet:
avau

avau

Dabei seit
16.09.2012
Beiträge
1.236
Ort
Gi
Details E-Antrieb
CX Gen.2 / CX Gen.4
Ganz oben als erstes Thema gibt es ein Bosch Wiki. Da findet man so einiges zum nachlesen.
Wer's nicht findet, hier bitteschön.;)

Das interne 2,5:1-Zwischengetriebe dient laut Bosch dazu...
1. Die Trittfrequenz besser an den Motor anzupassen
(Unterstützung/Wirkungsgrad/Reichweite)
2. Die Größe der internen Zahnräder zu verringern
3. Eine einfachere Drehmomentmessung aus dem Konzernbaukasten zu ermöglichen
4. Die Geräuschentwicklung insgesamt zu reduzieren
5. Die Kunststoff-Zahnräder mechanisch zu entlasten

Die internen 2,5:1-Zwischengetriebe-Zahnräder sind schräg verzahnt,
was die Geräusche minimiert.
Sie sind sehr breit, was die Haltbarkeit erhöht.
Die Schrägverzahnung hat aber Nachteile bei der Reibung.
 
Thema:

Frage an die Techniker im Forum

Frage an die Techniker im Forum - Ähnliche Themen

  • Akkutausch bei Birdy Hydrid steht an - Fragen zur Technik

    Akkutausch bei Birdy Hydrid steht an - Fragen zur Technik: Bei meinem Birdy Hybrid Modelljahr 2009 steht ein Akkutausch an. Die Akkus sind jetzt nach dieser langen Zeit und den vielen Ladezyklen ziemlich...
  • an alle Technik-Genies, eine Frage zum F-Flyer

    an alle Technik-Genies, eine Frage zum F-Flyer: ich bedaure sehr, dass Biketec keine Li-ion Akkus für meine F-Flyer verkauft. Ich liebe meine F-Flyer und schätze deren Vorzüge! Ich suche daher...
  • Technik Frage zur Reichweite

    Technik Frage zur Reichweite: Das Green Mover 2012 untersützt ja in 5 Stufen, die Motorleistung ist 250 Watt Unterstützung: 5-Stufig, mit progressiver Kennlinie: Mein Akku...
  • sonstige(s) Frage zum neuen Nyon

    sonstige(s) Frage zum neuen Nyon: Bosch schreibt: Ein Gerät, mehrere Nutzer Gemeinsam profitieren: Du kannst dein Nyon mit Familie oder Freunden teilen – jeder synchronisiert dann...
  • Ähnliche Themen
  • Akkutausch bei Birdy Hydrid steht an - Fragen zur Technik

    Akkutausch bei Birdy Hydrid steht an - Fragen zur Technik: Bei meinem Birdy Hybrid Modelljahr 2009 steht ein Akkutausch an. Die Akkus sind jetzt nach dieser langen Zeit und den vielen Ladezyklen ziemlich...
  • an alle Technik-Genies, eine Frage zum F-Flyer

    an alle Technik-Genies, eine Frage zum F-Flyer: ich bedaure sehr, dass Biketec keine Li-ion Akkus für meine F-Flyer verkauft. Ich liebe meine F-Flyer und schätze deren Vorzüge! Ich suche daher...
  • Technik Frage zur Reichweite

    Technik Frage zur Reichweite: Das Green Mover 2012 untersützt ja in 5 Stufen, die Motorleistung ist 250 Watt Unterstützung: 5-Stufig, mit progressiver Kennlinie: Mein Akku...
  • sonstige(s) Frage zum neuen Nyon

    sonstige(s) Frage zum neuen Nyon: Bosch schreibt: Ein Gerät, mehrere Nutzer Gemeinsam profitieren: Du kannst dein Nyon mit Familie oder Freunden teilen – jeder synchronisiert dann...
  • Oben