Fotografie, Kameras und Bildbearbeitung

Diskutiere Fotografie, Kameras und Bildbearbeitung im Plauderecke Forum im Bereich Community; @Kraeuterbutter Sehr gut erklärt! (y) Ich bearbeite meine Bilder so, wie ich(!) die Licht- und Farbsituation empfunden habe. Ganz individuell...
der Jo

der Jo

Dabei seit
07.07.2019
Beiträge
255
Ort
Essen
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen. 4
@Kraeuterbutter Sehr gut erklärt! (y)

Ich bearbeite meine Bilder so, wie ich(!) die Licht- und Farbsituation empfunden habe. Ganz individuell und subjektiv.

Bei guten Fotos ist es so wie bei Musik:
sie erzeugen beim Betrachter bzw. Zuhörer eine Stimmung.
Das wurde zu Zeiten der - häufig als "wahre", "echte" und "unverfälschte" Analogfotografie bezeichnet - auch gemacht. Einfach durch die Wahl des entsprechenden Filmes.
Kodak-Bilder hatten eine andere Wirkung als Fuji-Fotos. Andere Farben, andere Tonungen.
 
Zuletzt bearbeitet:
RoseX

RoseX

Dabei seit
30.12.2011
Beiträge
380
Ort
53347
Details E-Antrieb
Tonaro Mittelmotor, Panasonic S 26V
Reminiszenzen an die alten Anlogfilme erfreuen sich bei Fuji einer gewissen Beliebtheit: Film Simulation Recipes
Ich habe damit auch mal ein bisschen rumgespielt, aber so richtig alltagstauglich was das nicht für mich :)
 
FranksS

FranksS

Dabei seit
04.07.2019
Beiträge
115
Auch zu Zeiten der Analogfotografie gab es Möglichkeiten, ‚in der Kamera‘ das Endergebnis zu beeinflussen: Durch Änderung der Belichtung kann man das Bild heller bzw. dunkler machen bzw. die helleren/dunkleren Bereiche betonen. Durch Änderung der Blende kann man die Tiefenschärfe beeinflussen. Und durch Ändern der Belichtungszeit kann man gezielt Bewegungsunschärfe betonen. Und das dann noch mit den verschiedenen Filmherstellern und Typen multipliziert…

Welche dieser zig möglichen Kombinationen ist jetzt die „wahre, unverfälschte Abbildung des Originals“?



Hier mal ein anderes Beispiel für ein bearbeitetes Foto:

So kam es als JPEG aus der Kamera:



Und so sieht es nach ein paar Klicks in der Bearbeitungssoftware aus. Es ist das identische Bild, kein HDR aus mehreren Einzelbildern zusammengefügt, keine neuen Elemente aus anderen Bildern reinkopiert.

 
Kraeuterbutter

Kraeuterbutter

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
18.868
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
@FranksS
bei deinem Bild fällt mir mein erster Versuch mit RAW ein..
also das erste Foto das ich mit RAW gemacht habe und entwickelt habe um das mal zu testen...

ich hab absichtlich ein unterbelichtetes Foto gemacht:
1.JPG


also offensichtlich "etwas" unterbelichtet
kann ja mal passieren..

die Kamera speichert 2 Versionen ab:
einmal als RAW und einmal als JPG (24bit)

wenn ich das jpg hernehme und versuche es aufzuhellen kommt das dabei raus:

2.jpg


man achte auf die Wand hinten.. auf den Boden... alles fleckig und mit ARtefakten übersäht..

das gleiche unterbelichtete Bild nun als RAW-Version hergenommen und aufgehellt..:

3.jpg


natürlich auch nicht perfekt..
aber irgendwie - für sozial-Media - noch tatsächlich brauchbar..
wärend bei jpg wegen der zugeringen Bittiefe da mit aufhellen ned wirklich was machbar ist..

ich als Fotolaie fand das sehr beeindruckend, für mich, meinen kleinen Test mit meiner billigen Kamera
 
Zuletzt bearbeitet:
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
4.994
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Hier mal ein anderes Beispiel für ein bearbeitetes Foto:

So kam es als JPEG aus der Kamera:



Und so sieht es nach ein paar Klicks in der Bearbeitungssoftware aus. Es ist das identische Bild, kein HDR aus mehreren Einzelbildern zusammengefügt, keine neuen Elemente aus anderen Bildern reinkopiert.
Ich möchte Dir nicht zu nahe treten, aber ganz ehrlich: die Bilder sind beide nix. Wenn ich allerdings wählen sollte würde ich das obere (unbearbeitete) nehmen. Das untere sieht schrecklich aus
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
21.977
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Kontrastverlauf, Weißabgleich ... noch nicht gut eingestellt. So what? Kein Grund, ein fast schwarzes Foto zu nehmen und darum ging e auch nicht.
 
mawadre

mawadre

Dabei seit
16.07.2018
Beiträge
4.902
Details E-Antrieb
Grace Easy S, Bionx PL350HT
Habe mich neulich mit einem Mitarbeiter einer "Innovationsabteilung" eines bekannten "Fotobelichters" (so ähnlich wie CeWe) unterhalten. Er meinte: Digitalfotos auf Fotopapier ausbelichten nähme wieder zu - gerade bei jungen Kunden. Man betreibe noch alte Digitalbelichter und ein Hersteller würde wieder neue Maschinen liefern. Fotobücher boomen. Die Abteilung würde an einer Handyapp dafür arbeiten die mittels AI/Machine-Learning den derzeit aufwendigen Erstellprozess solch eines Fotobuches (einige Stunden bis Tage am PC) auf 10 Minuten am Handy verkürzen soll. Und noch paar andere spannende Einsichten.
Viel Retro gerade. In den USA wurden jüngst doppelt so viele Schallplatten wie CDs verkauft.
 
D

dpt

Dabei seit
10.02.2019
Beiträge
410
Details E-Antrieb
MTB Cycletech Code (S)
@FranksS
bei deinem Bild fällt mir mein erster Versuch mit RAW ein..

natürlich auch nicht perfekt..
aber irgendwie - für sozial-Media - noch tatsächlich brauchbar..
Das ist für mich genau der Grund, warum ich immer noch ein RAW mache, meist brauch ich sie nicht und verwende direkt die jpg, wo heute bereits sehr gut sind.
Konntest aber schon machnes gute Motiv retten.

Damals bei meiner Nikon D70s hatte ich jedes RAW bearbeitet, dass die Farben einigermassen stimmten,
 
hwg

hwg

Dabei seit
26.07.2011
Beiträge
309
Ort
Wuppertal
Details E-Antrieb
R&M culture Rohloff & Classic • Flyer TS7.80
Wie war das noch vor 40 Jahren?

Leica M2 / 35mm Optik / Ilford TriXPan 24Din und Mannesmann Bleibatterieblitz.

" Blende f8 im Zimmer - stimmt immer "

Den Rest machte man in der Duka mit abwedeln und nachbelichten, bei stürzenden Linien wurde der Vergrößerungsrahmen entsprechend schräg gestellt.
Für 500 SW Pressefotos stand man einen Tag am Vergrößerer und vor der Hochglanz Trockenpresse.
Fotopapier gab es von weich bis hart oder Hart wurde mittels Vorbelichtung in der Gradation gebeugt.

Wer da von analog ist oder war die einzig wahre Fotografie spricht, hat die Zeiten nie erlebt.

Ich kenne auch Großformat bis 8x10" mit eigenem E6 Labor für die Umkehrfilme.
Und die Bildanmutung wie wärmer / bunter bei Vergrößerungen vom Colornegativfilm bestimmte im Fachlabor der Laborant anhand des Probestreifens und im Großlabor die Voreinstellung des Printers.

Gruß und Gut Licht
hwg
 
Vito

Vito

Dabei seit
15.07.2018
Beiträge
2.330
Ort
Berlin-Kladow
Details E-Antrieb
Diamant Zouma mit Bosch CX, Coboc Brooklyn Fat
Ach, ne M2 mit der einen oder anderen Linse hätte ich da auch noch im Angebot...
 
hwg

hwg

Dabei seit
26.07.2011
Beiträge
309
Ort
Wuppertal
Details E-Antrieb
R&M culture Rohloff & Classic • Flyer TS7.80
Ach, ne M2 mit der einen oder anderen Linse hätte ich da auch noch im Angebot...
Hallo Vito,
ich kann noch mit GF von 9x12cm bis 8x10" plus dem nötigen Glas und den Kassetten, Mama RB67 mit "alles", Reste von Hasselblad und viel Leica, von M2 bis zur MP4 mit Glas aufwarten.
Vom Digitalen Einstieg noch einen ein Leaf Scanner, allerdings einem SCSI Anschluß.
Die Blitzgeneratoren mit 6000WS brennen heute den Digitalsensor aus dem Gehäuse.

Sollte mich mal trennen - dann gibt es vielleicht von R&M ein Kultrad bei Glück auch mit Akku dafür.

Canon Digital behalte ich, notfalls mit Manfrottoklemme kommt eine davon an den Rolator!

Gruß nach Berlin -
auf deine Webseite habe ich bereits geschaut, darum weiß ich in welchem Bereich Du tätig bist.
 
Georg

Georg

Dabei seit
17.06.2009
Beiträge
6.094
Ort
Marburg/Lahn
Details E-Antrieb
Raleigh Dover Lite (Panasonic) 26V, 25 Ah - Akku
Was habe ich alles versäumt weil ich schon 70 bin?
 
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
5.693
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Und so sieht es nach ein paar Klicks in der Bearbeitungssoftware aus.
Der Problem ist dass die leuchtenden Farben nicht zu der Situation passen.
Es ist halt nicht immer richtig "das Maximum" rauszuholen.
 
FranksS

FranksS

Dabei seit
04.07.2019
Beiträge
115
Der Problem ist dass die leuchtenden Farben nicht zu der Situation passen.
Es ist halt nicht immer richtig "das Maximum" rauszuholen.
Aber du kennst doch die Situation gar nicht und kannst also nicht objektiv beurteilen, welches der beiden Bilder der Originalsituation (bzw. der Wahrnehmung am Ort des Geschehens) am ehesten entspricht.
 
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
5.693
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Aber du kennst doch die Situation gar nicht
Als Bewohner dieses Planeten kann ich die Situation einschätzen, und die meisten anderen Bewohner auch :)
Es gibt in Silkypix eine Filmsimulation namens "memory color".
Die Definition ist quasi "wie wir Farben erinnern". Das ist was anders als "wie die Farben tatsächlich sind". Das Gras ist grün, der Himmel blau, das wissen wir...
Ich habe diesmal alle Urlaubsbilder unbesehen im Batch mit dieser Filmsimulation durchgenudelt, sehr cool :)
Als langjähriger Hobbyfotograf habe ich aber auch gelernt "wie die Farben tatsächlich sind", auch wenn es wehtut. Das wäre dann eher Bild #1 bzw. sowas wie das hier
i-BjTkdZG-XL_processed.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
FranksS

FranksS

Dabei seit
04.07.2019
Beiträge
115
Ist halt schwierig. Das Bild ist offensichtlich im Winter entstanden (Baum hat kein Laub). Da kann man schon eine dunkle, kalte Stimmung assoziieren. So war es aber gar nicht. Wir hatten knapp 25 Grad, ein leichter Wind wehte, Vögel zwitscherten, alles in allem eine sehr warme, „positive“ Stimmung, die mein 2. Bild viel besser hergibt als die anderen Versionen. Nix von trostlose Winterlandschaft ohne Schnee….
 
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
5.693
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Das ist halt die Crux beim Fotografieren - auf dem Foto ist nur das drauf was da ist, nicht das was man weiss oder fühlt. Das Bild dazu muss man erst suchen.
In dem Fall hast du das Bild dazu quasi in dem Foto gesucht, das ist dir dann ganz gut gelungen - ist halt schwierig, so nachträglich :)
 
Thema:

Fotografie, Kameras und Bildbearbeitung

Fotografie, Kameras und Bildbearbeitung - Ähnliche Themen

  • Bike freistehend fotografieren! 3D gedruckter Bike-Stand

    Bike freistehend fotografieren! 3D gedruckter Bike-Stand: Ab und zu bin ich mit dem MTB an einem schönen Ort und möchte ein schönes Foto davor vom Bike machen. Dann kennt ihr das, man sucht sich ein...
  • Fotografieren auf euren ebike Touren

    Fotografieren auf euren ebike Touren: Was schleppt Ihr so alles an Foto Equipment mit und wie verstaut Ihr es ? Vermutlich auschliesslich Smartphones oder doch mehr ? (Kompakt- oder...
  • Photonisches über Motorrad, Bike, Reisen, Fotografie und Erfahrungen mit Objektiven

    Photonisches über Motorrad, Bike, Reisen, Fotografie und Erfahrungen mit Objektiven: Wen es interessiert, Erfahrungen mit Objektiven, hier hat es doch einige, die engagiert Fotografieren :whistle...
  • Beschädigung der OIS in Smartphone-Kameras durch Vibration und Stöße beim Radfahren?

    Beschädigung der OIS in Smartphone-Kameras durch Vibration und Stöße beim Radfahren?: Hallo zusammen, da ich vorhin eine SP Connect Hülle im Moto Bundle erhalten und stolz angebracht habe (iPhone 11 Pro), hat mich ein Freund drauf...
  • Ähnliche Themen
  • Bike freistehend fotografieren! 3D gedruckter Bike-Stand

    Bike freistehend fotografieren! 3D gedruckter Bike-Stand: Ab und zu bin ich mit dem MTB an einem schönen Ort und möchte ein schönes Foto davor vom Bike machen. Dann kennt ihr das, man sucht sich ein...
  • Fotografieren auf euren ebike Touren

    Fotografieren auf euren ebike Touren: Was schleppt Ihr so alles an Foto Equipment mit und wie verstaut Ihr es ? Vermutlich auschliesslich Smartphones oder doch mehr ? (Kompakt- oder...
  • Photonisches über Motorrad, Bike, Reisen, Fotografie und Erfahrungen mit Objektiven

    Photonisches über Motorrad, Bike, Reisen, Fotografie und Erfahrungen mit Objektiven: Wen es interessiert, Erfahrungen mit Objektiven, hier hat es doch einige, die engagiert Fotografieren :whistle...
  • Beschädigung der OIS in Smartphone-Kameras durch Vibration und Stöße beim Radfahren?

    Beschädigung der OIS in Smartphone-Kameras durch Vibration und Stöße beim Radfahren?: Hallo zusammen, da ich vorhin eine SP Connect Hülle im Moto Bundle erhalten und stolz angebracht habe (iPhone 11 Pro), hat mich ein Freund drauf...
  • Oben