Fotografie, Kameras und Bildbearbeitung

Diskutiere Fotografie, Kameras und Bildbearbeitung im Plauderecke Forum im Bereich Community; Erst von der Tante adoptiert, dann Milliardär durch Erbe geworden und dann Leica gekauft. Glück muss man im Leben haben :whistle...
WolArn

WolArn

Mitglied seit
07.11.2010
Beiträge
2.665
Ort
Köln
Details E-Antrieb
1. SFM DU250 36V 2.Brose 37V
Dann schreibt die Software in die EXIF-Daten: Aufnahme XY wurde "zu Hause (entsprechende Koordinaten)" gemacht.
Und sollte dieser Eintrag aktiv sein, dann wird zumindest die letzte Position eingetragen - eben Dein zu Hause. :whistle:
Denke ich auch, daß es so gewesen ist. Dann nehme ich beim nächsten mal das Smartphone mit. Dann kann ich auch mal schauen, wie schnell verbunden wird, wenn ich die Cam einschalte. Und das sehe ich auf dem Display. Da blinkt das Standortdaten-Downloadloadstatus-Icon in rot. Verbunden: Es ist weiß und blinkt nicht mehr.
Das Problem der Schärfeeinstellung/bearbeitung von RAW-Dateien bei X-Trans (statt Bayer-Matrix) wird nicht nur im web thematisiert, und es gibt da schon eine Reihe von Lösungen. Da sollte/muss man umdenken und einen neuen Bearbeitungsprozess entwickeln. Der Nachteil dabei ist, dass man sich auch in neue Anwendungen einarbeiten muss. Da die Problematik nicht mehr neu ist lassen sich aber schöne Tutorials (z.B. in YouTube) als Hilfestellung finden.
Aktuell interessiert mich das wenig, eben weil DXO-PhotoLab die X-T30 gar nicht unterstützt. :( Gerade mal 6 Cams von Fuji werden da unterstützt. :( Aber die JPGs von Fuji sind so toll, da brauche ich gar kein RAW! ;)

Dieses Bild habe ich mal in voller Auflösung (26MP) hochgeladen:

Gartenlaube
by Wolfgang A., auf Flickr
 
Glücksrad

Glücksrad

Mitglied seit
12.03.2013
Beiträge
3.626
Ort
Nähe Bamberg
Details E-Antrieb
Bosch Classic+, BionX PL-250 HT, Schachner
Weiß jemand, wie ich an die Bilder in Flickr in voller Größe ansehen bzw. herunterladen kann ohne meine Scriptblocker für mehr als flickr.com aufzumachen?
 
WolArn

WolArn

Mitglied seit
07.11.2010
Beiträge
2.665
Ort
Köln
Details E-Antrieb
1. SFM DU250 36V 2.Brose 37V
Du willst also nicht auf die Seite vom Bild und da rechts auf "Dieses Foto herunterladen" klicken?
 
Glücksrad

Glücksrad

Mitglied seit
12.03.2013
Beiträge
3.626
Ort
Nähe Bamberg
Details E-Antrieb
Bosch Classic+, BionX PL-250 HT, Schachner
Nach dem Erlauben von Javascript für flickr.com sieht es so aus:
Flickr01.JPG
 
Glücksrad

Glücksrad

Mitglied seit
12.03.2013
Beiträge
3.626
Ort
Nähe Bamberg
Details E-Antrieb
Bosch Classic+, BionX PL-250 HT, Schachner
Danke, das hat tatsächlich geklappt (y).
Ich will mir mal für solche Fälle etwas einfallen lassen.
 
WolArn

WolArn

Mitglied seit
07.11.2010
Beiträge
2.665
Ort
Köln
Details E-Antrieb
1. SFM DU250 36V 2.Brose 37V
Hallo,
das mit dem Geotagging mit dem S7 zum X-T30 während einer Radtour hatte immer prima geklappt. Jedesmal wenn ich die Kamera eingeschaltet hatte, war die Verbindung sofort da! Das S7 befand sich immer in einer Packtasche.
Hier die ersten Tour-Bilder mit der neuen Cam:
https://www.pedelecforum.de/forum/index.php?threads/bilder-von-ausfahrten-im-frühling-sommer-herbst-und-winter.31434/page-407#post-1176728
https://www.pedelecforum.de/forum/index.php?threads/bilder-von-ausfahrten-im-frühling-sommer-herbst-und-winter.31434/page-408#post-1176732
 
kamy

kamy

Mitglied seit
21.03.2015
Beiträge
3.878
Ort
Stemwede
Details E-Antrieb
Bosch CX , Bafang Max Drive 48V, Bafang HR 48V
IPhone 7 auch so 10 cm

013F8B75-4C6B-4478-A45A-6213F9D95451.jpeg



Die Forumsoftware verschlechtert leider das Originalbild ...

Das hier ist etwas besser (draufklick)

 
Zuletzt bearbeitet:
Manfred

Manfred

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
4.901
Ort
Baden-Baden
Details E-Antrieb
Bosch Classic; Brose -S (1.3)
Du solltest zwischen Text und Bildern Zeilenumbrüche machen, ist in der "Anleitung Bilder einstellen" erklärt.
Sonst sieht das auf großen Bildschirmen "verschoben" aus, siehe unten.

Wenn man ein Bild in vernünftiger Auflösung zeigen möchte, geht das über Flickr recht einfach.

Das Bild in #890 steht bei Flickr auf "Privat".
Dort über den Pfeil "Foto teilen" rechts unter dem Bild wählt man "BB-Code" und kopiert den angezeigten Link (Strg+C).
Den fügt man dann hier in das Textfeld ein (Strg+V).

Falls man den weiteren Link und Text unter dem eingebetteten Bild nicht möchte, löscht man noch den Teil nach dem ersten [/url]
 

Anhänge

kamy

kamy

Mitglied seit
21.03.2015
Beiträge
3.878
Ort
Stemwede
Details E-Antrieb
Bosch CX , Bafang Max Drive 48V, Bafang HR 48V
Danke!
Auf meinem iPad Pro sah es ganz normal aus.
 
Ü

Üps

Mitglied seit
25.04.2012
Beiträge
18.959
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Ich finde das S7 ein wenig zu quietschig-bunt. Aber das kann man ja notfalls auch durch RAW etc. anders machen.
 
Manfred

Manfred

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
4.901
Ort
Baden-Baden
Details E-Antrieb
Bosch Classic; Brose -S (1.3)
Die Bilder von meinem S7 sind an meinem Monitor ziemlich originalgetreu. Nur aufhellen muss ich sie öfters.
Wenn ich zum Fenster raus schaue sehe ich die Original-Blumen, besser vergleichen geht nicht.
 
Glücksrad

Glücksrad

Mitglied seit
12.03.2013
Beiträge
3.626
Ort
Nähe Bamberg
Details E-Antrieb
Bosch Classic+, BionX PL-250 HT, Schachner
Manchmal befinde ich mich bei Landschaftsaufnahmen (speziell im Gebirge) in der Situation, dass ich ein Weitwinkel bräuchte, um die Landschaft geeignet auf Bild zu bannen. Bei langen Touren achte ich zunehmend auf das Gewicht und nehme deshalb nur die Kompaktkamera (25-70mm KB) oder die Systemkamera mit dem Standardzoom (24-70mm KB) mit. Zusätzlich habe ich Einschränkungen bei den Landschaftsaufnahmen, da ich wegen der von mir verwendeten 4K Darstellungsmedien (Minitor, Fernseher) die Bilder von 4:3 auf 16:9 in der Höhe zurechtschneide. Kommen dann noch Bäume oder andere signifikante senkrechte Gegenstände am Bildrand ins Spiel, so dass ich die stürzenden Linien korrigieren muss, wird der Bildausschnitt weiter verkleinert. Nun bin ich auf die Idee gekommen, ein in der Breite begrenztes Hochkant-Panorama zu erstellen, um mehr auf ein Bild zu bekommen. Ich hatte vor ein paar Jahren mit einer Kompaktkamera schon einmal sehr schlechte Ergebnisse mit Panoramas gehabt: Die Auflösung des direkt auf der Kamera zusammengerechneten Bildes war grottenschlecht. Jetzt habe ich eine etwas neuere Kamera (Canon Powershot G1X M3) und habe es damit versucht. Die Kamera bietet von Haus aus die Möglichkeit eines beliebig breiten Hochkantpanoramas an. Schärfepunkt anvisiern, zum Anfangspunkt des Panoramas gehen, Auslöser drücken und Kamera mit gedrücktem Auslöser schwenken. Die Kamera schießt dann ein Bild nach dem anderen (solange der Auslöser gedrückt ist) und rechnet die Bilder zum Schluss vor Ort als jpg zusammen. Nicht als raw. Mit den Ergebnissen bin ich recht zufrieden. Die Auflösung der Kamera wird voll verwendet, es erfolgt keine Reduktion der Bildpunkte.

Bild 1: Vergleichsaufnahme mit 24mm, der obere und untere Teil wird für die Darstellung in 16:9 abgeschnitten und ist etwas dunkler dargestellt.Das Bild müsste eigentlich noch gerade gerichtet werden und die stürzenden Linien (Bäume am Rand) entfernt werden, das habe ich hier nicht gemacht.
Bild4.JPG


Bild 2: Panoramaaufnahme. Für die Begrenzung auf 16:9 habe ich nur den linken Teil des Bildes ausgewählt. Der rechte, dunklere Teil wird abgeschnitten.
Bild5.JPG


Die beiden Bilder zeigen recht gut den Gewinn an in 16:9 darstellbarer Landschaft durch die Panoramatechnik. Da das Panoramabild über eine deutlich größere Auflösung als das normale Bild verfügt, wirkt es auf einem 4K-Medium sichtbar schärfer und detailreicher als das normale Bild.

Da mich die G1X bezüglich der Schärfe noch nicht restlos begeistert, nehme ich sie nur noch mit, wenn ich sehr auf das Gewicht achte. Die Systemkamera finde ich bezüglich der Schärfe deutlich besser. Deshalb habe ich versucht, mit meiner Systemkamera und dem 24-70mm Standardzoom ähnliche Ergebnisse zu erhalten. Bei der Systemkamera finde ich keine Möglichkeit für eine automatisierte Panoramaerstellung. Deshalb muss ich die Bilder einzeln im Manuellen Modus erstellen: Zeit/Blende festlegen, Schärfeebene einstellen, zum Anfang des Panorama gehen, auslösen, Kamera ein wenig schwenken und wieder auslösen und so 7-11 Bilder erzeugen. Die Bilder habe ich am heimischen Computer mit einem für raw geeigneten Panoramaprogramm zusammengesetzt. Das Ganze ist recht zeitaufwändig, da einige Schritte notwendig sind und der Computer rund ein bis zwei Minuten rechnet. Die Ergebnisse sind in der Regel sehr gut, es gab nur zwei Situationen, in denen das Panoramaprogramm versagt hat. Ich verwende die Kugeldarstellung, was zu Verzerrungen im Randbereich führt. Diese habe mit in den meisten Fällen nicht wahrgenommen, da die von mir fotografierte Landschaft keine durchgehenden, gerade Linien enthielt.

Bild 3: Vergleichsaufnahme mit 24mm in 4:3, unbearbeitet.
Bild6.JPG


Bild 4: Vergleichsaufnahme von Bild 3, stürzende Linien entfernt und auf 16:9 zurechtgeschnitten. Da geht schon viel Landschaft verloren.
Bild8.JPG


Bild 5: Panoramaaufnahme, auf 16:9 zurechtgeschnitten. Der Landschaftsgewinn ist enorm.
Bild7.JPG


Die Einzelbilder für das Panoramabild habe ich ohne Stativ gemacht. Da passiert es mir öfter, dass die Bilder nicht auf einer exakten Schwenkebene liegen. Selbst in diesem Fall ist die Landschaftsausbeute noch größer als ohne Panorama mit einem 24mm Bild. Die Schärfe der Panoramabilder ist sagenhaft.
 
Idefix314

Idefix314

Mitglied seit
03.03.2018
Beiträge
369
Ort
Bremerhaven
Details E-Antrieb
Bosch Performance
Sehr schöne Bilder.
Ich hatte auch schon überlegt mit einem Nodalpunktadapter erstklassige Panoramen zu erstellen. Doch leider ist dazu ein Stativ notwendig und das ist mir im Transport einfach zu sperrig.
 
Fb68

Fb68

Mitglied seit
11.08.2019
Beiträge
14
Ort
Ostfriesland
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line mit Enviolo Infinity
Ich nutze für Panoramen mit meiner Sony RX100VI einen PocketPano Nodalpunktadapter zusammen mit einem Sirui Carbon-Reisestativ. Wiegt zusammen mit einem NiSi M6 Filterset unter 2kg und ist somit auf fast jeder Radtour dabei. Der PocketPano Adapter ist super, das Stativ aber für diesen Zweck nur ein Kompromiss. Habe aber keine Lust mein 3,5kg schweres Manfrotto mit auf Tour zu nehmen.
 
ThomasM68

ThomasM68

Mitglied seit
10.05.2017
Beiträge
413
Ort
nähe Sinsheim
Details E-Antrieb
Performance Cruise und CX
Doch leider ist dazu ein Stativ notwendig und das ist mir im Transport einfach zu sperrig.
Schau Dir mal das Rollei Compakt Traveller Carbon an. Ich verwende das mit einem Nodal Ninja und einer DSLR und Fischauge. Wiegt fast nichts und kann ganz klein zusammengepackt werden.
 
Thema:

Fotografie, Kameras und Bildbearbeitung

Werbepartner

Oben