Folgen einer nicht regelkonformen S-Pedelec-Nutzung

Diskutiere Folgen einer nicht regelkonformen S-Pedelec-Nutzung im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Ja, das mache ich auch oft. 100m vor der (roten) Ampel geben die noch einmal Gas wie wahnsinnig, weil ein Fahrrad muß man ja per Definition...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
  • Folgen einer nicht regelkonformen S-Pedelec-Nutzung Beitrag #301
T

tuscience

Dabei seit
12.03.2009
Beiträge
1.655
Reaktionspunkte
611
Ort
Münsterland
Details E-Antrieb
Stromer ST1X
Fahre ich an der roten Ampel bis ganz vorne und stelle mich mittig vor das erste Auto, ist man meist erstmal so perplex das man mich im folgenden mehr oder weniger in Ruhe lässt.

Ja, das mache ich auch oft. 100m vor der (roten) Ampel geben die noch einmal Gas wie wahnsinnig, weil ein Fahrrad muß man ja per Definition überholen.
Gemeckert hat aber bisher auch keiner. Andererseits schaue ich auch nicht in den Rückspiegel, um mir das Fluchen anzuschauen.

Auch fahre ich innerorts nicht am Straßenrand, sondern mind. 1 Meter vom Rand entfernt. Also zum überholen bei Gegenverkehr mache ich keinen Platz.
 
  • Folgen einer nicht regelkonformen S-Pedelec-Nutzung Beitrag #302
H

holgerbremen

Dabei seit
14.06.2012
Beiträge
88
Reaktionspunkte
30
@Gast35493

Und wie fährst du außerhalb der Ortschaften. Nutzt du dort auch die Straßen?
 
  • Folgen einer nicht regelkonformen S-Pedelec-Nutzung Beitrag #304
S

stefan222

Dabei seit
28.11.2018
Beiträge
89
Reaktionspunkte
108
Aktuell nervt mich am meisten, dass egal wo man fährt, immer öfter angepöbelt wird.......

Auf dem Fahrradweg hat man es jedoch mit angefressenen Fahrradfahrern zu tun, wobei die Anpöbelein auch zu nehmen.......

Mit dem S-Pedelec jedenfalls braucht man ein dickes Fell, um sich den Spaß nicht verderben zu lassen....


U.a. aus diesen Gründen "tarne" ich mich als normaler (Pedelec)-Radfahrer.
Ich möchte diesem ganzen Stress mit anderen Verkehrsteilnehmern und der ganzen offensichtlichen OWI's (Radweg, Waldweg etc.) aus dem Weg gehen indem ich eine sehr diskrete OWI begehe die mir dafür aber alle diese Probleme vom Leib hält.
Außerdem finde ich ein Versicherungskennzeichen an einem Fahrzeug das wie ein Fahrrad aussieht einfach nur affig (meine persönliche, sehr subjektive Meinung).
Hier in unserer Gegend würde ich damit auffallen wie ein bunter Hund.
Ich habe im ganzen letzten Jahr genau 1 (eines !) solches Kfz. bei uns gesehen und ich achte sehr darauf .
Also an Deiner Stelle hätte ich das Schild schon lange abgeschraubt.
Gruß
Stefan
 
  • Folgen einer nicht regelkonformen S-Pedelec-Nutzung Beitrag #305
R

rio

Dabei seit
07.06.2019
Beiträge
415
Reaktionspunkte
309
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Folgen einer nicht regelkonformen S-Pedelec-Nutzung Beitrag #306
Zawatoku

Zawatoku

Dabei seit
23.10.2015
Beiträge
197
Reaktionspunkte
178
Ort
Frankfurt
Details E-Antrieb
Impulse Evo RS Speed
Ja die Sportler sind auf uns in der Regel eher schlecht zu sprechen.

Ich bin erst 3 mal (auf 42.000km) von Radlern angemotzt worden, dabei einmal extrem aggressiv. Wobei 2 dieser Radler, darunter der aggressive, mit Rädern unterwegs waren, die nicht auf öffentlichen Straßen und Radwegen genutzt werden dürfen. Darauf habe ich die beiden auch freundlich hingewiesen...
 
  • Folgen einer nicht regelkonformen S-Pedelec-Nutzung Beitrag #307
AndreasD

AndreasD

Dabei seit
17.03.2013
Beiträge
412
Reaktionspunkte
296
Ort
Oberes Mittelrheintal
Details E-Antrieb
Bosch CX Generation IV
Ich werde fast nur wegen meiner M99 angemacht, tagsüber sowie abends, sie ist leider brutal hell und so manch entgegenkommender Radler/Jogger/Fußgänger kann sich ihrem Bann scheinbar nicht entziehen, wenn er erst mal hineingeschaut hat :ROFLMAO:
 
  • Folgen einer nicht regelkonformen S-Pedelec-Nutzung Beitrag #309
R

rio

Dabei seit
07.06.2019
Beiträge
415
Reaktionspunkte
309
Ich fahre ein L1e-A mit bbH 20km/h.
So und nun lieber @rio?
Weiter Dampfplaudern oder kannst du was fachliches beitragen?
Naja das Thema ist S Pedelec und ich bin davon ausgegangen das du damit den Stromer ST1X meinst .......aber wieso gleich so aggressiv ......jeder weiß doch das ihr mit S Pedelecs auf den Radwegen/Feldwegen unterwegs seid ....ich bin halt der Böse Bube und ihr die Moralapostel OWI ....jeder ist für sich selbst verantwortlich, lass uns doch trotzdem Spass haben bei unserem Hobby oder seid ihr etwas besseres als ich ?
 
  • Folgen einer nicht regelkonformen S-Pedelec-Nutzung Beitrag #310
G

Gast35493

Naja das Thema ist S Pedelec und ich bin davon ausgegangen das du damit den Stromer ST1X meinst
Meine ja auch mein ST1X. Das ist ein L1e-A bbH 20km/h
 
  • Folgen einer nicht regelkonformen S-Pedelec-Nutzung Beitrag #311
R

rio

Dabei seit
07.06.2019
Beiträge
415
Reaktionspunkte
309
Meine ja auch mein ST1X. Das ist ein L1e-A bbH 20km/h
Ok,das habe ich nicht gewußt das es die STX1 auch als 20km/h Variante gibt, ich habe bis jetzt nur die 45 km/h Varianten gesehen. Wie sieht es bei dieser Variante rechtlich aus mit Radweg usw. ?
 
  • Folgen einer nicht regelkonformen S-Pedelec-Nutzung Beitrag #312
G

Gast35493

@rio bevor du hier immer weiter schwafelst und der Welt beweist das du keinen Schimmer hast von „S-Pedelecs“ dann benutze doch wenigstens mal die Suche und versuche dich etwas schlau zu machen.

Ich werde mich jetzt jedenfalls nicht mehr mit dir befassen.

P.S.: Mein Stromer ST1X in der COC als L1e-A mit einer bbH 20km/h eingetragen unterstützt bis ca 48,5km/h laut eigenem Tacho.
 
  • Folgen einer nicht regelkonformen S-Pedelec-Nutzung Beitrag #313
Bikerrider

Bikerrider

Dabei seit
11.09.2018
Beiträge
985
Reaktionspunkte
1.522
Ort
Haltern am See
Details E-Antrieb
Stromer St1X, Haibike SDuro S9.0
Wenn man angefeindet wird auf den Straßen und Radwegen muss man sich zur Not eine behelfsstrecke suchen. Bei mir ist es so, dass ich zu 90 % neben der Straße auf dem standstreifen fahren kann oder auf der Straße in Ortschaften. Das klappt auch ganz gut. Mit Kennzeichen sogar besser als ohne. Habe schon die neuen bestellt übrigens.
 
  • Folgen einer nicht regelkonformen S-Pedelec-Nutzung Beitrag #314
Axel_K.

Axel_K.

Dabei seit
27.08.2016
Beiträge
2.496
Reaktionspunkte
2.087
Ort
Ostwürttemberg
Details E-Antrieb
48V Bionx HR, 48V Shengyi MM, Impulse Evo RS Speed
Obwohl ich früh meine Klingel benutze, ...
Mal 'ne blöde Frage: Weshalb klingelst Du andere Radler auf dem Radweg an?

Nach dem Motto, macht mal Platz jetzt komme ich? :rolleyes:

Ich selbst benutze die Klingel nur wenn es nicht anders geht um Gefahren zu vermeiden. Ansonsten stecke ich gegenüber Schwächeren stets zurück. In Deinem Fall wären das für mich die Radfahrer.
 
  • Folgen einer nicht regelkonformen S-Pedelec-Nutzung Beitrag #315
R

rio

Dabei seit
07.06.2019
Beiträge
415
Reaktionspunkte
309
Leider nicht mehr, diese Rechtslage galt bis zum 13.12.2016. Am 14.12.2016 wurde in § 39 Absatz 7 StVO zusammen mit dem Sinnbild „E-Bikes“ eine Legaldefinition der Bezeichnung „E-Bike“ eingeführt. Danach ist ein E-Bike ein einsitziges zweirädriges Kleinkraftrad mit elektrischem Antrieb, der sich bei einer Geschwindigkeit von mehr als 25 km/h selbsttätig abschaltet. Der neu definierte Begriff wurde in § 2 Abs. 4 Satz 6 StVO eingefügt: „Außerhalb geschlossener Ortschaften darf man mit Mofas und E-Bikes Radwege benutzen“. Mofas werden damit im Umkehrschluss mit Verbrennungsmotoren und E-Bikes als Mofas mit elektrischem Antrieb, der sich bei mehr als 25 km/h selbsttätig abschaltet, definiert. Somit gilt die Erlaubnis für die Radwegebenutzung außerorts oder innerorts mit „Mofa-frei“ Zusatzschild nicht für S-Pedelecs (also weder für in der Betriebserlaubnis als L1e-A klassifizierte S-Pedelecs noch für L1e-B), deren elektrischer Antrieb sich ja gerade nicht bei mehr als 25 km/h selbsttätig abschaltet, siehe auch: Legaldefinition "E-Bike" => Radwegebenutzungsverbot für alle S-Pedelecs ab dem 14.12.2016

@rio bevor du hier immer weiter schwafelst und der Welt beweist das du keinen Schimmer hast von „S-Pedelecs“ dann benutze doch wenigstens mal die Suche und versuche dich etwas schlau zu machen.

Ich werde mich jetzt jedenfalls nicht mehr mit dir befassen.

P.S.: Mein Stromer ST1X in der COC als L1e-A mit einer bbH 20km/h eingetragen unterstützt bis ca 48,5km/h laut eigenem Tacho.
Die L1e-A 20 BBH Restmodelle vor/von 2017 mit Bestandsschutz sind nicht die aktuellen S Pedelecs mit L1e-B und trotzdem rechtlich in einer Grauzone wenn ich das richtig interpretiere....ich bin nicht allwissend, habe aber hinzu gelernt Betreff der L1e-A 20 BBH Modelle.
 
  • Folgen einer nicht regelkonformen S-Pedelec-Nutzung Beitrag #316
G

Gast35493

@rio sehr gut. Dein erstes Like von mir hast du dir nun verdient. Und das ist nicht hinterhältig gemeint.
Wollte dir nur etwas näher bringen das dass alles nicht so eindeutig und verwerflich ist wie das die allermeisten meinen.
 
  • Folgen einer nicht regelkonformen S-Pedelec-Nutzung Beitrag #317
M

markustoe

Dabei seit
27.06.2016
Beiträge
1.192
Reaktionspunkte
638
Ort
LU
Details E-Antrieb
Stromer ST1X
Ich wohne in Osterholz-Scharmbeck, also im Speckgürtel von Bremen und fahre jeden Morgen nach Bremen und zurück. Es geht durch eine 30er Zone (hier wurde ich vor kurzem von einem PKW fast absichtlich zu Fall gebracht, da ich laut seiner Aussage zu schnell gefahren bin und er mich maßregeln musste).


da wären bei mir dann die Leute mit der schwarzen Kutte und den Aufnähern zu Hallo sagen vorbeigekommen
 
  • Folgen einer nicht regelkonformen S-Pedelec-Nutzung Beitrag #318
C

c-go

Dabei seit
10.12.2019
Beiträge
74
Reaktionspunkte
58
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX (Gen4)
(Erst mal Hallo, hier ist noch ein Bremer ;-) )
Ich fahre erst seit Kurzem S-Pedelec meide wo es geht die Straße. Ja ich kann 45 fahren um weniger Hindernis zu sein, aber auf dauer Stressig..

Und ich muss auch zu geben, dass ich mich mit meinem Panzer auf dem Fahrradweg immer etwas beobachtet fühle. Ich will aber auch dazu sagen, dass ich angemessen auf dem Fahrradweg fahre. D.h. wenn keiner da ist (morgens um 6:30 ist das die Regel), fahre ich auch gerne mal 30 auf dem F-weg. Wenn ich andere Teilnehmer wie Fußgänger und Fahrradfahrer vor mir habe, passe ich meine Geschwindigkeit an und mache auch durch ein klingeln irgendwann auf mich aufmerksam dass ich vorbei fahren möchte. Hier wurde ja vor ein paar Beiträgen angesprochen, warum man klingelnt, nach dem Motto "hier komme ich jetzt". Ja, nach diesem Motto nutze ich ich die Klingel - ich will nicht, dass sich derjenige erschreckt oder ggf. noch ein Schlenker nach rechts/links macht weil er nicht damit rechnet überholt zu werden.

Ich denke ich werde bald mein Fahrrad tarnen (ich kaufe immer weiterhin ein Verischerungszeichen). Bin mir aber noch nicht sicher, ob ich dann auch die Rückspiegel abnehmen möchte. Das Bremslich ist zwar NOCH verräterisch, aber ich denke wir kommen jetzt in die Zeit, wo immer mehr Hersteller dies Serienmäßig einbauen. R&M tut dies ja teilweise auch bei nicht HS Modellen.

Was ich noch sagen möchte: ich habe eine Seite gefunden, die zum L1e-b (45km/h) sagt:
Das finde ich durchaus interessant. Ich habe auf meinem Arbeitsweg (22km) nur rund 1-2km die ich auch tatsächlich auf dem Fahrradweg fahren muss/will. Da kann ich mich durchaus mit arrangieren den Motor zeitweise auszuschalten. Der überwiegende Teil meines Weges ist zum Glück S-Pedelec freundlich und tauglich.
 
  • Folgen einer nicht regelkonformen S-Pedelec-Nutzung Beitrag #319
H

holgerbremen

Dabei seit
14.06.2012
Beiträge
88
Reaktionspunkte
30
Mal 'ne blöde Frage: Weshalb klingelst Du andere Radler auf dem Radweg an?

Nach dem Motto, macht mal Platz jetzt komme ich? :rolleyes:

Ich selbst benutze die Klingel nur wenn es nicht anders geht um Gefahren zu vermeiden. Ansonsten stecke ich gegenüber Schwächeren stets zurück. In Deinem Fall wären das für mich die Radfahrer.
Weil ein großer Teil der Fahrradfahrer mehr oder weniger auf dem Radweg rumeiert und nicht rechts fährt. Prinzipiell halte ich es für gefährlicher nicht zu klingeln und dann damit rechnen müssen, dass der Radfahrer ausschert und es brenzlig wird. Nützt aber auch nichts bei Kids mit Kopfhörer. Manche Fahrradfahrer scheren beim Klingeln auch nicht links aus oder was auch immer. Alles schon erlebt. Aber jedenfalls wissen sie dann, dass ich überholen möchte.
 
  • Folgen einer nicht regelkonformen S-Pedelec-Nutzung Beitrag #320
Axel_K.

Axel_K.

Dabei seit
27.08.2016
Beiträge
2.496
Reaktionspunkte
2.087
Ort
Ostwürttemberg
Details E-Antrieb
48V Bionx HR, 48V Shengyi MM, Impulse Evo RS Speed
Weil ein großer Teil der Fahrradfahrer mehr oder weniger auf dem Radweg rumeiert und nicht rechts fährt.
Vielleicht fällt Dir ja damit der Unterschied zwischen Radfahrern und S-Pedelec-Fahrern auf?

Prinzipiell halte ich es für gefährlicher nicht zu klingeln und dann damit rechnen müssen, dass der Radfahrer ausschert und es brenzlig wird.
Da stimme ich Dir prinzipiell durchaus zu.

Aber mal andersrum gedacht:
Wie würde es Dir denn ergehen, wenn Du gemütlich und vermeintlich gut beschützt, da fernab vom sonstigen Verkehr auf Deinem Fahrrad auf dem Radweg so vor Dich hinfährst und dann auf einmal unverhofft von hinten angeklingt wirst? Im besten Fall denkst Du Dir, oh, ich war unaufmerksam und ziehst nach rechts da Du zu zuvor die ganze Breite beansprucht hattest und entschuldigst Dich vielleicht auch noch innerlich dafür.

Allerdings könnte es aber doch auch sein, dass Du erschrickst und schon etwas ärgerlich denkst, was kommt denn jetzt daher, und dann zieht so ein Schnößel mit ordentlich Tempo vorbei, der mit seinem S-Pedelec, rein von Rechts wegen, nichts auf dem (Rad-)Weg zu suchen hat. Wärest Du da nicht vielleicht auch
??

Und jetzt versetzte Dich noch in die, wie Du oben zitierst,...
...Fast immer [von] sportlichen Kollegen, die mit dem MTB oder ihrem Rennrad unterwegs sind...
...hinein, die fühlen sich dabei sicher nicht nur...
...in ihrer Rennradfahrerehre gekränkt...
...sondern hassen Dich, weil Du, obwohl auf dem Radweg mit Deinem S-Pedelec nichts zu suchen hast, nicht mal in der Lage bist, kurz zurückzustecken, sondern Dir mit Deiner Klingel auch noch den Weg frei kämpfst.
...und die Agressivität wird größer...

Wer bitte wirkt denn da wohl aggressiv...? :unsure:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Folgen einer nicht regelkonformen S-Pedelec-Nutzung

Oben