Focus Jam2 Plus Pro - Tuning?

Diskutiere Focus Jam2 Plus Pro - Tuning? im Shimano Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Liebe Leute, jetzt habe ich mein absolutes Traumbike! :) Optisch als auch fahrtechnisch hervorragend. Der Shimano e8000 ist wirklich kraftvoll...
T

Testosti

Liebe Leute,

jetzt habe ich mein absolutes Traumbike! :) Optisch als auch fahrtechnisch hervorragend.

Der Shimano e8000 ist wirklich kraftvoll, die Di2 Schaltung macht einen sauberen Job.

Leider wohne ich doch ziemlich im Flachland und ich fahre immer ca. 10km bis ich in die Trails komme, hauptsächlich Nebenstraßen oder den Fahrradweg an einer Bundesstraße entlang.. und die 25km/h machen mich verrückt. Gerade, weil ich auf meinem alten CrossCountry-Cube sicherlich i.d.R. 30km/h oder so auf diesen Straßen gefahren bin.

Problem: Tuning, ja, illegal - aber ich brauche es dringend.. (y)
ebiketuningshop sagt:
Wichtiger Hinweis: Der e8000 Shimano Steps Motor ist kompatibel mit Shimanos 10- oder 11-fach Schaltkomponenten in elektronischer oder mechanischer Ausführung. Einige e8000 Antriebe sind auch mit der elektronischen Di2 Mountainbike-Schaltung ausgestattet (soll für besonders saubere Schaltvorgänge sorgen). Leider gibt es für e8000 Systeme mit Di2Schaltung bislang noch keine Tuning Lösung.
Ist es evtl möglich, softwareseitig einfach den Radumfang leicht anzupassen? Es geht mir nicht um 50km/h, aber 30, vielleicht 35 sollte es schon haben...!
Oder habt ihr noch andere Ideen?

Besten Gruß!
 
Shayin

Shayin

Mitglied seit
09.08.2015
Beiträge
147
Hallo.
Ich habe zwar mein jam2 noch nicht, aber fährt es sich nicht total entkoppelt wenn keine Unterstützung da ist? So wäre es doch kein Problem weiterhin wie mit einem non E zu fahren.
 
T

Testosti

Ja doch, schon Traumbike, denn für die Trails ist es einfach fantastisch!

Staying, es ist komplett entkoppelt denke ich. Strecken fahre ich im Trail Modus oder Eco, denn wenn man mit Boost fährt, merkt man schon, dass der Motor bis 25 schiebt, ausgeht, schiebt, ausgeht... mit Trail ist das etwas ruhiger.

Über 25 zu fahren auf lange Strecke ist natürlich auf Asphalt etwas anders mit einem 20kg bike, mein altes wog 10 und hatte 2,2er Bereifung und 3 bar oder so...!

Grüße und schönen Sonntag!
 
der_Schwabe

der_Schwabe

Mitglied seit
16.04.2012
Beiträge
3.811
Ort
73760 Ostfildern
Details E-Antrieb
Ich werde von Kaffee angetrieben ;-)
Wo hat denn das Jam2 seinen Magneten ?
 
M

markus-maximus

Wieso kannst du mit dem Focus nicht schneller als 25 fahren?

Klar ist es anstrengend, aber ist jetzt nicht so als das du so viel Watt mehr bringen musst...
 
T

Testosti

Na klar geht das schon. Aber dass das schwere Bike mit Plusbereifung und einem deutlich niedriegeren Luftdruck einen höheren Widerstand hat, ist ja wohl keine Frage.. ;) Und auf der Strecke, manchmal fahre ich 30km durchs flache Land in die Nachbarstadt, wäre eine Unterstützung schon nicht übel.
 
R

raptora

Aber dass das schwere Bike mit Plusbereifung und einem deutlich niedriegeren Luftdruck einen höheren Widerstand hat, ist ja wohl keine Frage..
Wenn du das Bike artgerecht einsetzt und im Wald fährst ist das nicht so ;)

3. Radgröße und Luftdruck
Je größer das Rad, desto leichter rollt es, wie die Tests auf dem Rollenprüfstand belegen. Bei kleineren Reifen wirkt sich die Reifenverformung im Verhältnis stärker aus. Der Reifen wird unrunder. Nur auf der Rolle oder auf Asphalt sorgt ein hoher Luftdruck für weniger Widerstand. Im Gelände ist es umgekehrt. Mit weniger Luft rollt es deutlich besser.
4. Reifenbreite
Breitere Reifen rollen besser als schmale. Die Bodenaufstandsfläche ist bei gleichem Luftdruck und Gewichtsbelastung zwar gleich groß, besitzt aber eine andere Form. Beim breiten Reifen (links) ist die Fläche kürzer und damit auch der bremsende Hebelarm. Außerdem federt der schmale Reifen tiefer ein, wodurch mehr Material verformt werden muss.
 
T

Testosti

Genau, und ich rede von Asphalt :) Nicht jeder hat leider einen tollen Wald und Berg direkt um die Ecke ;)
 
M

markus-maximus

Ich fahre ein Fatbike :) selbst das lässt sich flott auf der Ebene bewegen.

Aber natürlich wäre es angenehmer in Eco mit 30 dahin zu gleiten...Kostet weniger Körner...Aber solange ich Garantie habe, mache ich nichts...
 
G

glacios

Mitglied seit
17.06.2015
Beiträge
145
Kurzer Hinweis: Das Gewicht spielt in der Ebene keine Rolle. Wenn du vorher 30 gefahren bist, schaffste mit Plus-Bereifung jetzt 28. Scheint mir eher, dass du vorher keine 30 gefahren bist, es dir so vor kam, weil du selbst getreten bist.

Als ich noch mit Ebike unterwegs war, waren mir 25 auch immer zu langsam. Seitdem ich jetzt Bio bin, merke ich wie fordernd aber auch wie schnell ein 25er Schnitt in der Ebene sein kann.
 
T

Testosti

Gut, haben wir das ja in alle Richtungen und alle Theorien geklärt. Fakt ist, ich hatte vorher ein GPS Tachometer und diesen nutze ich weiterhin, ich kenne meine Fitness etc. pp.. Meine körperliche Leistungsfähigkeit und entsprechende Ausdauer waren jedoch gar nicht das initiale Problem diesen Threads, sondern die technische Machbarkeit des Tunings. Hat da evtl. noch jemand was konstruktives beizutragen? Sorry für die Pamperei und jetzt schonmal vielen Dank für die Hilfe.

Gedanken: lässt sich der rev-Sensor des Hinterrades manipulieren? Lässt sich eventuell der Durchmesser/Umfang vom Rad manipulieren?
Wie gesagt, es geht mir mehr darum, 30-35 zu fahren, nicht 50+!

Liebe Grüße!
 
F

freetrade

Mitglied seit
13.06.2014
Beiträge
210
Hast du schon mal dreist beim Händler nachgefragt?
Mir hat der Händler ein Impulse 2 auch mit dem Diagnosetool aufgemacht.
Kann man nicht mit nem Bosch vergleichen, aber deutlich flotter als zuvor.

Ist hier nun schon jemand einen nicht auf 25kmh beschränkten E8000 gefahren?
Wie verhält er sich im vergleiche zum Bosch (CX)?
Mit meinem Performance Line(kein CX) sind mit nem Fully und 29" Schwalbe Big Apple oder Marathon Supreme Bereifung und 17-20 Ritzel 45kmh auf er Ebene locker zu halten...der CX ist noch etwas flotter.

Ich bin mir sicher dass Shimano da auch ne Möglichkeit offen lässt.
Auch wenn es vielleicht einige anders sehen, aber ich kenne viele für die "nur 25" ein Ausschlusskriterium ist und Bosch könnte das zum Beispiel schon lange unterbinden.
Machen sie aber auch nicht

...wann kommt endlich ein Antrieb mit Drehmomentsensor und offenen Controller? :(
Wieso findet man eigentlich keine Bafang Max Ultra Drive?Das wäre doch so ein genialer Antrieb. Akku bis 60V, 160Nm, Schaltsensor, Drehmomentsensor usw Controller wohl auch noch offen...OMG
Der Antrieb ist schon so lange auf der Bafang Seite, aber ich hab noch kein einziges Bike gefunden...
 
Zuletzt bearbeitet:
Haibiker1968

Haibiker1968

Mitglied seit
16.06.2015
Beiträge
802
Details E-Antrieb
Bosch Performance
@freetrade

Hi, will dir aber auch nicht zu nahe treten, mit E-Mofa dürftest du dann aber auch nicht im Wald fahren. Und das ist doch schade !
 
Thema:

Focus Jam2 Plus Pro - Tuning?

Werbepartner

Oben