Focus JAM² - Technikfragen und Erfahrungsaustausch

Diskutiere Focus JAM² - Technikfragen und Erfahrungsaustausch im Shimano Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hi zusammen, ich hoffe ihr könnt mich bei der Entscheidungsfindung etwas unterstützen :) Ich stehe kurz vor dem Kauf eines Focus Ebike: Mir sind...
V

Vikkie

Mitglied seit
04.04.2020
Beiträge
2
Hi zusammen,
ich hoffe ihr könnt mich bei der Entscheidungsfindung etwas unterstützen :)
Ich stehe kurz vor dem Kauf eines Focus Ebike: Mir sind lange Touren extrem wichtig, vom Fahrprofil her fahre ich häufig Trails in den Alpen, aber auch kleinere Bikepark -Abschnitte können dabei sein. Bin aber eher auf den "roten" Linien Zuhause.
Zur Auswahl steht ein Focus SAM 6.7 Enduro mit T.E.C. und Shimano Motor Paket und ein Focus Jam² 6.8 Nine mit 625wh und Boschantrieb.
Bin beide Bikes gefahren und konnte mich leider nicht entscheiden :/
Was denkt ihr? Bin dankbar um jede Antwort :)
 
roebi60

roebi60

Mitglied seit
22.08.2017
Beiträge
39
Ort
CH-Mels
Details E-Antrieb
Focus Jam2 C Plus Pro
Hallo Vikkie
Ich fahre seit mehr als 2 Jahren ein Jam2 und bin nach wie vor begeistert von der Flexibilität. Abendtouren mit 30km/1200Hm sowie Wochenendtouren mit 70km/2000Hm (mit T.E.C.) sind problemlos möglich und bieten viel Spass. Letztes Jahr war sogar eine Tagestour (Ostschweiz - Tessin) d.h. ca. 170km/1700Hm möglich mit 2 T.E.C.-Pack, eines am Bike und eines im Rucksack.
Und das Tüpfchen auf dem "i" ist das emaxMobilApp (mit dem Lizenzschlüssel), das lässt betr. Flexibilität keine Wünsche mehr offen - herlichen Dank an Peter Mayer und Team!
Ich würde mein Bike nie mehr hergeben - habe Spass wie am 1. Tag.
Gruss Robert
 
Zuletzt bearbeitet:
gerry.k

gerry.k

Mitglied seit
08.04.2012
Beiträge
4.665
Ort
Chiemgau
Details E-Antrieb
Bafang, Cute Q100, Keyde, Shimano
Ich fahre auch seit 2 1/2 Jahren ein Jam², welche ich fast ausschließlich als MTB in den Bergen nutze.
Nochmal vor der Entscheidung würde ich ganz klar eines mit dem neuen Bosch Antrieb nehmen.
Gründe:
- ein größerer Akku ist leichter zu handeln. Die Shimano(Focus) Akkus lassen sich nur getrennt voneinander nutzen und laden. Der interne Focus-Akku kann nicht zum laden entnommen werden.
- der 625 Wh Bosch Akkku hat trotz geringerer Nennkapazität nicht weniger Reichweite/-Höhe als die beiden 378 Wh Akkus von Focus.
- Jam mit T.E.C. Pack sieht sch... aus, der Gewichtsunterschied ohne zum Bosch dürfte kaum spürbar sein.
- Bosch hat den besseren und schnelleren Service, falls mal was defekt ist
- für Bosch gibt es ein größere Auswahl an Ladegeräten, auch ein kleines, kompaktes für Unterwegs
- Bosch hat eine große Auswahl an Displays und Konnektivität.
- der Shimano kann am Berg mit voller Leistung und geringer Trittfrequenz überhitzen.
- der Shimano hat lt. meinem Empfinden genug Leistung. Der Bosch hätte noch ein wenig mehr, falls man darauf Wert legt.
 
V

Vikkie

Mitglied seit
04.04.2020
Beiträge
2
Danke für eure Antworten :)
Habe mir nun das Jam 6.8 gekauft und heute die erste Tour damit gefahren.... Ich bin begeistert, habe 71km und 1200hm hingelegt und hatte am Ende noch 20% Akku.... Und ich bin nicht wirklich viel in Eco gefahren ;)
Klasse Performance!!!!!
 
gerry.k

gerry.k

Mitglied seit
08.04.2012
Beiträge
4.665
Ort
Chiemgau
Details E-Antrieb
Bafang, Cute Q100, Keyde, Shimano
Mein Jam² schaltet sich ständig von selbst ein. Schalte ich es aus, geht es nach wenigen Sekunden wieder von selbst an.
Geht auch nach der üblichen Pausenzeit nicht von selbst aus.
Funktioniert mit dem internen Akku normal, der externe T.E.C. Pack wird nicht erkannt.
Laden funktioniert.
Auch mit abgestecktem Einschaltknopf geht es an, daher schieße ich hier einen Defekt aus.

Was habe ich bisher gemacht:
- alle Steckverbindungen geprüft - augenscheinlich ok.
- alle Kabel mit Ohmmeter auf Durchgang geprüft - ok.
- Motor und Akku abgesteckt - ohne Besserung

Hatte das schon jemand?
 
gerry.k

gerry.k

Mitglied seit
08.04.2012
Beiträge
4.665
Ort
Chiemgau
Details E-Antrieb
Bafang, Cute Q100, Keyde, Shimano
Hab mein Jam² für die Fehlersuche mal auseinander genommen und mir die Verkabelung genauer angesehen.
Schaltplan habe ich nach Durchklingeln mit dem Ohmmeter und per Augenschein erstellt.
Sollte auch für Bold² und Sam² identisch sein.

schaltplan_jam.jpg

Der Kabelstrang vom Akku zum Motor. An den drei weissen Steckern ist der Kabelstrang im Unterrohr neben dem Akku hoch zu Lade-/T.E.C. Anschluß und Aus-/Einschalter.
Die dicken (ca. 2,5 mm²) roten und schwarzen Kabel von/zu Akku, Motor, Lade/T.E.C. Anschluß sind unter dem weißen Klebeblock miteinander verbunden - ohne Dioden etc.
Das dünne schwarze Kabel vom Akkustecker verliert sich unterm Klebeblock.

Motorkabel.jpg


Akkustecker

akkustecker.jpg


Lade- / T.E.C. Anschluss unterm Oberrohr

Ladeanschluss.jpg


Aus- / Einschalter auf dem Oberrohr mit Stecker

aus-einschalter.jpg


Anschlussbuchse am Akku

Akku_Anschluss.jpg


Akku auf der Waage - knapp 2,1 kg. Man beachte die im montierten Zustand unsichtbare Akkuanzeige!
Das Akkugehäuse ist neben den 8 Kreuzschlitzschrauben zusätzlich verklebt. Deshalb habe ich es nicht geöffnet.

Akku_Waage.jpg


Akku Typschild

Akku_Typschild.jpg


Motor, gewogen mit Kurbeln und leichten Magnesiumpedalen (< 300 g).

Motor_Waage.jpg
 
Evel Knievel

Evel Knievel

Mitglied seit
21.03.2020
Beiträge
19
Mein Jam² schaltet sich ständig von selbst ein. Schalte ich es aus, geht es nach wenigen Sekunden wieder von selbst an.
Geht auch nach der üblichen Pausenzeit nicht von selbst aus.
Funktioniert mit dem internen Akku normal, der externe T.E.C. Pack wird nicht erkannt.
Laden funktioniert.
Auch mit abgestecktem Einschaltknopf geht es an, daher schieße ich hier einen Defekt aus.


Hatte das schon jemand?
Das gleiche Problem hab ich am Kenevo 2020. Der Fehler ist bei mir nur manchmal da, mal eine Woche lang mal nur 1 Tag zur Zeit läuft alles wieder normal.
Meine vermuttung ist der can-bus, dass da irgend ein Fehler vorliegt.
 
HJ Jam2

HJ Jam2

Mitglied seit
14.09.2018
Beiträge
66
Ort
Züri-Unterland
Details E-Antrieb
Focus C Jam2 29"
Hallo zusammen
hätte mal eine Frage, fahre seit gut zwei Jahren ein Focus jam2 das mir viel spass macht, ja wenn der Speed-Sensor nicht immer den Geist aufgenommen würde, habe schon den zweiten montier und danach geht es wieder super, kennt jemand von euch das Problem?
Gruss Hansjörg
 
A

americo

Mitglied seit
05.11.2017
Beiträge
148
Ich hab mein Jam2 29 Pro jetzt den 3. Sommer und hatte mit dem Speedsensor bisher keinerlei Problem.

Bei mir war mal das Lämpchen am Einschaltknopf kaputt, dass wurde vom Händler nachbestellt und war innerhalb einer Woche ad acta.
Ansonsten 3 oder 4 mal irgendwelche E Fehler, die sich mit Ein/Aus schalten beheben ließen.

Insgesamt hab ich den Eindruck, je weniger man an dem Rad rumbastelt, desto perfekter läuft es.
Für mich nach wie vor ein absolutes problemlos Traumbike.

Ich bin in der Osterwoche mal das Vado meines Vaters gefahren (ok, da liegt zugegebenermaßen ein Universum dazwischen) und hab gemerkt, welche Wohltat das Jam2 sogar auf der Geraden, auf Teer in leichtem "Gelände" ist.
Wobei das Jam2 in so nem Umfeld zu 90% zum Bio Bike wird.
 
robbi277

robbi277

Mitglied seit
02.11.2015
Beiträge
213
Hi servus,

meine hinterrad nabe/achse an meinem jam 2, quitscht seid paar tagen, bzw der letzten wäsche (kein hochdruck)!

Was könnte das sein? Und ist das schlimm?

Der seltsame ist, das ich gestern gefahren bin und plötzlich war es weg! Komplett!

Heut morgen wieder gefahren und dann fing es plötzlich wieder an nach einigen km !

Das rad wird im juni 1 jahr alt!

Laufräder sind von swiss dt 1900!

Jemand schonma gehabt?

Danke
 
S

Sinalco3

Mitglied seit
29.08.2019
Beiträge
82
Servus Leute, ich habe das Problem, dass meine Kette in den höheren Gängen an meinem Jam2 9.7 springt.
An welcher Schraube des DI2 Schaltwerks kann ich diese denn spannen? Danke!
 
R

Rudirabe

Mitglied seit
23.09.2018
Beiträge
429
Da gibt es nichts zu Spannen. Achte auf den korrekten Abstand von ca. 5mm der Leitrolle zum größten Ritzel. Dafür ist die B-Schraube zuständig. Mehr kann man nicht machen.

Was meinst du mit Springen und was sind höhere Gänge.
 
K

Kl1ck

Mitglied seit
09.04.2020
Beiträge
20
Guten Abend in die Runde :)
Mich interessiert, ob man bei der xt di2 1x11 Fach eine andere Übersetzung fahren kann ? Größeres Blatt vorn z.b ..
bike Focus jam2 plus pro 29“ 2019
Vlt hat ja jemand Erfahrungen in der Sache .
Danke und kommt gut in die Woche
Kl1ck
 
R

Rudirabe

Mitglied seit
23.09.2018
Beiträge
429
Was sollte dagegen stehen? Der Schaltung hinten ist es egal, was vorne passiert.
 
K

Kl1ck

Mitglied seit
09.04.2020
Beiträge
20
Was sollte dagegen stehen? Der Schaltung hinten ist es egal, was vorne passiert.
Hi
Ich dachte es wäre die trittfrequenz Vlt die das ganze System dann „spinnen“ lässt !?
vorhaben :
Größeres Blatt und kleinere Kurbel. Bodenfreiheit gewinnen, ohne Einbuße
 
K

Kl1ck

Mitglied seit
09.04.2020
Beiträge
20
kleinere Kurbel= höhere Trittfrequenz
Möchte dennoch nicht in Lichtgeschwindigkeit pedalieren müssen wennnich eine verbaue, deshalb die Erwägung mit einem anderen kettenblatt vorn ( Vlt 48 t megatooth fsa ? )
danke für die Antwort . Hatte dazu nichts gefunden .
Ich stell die Veränderung hier rein .
kl1ck
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rudirabe

Mitglied seit
23.09.2018
Beiträge
429
Warum sollte sich deine TF mit einer kürzeren Kurbel erhöhen? Für die TF bist du zuständig. Dementsprechend wählst du deine Übersetzung.
Kürzere Kurbelarme = mehr Kraftaufwand, da Hebel kleiner.
Größeres Kettenblatt vorne = noch mehr Kraftaufwand.
Bei gleicher Übersetzung musst du vorne deutlich mehr Kraft aufwenden, um mit gleicher TF zu treten. Bringst du die Kraft nicht auf, wird deine TF geringer. Um das auszugleichen und mit gewohnter TF treten zu können, wirst du deine Übersetzung ändern müssen und auf größere Ritzel schalten.
Du verschiebst deine Bandbreite in Richtung große Ritzel. Wenn du bisher die ganze Bandbreite der Kassette genutzt hast, was grundsätzlich der Fall sein sollte, sofern du deinen Antrieb entsprechend angepasst hast, wirst du nun nur noch einen Teil nutzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kl1ck

Mitglied seit
09.04.2020
Beiträge
20
Schon richtig . Aber bei gleicher TF (sagen wir 80 ) mit einer 175 er Kurbel und 34t Blatt, habe ich eine andere geschw. und Kraftaufwand als mit einer 150 kurbel und 34t . Dann ist bei selbiger Kadenz, schon ein Unterschied zu verzeichnen .. denke ich und rein logisch betrachtet . Oder sehe ich das falsch ?
 
R

Rudirabe

Mitglied seit
23.09.2018
Beiträge
429
Damit wir nicht aneinander vorbei reden, du, dein Körper, deine Beine geben die TF vor und du richtest deinen Antrieb entsprechend ein. Nicht umgekehrt.
Du kannst dir deine Vorstellungen aber auch auf dem Ritzelrechner veranschaulichen.
Aber bei gleicher TF (sagen wir 80 ) mit einer 175 er Kurbel und 34t Blatt, habe ich eine andere geschw. und Kraftaufwand als mit einer 150 kurbel und 34t . Dann ist bei selbiger Kadenz, schon ein Unterschied zu verzeichnen
Das hab ich doch geschrieben.
 
Thema:

Focus JAM² - Technikfragen und Erfahrungsaustausch

Focus JAM² - Technikfragen und Erfahrungsaustausch - Ähnliche Themen

  • Ersatzteil gesucht: Focus Jam-Di2

    Ersatzteil gesucht: Focus Jam-Di2: Hallo, Bin auf der Suche nach der Bezeichnung/Art.Nr für dieses Bauteil..
  • Mission "auf.E.rstehung 8001" am Focus JAM²

    Mission "auf.E.rstehung 8001" am Focus JAM²: Kauf: 15.12.2018 KM-Stand: 5015 echte km (nix "halbiertes"!) Fahre arbeitstäglich, wetterunabhängig, im Schnitt so gute 15km...
  • Fox Factory 40 für Focus Jam 2

    Fox Factory 40 für Focus Jam 2: Hallo zusammen. Ich fahre ein Focus Jam 2 plus 9.7 di2. Werksseitig ist vorne eine 34er Fox verbaut. Würde gerne auf die 40er Fox Factory...
  • Problem mit BMZ Ladegerät und Focus Jam

    Problem mit BMZ Ladegerät und Focus Jam: Habe ein BMZ Ladegerät für ein Focus. Wollt es jetzt zum ersten mal Laden. Zuerst in die Steckdose und dann an das Bike. Ladegerät hat vor dem...
  • Similar threads
  • Ersatzteil gesucht: Focus Jam-Di2

    Ersatzteil gesucht: Focus Jam-Di2: Hallo, Bin auf der Suche nach der Bezeichnung/Art.Nr für dieses Bauteil..
  • Mission "auf.E.rstehung 8001" am Focus JAM²

    Mission "auf.E.rstehung 8001" am Focus JAM²: Kauf: 15.12.2018 KM-Stand: 5015 echte km (nix "halbiertes"!) Fahre arbeitstäglich, wetterunabhängig, im Schnitt so gute 15km...
  • Fox Factory 40 für Focus Jam 2

    Fox Factory 40 für Focus Jam 2: Hallo zusammen. Ich fahre ein Focus Jam 2 plus 9.7 di2. Werksseitig ist vorne eine 34er Fox verbaut. Würde gerne auf die 40er Fox Factory...
  • Problem mit BMZ Ladegerät und Focus Jam

    Problem mit BMZ Ladegerät und Focus Jam: Habe ein BMZ Ladegerät für ein Focus. Wollt es jetzt zum ersten mal Laden. Zuerst in die Steckdose und dann an das Bike. Ladegerät hat vor dem...
  • Oben