Focus JAM² - Technikfragen und Erfahrungsaustausch

Diskutiere Focus JAM² - Technikfragen und Erfahrungsaustausch im Shimano Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; War jetzt kein Problem beim mir. Ich befürchteeh das er mit dem: Plastikding für die Kurbel.... Eh nur das werkzeug für den Torx der Kurbel...
D

Dan0111

Mitglied seit
17.05.2019
Beiträge
63
Das geht meistens gut, man sollte sich aber im Klaren darüber sein, dass zum Lösen und Einbauen der Hülsenmuttern, unter Umständen ebenfalls ein Spezialwerkzeug notwendig ist.
War jetzt kein Problem beim mir.

Ich befürchteeh das er mit dem: Plastikding für die Kurbel.... Eh nur das werkzeug für den Torx der Kurbel meint. Das Kettenblatt bekommt man so ja trotzdem nicht weg. Die Kurbel stört ja an sich nicht.
 
R

Rudirabe

Mitglied seit
23.09.2018
Beiträge
382
Ein 34er Kettenblatt kann man mit noch montiertem Kurbelarm demontieren.
Ich befürchteeh das er mit dem: Plastikding für die Kurbel.... Eh nur das werkzeug für den Torx der Kurbel meint.
Das ist wahrscheinlich. Zur korrekten Montage des Armes ist es auf jeden Fall hilfreich und auch notwendig.
 
B

bexx4me

Mitglied seit
11.09.2019
Beiträge
19
Guten Morgen,
gestern habe ich ein wenig geschraubt, Schrauben (Motor und Rahmen) gelockert und mit richtigen Nm festgezogen (komplett rausnehmen wollte ich nicht, das hätte zu lange gedauert, als Familienvater hat man ja begrenzt Zeit). Eine von denen knarzte auch beim Rausdrehen, beim Reindrehen dann nicht mehr. Zumindest war heute Morgen nichts zu hören, vielleicht aber auch zu kalt dafür. Mal schauen, wie es heute Mittag ist.
Also jetzt nervt nur noch die Magura Bremse mit den dämlichen Vibrationen (Klingeln ab 20 km/h). Das geht weg, wenn ich leicht die Bremse betätige, dass wohl die Bremsbeläge leicht anliegen, ohne richtig zu bremsen. Mal sehen, ob ich das so eingestellt bekomme, dass das nicht mehr klingelt.

Das Kettenblatt bekomme ich auch nur mit Spezialwerkzeug komplett ab (der innere Teil ist fest), daher kam ich an eine Schraube nicht heran. Ich wollte auch die Plastikabdeckungen entfernen und alles darunter festziehen und daher habe ich auch die Kurbeln abgebaut.
 
B

bexx4me

Mitglied seit
11.09.2019
Beiträge
19
Ein 34er Kettenblatt kann man mit noch montiertem Kurbelarm demontieren.

Das ist wahrscheinlich. Zur korrekten Montage des Armes ist es auf jeden Fall hilfreich und auch notwendig.
Ja, das 1,- Euro Plastik Ding. Das war aber auch saufest, nix mit max 1,5Nm oder so.
 
D

Dan0111

Mitglied seit
17.05.2019
Beiträge
63
Das Kettenblatt bekomme ich auch nur mit Spezialwerkzeug komplett ab (der innere Teil ist fest), daher kam ich an eine Schraube nicht heran. Ich wollte auch die Plastikabdeckungen entfernen und alles darunter festziehen und daher habe ich auch die Kurbeln abgebaut.
Das kann nicht sein. Schau nochmal genau. Das Kettenblatt ist mit 4 Schrauben fest.

Wenn das Kettenblatt nicht runter war kommst du doch extrem schlecht an die rechte hintere Schraube. Wenn überhaupt mit Nuss und Drehmomentschlüssel.
 
B

bexx4me

Mitglied seit
11.09.2019
Beiträge
19
Habe mich wohl unklar ausgedrückt, ich weiss nicht, wie das Ding heisst. Wenn ich das Kettenblatt abschraube, verbleibt ein vierarmiger Rest (ich schraube ja nur den äußeren Teil ab). Un der ist mit einer großen "Mutter" mit vielen Kerben festgeschraubt. Hierfür brauche ich wieder Spezialwerkzeug, was ich mir besorgen muss (das hat mein Billigstandardradwerkzeugkoffer leider nicht).
 
D

Dan0111

Mitglied seit
17.05.2019
Beiträge
63
Das ist die Kettenblattaufnahme. Ja das ist klar das die dran bleibt. Die muss aber auch nicht ab! Lediglich das Kettenblatt selber.
 
R

Rudirabe

Mitglied seit
23.09.2018
Beiträge
382
Habe mich wohl unklar ausgedrückt, ich weiss nicht, wie das Ding heisst. Wenn ich das Kettenblatt abschraube, verbleibt ein vierarmiger Rest (ich schraube ja nur den äußeren Teil ab). Un der ist mit einer großen "Mutter" mit vielen Kerben festgeschraubt. Hierfür brauche ich wieder Spezialwerkzeug, was ich mir besorgen muss (das hat mein Billigstandardradwerkzeugkoffer leider nicht).
Ich check im Moment dein Problem nicht.

- Kette ab
- untere Motorabdeckung ab, die ist vorn und hinten mit jeweils zwei Torx verschraubt
- dann kannst du bequem von vorne und hinten an die 4 Kettenblattschrauben des vierarmingen Dingens = Spider. Der Spider bleibt dran, den muss man nicht demontieren.
Wer fummeln will, kann die untere Motorabdeckung = skid plate, auch dran lassen.
IMG_20190920_090623-1600x900.jpg


Die Kurbelarme müssen auch nicht demontiert werden.

Die Motorschrauben habe ich mit einem Tropfen Schraubensicherung mittelfest wieder montiert. Die Kettenblattschrauben ebenfalls und die Schrauben der Kurbearme auch.
 
D

Dan0111

Mitglied seit
17.05.2019
Beiträge
63
Ich check im Moment dein Problem nicht.

- Kette ab
- untere Motorabdeckung ab, die ist vorn und hinten mit jeweils zwei Torx verschraubt
- dann kannst du bequem von vorne und hinten an die 4 Kettenblattschrauben des vierarmingen Dingens = Spider. Der Spider bleibt dran, den muss man nicht demontieren.
Wer fummeln will, kann die untere Motorabdeckung = skid plate, auch dran lassen.
Anhang anzeigen 270650

Die Kurbelarme müssen auch nicht demontiert werden.

Die Motorschrauben habe ich mit einem Tropfen Schraubensicherung mittelfest wieder montiert. Die Kettenblattschrauben ebenfalls und die Schrauben der Kurbearme auch.
So ist es. Ich kapiere es auch nicht.
 
M

Marmelade

Mitglied seit
08.09.2019
Beiträge
10
Dreht ihr die Motorhalterungsschrauben trocken oder mit Carbonpaste fest? Mit welchem Drehmoment, falls mit Paste? Danke

Edit: Schraubensicherungsflüssigkeit? Hilft auch gegen Knarzen?
 
R

Rudirabe

Mitglied seit
23.09.2018
Beiträge
382
Schraubensicherung mittelfest, siehe oben. Carbonpaste hat da nichts zu suchen. Wie der Name schon sagt, nur bei Carbonteilen.
 
R

Rudirabe

Mitglied seit
23.09.2018
Beiträge
382
@bexx4me

Wenn du das so machst, wie ich das eingangs geschildert habe, kannst du problemlos dein Ratt komplett und ohne Spezialwerkzeug ausweiden.

IMG_20190916_161522-1600x900.jpg
 
R

Rudirabe

Mitglied seit
23.09.2018
Beiträge
382
Edit: Schraubensicherungsflüssigkeit? Hilft auch gegen Knarzen?
Überleg mal, was du da schreibst. Knarzen tut es nur wenn etwas locker ist oder sich gegeneinander verschiebt/reibt. Wenn deine Schrauben fest angezogen sind, sitzt das Gewinde schlüssig im Gewindegang. Was soll da knarzen? Diese Verbindung knarzt nicht. Außer die Schrauben sind lose.
Was knarzen kann, sind die Teile, die durch die Schraubverbindungen gehalten werden.
Schraubensicherung verhindert das losvibrieren der Verbindung durch Erschütterung.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rudirabe

Mitglied seit
23.09.2018
Beiträge
382
Schraubensicherung verhindert das losvibrieren der Verbindung durch Erschütterung.
Das sollte heißen

Schraubensicherung verhindert das losvibrieren der Schraubverbindung durch Erschütterung.

Da man hier blöderweise nach Ablauf einer Frist nichts mehr korrigieren kann, eben auf diese Weise.
 
M

Marmelade

Mitglied seit
08.09.2019
Beiträge
10
Überleg mal, was du da schreibst. .........

O.k. Meine Art von (ironischem) Humor. War nicht ernst gemeint (das mit der Carbonpaste allerdings schon). Da ich mich aber über Tipps freue, werde ich sachlicher bleiben.
 
R

Rudirabe

Mitglied seit
23.09.2018
Beiträge
382
Passt schon. Ging auch nicht an dich persönlich, das mache ich nie, war nur technisch gemeint.

Also, Carbonpaste, an sich ist der Name verkehrt, denn Carbon ist da am allerwenigsten enthalten, gleich garnix. Besser Montagepaste für Carbon. Diese Paste enthält Materialien ähnlich Sand, die die Haftreibung zwischen zu montierenden Teilen heraufsetzt. Beispiel Sattelstütze aus Carbon im Rahmen aus Alu oder Carbon. Die Sattelklemme muss jetzt nicht mehr angezogen werden, bis das Wasser herausläuft, der Anzugsdrehmoment der Schrauben kann gemindert werden. Gleichzeitig unterbricht die Paste die Spannungsreihe zwischen edleren und unedleren Materialien und verhindert so Korrosion.
 
S

Sinalco3

Mitglied seit
29.08.2019
Beiträge
77
Habt ihr das auch, dass das bike erst nach zweimaligen drücken des powerknopfes hochfährt (FW 4.7.1)?
 
R

Rudirabe

Mitglied seit
23.09.2018
Beiträge
382
Das war immer schon so. Nach einer bestimmten Zeit fällt das Bike in den Tiefschlaf und du musst 2x à etwa 3s drücken. Schlummert es nur, reicht 1x à etwa 3s
 
Electric

Electric

Mitglied seit
07.01.2015
Beiträge
3.564
Ort
Großraum Berlin
Details E-Antrieb
BionX PL 350 HT und Bosch Performance CX
Also, Carbonpaste, an sich ist der Name verkehrt, denn Carbon ist da am allerwenigsten enthalten, gleich garnix. Besser Montagepaste für Carbon. Diese Paste enthält Materialien ähnlich Sand, die die Haftreibung zwischen zu montierenden Teilen heraufsetzt.
Das Prinzip ist richtig dargestellt, nur dass die Substanz winzige Festkörper aus Kunststoff sind. Deren Vorteil ist, dass Oberflächen aus Carbon nicht verkratzt werden.
 
Thema:

Focus JAM² - Technikfragen und Erfahrungsaustausch

Werbepartner

Oben