Focus Jam²: Knarzen und Knacken

Diskutiere Focus Jam²: Knarzen und Knacken im Shimano Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; @Pede Lexle Was passiert dann, wenn es trocken verbaut ist ?
Haibiker1968

Haibiker1968

Mitglied seit
16.06.2015
Beiträge
802
Details E-Antrieb
Bosch Performance
@Pede Lexle

Was passiert dann, wenn es trocken verbaut ist ?
 
Pede Lexle

Pede Lexle

Mitglied seit
18.01.2014
Beiträge
1.958
Ort
Im Trailparadies
Details E-Antrieb
Turbo Levo Expert Carbon 2018 und was mit BUMMSS
kann knarzen :)
Man verbaut grunsätlich einen Steuersatz (Lagerschalen im Steurerrohr) net trocken, würde ja auch keiner bei nem Tretlager machen..
 
M

Mege66

Mitglied seit
06.08.2017
Beiträge
110
Ich hoffe ich zerstöre deine Hoffnungen nicht aber ich in den letzten Monaten zig Focus Jam Probegefahren, (über 200 km hatte keins) alle haben geknarzt wie Sau aus Hinterbau und Umlenkhebeln..

Die führen irgendwie ein Eigenleben
Bin in den letzten Monaten nur drei Jam2 probegefahren und habe dann eines davon (ein Jam2 29 Ltd) gekauft sowie jetzt die ersten paar hundert Kilometer gefahren. Keines davon knarzte auch nur im geringsten.

Ich wüsste nicht was ich im Moment zu reklamieren hätte. Selbst die 'billigen' Magura 2 Bremsen erfüllen ihren zweck in den Voralpen vollauf. Auch die 'billige' Gabel funktioniert gleich gut wie die Fox in meinem 5-jährigen Scott Genius 29'er (und verwindet sich weniger...). Damit hab jetzt für weniger Geld ein gleich gutes Radl mit Elektroantrieb in der Garage stehen:). Was will ich mehr? Hab schon lange aufgehört dem Marketing Blabla glauben zu schenken
 
D

dirk1975

Mitglied seit
19.08.2017
Beiträge
1
Focus Jam2 knackt


Hallo, ich besitze seit Juni das Focus Jam2 Factory Bike. Nun tritt immer öfters ein knacken im Hinterrad auf. Ich vermute die Felge oder der Reifen. Luftdruck passt! Kennt einer von Euch so einen Fall und was soll ich tun?
 
A

alexH

Mitglied seit
23.06.2017
Beiträge
42
Ort
Kreis Göppingen
Details E-Antrieb
Merida eone-sixty 900e
Hinterrad oder eventuell auch Hinterbau? Bei mir hats auch periodisch geknackst beim Pedalieren bzw. wenn man den Sattel belastet hat -> Lagerschaden Hinterbauschwinge.
 
D

Diveman

Mitglied seit
25.06.2014
Beiträge
54
@dirk1975

Bei meinem Kumpel seinem Jam2 war das knacken auch,bei ihm war das komplette Bike "trocken" zusammengebaut (Steuerlager,Dämpferbuchsen, Sattelstütze,Schaltauge,Kassette.....)alles schön gefettet
und alle Schrauben mit korrektem Drehmoment angezogen,danach war es Ruhe.
 
M

Mege66

Mitglied seit
06.08.2017
Beiträge
110
So, zwischenzeitlich hat mein Jam2 Ltd ein paar deftige Touren und viele Höhenmeter mehr auf dem Buckel und ich möchte gerne auf meinen letzten Beitrag zurückkommen.

Die Vorderbremse wurde in der Zwischenzeit ausgewechselt. Die Bremskraft der MT2 ist zwar ausreichend gut gewesen, doch die Dosierung der recht weichen MT2 hat mir bei längeren Abfahrten nicht mehr zugesagt. So wurde nun vorne eine Magura MT5 4-Zangenbremse montiert, die deutlich kräftiger aber zugleich auch besser dosierbar zupackt. Wie gesagt nicht aus einer Notwendigkeit heraus sondern aus einer persönlichen Präferenz. Leider passt die Kombination Bremsscheibe und Bremse nun nicht mehr optimal zusammen sodass es bei kräftigem Bremsen zu 'Rubbeln' kommt. Ein Forumteilnehmer hat dagegen den Austausch der Magura Bremsscheibe gegen eine Shimano Ice-Tech empfohlen. Den Tipp were ich gelegentlich mal ausprobieren.

Die Gabel ist nach wie vor drin. Wahrscheinlich gibt es feiner ansprechende Modelle, aber nach sorgfältigem Einstellen gefällt sie mir recht gut und erfüllt soweit ihren Zweck.

Was mit hingegen negativ auffiel ist, dass der schwarze Rahmen offenbar weiss grundiert / gefüllert ist. Man sieht dadurch jeden Steinschlag an den schwarzen Stellen. Wen dies stört, der muss die Stellen mit etwas matter schwarzer Farbe (oder einem Marker-Stift) austupfen. Oder gleich zu Anfang eine Schutzfolie aufziehen. Nicht weiter ein Problem aber optisch schade, denn die Grundierung könnte man auch schwarz ausführen oder besser noch den Rahmen gleich schwarz eloxieren.

Ansonsten knarzt nach wie vor absolut nichts und das Fahrrad macht einen Riesenspass.
 
V

Vivaaa

Hallo zusammen,

nachdem ich hier lange zeit stiller Leser war würde ich gerne mal was beitragen.

Habe das Jam2 jetzt seit ca. 3 Wochen. Seit heute knarzt es nun auch bei mir, davor war nix. Ich habe jedoch den Eindruck, dass es bei mir vom Tretlager her kommt. Hintergrund ist, dass es nur auftritt wenn ich trete. Unter Belastung stärker. Wenn der Motor aus ist tritt es übrigens auch auf.
Da ich eh zum ersten Service muss bin ich mal gespannt was die sagen. Habt Ihr vielleicht eine Vermutung?

Gruß
 
DaGuHe

DaGuHe

Mitglied seit
29.09.2015
Beiträge
244
Ort
Herborn
Details E-Antrieb
Focus Jam² Plus
Hintergrund ist, dass es nur auftritt wenn ich trete. Unter Belastung stärker. Wenn der Motor aus ist tritt es übrigens auch auf.
Genau das selbe Elend wie bei mir;)
Habe alles zerlegt, gereinigt, gefettet und nach Herstellervorgaben nach NM angezogen. Steuersatz, Motorschrauben, Kassette, Kurbel, Pedale.....brachte nicht's. Also ab in die Werkstatt.....dort sagte man das ist ein bekanntes Problem.....Motorschrauben:D
Als ich es dann am nächsten Tag abgeholt hab waren es nicht die Motorschrauben sondern diese Schraube.
20170821_204423.jpg

Hoffe ich konnte weiterhelfen;)
 
V

Vivaaa

Danke für den Hinweis, werde es dem Händler weitergeben wenn ich Ihm das Bike morgen bringe.

Mal schaun was er sagt
 
Y

Yalgoo

Mein Jam2 knarzt auch und hat nach 650km mehr Lackplatzer durch Steinschlag als mein Cube nach 10 Jahren. Überall kommt die weiße Grundierung zum Vorschein.
 
gerry.k

gerry.k

Mitglied seit
08.04.2012
Beiträge
4.460
Ort
Chiemgau
Details E-Antrieb
Bafang, Cute Q100, Keyde, Shimano
Bei meinem 29 LTD hat das hintere Laufrad (Concept) ordentlich Spiel. Werde es die nächsten Tage zum Händler bringen.

Wie läuft die Reparatur ab?
Austausch des Laufrades oder Austausch beider Laufräder?
Austausch der Naben? Umspeichen bei Hersteller oder Händler?
Wie lange hat es gedauert?
 
V

Vivaaa

Nach dem Händlerbesuch kann ich berichten, dass alles wieder i.O. ist. (y)

Es wurde nicht nur die von DaGuHe (Danke nochmal für den Hinweis) angesprochene Steckverbindung sondern auch die oberen gereinigt, gelüftet, gefettet, wieder zusammengebaut und zur Durchsicht bereit gestellt.

Gem. der Aussage vom Händler hatte sich Sand darin gefangen und das kann schon mal vorkommen.

Dies als Feedback
 
K

knieschonmark

So habe den Fehler, res. Den Knarzgrund gefunden.

War eine lange Odysee, alle Lager mehrfach geöffnet und geschmiert, Steuersatz, Gabel und Pedale getauscht.

Am Ende waren es die schrauben des Akkupacks und die Schrauben der Rahmenschiene für den Zusatzakku, diese gehen in die Akkuschrauben.

Jetzt ist alles ruhig :))))

Grüße an alle
 
edelfirn

edelfirn

Mitglied seit
22.01.2018
Beiträge
14
Details E-Antrieb
Focus Sam2 Pro mit Shimano Steps e8000
...das mit den motorschrauben muss ich mal probieren - kennt einer den korrekten drehmoment für die motorschrauben.
 
Manfred

Manfred

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
4.901
Ort
Baden-Baden
Details E-Antrieb
Bosch Classic; Brose -S (1.3)
Verwendet Focus stärkere Schrauben? Was für ein Handbuch?

Lt. Shimano Händlerbetriebsanleitung DM-E8000-04-GER sind die 6 Befestigungsschrauben M8 mit 10 - 12,5 Nm anzuziehen.
 

Anhänge

Burgi

Burgi

Mitglied seit
28.04.2017
Beiträge
470
Ort
Haiger
Details E-Antrieb
Focus Jam 2 Plus Pro
Verwendet Focus stärkere Schrauben?

Lt. Shimano Händlerbetriebsanleitung DM-E8000-04-GER sind die 6 Befestigungsschrauben M8 mit 10 - 12,5 Nm anzuziehen.

25 Nm ist das Drehmoment für eine Standard 8.8er Imbusschraube.Da die Schraube ja in Alu geschraubt wird dürfte das Drehmoment deutlich niedriger liegen,darum würde ich auch eher 10-12 Nm anziehen.Dann lieber einkleben als zu fest anknallen.
 
Thema:

Focus Jam²: Knarzen und Knacken

Werbepartner

Oben