Flyer I:SY Easy Infopool

Diskutiere Flyer I:SY Easy Infopool im Flyer Forum im Bereich Archiv; AW: Plattfuss bei Kilometerstand 350 Stimmt, meine Eltern sind schuld....:p Im Ernst, ihr habt natürlich Recht, dennoch finde ich es sehr...
Helge.007

Helge.007

Dabei seit
05.02.2010
Beiträge
58
Ort
Bayern
Details E-Antrieb
Flyer I:SY; RedBull Activa Hybrid Bionx 250HT
AW: Plattfuss bei Kilometerstand 350

Dr. Freud lässt grüssen :D:D:D
Stimmt, meine Eltern sind schuld....:p

Im Ernst, ihr habt natürlich Recht, dennoch finde ich es sehr sinnvoll, mal in einer Musestunde das Hinterrad aus- und einzubauen, weils wirklich ein Geschiss ist und, weisst ja, wenn mans schon mal gemacht hat, gehts gleich viel leichter, grad unterwegs.
 
Helge.007

Helge.007

Dabei seit
05.02.2010
Beiträge
58
Ort
Bayern
Details E-Antrieb
Flyer I:SY; RedBull Activa Hybrid Bionx 250HT
Die ersten 500km sind runter

So, die ersten 500km sind gefahren.

Was gibt es Neues zu berichten?
Eigentlich nicht viel, ausser dem schon beschriebenen Plattfuss gab es keine Probleme, das I:SY rollt und rollt.

Den Reifendruck habe ich nun auf 3 bar eingestellt, man merkt zwar den etwas höheren Abrollwiederstand aber der Komfort ist wesentlich grösser.

Was mich beim Eco inzwischen doch etwas stört, ist der Frontscheinwerfer mit seiner Halogenlampe.
In der Nacht, wenn Autos mit ihren neuen Suppergrellweissscheinwerfern entgegen kommen sieht man mit dem relativ gelben Licht nichts mehr.
Ich könnte mir vorstellen, dass der an den anderen I:SY Modellen verbaute LED Scheinwerfer mit doppelter Lux-Zahl da Verbesserung schaffen könnte.
Werde mal nachfragen, was das Teil kostet und evtl. umrüsten.

Vielleicht gibt es ja hier jemanden, der dazu mehr sagen kann, ob das rentiert....

Bis jetzt bin ich mit der Anschaffung des Flyer I:SY sehr zufrieden, mein Auto wird kaum mehr bewegt, eigentlich schade drum :)
 
Thom

Thom

Dabei seit
23.02.2010
Beiträge
186
Ort
zwischen Karlsruhe und Heidelberg
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX Shimano Steps E8000
AW: Plattfuss bei Kilometerstand 350

was soll den daran schwer sein an dem putzigen ding das hinterrad aus zu abuen?
ich hab vor kurzem eines für einen kunden auf hs11 umgerüstet, absolut cool das ding und für den herren sehr nützlich. (almhüttenbesitzer)

das hat ihn dann bei uns im laden alles in allem 2150 gekostet
(rad+hs11+körbe)
 
D

Daxter

Flyer I:SY bestellt

Man wird älter, das alte Rad ist schwer, so schwer, und dieser Berg, zum Arbeitsplatz hoch ...

Seit längerem trug ich mich mit dem Gedanken, eines dieser formidablen Pedelecs zu kaufen. Recherchiert also, überlegt, die finanziellen Möglichkeiten abgewogen, ich landete schliesslich bei den Flyern, Konzept und Qualität überzeugten, wobei ich erst zur "normalen" Radgrösse tendierte. Man kennt das ja: Als Kind 'was Kleines gefahren, endlich umgestiegen auf die grossen Räder, da möchte man irgendwie nicht mehr 'runter, als ob ein "erwachsenes" Rad unbedingt auch "gross" sein, 26er/28er Räder haben müsste!

Also der T-Flyer. Oder der S-Flyer. Oder so. Je länger ich jedoch diesen Prospekt durchblätterte, umso mehr fiel mir dieses ganz andere Konzept des I:SY auf: Kleine Räder, kurzer Radstand, trotzdem auch für grössere Nutzer (bin 1,82) ok. Mir wurde bewusst, dass man doch eigentlich vom Bedarf ausgehen sollte, den man hat. Und der war bei mir gut definierbar: Zur Arbeit (5 km), häufig in die Stadt (4 km), Rad muss in den Flur gestellt werden, zu Hause und am Arbeitsplatz, grössere Touren mache ich nicht. Warum also unbedingt ein "Grossradfahrrad"?

Irgendwie finden Veränderungen im Kopf statt. Bin also nach längerem Grübeln zum Händler, und habe dieses Teil probegefahren.

Whow!

(Muss erstmal reichen)

Habe das Eco dann doch nicht genommen, irgendwie war mir bei der Rollenbremse nicht wohl, können blockieren, habe ein übles Gefälle auf dem Arbeitsweg, obwohl der Eindruck bei der Probefahrt gut war. Also eine Etage höher: das "Light" wäre ok, aber eine offene Kettenschaltung wollte ich dann auch wieder nicht, obwohl die Idee dieser Version besticht: Gewichtsersparnis möglichst konsequent, durch leichte Kettenschaltung und leichte V-Brakes! Also noch eines hoch: Das "Urban"! Nabenschaltung, wartungsfrei, Hydraulikbremsen, passt. Verflucht teurer, aber die Grundidee ist ja auch der langfristige, grundsätzliche Verzicht aufs Auto. Sind 3000 Euro für ein Verkehrssystem, dessen Qualität längjährige Nutzung garantiert, zuviel? Ich meine nicht.

Hier ist ja wohl der richtige Ort, um ein bisschen ausführlicher auf dieses Gerät einzugehen, werde also mit Vergnügen meine Erfahrungen mit ihm hier beschreiben. Demnächst ...

(Lieferzeit sechs Wochen)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
C

charlys-tante

Dabei seit
01.05.2009
Beiträge
1.685
Ort
Nähe Brunnthal-Dreieck
AW: Plattfuss bei Kilometerstand 350

was soll den daran schwer sein an dem putzigen ding das hinterrad aus zu abuen?
ich hab vor kurzem eines für einen kunden auf hs11 umgerüstet, absolut cool das ding und für den herren sehr nützlich. (almhüttenbesitzer)
Hallöchen,
dann war es aber das Bico-SonderModell oder das 9gang Light?
Das Eco-I:sy rüstest Du nicht auf die schnelle um höchstens Du lässt die Rollenbremse drinn:eek: und machst die Bremse mit Kabelbindern fest;).
Und hier geht es um das 8gang mit Rollenbremse soweit ich verstanden habe:).

Vom Preis her eher Bico-Modell?
 
C

charlys-tante

Dabei seit
01.05.2009
Beiträge
1.685
Ort
Nähe Brunnthal-Dreieck
AW: Flyer I:SY bestellt

Habe das Eco dann doch nicht genommen, irgendwie war mir bei der Rollenbremse nicht wohl, können blockieren, habe ein übles Gefälle auf dem Arbeitsweg, obwohl der Eindruck bei der Probefahrt gut war.
Hallöchen,
kommt drauf an wie schwer?
Shimanski gibt ja nur 100kg an,auf der anderen Seite alles eine Sache der Plege.
Bringst mehr Gewicht auf die Waage,ab und zu ein wenig Fett in die Bremse und es fehlt sich nix:Dhöchstens das Gefälle ist einige Kilometer mit 17 und mehr %.
Habe im Bekanntenkreis einige ungepflegte Räder mit Rollenbremse,kommen alle zum stehen;)
 
D

Daxter

AW: Flyer I:SY bestellt

Da hab' ich der Rollenbremse wohl bitter unrecht getan ...

Aber danke für den Hinweis, natürlich ist die Rollenbremse ok im Prinzip, war auch mein Probefahrt-Eindruck, ich habe das eco-Modell aber noch aus anderen Gründen nicht genommen: Die Magura-Bremsen wollte ich unbedingt, hatte ich bei meinem alten Rad, fand ich prima, dann das Display, LED-Licht, und die Alfine beim "Urban" halt. Obwohl der Aufpreis schon extrem ist. Hatte überlegt, Basismodell mit Display zu nehmen, und eventuell Licht umrüsten zu lassen, aber verworfen. War wohl schon im Rausch ...

Aber - nebenbei - hier gehts ja auch um das Rad an sich, und dazu kann ich im Moment - abgesehen von der geilen Probefahrt - ja nichts sagen, denn ich habs ja noch nich'! Wenn Vorfreude die schönste Freude ist, werdens wohl sechs tolle Wochen;)
 
Helge.007

Helge.007

Dabei seit
05.02.2010
Beiträge
58
Ort
Bayern
Details E-Antrieb
Flyer I:SY; RedBull Activa Hybrid Bionx 250HT
AW: Plattfuss bei Kilometerstand 350

was soll den daran schwer sein an dem putzigen ding das hinterrad aus zu abuen?
ich denke, wer kein Händler ist und den ganzen Tag an den Teilen rumschraubt, der kann den Hinterrad Aus-und Einbau durchaus als nicht ganz einfach empfinden.

Deshalb empfehle ich neuen I:SY Nutzern, wie bereits erwähnt, diese Montagearbeit mal in Ruhe auszuführen.

Ich bitte von weiteren Meldungen hier abzusehen, wie dumm doch manche Leute sind und das nicht im Schlaf können.
Das ist nicht sehr hilfreich, weder für mich, noch für andere.
Für alle, die das mit Links machen, gibts jetz von mir ein:
*Klatsch, Klatsch, Klatsch - Ihr seid so toll*
Und damit sollte es genug sein, bitte!
 
Helge.007

Helge.007

Dabei seit
05.02.2010
Beiträge
58
Ort
Bayern
Details E-Antrieb
Flyer I:SY; RedBull Activa Hybrid Bionx 250HT
Die Sattelfrage oder Terry is cool

Der am I:SY verbaute Selle Royal Sattel ist nicht schlecht aber halt so ein Unversalsattel.

Schon beim Mountain Biken hat mich das blöde Gefühl genervt, wenn man nach einer längeren Tour vom Rad steigt und der eingeschlafene Penis wieder aufwacht. (Frauen sollten jetzt nicht aufhören weiterzulesen)

Einen anatomischen Sattel hab ich mir nie aufs Rad gebaut, weil die schon bissi eigen aussehen und man sich einfach nicht vorstellen kann, dass solche Schlitzbalken bequemer sind.

Beim Fachhändler meines Vertrauens hängen einige anatomische Sättel für Frauen oder Männer an der Wand. An das "Erwachen" nach längeren I:SY Touren erinnert, hab ich mir die Teile doch mal genauer angesehen.
Unter anderem waren da relativ teure Terry Sättel, die in Zusammenarbeit mit Sportwissenschaftlern der Sporthochschule Köln entwickelt wurden.
Der Verkäufer meines Vertrauens meinte, den kann ich 30 Tage testen und wenn er mir nicht gefällt, kann ich ihn zurück bringen und Umtauschen oder ich bekomme mein Geld zurück.

Ok, denk ich, ein Spezi von mir war auf der Sporthochschule, wenn die da Radfahren, dann ca. 48 Stunden am Tag, bis alles brummt. Weiter, wenn die einen Sattel bauen, dann muss der eigentlich was taugen und falls doch nicht, Rückgabegarantie...

Habe mich für einen Terry Viaggio entschieden, nicht billig aber macht einen wertigen Eindruck in Material und Verarbeitung.

Die Montage auf der Sattelstütze des I:SY war sehr einfach.

Beim ersten skeptischen Probesitzen auf dem Schlitzbalken dachte ich, das Ding wird mich bei längeren Fahrten in zwei Teile schneiden und gleich nochmal nachgeschaut, ob ich den Kassenzettel zur Rückgabe noch hab.

Was soll ich sagen, die 30 Tage sind noch nicht rum aber zurück geht der Terry ganz sicher nicht.
Mein Arsch liebt dieses seltsame Gebilde und die Auftaukribbelorgien meines F-Organs, bei denen ich immer auf der Stelle springen und "Bäh" rufen könnte, sind auch vorbei.

Kann nur jedem Vielradler raten, sich einen geschlechterspezifischen Sattel zu gönnen, zumindest mal einen auszuprobieren.

Also für mich hats das voll gebracht!!!:)
Blöd nur, dass ich nun fürs MountainBike auch einen brauch...
 

Anhänge

D

_dominic

AW: Flyer I:SY Easy Infopool

Dafür hats leichter im Auto Platz und man darf es ohne Aufpreis z.B. in der Münchner S-Bahn mitnehmen.
Da ist die Münchener S-bahn aber kulant, denn ich kenne es von DB, Eurobahn und NordWestBahn, dass ich für mein i:SY ein Fahrradticket brauche.
 
B

bine

Dabei seit
10.05.2010
Beiträge
24
Ort
33649 Bielefeld
AW: Flyer I:SY Easy Infopool

Hallo,

ich hatte ja hier im Forum nach einem geeigneten Pedelec für mich gesucht und fand das IS:Y mit den Erfahrungen und bin gleich los um es zu testen.
Es hat dann nicht wirklich lange gedauert und seit eineinhalb Wochen bin ich stolze Besitzerin eines IS:Y Eco.
Endlich kann ich ein Rad so nutzen wie ich es möchte und Strecken schaffen, die ich mich bisher nicht getraut habe. Außerdem paßt es ohne Probleme ins Auto und ich kann es überall mit hinnehmen. Bisher hatte ich ein Faltrad und für mich war der ewige Zusammenbau schon schwer und nervig.
Ich hab es gleich mit dem Klickfix System aufgerüstet. Einen neuen Sattel mit Aussparung für Damen hab ich vom Radladen im Austausch bekommen.
Bisher bin ich ich sehr zufrieden und freue mich schon auf jeden Tag an dem ich es fahren werde.

Gruß
bine
 
Helge.007

Helge.007

Dabei seit
05.02.2010
Beiträge
58
Ort
Bayern
Details E-Antrieb
Flyer I:SY; RedBull Activa Hybrid Bionx 250HT
B+M Halogen gegen B+M Lumotec IQ Cyo

Leider war in der letzten Zeit das Wetter so schlecht, dass ich viel mit dem Auto gefahren bin. Trotzdem gibts Neues zu berichten:

Ich hab das Halogenlicht vom I:SY Eco durch ein B+M Lumotec IQ Cyo getauscht, eine 60 Lux Offenbarung, wie mir mein Radhändler versicherte...

Flyer hat mir bestätigt, dass da eine ganz normale B+M LED dran passt. Zur Sicherheit nochmal mit dem kalibrierten Fluke nachgemessen, Ausgang 6,425 Volt. Weil B+M in der Bedienungsanleitung explizit nur einen Eingang bis 7,5 Volt erlaubt.

Also alles bestens, Lampe drangeschraubt, man braucht dafür eine längere Schraube und angeschlossen. Lampe funzt und ist auch am Tag sauhell.

Paar Tage später kommt eine Nachtfahrt, erst durch die Stadt, da merkt man nichts von dem hellen Licht aber man wird ganz gut gesehen!
Etwas später übersieht mich fast ein Auto, ich denk mir das Übliche, schau zum Vorderlicht runter und denk noch "wer das übersieht...!" und was? es ist stockdunkel da unten!
Dreckding! Ich mach den Schalter Aus und An, nichts. Nochmal, da gehts wieder, das fängt ja schon gut an...
Weiterfahrt Richtung Wald, gleich kann ich die "Offenbarung" sehen, wenns richtig dunkel wird. Raus aus der Stadt, rein in die Natur und:
Baff, wieder finster wie in einem Bärenarsch, ich fluch auf das Sch****teil!

Langsam und vorsichtig hab ichs heim geschafft, die Lampe wollte nicht mehr angehen!

Am nächsten Tag Anschluss (hab ich übrigens sehr sauber verlegt) geprüft, nochmal den Ausgang, wieder 6,425 Volt.
Also Lampe defekt, nicht mal eine Stunde gehalten,

die gute alte Halogenlampe wieder dran gebaut

den LED Schrott zurück, Geld wiederbekommen, Zeit verschwendet.

Hat mich absolut überhaupt nicht überzeugt, die Offenbarung. Wenn B+M für 80 Euronen nichts besseres auf den Tisch bringt als solchen Schrott, woher haben die ihren tollen Ruf...!!?
Vielleicht starte ich irgendwann nochmal einen Versuch aber momentan bin ich mit meiner Halogenlampe wieder sehr zufrieden, sie funktioniert!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Reinhard

Reinhard

Dabei seit
12.07.2008
Beiträge
8.666
AW: B+M Halogen gegen B+M Lumotec IQ Cyo

Mess mal die Ausgangsspannung wenn Du fährst. Vermutlich liegt die dann bei ca. 8V oder mehr. Dann gibt es solche "Ausfallerscheinungen".
 
C

charlys-tante

Dabei seit
01.05.2009
Beiträge
1.685
Ort
Nähe Brunnthal-Dreieck
AW: B+M Halogen gegen B+M Lumotec IQ Cyo

Ich hab das Halogenlicht vom I:SY Eco durch ein B+M Lumotec IQ Cyo getauscht, eine 60 Lux Offenbarung, wie mir mein Radhändler versicherte...

Flyer hat mir bestätigt,
Hallöchen,
wer hat das von Flyer bestätigt?
Laut B&M bauen die für Flyer andere :confused:,habe dort mal angefragt weil die Bezeichnung auf den von Flyer verbauten IQ Cyo und Fly anders ist.
Hatte einen defekten Fly und wollte den direkt von B&M ,da mir das einfacher erschien als über den Händler und so,kam aber geht nur über Flyer da eben OEM-ware .
 
Helge.007

Helge.007

Dabei seit
05.02.2010
Beiträge
58
Ort
Bayern
Details E-Antrieb
Flyer I:SY; RedBull Activa Hybrid Bionx 250HT
AW: B+M Halogen gegen B+M Lumotec IQ Cyo

Hatte einen defekten Fly und wollte den direkt von B&M ,da mir das einfacher erschien als über den Händler und so,kam aber geht nur über Flyer da eben OEM-ware .
Ah, darin wird der Hund begraben liegen!
Der freundliche Mitarbeiter von Flyer hat mir geschrieben, dass ich beim Wechsel von Halogen auf LCD nur die Original-Lampe bei meinem Händler bestellen brauch.
Der Radhändler meines Vertrauens hat mir dann die B+M Lumotec IQ Cyo verkauft.
Ich schätze mal das ist keine OEM, da in hübscher Verpackung und auch mit Standlichtfunktion...:confused:
Werde mit dem Händler nochmal reden und beizeiten dann einen neuen Versuch starten....
 
Helge.007

Helge.007

Dabei seit
05.02.2010
Beiträge
58
Ort
Bayern
Details E-Antrieb
Flyer I:SY; RedBull Activa Hybrid Bionx 250HT
1111 km I:SY geflyert

Heute habe ich meinen 1111 km i:sy geflyert!

Leider gibt es auch Negatives zu berichten, die Pedale mussten erneuert werden. Der Gummibelag auf den Pedalen wurde erst wellig, dann begann er abzureissen. Bei der letzten Regenfahrt hätte es mich wegen des nun "glitschigen" Pedals fast gelegt, weil ich abgerutscht bin.

Zwei neue und meiner Meinung nach bessere Pedale geholt und die Flyer-Pedale dem Radhändler meines Vertrauens zur Reklamation übergeben.
Der meinte er werde es mal telefonisch ansprechen aber voraussichtlich wäre das Flyer total schnurz. Die hätten momentan 3 Monate Lieferzeit für ein Rad und seien auf einem sehr hohen Ross.

Schätzungsweise wird mein Radhändler die neuen Pedale aus eigener Kasse zahlen und Flyer weiterhin sein Glump verbauen, wir werden sehen...

Hoffentlich bröseln die Komponenten nicht jetzt schon dahin, weil ich eigentlich ein Arbeitstier und kein Wohnzimmerradl gekauft hab aber zwei Pedale sind noch kein Beinbruch:)

Insgesamt macht das I:SY eine riesen Freude und ich freu mich auf jede Fahrt mit dem Teil.

Für verzupfte Menschen ist das Radl übrigens nichts, weil man wirklich sehr oft angesprochen wird, nicht wegen des Antriebs, den sehen die meisten anfangs gar nicht, sondern wegen des Designs...

So, muss gleich weiter flyern, bei dem Wetter ist man dauernd in Bewegung, als nächstes zum Baden an den See :p
 

Anhänge

D

Daxter

AW: 1111 km I:SY geflyert

Ups, eigentlich hoffte ich in diesen Tagen auf die Lieferung meines i:sy, um endlich selbst konkrete Erfahrungen präsentieren zu können, sind doch die sechs Wochen Lieferzeit um,
"Geschätzte Kundinnen und Kunden Geschätzte Interessentinnen und Interessenten Es ist tatsächlich so, dass die Lieferzeiten von 6 Wochen nun auf bis zu 12 Wochen hochgegangen sind. Die Nachfrage ist sehr stark zunehmend, trotz der gegenüber dem Vorjahr um 70% (!) gesteigerten Produktion kann die Nachfrage nicht im von uns Zeitrahmen befriedigt werden. Glücklicherweise haben wir genügend Material geplant und vorrätig, so dass wir die ganze Saison praktisch das ganze Sortiment durchliefern können. Die Erweiterung des Neubaus in Huttwil um weitere 7'000m2 ist in vollem Gange, diese Massnahme wird jedoch erst für 2011 wirksam sein. im Mai und im Juni werden die Proudktionsstrassen 5 und 6 installiert und in Betrieb genommen, so dass auch hier zusätzliche Entlastung sichtbar wird. Wir sind nicht bereit, die Qualität zulasten der Quantität leiden zu lassen, daher bitten wir um Verständnis wenn Sie eine Wartezeit in Kauf nehmen müssen - Sie werden dann jahrelang Freude an Ihrem FLYER haben! Herzlichen Dank für Ihr Interesse" Kurt Schär, Geschäftsführer
Soweit die offizielle Mitteilung von Biketec, wurde in dessen Forum veröffentlicht.

Nun ist die extreme Nachfrage im Grunde erfreulich, man wurde davon überrollt, zudem "auf dem falschen Fuss erwischt" wegen Produktionsumstellungen. Will ja nicht allzu verständnisvoll erscheinen, aber was solls, tuts halt der alte Klepper noch ein Weilchen, Vorfreude auf Pedelec darf noch etwas länger währen, und bis ich hier Praxisberichte zu meinem neuen i:sy endlich 'reinstellen werde, dauerts wohl noch - bis Mitte Juli!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Helge.007

Helge.007

Dabei seit
05.02.2010
Beiträge
58
Ort
Bayern
Details E-Antrieb
Flyer I:SY; RedBull Activa Hybrid Bionx 250HT
2200 km i:sy geflyert

So, was gibts inzwischen Neues?

2200 km sind auf dem Radl drauf, könnte gut mehr sein, wenn das Wetter in der Zeit teilweise nicht gar so madig gewesen wäre.

Das Lampenproblem ist nun auch gelöst. Es muss tatsächlich die original! B+M LED von Flyer verbaut werden, die ist auch bis 26 Volt zugelassen.

Mit der Lampe sind auch Blindflüge kein Problem, heisst nachts auf Trampelpfaden durch den stockdunklen Wald nach Navi fahren :)

Wer sich ein Flyer kauft, sollte sich von Anfang an die LED Lampe dranbauen lassen, die ist im Vergleich zur Halogenlampe wirklich um Klassen besser. Ich glaube ausser dem "Eco"-Modellhaben eh alle den besseren Scheinwerfer dran...

Probleme die letzten 1100km? Null, kein Plattfuss, keine Schäden oder irgendwas. Die Kette wird alle 200km gereinigt (Tuch) und geölt.

Bis dann.....
 
D

_dominic

AW: 2200 km i:sy geflyert

Hat jemand Erfahrungen mit Winterbereifung für das i:SY?
 
Z

zwischenzeit

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
101
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Flyer I:SY - Tandem
AW: 2200 km i:sy geflyert

Hat jemand Erfahrungen mit Winterbereifung für das i:SY?
Ich habe mir letzten Winter den Marathon Winter gekauft.

Problemloses Fahren auf Eis und Schnee. Natürlich ist es etwas langsamer, aber wesentlich sicherer. Ich bin nicht einmal ins Rutschen oder ähnliches gekommen. Beim scharfen Bremsen auf Eis oder Schnee fressen sich die Nägel geradezu in den Asphalt.
Auf geräumten Wegen hat man eine eingebaute Sturmglocke.

Aber es war nahezu unmöglich die Reifen zu montieren. Ich hab die starken Kerle im Radladen schwitzen und fluchen lassen nachdem mir ein Reifenheber zerbrochen war.
 
Thema:

Flyer I:SY Easy Infopool

Flyer I:SY Easy Infopool - Ähnliche Themen

  • Flyer I:SY Easy Eco

    Flyer I:SY Easy Eco: "Grüß Gott" liebe Freunde des Pedelec! Ich möchte mich nur ganz kurz hier vorstellen, heisse Helge und komme aus dem schönen Bayern. Das Radl...
  • Bremsanlage tauschen beim Flyer E-Bike (Deore -> XT und XT -> Saint)

    Bremsanlage tauschen beim Flyer E-Bike (Deore -> XT und XT -> Saint): Hallo zusammen, wir haben 2 UpRoc's von 2016 (4.10 und 8.70). Folgendes möchte ich umbauen: - Neue Bremsen beim 8.70: Shimano Saint vorne und...
  • Flyer Goroc 2 Erfahrungen nach 5Monaten

    Flyer Goroc 2 Erfahrungen nach 5Monaten: Habe im Mai diesen Jahres ein Flyer Goroc 2 gekauft. Anfang Juli begann die Schaltung zu "knacken", immer bei den 3 höchsten Gängen. Bin dann zu...
  • verkaufe Verkaufe mein Flyer Goroc 6.30 mit sehr viel Zubehör

    verkaufe Verkaufe mein Flyer Goroc 6.30 mit sehr viel Zubehör: Biete Flyer Goroc 6.30 Sehr gepflegt mit viel Zubehör !! Biete ein sehr gepflegtes E Mountainbike der Firma Flyer an. Das E Bike hat einen Bosch...
  • Ähnliche Themen
  • Flyer I:SY Easy Eco

    Flyer I:SY Easy Eco: "Grüß Gott" liebe Freunde des Pedelec! Ich möchte mich nur ganz kurz hier vorstellen, heisse Helge und komme aus dem schönen Bayern. Das Radl...
  • Bremsanlage tauschen beim Flyer E-Bike (Deore -> XT und XT -> Saint)

    Bremsanlage tauschen beim Flyer E-Bike (Deore -> XT und XT -> Saint): Hallo zusammen, wir haben 2 UpRoc's von 2016 (4.10 und 8.70). Folgendes möchte ich umbauen: - Neue Bremsen beim 8.70: Shimano Saint vorne und...
  • Flyer Goroc 2 Erfahrungen nach 5Monaten

    Flyer Goroc 2 Erfahrungen nach 5Monaten: Habe im Mai diesen Jahres ein Flyer Goroc 2 gekauft. Anfang Juli begann die Schaltung zu "knacken", immer bei den 3 höchsten Gängen. Bin dann zu...
  • verkaufe Verkaufe mein Flyer Goroc 6.30 mit sehr viel Zubehör

    verkaufe Verkaufe mein Flyer Goroc 6.30 mit sehr viel Zubehör: Biete Flyer Goroc 6.30 Sehr gepflegt mit viel Zubehör !! Biete ein sehr gepflegtes E Mountainbike der Firma Flyer an. Das E Bike hat einen Bosch...
  • Oben