Flyer Gotour6 7.60 Alfine-11-Gang; 2.mal defekt nach 4000km

Diskutiere Flyer Gotour6 7.60 Alfine-11-Gang; 2.mal defekt nach 4000km im Fahrradkomponenten Forum im Bereich Diskussionen; Ich habe leider nur Probleme mit der Alfine 11G Nabe in Verbindung mit dem Riemenantrieb. Zuerst traten Geräusche vom Riemen ausgehend auf. Der...
F

Frakis

Dabei seit
20.10.2018
Beiträge
1
Ich habe leider nur Probleme mit der Alfine 11G Nabe in Verbindung mit dem Riemenantrieb.
Zuerst traten Geräusche vom Riemen ausgehend auf. Der Trittfrequenz entsprechend bei jeder Umdrehung (so ein zit zit).
Die Geräusche waren mal da (dann auch nervig) und verschwanden auch wieder für einige 100 km.
Ich habe auf Feuchtigkeit und Außentemperatur geachtet aber leider keine Zusammenhänge feststellen können.
Mehrere Händler haben keine Erklärung für dieses Verhalten finden Können.
Nach 1310 Km und 5 Monaten war das Getriebe der Alfine 11G-Nabe das erste mal defekt (4+5-Gang rutschten durch)
Das Innenleben der Nabe, also das Getriebe wurde bei Shimano gewechselt.
Das Geräuschproblem wurde dadurch nicht wirklich gelöst, wobei die Zeitabstände länger wurden.
Die Wartung wurde nach Wartungsplan durchgeführt.
Nach 18 Monaten und nur 4000 Km ist das Getriebe schon wieder defekt (2.-Gang rutscht durch)
Ich fahre seit 10 Jahren eine Getriebenabe (32.000 Km) und bin es gewohnt beim Schalten den Druck von der Pedale zu nehmen. Ich sage das nur im Vorfeld um einen Bedienungsfehler auszuschließen.

Z.Zt. läut die Anfrage über den Händler bei Flyer wie wir weiter vorgehen können.
Mein Traum wäre eine Umrüstung auf Rohloff
Oder zumindest den Gates-Riemen durch Kette zu ersetzen.!
Mir ist klar, dass die Umrüstung auf Rohloff Geld kosten wird!!!

Warum auf Kettenantrieb?
Ich habe den Eindruck, dass die Alfinenabe in Verbindung mit dem Gates-Riemen gar nicht geht! Beim Kettenantrieb, so denke ich, ist die Lagerbelastung der Nabe weitaus geringer als beim Riemenantrieb. Meine Riemengeräusche sind sporadisch auch wieder aufgetreten.

Im letzten Jahr ist mein Händler schon mal mit Flyer in Kontakt getreten, weil ich nach dem ersten Getriebewechsel und wegen der ungeklärten Riemengeräusche ich diese Bedenken schon geäußert habe und den Wunsch auf Kettenantieb geäußert habe. Nun kann ich leider nicht beurteilen, ob mein Händler wirklich die Kommunikation zu Flyer hat oder mich als verückten Kunden einfach ignoriert. Ich habe bezüglich dieser Anfrage leider nichts mehr gehört aber auch nicht weiter nachgehakt weil das Bike ruhig war und ich das Problem auch nicht vorführen konnte.

So, jetzt ist die Nabe wieder defekt und zwar in der besten Saisonzeit und ich bin gespannt, wann ich wieder ein intaktes Bike fahren darf.

Hat jemand eine Idee wie ich mit diesem Problem weiter umgehen soll??????
Das Vertauen in meinen Händler und Flyer schwindet!
Außerdem habe ich im Flyerkatalog 2020 kein E-Bike mit mehr mit Alfine-Naben gefunden. Das stimmt mich auch nachdenklich
Ich habe leider den Eindruck, dass ich 4500€ in den Sand gesetzt habe!!!!!!!!!!!!!!!!!
:cry: :eek::cry::eek::cry:
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Der JoJo

Dabei seit
01.06.2010
Beiträge
66
Ort
Bei Hanau
Details E-Antrieb
Goroc 3
Die Alfine hatte ich auch mal in einem Pedelec und fand die nur Grütze.
Öfters sind die Gänge raus gesprungen und wenn man an einer Kreuzung los will und plötzlich ins Leere tritt, ergibt das in Folge der sich dann rasch nähernden Autos einen sagenhaften Blutdruck.
Die Alfine ist für Räder ohne Motor eine tolle Tourennabe.
Ich hab die meiner Frau in ihr Stadtrad verpflanzt (downcyling)....
War allerdings eine der ersten Serie. Damals wollte ich mir noch keine Rohloff leisten.
Wenn da ne Alfine drin war, sollte auch eine Rohloff passen. Gibt es ja auch mit dem Zahnriemen.
4500,- in den Sand gesetzt wohl weniger, aber durchaus Optimierungspotential.
 
P

Pettersson07

Dabei seit
03.09.2019
Beiträge
22
Ort
Sebnitz
Details E-Antrieb
Roadster urban
Das "zit-zit" hatte mich auch arg beunruhigt! Dann einmal mit ner alten Zahnbürste den Riemen gesäubert und Silikonspray drauf. Seitdem ist wirklich Ruhe (zumindest vom Riemen her..). Die elektronische Alfine 11 Di2 und ich - wir mussten uns erst aneinander gewöhnen. jetzt will ich nichts anderes mehr.
 
ThomasRo

ThomasRo

Dabei seit
02.08.2020
Beiträge
1
Habe mein Stevens E11 mit Alfine Di2 nun sagenhafte 160 Kilometer oder zwei Wochen.

Der programmierte Anfahrgang funktioniert nur wann er will. Verlass ist nicht drauf. Habe es oft genug funktioniert und bin alles andere als begeistert.
Außerdem kann ich durchaus erkennen, was normal ist oder nicht.

Halte ich demnach an um kurz darauf weiterzufahren, dauert es eine gefühlte Ewigkeit, bis überhaupt erst die Tachoanzeige auf Null steht und dann das Herunterschalten beginnt.

Nun gehe ich davon aus, daß der Gang wirklich drin ist. Leider nicht immer der Fall.

Stattdessen rattert es, oder es gibt einen Leertritt. Nicht immer, aber oft genug und immer dann, wenn ich über eine Straße möchte! Nicht gerade sicher.

Habe ich als Anfahrgang etwa 4, stellt die Elektronik oft nur auf 5. Auch 6 gab es schon. Wenn diese Gänge wenigstens IMMER zuverlässig aktiv wären..

Der Händler meint seit Beginn meiner Feststellung, ich bin ein ungeduldiger Fahrer und sollte der Elektronik Zeit lassen.
Wie bitte? Noch mehr Zeit. Möchte keine drei bis vier Sekunden warten, wenn ich nur kurz anhalten und direkt weiterfahren möchte.

Selbst dann hat der Gang 100% drin zu sein. Ohne wenn und aber. Schließlich soll die Schaltung eine der schnellsten sein

Was macht der Händler. Er deaktiviert den Anfahrgang und möchte mich vertrösten. Wohl schon meine Reklamation an Shimano weitergeleitet um auf Rückmeldung zu warten.

Glaube nicht wirklich, das er mich ernst nimmt und meine Feststellung selbst nachstellen konnte.
Fährt ja maximal zwei Runden mit zwei Stopps.
Dann funktioniert es natürlich.

Als er einmal das starke Knacken in meiner Gegenwart hätte hören müssen, hat er es überspielt. Eben derart, daß die Elektronik in der Lernphase ist und ich ihr Zeit geben muss.

Nur sind das mechanische Geräusche, die annehmen lassen, das der Motor nicht korrekt schaltet.

Habe schon jetzt keine Lust mehr auf diese Schaltung.
 
Thema:

Flyer Gotour6 7.60 Alfine-11-Gang; 2.mal defekt nach 4000km

Flyer Gotour6 7.60 Alfine-11-Gang; 2.mal defekt nach 4000km - Ähnliche Themen

  • Flyer Gotour6

    Flyer Gotour6: Hallo, Ich habe mir gestern ein gebrauchtes E-Bike (1,5 Jahre) Flyer Gotour6 gekauft. Kann mir jemand sagen wie ich den Lenker in der Höhe...
  • Flyer Gotour6 7.83 oder r+m Supercharger GX Rohloff/Supercharger2 GT Rohloff

    Flyer Gotour6 7.83 oder r+m Supercharger GX Rohloff/Supercharger2 GT Rohloff: Zu welchem Modell ratet ihr mir? Einsatz soll in der Stadt mit hügligen Gelände wie in Stuttgart und auf langen Radtouren mit 100-200 km am Tag...
  • Hallo ich bin Richard aus Ludwigshafen, mein E-Bike ist ein Flyer Gotour6 7.00 - 500 Watt

    Hallo ich bin Richard aus Ludwigshafen, mein E-Bike ist ein Flyer Gotour6 7.00 - 500 Watt: Bein erstes Flyer Gotour6 7.00 - 500 Watt habe ich im August 2018 gekauft. Nach ca. 12 Monaten und 5000 km hatte ich ein Knackgeräusch, erste...
  • Abus Bügel Schloss an Flyer GoTour6 Tiefeinsteiger

    Abus Bügel Schloss an Flyer GoTour6 Tiefeinsteiger: Habe jetzt einen Platz gefunden für meinen Bügelschloss von Abus. Damit ich die Originalhalterung von Arbus benutzen konnte musste ich etwas...
  • Ähnliche Themen
  • Flyer Gotour6

    Flyer Gotour6: Hallo, Ich habe mir gestern ein gebrauchtes E-Bike (1,5 Jahre) Flyer Gotour6 gekauft. Kann mir jemand sagen wie ich den Lenker in der Höhe...
  • Flyer Gotour6 7.83 oder r+m Supercharger GX Rohloff/Supercharger2 GT Rohloff

    Flyer Gotour6 7.83 oder r+m Supercharger GX Rohloff/Supercharger2 GT Rohloff: Zu welchem Modell ratet ihr mir? Einsatz soll in der Stadt mit hügligen Gelände wie in Stuttgart und auf langen Radtouren mit 100-200 km am Tag...
  • Hallo ich bin Richard aus Ludwigshafen, mein E-Bike ist ein Flyer Gotour6 7.00 - 500 Watt

    Hallo ich bin Richard aus Ludwigshafen, mein E-Bike ist ein Flyer Gotour6 7.00 - 500 Watt: Bein erstes Flyer Gotour6 7.00 - 500 Watt habe ich im August 2018 gekauft. Nach ca. 12 Monaten und 5000 km hatte ich ein Knackgeräusch, erste...
  • Abus Bügel Schloss an Flyer GoTour6 Tiefeinsteiger

    Abus Bügel Schloss an Flyer GoTour6 Tiefeinsteiger: Habe jetzt einen Platz gefunden für meinen Bügelschloss von Abus. Damit ich die Originalhalterung von Arbus benutzen konnte musste ich etwas...
  • Oben