Fischer FISCHER Proline-EVO MTB EM 1762 mit Bafang Mittelmotor

Diskutiere FISCHER Proline-EVO MTB EM 1762 mit Bafang Mittelmotor im Weitere Mittelmotoren Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hier die ersten Bilder von meinem neuen Fischer EM 1762 Jetzt nach dem optimieren: Gefahren bin ich erst 8 km, beim schönen Wetter hatte...

u.weyrauch

Dabei seit
01.05.2016
Beiträge
102
Ort
Michelstadt Odenwaldkreis
Hier die ersten Bilder von meinem neuen Fischer EM 1762


20170313_174445[2].jpg20170313_174726[1].jpg20170313_174741[2].jpg
Jetzt nach dem optimieren:

20170319_114407[1].jpg 20170319_114445[1].jpg

Gefahren bin ich erst 8 km, beim schönen Wetter hatte ich keine Zeit und jetzt regnet es ständig.
 

Goaraner

Dabei seit
03.07.2012
Beiträge
618
Ort
NRW
Details E-Antrieb
Bafang Max Drive 48V/Bafang HR 36V
Was sind das denn für Schutzbleche und wo bekommt man die?Sieht gut aus!
 

u.weyrauch

Dabei seit
01.05.2016
Beiträge
102
Ort
Michelstadt Odenwaldkreis
Habe heute die erste längere mit den 1762 gemacht. Bin 30 km gefahren im Odenwald mit ca. 200 Höhenmeter. Das Bike hat Leistung pur. Auf meiner Teststrecke konnte ich mit Stufe 3 im 2 Gang fahren, im Vergleich mit 1609 schaffte ich das gerade mit Stufe 5 und im kleinsten Gang. Also da merkt man einen Riesen Unterschied. Akkustand laut Anzeige 4 Balken. Nun zum Unerfreulichen: Das Teasi funktioniert nicht.
Das es eine relative Hohe Verzögerungszeit hat, damit kann ich leben. Das große Problem ist, es hängt sich ständig auf. Man steht an der Kreuzung, fährt wieder an keine Reaktion im Teasi. Es hilft nur komplett auschalten( 30 sek. Knopf drücken ) Das hatte ich heute 4 mal. Was noch sehr seltsam ist, ich hatte heute Morgen 8 Km auf dem System nach dem ersten Reset hatte ich auf einmal 66 km auf dem System ????.
LG Uwe
 

Globi

Dabei seit
26.02.2016
Beiträge
597
Ort
Hessisch Lichtenau
Details E-Antrieb
Fischer 1609, 1762, Giant Full E 2
Blöd mit dem Teasi. Das 1609 wird übrigens am Berg durch das große vordere Kettenblatt regelrecht kastriert. Am Bafang ist ein deutlich kleineres dran. Ich habe ein Kettenblatt vom 1607 montiert, das sechs Zähne weniger hat. Damit kann man Anstiege viel leichter mit einer niedrigeren Unterstützung bewältigen. Fürs Gelände könnte das Kettenblatt nochmal kleiner sein, 30 oder 32 Zähne wären ideal. Die haben das bei Fischer sicherlich verwechselt oder sich erst gar keine Gedanken gemacht, denn die längere Übersetzung passt besser an das Trekkingrad, als ans MTB. Effizientes Tuning für 20€. Berichte bitte weiter. Motor und Reichweite sind natürlich DIE Themen.
 

lusi22

Dabei seit
09.04.2017
Beiträge
2.466
Ort
Erzgebirge
Details E-Antrieb
Bafang_MaxDrive Bosch_Gen.4
Hallo,

ist zum Thema Topspeed ein wenig anheben schon was bekannt? Normal ist man ja meist mit dem Rad im Bereich 30-35km/h unterwegs, da wäre es beim 1762 schon etwas störend wenn man Bergan auf regelkonforme 25 zurückfällt. Gibt es ähnlich wie beim Bergsteiger 6.9 eine einfache Möglichkeit das Speedlimit auf wenigstens 30 anzuheben ohne das der Tacho nachher falsch geht?
An meinem BS 6.9 fehlt mir irgendwie der Drehmomentsensor, da bei wechselhaftem Gelände stetig der Unterstützungsmodus geändert werden muss. Würde gern zum Fischer wechseln, aber wenn bei 25 Schluss ist, dann werd ich damit sicher auch nicht Glücklich.
 

Goaraner

Dabei seit
03.07.2012
Beiträge
618
Ort
NRW
Details E-Antrieb
Bafang Max Drive 48V/Bafang HR 36V
Geht nicht da Fischer die Displays sperrt,ausserdem bist du dann nicht mehr legal auf der Strasse...kann einen schonmal ruinieren.Wer schneller fahren will kann sich ja ein S-Pedelec zulegen.Macht mehr Sinn.Und wenn man normal mit dem Rad zwischen 30-35km/h unterwegs ist sollte man nicht auf ein Pedelec wechseln.Schaffe leider selber keinen solchen Schnitt und finde das man schon oft mit den 25km/h von Autos unterschätzt wird.
 

Phil2003

Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
182
Ort
Wien, Österreich
Details E-Antrieb
Bafang Max Drive
Zuletzt bearbeitet:

lusi22

Dabei seit
09.04.2017
Beiträge
2.466
Ort
Erzgebirge
Details E-Antrieb
Bafang_MaxDrive Bosch_Gen.4
Danke,

dann muss das BS 6.9 bleiben. Eventuell kommt ja auch mal von Prophete was mit Drehmomentsensor.
Wenn das Fischer wenigstens reale 27-28km/h schaffen würde wäre das auch noch OK, aber laut Betriebsanleitung fällt es ja sogar bei Überschreiten der 25 auf 23 zurück ehe es wieder unterstützt. Dazu noch die Tachovoreilung und schon ist man ganz schnell bei einem Schnitt weit unter 25.
 

Phil2003

Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
182
Ort
Wien, Österreich
Details E-Antrieb
Bafang Max Drive
Die Speedbox bringt den Motor dazu, bis 50Kmh zu unterstützen. Oder hab ich da was falsch verstanden?
 

Goaraner

Dabei seit
03.07.2012
Beiträge
618
Ort
NRW
Details E-Antrieb
Bafang Max Drive 48V/Bafang HR 36V
Wenn man unbedingt sowas als Ziel vor Augen hat kauft man sich doch sowieso direkt ein S-Pedelec,oder?Man ist damit dann sogar ganz legal unterwegs.
 

Phil2003

Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
182
Ort
Wien, Österreich
Details E-Antrieb
Bafang Max Drive
Wenn man unbedingt sowas als Ziel vor Augen hat kauft man sich doch sowieso direkt ein S-Pedelec,oder?Man ist damit dann sogar ganz legal unterwegs.

1.Preis
2.in Österreich so oder so illegal

Würde zb bei Steigungen (Berg) mit normaler Begrenzung fahren und wenns als Autoersatz in der Stadt dient, die Unterstützung erhöhen.
 

Phil2003

Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
182
Ort
Wien, Österreich
Details E-Antrieb
Bafang Max Drive

Er schreibt ja, das er das Pedelec wie ein Moped angemeldet hat. Eben weil es in Österreich noch keine Gesetzeslage zu Pedelecs gibt (zumindest ist das mein letzter Stand). Um der Legalität Willen 180,- Anmeldegebühren, Versicherung und Helmpflicht in Kauf zu nehmen, ist schon ordentlich.

Man könnte auch jeden frisierten Mopedfahrer fragen, wieso er sich nicht gleich ein Motorrad kauft. Gründe gibts genug dafür und dagegen, aber jeder hat vermutlich seine ganz eigenen Gründe so oder so zu handeln.
 

lusi22

Dabei seit
09.04.2017
Beiträge
2.466
Ort
Erzgebirge
Details E-Antrieb
Bafang_MaxDrive Bosch_Gen.4
Um Legal illegal geht es doch gar nicht und ist auch nicht das Thema. Es geht einfach nur darum ob genau nach Tacho nur 23-25km/h unterstützt werden, oder ob man wenigstens nach GPS gemessen mit 27-28km/h Motorunterstützung rechnen kann, also im Rahmen einer großzügigen Toleranz. Schließlich kaufe ich ein Pedelec für den Berg und wenn ich in der Ebene mit normalem Rad bei guten 30km/h unterwegs bin, so soll mir das Pedelec ermöglichen auch am Berg nicht all zu weit drunter zu fallen.
50 halte auch ich für Blödsinn und etwas übertrieben, da dann echt ein S-Pedelec besser wäre.
Lässt sich eventuell der Raddurchmesser einstellen um ein paar km/h zu gewinnen?
 

Goaraner

Dabei seit
03.07.2012
Beiträge
618
Ort
NRW
Details E-Antrieb
Bafang Max Drive 48V/Bafang HR 36V
Schau ein bisschen weiter oben da steht die Antwort!Es läßt sich nix ändern.
 

johi

Dabei seit
19.08.2016
Beiträge
549
Ort
München
Details E-Antrieb
FischerProline-EVO-ETH1761 Mittelmotor48V
Es geht einfach nur darum ob genau nach Tacho nur 23-25km/h unterstützt werden, oder ob man wenigstens nach GPS gemessen mit 27-28km/h Motorunterstützung rechnen kann, also im Rahmen einer großzügigen Toleranz.
abgesehen von: "nix zu ändern" - ich gehe davon aus, dass es bei dem 1762 genauso ist wie bei dem 1607 und 1761:
Ab 25km/h wird der Motor - langsam - abgeregelt bis 27km/h = 0% - was die "großzügige" gesetzliche Toleranz (+/- 10%) einigermaßen ausschöpft.
Grundlage ist zwar m.W. die Tachomessung, aber die scheint mit nicht wesentlich falsch zu liegen (zumindest nicht so, wie beim PKW üblich).
Du wirst also am Berg (von 30km/h kommend) bei etwa 26km/h schon eine deutlich einsetzende Unterstützung merken (kommt ja schließlich auch noch auf deinen "Einsatz" = Drehmoment an)
 

lusi22

Dabei seit
09.04.2017
Beiträge
2.466
Ort
Erzgebirge
Details E-Antrieb
Bafang_MaxDrive Bosch_Gen.4
Danke,
das hört sich doch schon besser an als die Betriebsanleitung. Dort wird ein Einsetzen der Unterstützung erst wieder bei 23 km/h beschrieben.
 
Thema:

FISCHER Proline-EVO MTB EM 1762 mit Bafang Mittelmotor

FISCHER Proline-EVO MTB EM 1762 mit Bafang Mittelmotor - Ähnliche Themen

Beleuchtung für FISCHER Proline-EVO MTB E-Bike 27,5" EM 1762: Hallo Forum, ich besitze das FISCHER Proline-EVO MTB E-Bike 27,5" EM 1762 mit jetzt neuem Display Bafang C18 Dual Drive Mode. Daher kann ich jetzt...
Fischer MTB ProLine EVO ca.24kg Am Controller Nachrüstung Bremsen-MotorAUS: Servus, bin schon einige Zeit mit dem Fischer MTB ProLine EVO ca.24kg unterwegs. Dabei stört es ungemein, wenn beim Schalten der Kettenschaltung...
Fischer MTB EM1846: Hallo an alle ich bin neu hier Ich brauche bitte euren Rat. Ich habe seit 2 Monaten ein Fischer MTB EM 1864 Fahrrad mit Mittelmotor.. ( Mit...
AKKU Probleme am Fischer 1763: Hallo liebe Leute, hatte es schon im spezielle "AKKU" Forum versucht, allerdings mit wenig Erfolg. Meine Frau besitzt seit etwas mehr als 2,5...
Fischer ETH 1861 Erfahrungsbericht!: Erfahrungsbericht Fischer ETH 1861! ======================================== >> Kaufdatum= 10.12.18>> >> Hauptsächliche Nutzung für den...
Oben