Fischer Proline-EVO ETH/ETD 1607, Mittelmotor (48V) von Shengyi

Diskutiere Fischer Proline-EVO ETH/ETD 1607, Mittelmotor (48V) von Shengyi im Discounter / Direktvertrieb Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Die Metro verkauft das Fischer Proline-EVO ETH 1607 / ETD 1607 ab heute für 1.297 Euro, inkl. Steuern! UVP 1.699 Euro, guenstiger.de/idealo.de...
bonovox

bonovox

Mitglied seit
26.03.2016
Beiträge
452
Details E-Antrieb
NCM Moscow (Bafang 8fun) + Fischer 1606 (Shengyi)
Die Metro verkauft das Fischer Proline-EVO ETH 1607 / ETD 1607 ab heute für 1.297 Euro, inkl. Steuern!

UVP 1.699 Euro, guenstiger.de/idealo.de sehen es im Preisvergleich bei 1.499 Euro!

Das Angebot findet Ihr NICHT im aktuellen Prospekt. Artikel Nr. 1544949. Im Prospekt wird stattdessen das 1401 beworben (1.070 Euro).

Unterschiede zum 1401: Neueres LCD Display, 48 V Mittelmotor 10,5 Ah 504 Watt statt 36 V 14,5 Ah, 522 Wh Hinterradmotor, Scheibenbremsen vorne/hinten, Akku am Rahmen statt Gepäckträger. 22,5 kg statt 24,5 kg. Das 1401 hat allerdings Shimano 24-Gang Acera, das 1607 eine 9 Gang Kettenschaltung. Der Rahmen und alles andere sollten identisch sein. Reichweite bei beiden Modellen wird mit bis zu 140 km angegeben.


http://www.fischer-fahrradshop.de/epages/64611400.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/64611400/Products/19210/SubProducts/19210-0001
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
spedeler

spedeler

Mitglied seit
08.11.2014
Beiträge
944
Ort
DE-NRW
Details E-Antrieb
Mittelmotor, Bosch-Classic 350 W
Im Vergleich zum Aldi 2016:
+ Kraftmessung
+ 500 Wh Akku
+ leicht

Da sind 1300 € angemessen.
 
bonovox

bonovox

Mitglied seit
26.03.2016
Beiträge
452
Details E-Antrieb
NCM Moscow (Bafang 8fun) + Fischer 1606 (Shengyi)
Ja, am Aldi Rad stören mich die geringe Akkukapazität und vor allem der City Rahmen. Das Fischer sieht schnittiger aus, gilt auch für die Damen Variante. Das 1607 ist die Topversion von Fischer.

Der Metro Preis ist recht verlockend.
 
J

JoBa

Laut dem nachfolgenden Link:

http://angebote.metro.de/angebot/28er-city-e-bike-proline-0.html
http://prospekte.metro.de/non-food-0704-1304/page/24-25

passt der Angebotstext

• 7 Gang SHIMANO Nabenschaltung
• Vorderrad-Motor, bürstenlos 250
• PANASONIC Li-Ionen, 48 Volt, 11,6 Ah, 557 Wh, wartungsfrei
• Bremsen: SHIMANO V-Brake vorne + hinten
• Rahmen: Aluminium, hydroverformt, Höhe 46 cm
• Beleuchtung: LED-Scheinwerfer 40 LUX, LED-Gepäckträgerrücklicht
• Gabel: SUNTOUR Federgabel
• Display: LCD-Display mit USB-Ladebuchse
• Gewicht: ca. 24,5 kg inkl. Akku

nicht zu den dazugehörigen Bildern

es wird sich warscheinlich um das ECU1605 handeln

http://www.fischer-fahrradshop.de/epages/64611400.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/64611400/Products/19200/SubProducts/19200-0001
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
bonovox

bonovox

Mitglied seit
26.03.2016
Beiträge
452
Details E-Antrieb
NCM Moscow (Bafang 8fun) + Fischer 1606 (Shengyi)
Bitte meinen Text richtig lesen, mir geht es um das Angebot für das 1607, welches NICHT im Prospekt steht. Ich habe extra die Artikel Nr. genannt, falls wer dort nachfragen möchte. Die E-Bikes Fischer City Proline (1.297 Euro) und das 1401 (1.070 Euro) werden im Prospekt beworben.

Das 1607 fehlt im Prospekt, wird seit heute aber auch vergünstigt verkauft. Gestern bekam man es bei der Metro für 1.445 Euro, ab heute für 1.297 Euro.

Ich habe mir gerade eins gekauft, mein Bionx von EH-Line habe ich verkauft.
 
F

franke64

Mitglied seit
08.03.2015
Beiträge
89
Details E-Antrieb
Yamaha
Wie sieht es mit der Qualität des Rades aus?Suche für meine Frau ein E-Bike.
 
bonovox

bonovox

Mitglied seit
26.03.2016
Beiträge
452
Details E-Antrieb
NCM Moscow (Bafang 8fun) + Fischer 1606 (Shengyi)
Rein optisch und von den technischen Daten bin ich sehr überzeugt. Dazu der in meinen Augen günstige Preis...super soweit!

Allerdings habe ich noch keine Fahrt damit unternommen, der Akku soll lt. Anleitung bei der Erstladung 24 Stunden (!) an die Dose :-( Zum Glück regnet es gerade bei uns, das macht die Warterei erträglich.

Ich hatte vorher ein Bionx Antrieb von EH Line. Das war sportlicher, leichter. Ich wollte es allerdings bequemer, das EH Line hatte eine starre Gabel. Das Fischer ist für meine Zwecke besser, gemütlicher.
 
F

franke64

Mitglied seit
08.03.2015
Beiträge
89
Details E-Antrieb
Yamaha
Rein optisch und von den technischen Daten bin ich sehr überzeugt. Dazu der in meinen Augen günstige Preis...super soweit!

Allerdings habe ich noch keine Fahrt damit unternommen, der Akku soll lt. Anleitung bei der Erstladung 24 Stunden (!) an die Dose :-( Zum Glück regnet es gerade bei uns, das macht die Warterei erträglich.

Ich hatte vorher ein Bionx Antrieb von EH Line. Das war sportlicher, leichter. Ich wollte es allerdings bequemer, das EH Line hatte eine starre Gabel. Das Fischer ist für meine Zwecke besser, gemütlicher.

Bitte weiter berichten
 
bonovox

bonovox

Mitglied seit
26.03.2016
Beiträge
452
Details E-Antrieb
NCM Moscow (Bafang 8fun) + Fischer 1606 (Shengyi)
Ok, habe nach 8 Stunden den Stecker gezogen...die Sonne kam raus, ich musste raus :) Obwohl das Akkuladegerät seit Stunden grün leuchtete, zeigte das Steuergerät 97% an. Je nach Modus wurde eine Reichweite zwischen 50 und 98 km angezeigt.

Vorweg: Ich bin selber E-Bike -generell Anfänger auf 2-Rädern. Wahrscheinlich wäre ich OHNE vorherige Erfahrung mit diesem hier: http://www.ehline.com/shop/produkte/kategorie/c-serie/produkt/speedfireehlef03c-1.html nun sehr zufrieden mit dem Fischer 1607.

Das EH Line Speedfire wurde auf Straßentauglichkeit umgerüstet, siehe Foto.

Nun ja, es gibt sehr deutliche Unterschiede zwischen diesen beiden E-Bikes, insbesondere im Antriebssystem. Ich beschreibe nur meinen ersten Eindruck vom Fischer 1607, knappe 7 km sind nicht sehr aussagefähig. Trennungsgrund vom Speedfire war die starre Gabel, das Fahrverhalten war mir zu "hart", es war irgendwie anstrengend damit zu fahren, LOL.

Der Bionx Antrieb ist viel stärker als beim Mittelmotor von Panasonic. Beim Panasonic spürt man eine deutliche Unterstützung erst im letzten Modus, Sport. Aber auch nur bis ca. 22 km/h, danach reduziert sich die Hilfe merklich. Beim Bionx ist man mit Stufe 3, insbesondere in Stufe 4 mit ganz wenigen Tritten auf 25 km/h. Das es einen so deutlichen Unterschied geben würde hätte ich nicht gedacht. Unterhalb von "Sport" ist die Unterstützung von Anfang an merklich geringer. Fazit, Porsche vs Golf

Auch ohne Unterstützung spielt das Speedfire in einer anderen Liga. Stromlos konnte man bis 20 km/h problemlos beschleunigen/fahren. Diese Geschwindigkeit bereitete mir (ungeübter Fahrer) beim Fischer auf Dauer doch Probleme.

Beim Speedfire habe ich mit Unterstützung auch nicht viel schalten müssen. Ganz anders beim Fischer 1607. Auf der kurzen Strecke habe ich irgendwie (noch) keinen passenden Gang (9 Gänge) gefunden, war oft am schalten. Der Schaltvorgang ist beim Fischer viel lauter, das war beim Speedfire angenehmer.

Deutlich schlechter ist auch das Motorverhalten >25 km/h bzw. wenn man zu treten aufhört. Beim Panasonic Mittelmotor merkt man die Abschaltung viel mehr als beim Bionx...da ist mir das kaum aufgefallen.

Boah, das liest sich wohl schlimmer als es ist. Um es auf den Punkt zu bringen: Das EH Line Speedfire ist viel sportlicher, schneller...extremer Unterschied bei Unterstützung. Das Fischer 1607 ist dagegen gemütlich, bequemer. Dabei möchte ich explizit erwähnen, dass das Fahrverhalten beim Fischer 1607 aufgrund der Federung sehr viel komfortabler ist, ein dicker Pluspunkt.

Ich gehe auch jede Wette ein, ohne es beweisen zu können. Wenn ich vorher ein City Rad a la Aldi gefahren hätte, das Fischer 1607 würde den sportlichen Stempel und das City Rad den "Komfort Stempel" bekommen.

Wer vorher noch nicht mit einem leichten E-Bike a la Bionx "Speedfire" Erfahrungen machen durfte, wird das Fischer 1607 mit Sicherheit mögen. Wenn ich bedenke, dass das Aldi Rad eine Option für mich war, das Fischer Rad ist vermutlich die ideale Mitte.
20160407_193131.jpg
20160407_193045.jpg
20160407_140810.jpg
20160326_122143.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
F

franke64

Mitglied seit
08.03.2015
Beiträge
89
Details E-Antrieb
Yamaha
Danke,Bitte mehr Erfahrungen.
 
Globi

Globi

Mitglied seit
26.02.2016
Beiträge
578
Ort
Hessisch Lichtenau
Details E-Antrieb
Fischer 1609, 1762, Giant Full E 2
Danke für deine Erfahrungen mit dem Fischer Rad. Ich habe ein 1609 mit dem gleichen Motor und habe auch deine Erfahrungen gemacht. Allerdings finde ich sie mindestens so negativ, wie sie sich anhören. Besonders, weil ich das Fischer 1608 mit Heckmotor als Vergleich habe. Meiner Meinung nach ist das Fischer mit dem TranzX Mittelmotor (die Zellen vom Akku sind von Panasonic, nicht der Motor) nicht fahrbar! Fahrstufe 1-4 kann man überhaupt nicht gebrauchen. Das Rad ist kaum auf 15km/h zu bringen. Die Trittfrequenz liegt bei maximal 60, darüber tritt man vergeblich gegen den Motor. Nur die höchste Fahrstufe bringt Vortrieb bis 22, 23km/h. Von einem "Drehmomentsensor" ist nichts zu spüren. Über das Display lässt sich (im Gegensatz zum 1608) nichts einstellen, das System ist wohl nur für den Servicefachman zugänglich. Absolut unbefriedigend. So begeistert ich vom Fischer MTB mit Heckmotor bin, so enttäuscht bin ich vom Mittelmotor, obwohl das Rad optisch erstmal einen Top-Eindruck macht.
Nächste Woche kommt der Fischer Kundendienst. Wenn der kein Update oder eine andere Lösung anbieten kann, geht das Rad zurück.
 
bonovox

bonovox

Mitglied seit
26.03.2016
Beiträge
452
Details E-Antrieb
NCM Moscow (Bafang 8fun) + Fischer 1606 (Shengyi)
Kann man den Akku eigentlich am Rahmen aufladen?
Der Aus-Einbau war beim ersten Mal recht zeitaufwendig :)
 
bonovox

bonovox

Mitglied seit
26.03.2016
Beiträge
452
Details E-Antrieb
NCM Moscow (Bafang 8fun) + Fischer 1606 (Shengyi)
Ok...weil ich darüber nichts im Web gefunden habe.
Ergänzung:
Wenn Ich Dich richtig verstehe, müsste der Antrieb beim Fischer 1401 (Hinterrad) eine bessere Performance bieten, richtig? Wobei das 1401 einen 36V Motor inne hat, das 1608 hat einen 48V ...
 
Globi

Globi

Mitglied seit
26.02.2016
Beiträge
578
Ort
Hessisch Lichtenau
Details E-Antrieb
Fischer 1609, 1762, Giant Full E 2
Nein, das 1401 hat einen anderen Motor als das 1608. Die Performance ist nicht das Problem, sondern die fürchterlich schlechte Programmierung. Ich glaube auch, dass die Dremoment- und Trittfrequenzsensorik schlichtweg nicht funktionieren. Vielleicht meldet sich mal ein weiterer Fahrer eines aktuellen Fischer Ebikes mit Mittelmotor.
 
bonovox

bonovox

Mitglied seit
26.03.2016
Beiträge
452
Details E-Antrieb
NCM Moscow (Bafang 8fun) + Fischer 1606 (Shengyi)
Bin gespannt was der Techniker dazu meint und unternimmt...
 
R

raptora

Beim Panasonic Mittelmotor merkt man die Abschaltung viel mehr als beim Bionx...da ist mir das kaum aufgefallen.
Warum schreibst du immer vom Panasonic Mittelmotor ?
Der Mittelmotor vom Fischer sieht eher aus wie von TranzX

Oder meinst Du ein anderers Rad ?
 
Globi

Globi

Mitglied seit
26.02.2016
Beiträge
578
Ort
Hessisch Lichtenau
Details E-Antrieb
Fischer 1609, 1762, Giant Full E 2
Das habe ich bereits richtig gestellt. Wenn irgendjemand eine Ahnung hat, wo oder wie ich an die Einstellungen des Tranzx mit dem abgebildeten Display herankomme, wäre ich ihm aufs Höchste dankbar. Ich bin, was die Möglichkeiten des Fischerservice angeht, nicht übertrieben optimistisch.
 
bonovox

bonovox

Mitglied seit
26.03.2016
Beiträge
452
Details E-Antrieb
NCM Moscow (Bafang 8fun) + Fischer 1606 (Shengyi)
Warum schreibst du immer vom Panasonic Mittelmotor ?
Der Mittelmotor vom Fischer sieht eher aus wie von TranzX

Oder meinst Du ein anderers Rad ?

Entschuldigt meine Unwissenheit, hatte in der Euphorie zu schnell drauf losgeschrieben...mich nicht abgesichert.
Ergänzung:
Bei dem Fischer Vorgänger Display (Konsole) konnte man lt. Globi Einstellungen am Tranzx, Fahrverhalten vornehmen...bei den aktuellen E-Bikes von Fischer geht das (für den Endkunden) leider nicht.

Ich werde bei Fischer heute, nach meiner 2. Testfahrt, wohl auch ein Ticket aufmachen. Das erhöht vielleicht den "Druck" auf Fischer, eventuell kann ich zum Systemzugang was in Erfahrung bringen.
 
Globi

Globi

Mitglied seit
26.02.2016
Beiträge
578
Ort
Hessisch Lichtenau
Details E-Antrieb
Fischer 1609, 1762, Giant Full E 2
Teste doch bitte mal den "Auto"-Modus und ob es einen Unterschied zum Sport/Speed-Modus gibt. Den gibt es bei mir nicht. Durch Drehen der Pedale wird maximale Unterstützung ausgelöst, unabhängig von der Trittstärke (Pseudopedelieren).
Prüfe bitte auch, ob man im Tour-Modus auf gerader oder leicht ansteigender Straße auf 20km/h kommt, ohne mehr Kraft aufzuwenden als mit einem herkömmlichen Farrad. Danke.
 
Thema:

Fischer Proline-EVO ETH/ETD 1607, Mittelmotor (48V) von Shengyi

Oben