Fischer FISCHER Proline EVO EM 1862

Diskutiere FISCHER Proline EVO EM 1862 im Weitere Mittelmotoren Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Dämpfer AOY-36RC bei Real Kaufen AO-38RC AO-42RC Bei ebay Kaufen ANLEITUNG mit Spezifikationen HIER Ich habe die 36er Version bzw den paar...

JDean

Dabei seit
12.02.2019
Beiträge
50
Ort
Tschechien
Details E-Antrieb
Bafang Max Drive 48V, Das Kit 48V, Bafang 8fun 36V
Dämpfer

AOY-36RC bei Real Kaufen

AO-38RC

AO-42RC Bei ebay Kaufen

ANLEITUNG mit Spezifikationen HIER

Ich habe die 36er Version bzw den paar Jahre älteren Vorgänger mit etwas anderem Design in 165er Einbaumaß. Aufgrund des anders positionierten Suspension Hebels habe ich meinen auf den Kopf eingebaut. Müsste man bei den neuen Versionen nicht tun.
 
Zuletzt bearbeitet:

gentlerider

Dabei seit
04.08.2017
Beiträge
2.001
Ort
MidWest
Details E-Antrieb
BAFANG MaxDrive 48V ProEvoEM1762
Ok wobei es gibt noch die ebenfalls erhältliche AOY-36RC Version mit getrennter Luftkammerbefüllung für Rebound, so daß man scheints jenseits voreingestellter Rate optimieren kann.

Persönlich würde ich diese Version bevorzugen gegenüber den vereinfachten Nachfolgeseriendämpfern.

AOY 36RC
AOY 36RC.jpg

AO 42RC
AO-42RC-01.jpg


Bedeutet - lock out - pedal - unlock - einen Zusammenhang mit automatischer Blockade bei Wiegetritt, oder wie ist das zu verstehen ?
 
Zuletzt bearbeitet:

JDean

Dabei seit
12.02.2019
Beiträge
50
Ort
Tschechien
Details E-Antrieb
Bafang Max Drive 48V, Das Kit 48V, Bafang 8fun 36V
Bei meinem Dämpfer wie auch bei dem neuen 36RC ist der Lockout keine Sperre wie man es aus den 90er Jahren kennt. Es ist eher wie ein stärkerer Filter mit kleinen Löchern im Öl. Sprich der Dämpfer wird deutlich härter mit dem blauen Hebel

38 und 42 Haben nur die positiv Kamer zu befüllen und regeln den Negativ Druck über eine Doppelwandige Kartusche oder über Stickstoff einmal Füllung. Daher ist er Dämpfer auch deutlich Dicker.
Welches System jetzt das bessere ist, ist sicherlich fraglich. Da sich positiv und Negativ Kamer schon sehr stark beinflussen ist es im Alltag doch etwas fummelig die passende Einstellung zu finden. Habe zumindes eine Menge rumprobieren müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:

gentlerider

Dabei seit
04.08.2017
Beiträge
2.001
Ort
MidWest
Details E-Antrieb
BAFANG MaxDrive 48V ProEvoEM1762
Danke für die ehrliche Einschätzung - für mich gut nachvollziehbar. Denke deswegen bleib ich erstmal bei der Entscheidung fürs 36er - wegen dem Spieltrieb versteht sich ;)

Wie ist dein Ausgangsgewicht und ist dir noch erinnerlich welche Druckwerte du jeweils befüllt hattest ?
 

JDean

Dabei seit
12.02.2019
Beiträge
50
Ort
Tschechien
Details E-Antrieb
Bafang Max Drive 48V, Das Kit 48V, Bafang 8fun 36V
Ja genau richtig. einfach mal rumprobieren wie es einem am besten zusagt.


Rebound Rot macht dem Dämpfer Träger und Langsamer

Lockout /Compression Adjust Blau macht den Dämpfer Härter (für das fahren auf Asphalt zB)

Positiv Druck Kammer stellt man nach Fahrer Gewicht bzw Einsatzzweck ein. Der DNM sollte im sitzen mit Gepäck dann etwa rund 20% Einfedern. Bei Fahrern mit ca 80kg rund 200psi bei mir.

Negativ Druck Kammer ist etwas tricki. Sie beinflusst den Druck in der positiv Kamer und verhindert ein zu schnelles knallendes ausfedern (bei 80kg etwa 70psi)

Das jetzt nur mal ganz Grob und wirklich rudimentär aufgelistet. Das ganze ist weitaus komplexer, also nagelt mich bitte nicht fest :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

gentlerider

Dabei seit
04.08.2017
Beiträge
2.001
Ort
MidWest
Details E-Antrieb
BAFANG MaxDrive 48V ProEvoEM1762
Schon klar ist so etwas wie die flexible Response auf kurze oder lange Wellen. Hier sind aber schon die Geländeprofile sehr unterschiedlich, so daß man je nach Situation ohnehin Adaptionsbedarf hat.

Immerhin allein gegen dieses lästige harte Ausfedergeräusch der F.- Serienausstattung lohnt es sich schon.
Ansonsten muß man sich klarmachen sind Einstellungen immer ein Kompromiss jedenfalls mit deutlich Zugewinn an Fahrkomfort.

Erstmal vertraue ich DNL - hatte schon mein Focus Trekking Fully seinerzeit vor 20 Jahren und tuts immer noch. Insofern scheints ein ordentliches Produkt mit akzeptablem Preisleistungsverhältnis.
 
Zuletzt bearbeitet:

JDean

Dabei seit
12.02.2019
Beiträge
50
Ort
Tschechien
Details E-Antrieb
Bafang Max Drive 48V, Das Kit 48V, Bafang 8fun 36V
Schon klar ist so etwas wie die flexible Response auf kurze oder lange Wellen. Hier sind aber schon die Geländeprofile sehr unterschiedlich, so daß man je nach Situation ohnehin Adaptionsbedarf hat.

Immerhin allein gegen dieses lästige harte Ausfedergeräusch lohnt es sich schon.

Erstmal vertraue ich DNL - hatte schon mein Focus Trekking Fully seinerzeit vor 20 Jahren und tuts immer noch. Insofern scheints ein ordentliches Produkt mit akzeptablem Preisleistungsverhältnis.

Das Ausfeder Knallen des Fischer standart Dämpfer ist mit dem DNM sofort weg. Das war auch bei mir der Grund für den Tausch. Ich mag Rebound überhaupt nicht... nur ohne geht es beim Standart Dämpfer einfach nicht, sei denn man steht auf metallisches knallen alle paar sekunden :unsure: oder fährt den Dämpfer viel zu weich

Wer gerne mal Treppen runter fährt oder auch mal etwas springt sollte dann bei unseren wirklich kurzen 165er Dämpfern nicht zu viel erwarten und auf etwas mit Feder und Gummipuffer zurückgreifen. Bei einem harten Sprung kann der Luftdämpfer sich schonmal komplett entladen und natürlich auch schaden nehmen.. hatte ich gerade erst. Pumpe zum glück dabei.


DNM-RCP3-Downhill-MTB-Suspension-Mountian-BIKE.jpg


Die DNM Feder Dämpfer gibt es jetzt 2021 nurnoch ab 190mm Einbaumaß. Also entweder reicht es die Vorspannung ganz nach oben zu drehen oder man müsste die Feder beim KFZ Dienst stauchen lassen (von mir aus auch kürzen). Evtl geht es aber auch so, da der Fischerrahmen ein weiteres ausfedern nicht erlaubt. Wenn Doch würde das Tretlager zu hoch kommen und die Geometrie sehr negativ beinflussen. Federgabel vorne würde noch steiler werden als sie ohnehin schon ist etc. Rad wird also sehr zickig :(. Wenn der Dämpfer niht passt kann man ihn zur not zurück schicken.
Hat Jemand einen 190er Dämpfer zu Hause zum test Einbau?
 
Zuletzt bearbeitet:

gentlerider

Dabei seit
04.08.2017
Beiträge
2.001
Ort
MidWest
Details E-Antrieb
BAFANG MaxDrive 48V ProEvoEM1762
Also dabei bin ich sehr realistisch und ganz ohne etwas zu vermissen - das 17/1862 ist sicher keine Enduro und für Sprungeskapaden besonders von belastbaren Rahmenfestigkeiten nicht ausgelegt. Da hilft eben auch keine Nachrüstung von Komponenten für harte Einsatzbedingungen denke ich.

Das Modell ist sicher wie es @lusi22 mal formuliert hat eher ein "Hardcore Trekking eBike" schon weil für die Steigfähigkeit die HR Übersetzungen oberhalb 36/40 bis 50er Ritzel etwa fehlen.

Schließlich ist das neue Montis Fully im Anmarsch mit diesbezüglich zumindest im Ansatz ertüchtigten Komponenten.
 
Zuletzt bearbeitet:

JDean

Dabei seit
12.02.2019
Beiträge
50
Ort
Tschechien
Details E-Antrieb
Bafang Max Drive 48V, Das Kit 48V, Bafang 8fun 36V
Bei mir war es eine dicke Wurzel. Es hat geknallt und der Dämpfer war leer. War keine 30cm in der Luft.
Anders gesagt war die Positivkammer leer und die negativkammer dafür jetzt doppelt so voll :ROFLMAO:
Mit dem 1862 war ich mal auf einem Pump Track. Viel zu schwer und unhandlich. Kommt keine Freude auf. Aber dafür ist es ja auch nicht gemacht...
 
Zuletzt bearbeitet:

gentlerider

Dabei seit
04.08.2017
Beiträge
2.001
Ort
MidWest
Details E-Antrieb
BAFANG MaxDrive 48V ProEvoEM1762
Bei mir war es eine dicke Wurzel. Es hat geknallt und der Dämpfer war leer. War keine 30cm in der Luft.
Spontaner Druckverlust kann auch bei den Tubeless Reifen per Felgendurchschlag schnell passieren. Was wohl auch der Hauptgrund für den ganzen Dichtmilchaufwand ist...

Deswegen sollte man sich im verblockten Gelände mit der Speed etwas zurückhalten.

Apropo Speed - es ist inzwischen Zeit für die Koje - wünsche eine geruhsame Nacht ! Bis bald auf diesem Kanal....
 
Zuletzt bearbeitet:

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
250
Ort
München
Details E-Antrieb
Bafang MAX DRIVE M400
Der Preis fürs aktuelle 1862.1 ist scheinbar nochmal gestiegen. Vor 2 Monaten, bei meiner Bestellung, wars noch 2349€.

Da hiess es in der Beschreibung auch schon "Judy TK". Ich habe aber ne XC 30 bekommen.

In der Beschreibung heisst es immer noch bei Federgabel vorne: Judy TK.
Allerdings ist der Preis jetzt bei 2449€

Kann jemand, der für 2449€ bestellt hat mal posten welche Vordergabel jetzt verbaut ist, bitte?
 

pagix

Dabei seit
14.05.2020
Beiträge
19
Ort
Quickborn
Im Grunde ist sie ok für den alltäglichen Stadtbetrieb, mehr sollte man ihr nicht zumuten. Werde wohl auf die AIR Variante upgraden in kürze.
 

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
250
Ort
München
Details E-Antrieb
Bafang MAX DRIVE M400
Um das Lichtkabel vo. durch das vordere Loch im Motorgehäuse zu bekommen werde ich wohl den Motor ausbauen müssen. Oder gibts da ne andere Möglichkeit?

Hinten gehts auch ohne Ausbau des Motors.

Kann mir bitte jemand einen günstigen, aber trotzdem funktionierenden Drehmomentschlüssel empfehlen?
 
Thema:

FISCHER Proline EVO EM 1862

FISCHER Proline EVO EM 1862 - Ähnliche Themen

Fischer Fischer Proline ecu 1401 Pedelec, der Motor setzt aus.: Hallo an alle, mein Fischer Proline ecu 1401 seit ca. halben Jahr hat Motor Aussetzer. Wenn ich fahre dann schaltet sich der Motor an, dann geht...
Schaltauge Fischer EM 1862 / Kundendienst: Hallo allerseits! So, nach 2 Jahren hat mich das Thema "Schaltaugen" nun auch erwischt: Kette gerissen, Schaltauge ebenfalls - ärgerlich zwar...
Fischer EM 1608 vs 1726: Hi all, schön das es dieses Forum gibt und viele so Aktiv dabei sind... ihr habt mir schon einige Fragen beantwortet =) Nun würde ich aber gerne...
Fischer MTB ProLine EVO ca.24kg Am Controller Nachrüstung Bremsen-MotorAUS: Servus, bin schon einige Zeit mit dem Fischer MTB ProLine EVO ca.24kg unterwegs. Dabei stört es ungemein, wenn beim Schalten der Kettenschaltung...
Umbau eines Fischer EM 1724: Hallo Forum. Ich möchte meinem Fischer EM 1724 gerne einen etwas stärkeren Motor verpassen, um bei richtig steilen Hügeln und Bergaufstrecken...
Oben