Fischer FISCHER MTB Hardtail 27.5" Proline EM 1614

Diskutiere FISCHER MTB Hardtail 27.5" Proline EM 1614 im Nabenmotoren Forum im Bereich Fertig-Pedelecs;
B

bafie

Und noch zwei gute Nacht Fotos vom Fischer 1614 :D

Fischer1614_3.jpg


Fischer1614_4.jpg


LG Jörg
 
torpedo

torpedo

Dabei seit
27.05.2012
Beiträge
1.418
Punkte Reaktionen
442
Ort
Franken
Details E-Antrieb
Panasonic 26V, Konion V3 Zellen
Zitat Herrman Hesse: "Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne".

In diesem Sinne viel Spaß mit dem neuen Pedelec.
 
D

Derfnam

Hallo Jörg,
da du nun schon länger das Fischer EM 1614 fährst, wollte ich dich fragen wie du zufrieden bist.
Hab es jetzt bei Media Markt online gesehen aber ich bin noch nicht überzeugt von dem Ebike.
Weil es doch immer heißt, ein Ebike unter 2000€ ist "Schrott". Welche Erfahrung hast du bis jetzt gemacht.
Wäre sehr dankbar über deinen Rat.
Mfg Manfred
 
joergsen

joergsen

Dabei seit
18.03.2016
Beiträge
25
Punkte Reaktionen
17
Ort
Hannover
@Derfnam
Hallo Manfred,
Ich bin bis jetzt sehr zufrieden mit dem Rad, Fahrradfahren 2.0 eben.
Ich kenne allerdings auch nicht den Unterschied im fahren zu 2000 - 3000€ Rädern.
Von den verbauten Teilen ist es doch nicht so schlecht finde ich, klar ein Paar andere Griffe, Regenschutz, Gepäckträger und Sattel.
Aber nach erst ca. 400 Km ist das beste auch noch nicht von runter.:)

Gruß Jörg
 
G

Gast27982

Hab zwar das 1608 das ist bis auf den Akku aber identisch.
Ich bin sehr zufrieden und fahre knapp 40km eine Strecke zur Arbeit bei schönem Wetter.
Der Akku, bei mir ja der kleinere, reicht für hin und zurück, fahre immer so um die 25 mit unterer Unterstützung.
Es fährt auch ohne Akku angenehm leicht und macht absolut keine Fahrgeräusche.
Habe jetzt etwas über 500km runter da das Wetter momentan absolut zu wünschen übrig lässt.
Ich bereue den Kauf nicht, auch nicht das ich den kleineren Akku hab.
Ein top Fahrrad, sogar ein Bosch Mittelmotor fährt sich nicht so angenehm leicht, allerdings geht der Bosch am steileren Berg dann besser. Berge haben wir aber nicht ^^
 
e-Rad Hafen

e-Rad Hafen

Dabei seit
24.03.2011
Beiträge
130
Punkte Reaktionen
13
Hallo in die Runde,
klingt als seien die meisten mit dem EM 1614 gnz zufrieden. Ich hatte es beim ExtraEnergy Test im Herbst 2015 gefahren und habe dann bei Fischer gefragt, ob ich einen Langzeittest machen kann.
Heute kam das Rad an, in der MediaMarkt Austattung.
Mich überzeugt die Kombination aus Bewegungssensor und MTB nicht so recht, weil die Direktheit der Unterstützung fehlt. Aber der Motor ist ansonsten schön kräftig und leise. Mal sehen, wie das Rad so in den nächsten Wochen läuft... ich werde mal den Thread hier verlinken und wer meinen laufenden Bericht lesen will, findet ihn hier.
Viel Spaß beim ebiken
e-Rad Hafen
 
joergsen

joergsen

Dabei seit
18.03.2016
Beiträge
25
Punkte Reaktionen
17
Ort
Hannover
@e-Rad Hafen
Auch Hallo,
da freue ich mich schon auf die Ergebnisse. Sie werden bestimmt nicht sooooo schlecht ausfallen denke ich. :)

@all
Meine beiden Kinder sind gestern und heute auf der Maker Faire hier bei uns in Hannover das "Ben-E-Bike" Probe gefahren.
Sind schon echt sehr geile Pedelecs für die Kurzen.(y)
Infos unter:
http://www.ben-e-bike.com/

Jetzt würden sie jede Tour mit so einem Bike mitfahren sagen Sie,voll angefixt die beiden.;):D

LG Jörg
 
e-Rad Hafen

e-Rad Hafen

Dabei seit
24.03.2011
Beiträge
130
Punkte Reaktionen
13
@joergsen - erste Radtour gemacht. Alles soweit gut, der Motor hat Power und ist wunderbar leise. Die Reichweite ist offenbar ziemlich groß - Nach 25 Kilometern dauerhaft in einer der zwei höchsten stufen ist der akku noch fast voll.
aber bei mir zeigt der tacho zuviel an, bei 25km/h etwa 2 km/h. der motor regelt auch zu früh ab. das ist ein bisschen schade. geht das sonst noch jemandem so? könnt ihr das mal prüfen?
grüße
wasilis
 
e-Rad Hafen

e-Rad Hafen

Dabei seit
24.03.2011
Beiträge
130
Punkte Reaktionen
13
Okay, vielleicht fährt dann das Heisenberg mit Boschantrieb zu schnell, das muss ich mal prüfen.
VG!
 
joergsen

joergsen

Dabei seit
18.03.2016
Beiträge
25
Punkte Reaktionen
17
Ort
Hannover
@e-Rad Hafen
Auch Hallo,
da freue ich mich schon auf die Ergebnisse. Sie werden bestimmt nicht sooooo schlecht ausfallen denke ich. :)

@all
Meine beiden Kinder sind gestern und heute auf der Maker Faire hier bei uns in Hannover das "Ben-E-Bike" Probe gefahren.
Sind schon echt sehr geile Pedelecs für die Kurzen.(y)
Infos unter:
http://www.ben-e-bike.com/

Jetzt würden sie jede Tour mit so einem Bike mitfahren sagen Sie,voll angefixt die beiden.;):D

LG Jörg
Hier noch mal das typische Grinsen nach dem ersten Mal Pedelec fahren, in dem Fall meines angefixten Sohnes beim ausprobieren des Ben-E-Bikes ;)
Ben-E-Bike.jpg


Gruß Jörg
 
e-Rad Hafen

e-Rad Hafen

Dabei seit
24.03.2011
Beiträge
130
Punkte Reaktionen
13
Okay Problem erkannt und gelöst - ich hatte die Erstkonfiguration von Seite 26 der Anleitung nicht gemacht.
Daher war die Spannung auf 36 Volt statt auf 48 Volt gestellt. Und die Radgröße hat auch nicht gestimmt.
Das Resultat war, dass die Displayanzeige den Akku immer noch als voll angezeigt hat, als der Akku schon fast alle war (ein leerer 48V Akku sieht für ein Gerät, dass mit 36V rechnet immer noch voll aus).
Dazu war die Geschwindigkeit immer etwas zu hoch angezeigt, wie ich oben angemerkt habe.

Dafür habe ich die Hotline einmal angerufen. Nun ja, wenn man den Lenker schon voreingestellt geliefert bekommt, dachte ich, dann muss man auch sonst nichts mehr einstellen... stimmte nicht ganz.
 
S

sigihh

Dabei seit
16.06.2014
Beiträge
26
Punkte Reaktionen
5
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Bionx PL 250 HT . / Fischer EM 1614 MTB
Moin und Gruß aus HH.

die ersten 300 km sind geschafft, mit den üblichen Erscheinungen eines Neu -Rades : die Speichen lockern sich, Kurbel hat auch zunehmend Spiel. Schaltzüge längen sich etwas, usw. alles aber noch tolerierbar. also bald Erst - Inspektion machen . oder in Neu Deutsch : Fein tuning machen.
Eine Suntour sp12-ncx federsattelstütze mit Passhülsen verbaut, sehr zu empfehlen. ist die 120 + kg Klasse.
Der Motor hat ganz gut Dampf, das Material insgesamt wird doch mehr belastet als ein Normal Rad. Die Reifen sind auch bald durch, Ersatz liegt aber schon bereit, werde auf Strassen Profil tauschen. Schwalbe Big Apple. Abseits von festen Wegen bin ich bisher nicht viel gefahren, das kann später kommen. Erst muss das Rad eingelaufen sein.

zum Thema Speichen : ich glaubte mit dem Spokey in Schwarz etwas erreichen zu können, Nippel Maß 3,4 mm.
Über Speichen und deren Größe kann ich nichts gescheites finden. Welche wurden verbaut ? Mein Glaube : 2,35 mm Speiche und Nippel 3,4 mm.
oder sind es andere Größen ?
jedenfalls mein Spokey schwarz passt nicht, ist zu klein.

ps: habe keine Schieblehre oder Mess Instrument.

Das Rad ist in erster Linie Sport / Spass Fitness Gerät, meist fahre ich ein Oma Rad mit Bionx, ordentlicher Lichtanlage, Schutzblechen. und ein 26er MTB normal steht auch noch rum. Daher die doch letztlich etwas bescheidene Km Leistung.

Bislang bringt das Bike mir das, was ich erwartete und bin soweit zufrieden.
Gekauft via Saturn : mit deren Finanzierungs Modell Targo und Abholung im Markt.

Wer zum Thema Speichen etwas sagen kann, nur zu :......
 
dwtop

dwtop

Dabei seit
30.05.2015
Beiträge
55
Punkte Reaktionen
24
Ort
Nürnberger Land
Details E-Antrieb
Bafang Maxdrive/ Brose Drive S
Hallo,
ich habe jetzt auch beim Media Markt mit dem 1614 zugeschlagen. Einige Anregungen zum umrüsten habe ich hier schon gefunden, aber leider nichts zum Thema Licht:

Einen Batterie- Set will ich nicht verwenden. Auch USB Anschluß für Beleuchtung gefällt mir nicht so. Diesen Anschluss will ich mit Navi /Handy belegen. Und wenn ich mir das Trekkingrad mit dem identischen Motor anschaue, sehe ich 20 Lux Scheinwerfer und bei Basis-Funktion : Licht Ein-/Ausschalter
Gibt es die Möglichkeit Fahrlicht und Rücklicht direkt am Akku/ Motor anzuschliessen?
 
S

sigihh

Dabei seit
16.06.2014
Beiträge
26
Punkte Reaktionen
5
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Bionx PL 250 HT . / Fischer EM 1614 MTB
zu den Speichen : es sind 4 mm Nippel. sollte man wissen.
hatte 1 Woche kein Internet, konnte daher erst jetzt schreiben.
zumindest mal wieder etwas geklärt.
 
redbag

redbag

Dabei seit
13.07.2016
Beiträge
60
Punkte Reaktionen
23
Details E-Antrieb
BOSCH Performance CX Drive Unit
Habe das Rad vor gut drei Wochen beim Händler (Media-Markt) Probe gefahren. Den Werbepreis von 1111.-€ fand ich hoch interessant. Ich konnte feststellen, dass der Motor ausreichend Dampf hat, sich das Ganze jedoch sehr synthetsich fährt. Das liegt wohl daran, dass nur die Bewegung der Kurbel, jedoch nicht die Kraft, mit der in die Pedale getreten wird von Bedeutung ist. Man kann bei höchster Unterstützungsstufe also fast komplett ohne "eigene" Kraft vom Fleck kommen. Auch bin ich mit dem hecklastigen Schwerpunkt nicht so klar gekommen. Aber ich wiege auch nur etwas mehr als 80 kg.

Das war aber nicht so meine Zeilrichtung. Ich möchte die E-Unterstützung vornehmlich an Bergen, oder Gegenwind in Anspruch nehmen. Da ist mir die Unterstützung der eigenen Kraft wichtig.

Dann war auch keine Deore-Schaltung (wie ursprünglich in der Beschreibung stand) verbaut, sondern nur eine Shimano Tourney, in Kombnation mit den Clarks-Bremsen hat mich das in der Summe, trotz des hoch attraktiven Preises vom Kauf abgehalten.

Habe mir jetzt, allerdings für 800€ mehr folgendes zugelegt:

von Link Rad Quadrat - das BOSCH LIQROCK PLUS E-MTB
Gabel: RockShox 30 TK GOLD Solo Air Luftgabel mit Remote Lockout (vom Lenker bedienbar)
Gewicht: ca. 19,2 kg
Radgröße: 29"
Motor/Antrieb: BOSCH Performance CX Drive Unit, max. Drehmoment: 75 Nm
Display: BOSCH Intuvia Display mit USB-Anschluss und Schiebehilfe
Akku: BOSCH Powerpack Li-Ion 14 Ah/500 Wh
Schaltgruppe: Shimano XT , 10-Gang
Bremsen: Shimano BL-M615 hydraulische Scheibenbremsen Durchmesser 180/180
Bereifung: Continental X-King 2.2

durch Sommerrabatt und Sconto für 1.923 €

Es sind deutlich bessere Kompenenten verbaut. Tatsächlich sollten sich die Shimano XT-Schaltung, Shimano-Bremsen und die TK Gold Gabel im Fahrverhalten niederschlagen. Dem ersten Fahren nach deutlich besser. Die Kraftübertragung erfolgt direkter. Und die zusätzlichen 35 Nm machen sich am Berg klar bemerkbar. Da ich aber erst am Anfang meiner Erfahrungen stehe, werde ich bei Bedarf nachberichten.
 
Ralf2013

Ralf2013

Dabei seit
31.01.2013
Beiträge
85
Punkte Reaktionen
2
Details E-Antrieb
Senglar, Bafang Hinterradantrieb
Hallo zusammen,
ein Bekannter von mir hat sich auch ein Fischer Proline MTB bei OTTO gekauft. Wir fuhren fast täglich zusammen einige Kilommeter und ich muss sagen, dieses Rad könnte mir auch gefallen. Finde die Reichweite richtig gut und auch die Möglichkeit die Fahrstufen selbst anzupassen und gegebenenfalls auf 9 zu erhöhen.
Leider macht es nun aber die ersten Probleme ( ca. 400km ), es knackt mittlerweile beim Fahren und das Hinterrad eiert. Ich habe mal nachgesehen und festgestellt, dass einige Speichen so locker waren, dass ich sie einige ohne Kraftaufwand drehen konnte! Auch das Tretlager müsste nachgezogen werden, aber das ist die Aufgabe eines Monteurs. Aus diesem Grunde hat er auch eine e-mail an den Kundendienst gesandt und nun mit Beginn der dritten Woche ist laut Statusbericht ein Monteur beauftragt??!!
Hoffe für ihn, dass er bald wieder fahren kann und werde hier über seine Erfahrungen mit dem Kundendienst berichten.

Grüße
Ralf
 
Thema:

FISCHER MTB Hardtail 27.5" Proline EM 1614

FISCHER MTB Hardtail 27.5" Proline EM 1614 - Ähnliche Themen

erledigt FISCHER Proline MTB E-Bike 27,5" EM 1614 Pro PLUS: Ich biete hier ein FISCHER eMTB in der Pro PLUS Variante an. Ich habe das eMTB vor drei Jahren gekauft, aber nicht viel Zeit dafür, daher...
Oben